Bääärenstark!!! – Sampler feiert mit „Die Erste 2019“ Jubiläum Kommentare deaktiviert fĂźr Bääärenstark!!! – Sampler feiert mit „Die Erste 2019“ Jubiläum

baeaeaerenstark 2019 die erste UPDATE

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

Ein beachtliches Jubiläum feiert eine Schlagerreihe, die die damalige Ariola im Frühjahr 1994 startete. Der fiktive Bär Balu präsentierte damals erstmals unter dem Titel „Bääärenstark!!!“ aktuell erfolgreiche Schlager. Das Konzept hat sich bis heute gehalten – und brandaktuell erscheint pünktlich „zum 25. Geburtstag“ am 1. März 2019 die aktuelle Ausgabe „Bääärenstark!!! die Erste 2019“.

Die Fotos der prominentesten Künstler des Samplers werden exponiert auf dem Cover abgebildet. Man kann sagen, wer groß mittig abgebildet ist, der hat es „geschafft“ in der Schlagerszene. Zuletzt waren recht oft Vanessa Mai und Andrea Berg mittig abgebildet.

Wenn man sich das Vorabcover anschaut, das derzeit bei Anbietern wie Weltbild und Shop24 zu finden ist, war dem Anschein nach geplant, erneut Andrea Berg exponiert mit auf den Sampler zu nehmen – mit „Mosaik“ hat die ja auch einen echten Hit gelandet. Diese Pläne sind offensichtlich verworfen worden. Auf dem aktuellen Cover, das z. B. bei Amazon und JPC abgebildet ist, wird Roland Kaiser mittig gezeigt. Dessen aktueller Hit „Stark“ eröffnet den Reigen der Jubiläumsausgabe von „Bääärenstark!!! – die Erste 2019“. Von der allerersten Ausgabe der Compilation ist ein Star übriggeblieben: Wolfgang Petry war schon 1994 dabei – damals mit „Ich will noch mehr“. Anno 2019 ist er gleich 2-mal vertreten – mit seinem aktuellen Titel „Wo sind denn all die Helden?“ und dem Duett mit Heino („Ich atme“).

Auch sonst finden sich auf der Hitkopplung viele arrivierte Superstars des deutschen Schlagers wie Maite Kelly, Matthias Reim, Vanessa Mai und Florian Silbereisen & Thomas Anders. Aber auch Newcomer finden Berücksichtigung – allen voran Sonia Liebing, deren zweite Single „Nimm dir, was du brauchst“ verkoppelt wurde. Auch Natasha Sass‘ „Seelenverwandt“ darf nicht fehlen.

Die beiden CDs sind mit 40 Titeln prall gefüllt – das sind 8 mehr als bei der Premieren-Ausgabe des Samplers , andrerseits waren wohl ursprünglich (laut Vorabcover) „über 40 Hits auf 2 CDs“ geplant. Da es aber ohnehin natürlich erst mal auf die Qualität ankommt, punktet „Bääärenstark!!! – die erste 2019“ mit einer schönen Übersicht der aktuell erfolgreichen Schlager.

Als erstes Schlagerportal stellen wir euch die Tracklist vor (Quelle: Shop24.de). (Änderungen vorbehalten)

CD 1

1.Roland Kaiser – Stark
2. Maite Kelly – Die Liebe siegt sowieso
3. Eloy de Jong – An deiner Seite
4. Vanessa Mai – Niemals
5. Wolfgang Petry – Wo sind denn all die Helden?
6. Matthias Reim – Meine Welt
7. Ella Endlich – Gut gemacht
8. Heino & Wolfgang Petry – Ich atme
9. Linda Hesse – Herz voraus
10. Olaf Berger – Auf den Straßen nach morgen
11. Lindt Bennett – Stille
12. Christian Lais – Ganz nah dran
13. Laura Wilde – Blicke von dir
14. Münchener Freiheit – Ich brenne für dich
15. Jenice – Tanz mit mir
16. Melissa Naschenweng – I steh auf Bergbauernbuam
17. Hannah – Du bist so schön
18. Die jungen Zillertaler – Die Tuba Sepp
19. Simone & Charly Brunner – Traumtänzer
20. Stereoact & Vincent Gross – Nicht allein sein

CD 2

1. Thomas Anders feat. Florian Silbereisen – Sie sagte doch, sie liebt mich
2. Markus feat. Stereoact – Kleine Taschenlampe, brenn
3. D’Artagnan – In jener Nacht
4. Francine Jordi – Lovesong
5. Vincent Gross – Nordlichter (Jojo Dance Mix)
6. Christin Stark – Der Mann aus meinem Traum
7. Nik P. – Wie im Himmel
8. Ross Antony – Ich bin, was ich bin
9. Jay Khan – Löwenherz
10. Franziska – Du machst es mir nicht leicht
11. Mitch Keller – 100.000 Worte
12. Sonia Liebing – Nimm dir, was du brauchst!
13. Michael Wendler – Einmal noch
14. Natasha Sass – Seelenverwandt
15. Mary Roos – C’est la vie
16. Gerd Christian – Das Leben hat es gut mit uns gemeint (Radio Version)
17. Anita & Alexandra Hofmann – Hollywood
18. Tina York – Du wirst mich vermissen, wenn ich geh‘
19. Inka Bause – Mit offenen Armen
20. Olaf Henning – Besser geht’s nicht (Single Version)

 

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

JULI: 18 Jahre nach VÖ gibt es Platin fĂźr ihren Hit „Geile Zeit“ 1

Bild von Schlagerprofis.de

JULI: Sieger des Bundesvision-Song-Contests nun mit Platin veredelt

So langsam tauchen EVA BRIEGEL und ihre Jungs von JULI wieder auf – und die Vergangenheit schlägt weiterhin „perfekte Wellen“. Aktuelles Beispiel ist der Song „Geile Zeit“, der erstmals im November 2004 die deutschen Singlecharts stĂźrmte. Im Februar 2005 war die Band mit genau diesem Song Sieger des ersten „Bundesvision Song Contests„, den STEFAN RAAB damals ins Leben rief – vielleicht kann man diesen Wettbewerb ja mal wiederbeleben. Große Freude: Nun gibt es Platin fĂźr diesen Riesenhit – wir gratulieren herzlich!

 

Folge uns:

ANDREA KIEWEL: Quote von „Fernsehgarten on Tour“ schlechter als jede Fernsehgarten-Ausgabe 0

Bild von Schlagerprofis.de

ANDREA KIEWEL: Vielleicht sollte man den traditionellen Schlager doch nicht ganz aussparen?

Zugegeben – mit Verallgemeinerungen sollte man vorsichtig sein. Aber es ist schon ein klarer Trend, dass die Quote des Fernsehgartens immer dann schlechter wird, wenn man den Schlager ganz ausspart bzw. Pseudo-Schlager-Acts einlädt, die erst dann ihre Schlager-Leidenschaft entdecken, wenn man sonst keinen Erfolg hat. Ganz ohne traditionellen Schlageract war die Quote des „Fernsehgarten on Tour“ durchaus ordentlich – aber Fakt ist: Der Marktanteil war schlechter als der von ALLEN (!) Fernsehgärten der Saison 2022 – die Übersicht dazu findet sich HIER. 

Marktanteil weit unter dem „normalen“ Fernsehgarten-Schnitt

Der schlechteste Marktanteil der Fernsehgarten-Saison ergab sich bei der Auftaktsendung im Mai – da waren es aber immerhin noch 15,8 Prozent. Und das war das einzige Mal anno 2022, dass die Quote unter 16 Prozent war. Am vergangenen Sonntag betrug der Marktanteil 14,4 Prozent – zugegeben, auch das ist eigentlich ein guter Wert. Aber es sind nun einmal 1,4 Prozent weniger als der schlechteste Marktanteil der Fernsehgarten-Saison 2022. Wir behaupten: Wenigstens so 1-2 „echte“ Schlageracts hätten durchaus das eine oder andere Prozent nach oben gerissen…

Was die Gesamtzahl der Zuschauer angeht, sieht es schon wieder etwas besser aus. Im Herbst sitzen einfach mehr Zuschauer vor der Glotze als im Sommer. 1,73 Mio. – das klingt ordentlich, liegt aber auch klar unter dem Fernsehgarten-Durchschnitt. 

Foto: ZDF, Marcus HĂśhn

 

 

 

Folge uns: