Wird Santiano der Titel „volkstĂĽmliches Album des Jahres“ wieder aberkannt? Kommentare deaktiviert fĂĽr Wird Santiano der Titel „volkstĂĽmliches Album des Jahres“ wieder aberkannt?

Santiano

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

Am Freitag wurde bei Bernhard Brinks „Schlager(n) des Monats“ ein Hinweis auf die erfolgreichsten Alben des volkstĂĽmlichen(!) Segments gegeben. Demzufolge ergab sich folgendes Ranking, das Dr. Mathias Giloth von der GfK präsentiert hat:

1. Santiano („Im Auge des Sturms“)
2. Andreas Gabalier („Vergiss mein nicht“)
3. Die Amigos („110 Karat“)

Das war eine hochexklusive Recherchearbeit, fĂĽr die es vermutlich eines Doktortitels bedarf, denn im Jahresranking aller Alben des Jahres ist Santiano auf Platz 9, Gabalier auf 11 und die Amigos auf 28. Daraus schlusszufolgern, wer am erfolgreichsten war – zu dieser Recherchearbeit kann man nur gratulieren…

So ganz nachvollziehbar ist es dennoch nicht, dass der Begriff „Volksmusik“ inzwischen mit Shanty-Rockern, einem Volks-Rock’n’Roller und einem Schlagerduo abgedeckt wird. Was das mit der Musik frĂĽherer Genrevertreter wie Ernst Mosch, Franzl Lang und Maria & Margot Hellwig zu tun hat, ist wohl nicht jedem erklärlich.

Das alleine ist aber keine Einreihung der teils kuriosen „Einlagen“, die Giloth bisweilen von sich gibt (immer noch legendär seine AnkĂĽndigung des „Live-Albums“ von Christian Lais). Mit seinem „guten Namen“ versehen ist nun ein Facebook-Post der Seite „Meine Schlagerwelt“. Die dreht nämlich mal eben ganz lässig die Reihenfolge um und setzt die Amigos auf Platz 1 – sehr zum Leidwesen Santianos. Wer genau das behauptet, dass die Amigos auf der 1 sind? Ganz einfach: Dr. Mathias Giloth – so ist es zumindest auf der „Meine Schlagerwelt“-FB-Seite zu sehen:

Bild von Schlagerprofis.de
Quelle: https://www.facebook.com/MeineSchlagerwelt/

Neben vielen anderen Kommentaren, die z. B. den Amigos zum 1. Platz gratulieren oder wie wir verwundert ĂĽber die Einstufung als Volksmusik sind, gibt es folgenden Hinweis: „ich dachte Santiano auf Platz 1 und die Amigos auf 3 ,so habe ich es zumindest gestern gesehen.“ Auch dieser Hinweis blieb bislang folgenlos, obwohl er den Nagel auf den Kopf trifft…

Wir von den Schlagerprofis klären auf: Diesmal lagen die „Schlager des Monats“ richtig: Wenn man Santiano als volkstĂĽmliche Gruppe ansieht – und so scheint die Plattenfirma der Band es wohl einzugruppieren – sind Santiano tatsächlich der erfolgreichste volkstĂĽmliche Act. Andreas Gabalier steht auf Platz 2 und die Amigos auf Platz 3.

„Mal wieder“ macht somit der MDR mit merkwĂĽrdigen Rankings von sich reden – zuletzt sorgte die „doppelte“ Wahl zum „Schlager des Jahres“ mit zunächst gleich ZWEI Siegern (erst Eloy de Jong, dann Marie Wegener) vielfach fĂĽr KopfschĂĽtteln.

So oder so gratulieren wir Santiano, Andreas Gabalier und den Amigos zu ihren tollen Erfolgen – immerhin haben alle drei Acts miteinander gemein: Sie alle standen mit ihren Alben 2018 an der Spitze der deutschen Albumcharts.

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

ANDREA KIEWEL: Quote von „Fernsehgarten on Tour“ schlechter als jede Fernsehgarten-Ausgabe 0

Bild von Schlagerprofis.de

ANDREA KIEWEL: Vielleicht sollte man den traditionellen Schlager doch nicht ganz aussparen?

Zugegeben – mit Verallgemeinerungen sollte man vorsichtig sein. Aber es ist schon ein klarer Trend, dass die Quote des Fernsehgartens immer dann schlechter wird, wenn man den Schlager ganz ausspart bzw. Pseudo-Schlager-Acts einlädt, die erst dann ihre Schlager-Leidenschaft entdecken, wenn man sonst keinen Erfolg hat. Ganz ohne traditionellen Schlageract war die Quote des „Fernsehgarten on Tour“ durchaus ordentlich – aber Fakt ist: Der Marktanteil war schlechter als der von ALLEN (!) Fernsehgärten der Saison 2022 – die Ăśbersicht dazu findet sich HIER. 

Marktanteil weit unter dem „normalen“ Fernsehgarten-Schnitt

Der schlechteste Marktanteil der Fernsehgarten-Saison ergab sich bei der Auftaktsendung im Mai – da waren es aber immerhin noch 15,8 Prozent. Und das war das einzige Mal anno 2022, dass die Quote unter 16 Prozent war. Am vergangenen Sonntag betrug der Marktanteil 14,4 Prozent – zugegeben, auch das ist eigentlich ein guter Wert. Aber es sind nun einmal 1,4 Prozent weniger als der schlechteste Marktanteil der Fernsehgarten-Saison 2022. Wir behaupten: Wenigstens so 1-2 „echte“ Schlageracts hätten durchaus das eine oder andere Prozent nach oben gerissen…

Was die Gesamtzahl der Zuschauer angeht, sieht es schon wieder etwas besser aus. Im Herbst sitzen einfach mehr Zuschauer vor der Glotze als im Sommer. 1,73 Mio. – das klingt ordentlich, liegt aber auch klar unter dem Fernsehgarten-Durchschnitt. 

Foto: ZDF, Marcus Höhn

 

 

 

Folge uns:

HELENE FISCHER: Heute Radio-Interview auf Radio Niederösterreich 0

Bild von Schlagerprofis.de

HELENE FISCHER: Karrierehighlight fĂĽr ANDREAS HAUSMANN vom ORF

Das ist deutschen Radiosendern in der Fläche wohl (nach unserer Beobachtung) nicht so gelungen. Tatsächlich hat sich HELENE FISCHER Zeit genommen, um Radio Niederösterreich ein Interview zu geben. ANDREAS HAUSMANN durfte es fĂĽhren und bezeichnet es auf seiner Instagram-Seite als „Karriere-Highlight“, was man sofort glauben kann. Schon am heutigen Dienstag wird das Interview im Rahmen der Sendung „Guten Morgen, Niederösterreich“ um 8 Uhr ausgestrahlt – von 8 bis 9 Uhr auf Radio Niederösterreich. 

Folge uns: