Daniela Alfinito: Ist sie die neue Vanessa Mai? Kommentare deaktiviert für Daniela Alfinito: Ist sie die neue Vanessa Mai?

Alfinito

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

Als Daniela Alfinito ihr Album „Du warst jede Träne wert“ veröffentlichte, wurde sie von vielen belächelt. Nicht wenige Kommentatoren haben orakelt, dass ihr Album vielleicht eine Woche in den Charts bleiben würde und dann „in der Versenkung verschwinden“ würde.

Nachdem die Tochter des Amigos Bernd Ulrich die Spitze der Charts eroberte, waren einige Fachleute schon überrascht. Nicht wenige blieben aber bei der Vermutung, dass es sich um eine Eintagsfliege handeln könnte – doch weit gefehlt: Aktuell hält sich Daniela seit neun Wochen in den Top-30 der Albumcharts.

Nun könnte man fragen: Warum ist die neunwöchige Chartspräsenz bemerkenswert? Ganz einfach: Vanessa Mai hat im vergangenen Jahr ihr Album „Schlager“ mit einer selten dagewesenen Promotion-Maschinerie auf den Markt. Allein die unglaublich vielen Konfigurationen des Albums waren schwindelerregend. Immerhin schaffte es die CD auf Platz 1 der Charts, hielt sich aber nur vier Wochen in den Top-30 und war nach neun Wochen aus den Top-100 verschwunden.

Bei Daniela Alfinito sah das deutlich anders aus. Sie löste nicht nur Udo Lindenberg von der Chartsspitze ab, sondern hielt sich wacker in der Hitliste – und das ganze zunächst sogar ohne besondere TV-Präsenz. Das Fernsehen wurde erst später auf die authentische Daniela, die sich wirklich „durchkämpfen“ musste, aufmerksam. Am 15. Februar war sie im MDR-Riverboat zu Gast, kurz darauf bei Bernhard Brinks „Schlagern des Monats“. Zufall oder nicht? Festzuhalten bleibt, dass die Ausgabe der „Schlager des Monats“ mit Daniela Alfinito eine besonders gute Einschaltquote hatte.

Bemerkenswert: Danielas Album hält sich nun – wie Vanessa Mais „Schlager“ – neun Wochen in den Albumcharts – mit dem Unterschied, dass sie sich sogar neun Wochen in den Top-30 halten konnte. Ein toller Erfolg für Daniela, die bekanntlich immer noch als Altenpflegerin tätig ist. Wir von den Schlagerprofis gratulieren!

Voriger ArtikelNächster Artikel

NOCKIS: Auf ihrer neuen Best-Of-Compilation 2020 „Alles Hits“ sind 2 brandneue Titel enthalten 1

Nockis – Alles Hits

‚TAFKAP‘

„The artists formerly known as Nockalm Quintett“ nennen sich schon seit längerer Zeit die „NOCKIS„. Dennoch hat die österreichische Gruppe um GOTTFRIED WÜRCHER natürlich eine bewegte Vergangenheit, auf die die Band nun mit ihrem brandneuen Sampler „Alles Hits“ zurückblickt. Darauf enthalten sind insgesamt 20 Nockis-Perlen, darunter gleich zwei brandneue Songs.

Neuer Titel bereits Freitag

Einer der neuen Titel erscheint am kommenden Freitag (29.05.2020) und wirft die Frage auf: „War’s das schon?“. In dem Song geht es um eine heiße Affäre, bei der die Nockis – War’s das schonFrage aufkommt, wie es nach den ersten heißen gemeinsamen Stunden weitergehen mag – ein typischer NOCKIS-Song eben – aus der Feder von Leo Poldau, Harald Maag und Stefan Krug. 

 

Das ist ‚GEIL‘!

Richtig „geil“ finden wir angesichts des neuen MARINA-MARX-Albums, dass die Nockis auch ihren Song „Du warst der geilste Fehler meines Lebens“ noch einmal neu remastered haben.

Gerne präsentieren wir euch als erstes Schlagerportal die Tracklist der am 19.06.2020 erscheinenden CD „Alles Hits“:

  1. Die Wahrheit (Remastered 2020)
  2. Ich glaube an dich (Remastered 2020)
  3. Zieh dich an und geh (Remastered 2020)
  4. Das kleine Haus am Meer (Remastered 2020)
  5. Erzähl mir nichts von ihm (Remastered 2020)
  6. Einer von uns lügt (Remastered 2020)
  7. Solange du mich liebst (Remastered 2020)
  8. Der Himmel spielte Hollywood (Remastered 2020)
  9. Schwarzer Sand von Santa Cruz (Version 2018 (Remastered 2020))
  10. In der Nacht (Remastered 2020)
  11. Weine nicht um ihn! (Remastered 2020)
  12. Gina, das ist die Liebe (Version 2018 / (Remastered 2020))
  13. Und über Rhodos küss ich dich (Version 2018 / (Remastered 2020))
  14. Du warst der geilste Fehler meines Lebens (Remastered 2020)
  15. Fair Play (Remastered 2020)
  16. Wonach sieht’s denn aus? (Remastered 2020)
  17. Jenny Jenny (Remastered 2020)
  18. Weil du meine Liebe bist (Remastered 2020)
  19. War’s das schon?
  20. Ich weiß es schon

 

SARAH LOMBARDI: Tolle Chartnotizen – angekommen in der Schlagerszene 0

Ein Bild von Schlagerprofis.de

Initialzündung Free ESC

Als SARAH LOMBARDI bei STEFAN RAABS FREE ESC-Veranstaltung eher „unter ferner Liefen“ landete und noch dazu kleinere Probleme mit einer Hebefigur hatte, war noch nicht abzusehen, dass gerade ihr Song vom Publikum sehr gut angenommen wird. Das ‚Schlagereske‘ steht SARAH, das war schon beim Song „Weekend“ mit DJ HERZBEAT so, und das ist jetzt auch mit „Te amo mi amor“ so.

Über 1 Mio. YouTube-Klicks, Platz 11 in Singlecharts

Das offizielle Musikvideo ist gerade mal acht Tage online und hat schon die 1-Mio-Views-Marke „geknackt“. Der Song kommt offensichtlich insbesondere auch bei den jüngeren Fans an – in den offiziellen Singlecharts hat sie zuletzt die Top-10 nur sehr knapp verpasst (Platz 11) und damit ihre beste Chartnotiz seit 2011 geknackt, seit sie mit ihrem DSDS-Song „Call My Name“ in den Singlecharts war. Und auch aktuell sieht es nicht schlecht für SARAH aus (Platz 20 in den Midweekcharts).

Downloadcharts: Spitzenreiter!

Noch besser sieht es aus, wenn man sich die aktuellen offiziellen Downloadcharts ansieht: In den deutschen Single-Downloadcharts steht SARAH auf Platz 1.Sarah Lombardi DL-Charts

Mit anderen Worten war es wohl nicht die schlechteste Entscheidung SARAH LOMBARDIs, beim Schlagerlabel Ariola (Sony Music) anzuheuern.