Bernhard Brink: Schlager des Monats mit Top-Quote – vielleicht auch wegen Dr. Giloth? Kommentare deaktiviert fĂĽr Bernhard Brink: Schlager des Monats mit Top-Quote – vielleicht auch wegen Dr. Giloth?

Schlager des Monats

Vielen Dank fĂĽr die tolle Einschaltquote“ schreibt Bernhard Brink auf seiner Facebookseite und bedankt sich fĂĽr den tollen Zuschauerzuspruch, den seine beliebte Show derzeit erfährt.

Dabei gab es eigentlich nicht viel Neues im Ranking – gerade einmal drei Neuzugänge (Hannah – Kinder vom Land, Ireen Sheer – Ich muss mir nichts mehr beweisen und Tom Astor – Lieder fĂĽr Generationen). In die Top-20 hat es KEIN neues Album geschafft…

Der Mann, der die Fakten liefert„, ist Dr. Mathias Gioloth. Und der haut seit einem legendären Hinweis, dass Christian Lais ein „Live-Album“ veröffentliche immer wieder Schlager-„Fakten“ zum Schmunzeln raus. Inzwischen ist Giloth ein Grund, einzuschalten – es ist nämlich spanend: Mit welchen verblĂĽffenden „Fakten“ ĂĽberrascht uns Giloth diesmal?

Giloth enttäuscht seine Fans nicht – er ĂĽberrascht erneut mit folgenden Aspekten: Auf die Frage, was uns im März erwartet, antwortet er:

Da kommen Partyhits hoch wie Johnny Depp von Lorenz BĂĽffel„. Mit anderen Worten ist die tollste Neuigkeit des März‘, dass es vielleicht(!) ein 2 Jahre alter Ballermann-Hit in die Charts schafft. – Interessant…

Die Amigos bringen Giloth zufolge auch ein „neues“ Album heraus. Vielleicht meint er die „Original Album Classics“ – villeicht auch „Die schönsten Country- und Truckerlieder“, die in der Tat im März von den zwei nicht mehr akteullen Amigos-Plattenfirmen kommen. Das WIRKLICH neue Album des  Duos erscheint aber erst im Juli. „Poplastig“ wird es mit dem Duo „Zweisamkeit“. Ob die nicht eher Schlager im Stil der 70r machen? …

Ăśberhaupt ist interessant, was Giloth als „neues“ bzw. „aktuelles“ Album tituliert. Die Astor-Kollektion „Lieder fĂĽr Generation“ wird ebenso wie Marys „Keine Abschiedstour“ als aktuelles Album tituliert. Dass es sich in beiden Fällen um so etwas wie „Best Ofs“ handelt, kann man natĂĽrlich nur wissen, wenn man nicht einfach Listen vorliest, sondern den Hauch eines Hintergrundwissens hat… – Andrerseits sind genau solche Dinge die, auf die man sich irgendwo freut und irgendwie schmunzelt, wenn da mit erhabener Miene ein haarsträubender Blödsinn erzählt wird – passend zum Karneval…

Schon jetzt freuen wir uns auf die April-Vorschau. Es kommt ein „neues“ Album von Anna-Maria Zimmermann. Auch das ein Best Of – aber man kann’s ja mal als neu „verkaufen“…

Wie dem auch sei, wir gratulieren Bernhard zu seinem schönen Erfolg – ein Schlagertitan moderiert so eine Sendung einfach glaubhaft und authentisch, man kauft es ihm ab – das passt. Wir drĂĽcken die Daumen, dass die Sendung so erfolgreich bleibt wie sie ist..

Bild: MDR/fmp/Evelyn Sander

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

MATTHIAS REIM & JEANETTE BIEDERMANN heute Abend in 90er-Show und Wörthersee-Show 0

Bild von Schlagerprofis.de

MATTHIAS REIM & JEANETTE BIEDERMANN: Erneut kuriose Doppelprogrammierung

Als vor zwei Wochen die von THOMAS GOTTSCHALK moderierte Show „50 Jahre ZDF-Hitparade – die Zugabe“ gesendet wurde, wurden gleich zwei Schlagershows dagegen programmiert. „Schlager SpaĂź mit Andy Borg“ und die „Musi“. Dass THOMAS GOTTSCHALK trotz dieser Konstellation gigantisch gute Quoten holte (trotz Programmierung in ARD und auf allen Dritten Programmen sahen bei der gestrigen ARD-Spendengala weniger Menschen zu), war wohl nicht abzusehen.

THOMAS GOTTSCHALK: Setzt er sich wieder souverän durch?

Auch diesmal hat THOMAS GOTTSCHALK ein Pfund in der Hand. Die 90er Jahre sind derzeit „angesagt“, und er begrĂĽĂźt einige Ikonen der Zeit, darunter auch Schlagerstars. Ebenso wie bei „Stars am Wörthersee“, moderiert ĂĽbrigens ausgerechnet von der Moderationskollegin BARBARA SCHĂ–NEBERGER, mit der er sonst gemeinsam moderiert, wird MATTHIAS REIM dabei sein – auch JEANETTE BIEDERMANN gibt sich bei THOMAS GOTTSCHALK die Ehre.

Bild von Schlagerprofis.de

Weitere Schlageracts der Show

Schlagerfreunde werden sich im ZDF heute wohl auĂźerdem auf folgende Stars freuen:

JASMIN WAGNER und

Bild von Schlagerprofis.de

GIOVANNI ZARRELLA

Bild von Schlagerprofis.de

Fotos: ZDF, Sascha Baumann

Folge uns:

HELENE FISCHER: LUIS FONSI meldet sich: Er will „Deutsch lernen“ 1

Bild von Schlagerprofis.de

HELENE FISCHER: LUIS FONSI freut sich ĂĽber die Zusammenarbeit

Der Weltstar LUIS FONSI hat sich nun auch zum Duett mit HELENE FISCHER zu Wort gemeldet. Er freut sich auf die Kooperation mit dem deutschen Superstar und bezeichnet HELENE sogar als seine Freundin. Auf Facebook schreibt er (ĂĽbersetzt ins Deutsche via Google):

Der deutsche Star, meine Freundin HELENE FISCHER, hat mich eingeladen, ein Lied mit ihr aufzunehmen, damit ich Deutsch ĂĽbe: Ich fĂĽhle mich so geehrt und bin unglaublich stolz darauf, mit the-one-and-only HELENE FISCHER einen Song aufgenommen zu haben!

Also doch ein deutschsprachiger Song?

Dieses Statement von LUIS FONSI lässt orakeln, dass es sich um einen Deutsch-Spanischen Song handeln könnte. – Manche Fans haben sich gefragt, warum HELENE FISCHER LUIS FONSI als Duettpartner erwählt hat. Die Zahlen sprechen da eine eindeutige Sprache – hier mal einige Fakten:

HELENE-Duett mit LUIS FONSI das meistangesehene Duett

Auf dem YouTube-Kanal von HELENE FISCHER ist das Duett mit LUIS FONSI das meistgeklickte Duett mit ĂĽber 14,2 Mio. Views. Lediglich die Solo-Hits wie „Atemlos durch die Nacht“, „Achterbahn“, „Herzbeben“, „Hallelujah“ und „Nur mit Dir“ konnten noch mehr Klicks generieren – das Duett mit LUIS FONSI hat sogar die „Flieger (live)“-Klicks aktuell ĂĽberholt.

LUIS FONSI: „Despacito“ zweitmeistgeklicktes YouTube-Musikvideo aller Zeiten

Auch wenn der eine oder andere HELENE-Fan gefragt haben mag: „Luis wer…?“, muss man sagen, dass LUIS FONSI klar ein Weltstar ist. Lange Zeit war sein „Despacito“ das meistgeklickte Musikvideo auf YouTube und steht in der ewigen Bestenliste noch immer auf Platz 2. Ăśber 7 Milliarden(!!!) Klicks sprechen eine sehr eindeutige Sprache. Auch vor dem Hintergrund dĂĽrfte er als Duettpartner ausgewählt worden sein.

Foto: Universal / Sandra Ludewig

Folge uns: