KLUBBB3: Ist ihre H√ľttenparty das „gro√üe Schlagerfest – die Party des Jahres“? 1

20190206 Foto H√ľttenparty

Ein recht gro√ües Geheimnis wird um die G√§steliste um die diesj√§hrige (dritte) KLUBBB3-H√ľttenparty gemacht. Immerhin der NAME der Show wurde offiziell kommuniziert: „Die Schlager-H√ľttenparty des Jahres“. Das klingt ja sehr nach der bevorstehenden Tour „Das gro√üe Schlagerfest – die Party des Jahres“ – ein Schelm, der B√∂ses dabei denkt…

Als erstes Schlagerportal haben wir HIER bereits einige Namen der Mitwirkenden der Show genannt. Nun stehen weitere G√§ste fest, die teilweise wenig √ľberraschend sind: Michelle und Matthias Reim begleiten Florian Silbereisen und seine Kumpels bekanntlich bei deren diesj√§hriger Tour „Das gro√üe Schlagerfest – die Party des Jahres“. Ob sie wom√∂glich T√∂chterchen Marie mitbringen, ist noch nicht bekannt. – Mit voXXclub, KLUBBB3, Michelle und Matthias Reim sind fast alle Headliner der Tour somit als G√§ste der H√ľttenparty mit dabei. Lediglich Eloy de Jong ist (noch?) nicht als Gast best√§tigt bzw. bekannt.

Mit an Bord ist die Stimmungskanone Ross Antony und der offensichtliche neue Liebling der TV-Verantwortlichen Oli P. Auch Thomas Anders wird wieder mitwirken – wir wissen allerdings nicht, ob er wieder das Hammerduett „Sie sagte doch, sie liebt mich“ mit Florian Silbereisen pr√§sentieren wird. F√ľr den Kult-Faktor wird „Onkel J√ľrgen“ J√ľrgen Drews sorgen.

Hier nun das komplette Gäste-Update Рwir sind gespannt, ob noch weitere Interpreten dazukommen werden:

– KLUBBB3
– Michelle
– Matthias Reim
– Thomas Anders
– Ross Antony
– Oli P.
– voXXclub
– J√ľrgen Drews
– DJ √Ėtzi
– Mickie Krause
– Feuerherz
Рdie Draufgänger

Bild: MDR/ORF/Peter Krivograd

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

1 Kommentar

ANDREA KIEWEL: Quote von „Fernsehgarten on Tour“ schlechter als jede Fernsehgarten-Ausgabe 0

Bild von Schlagerprofis.de

ANDREA KIEWEL: Vielleicht sollte man den traditionellen Schlager doch nicht ganz aussparen?

Zugegeben – mit Verallgemeinerungen sollte man vorsichtig sein. Aber es ist schon ein klarer Trend, dass die Quote des Fernsehgartens immer dann schlechter wird, wenn man den Schlager ganz ausspart bzw. Pseudo-Schlager-Acts einl√§dt, die erst dann ihre Schlager-Leidenschaft entdecken, wenn man sonst keinen Erfolg hat. Ganz ohne traditionellen Schlageract war die Quote des „Fernsehgarten on Tour“ durchaus ordentlich – aber Fakt ist: Der Marktanteil war schlechter als der von ALLEN (!) Fernsehg√§rten der Saison 2022 – die √úbersicht dazu findet sich HIER.¬†

Marktanteil weit unter dem „normalen“ Fernsehgarten-Schnitt

Der schlechteste Marktanteil der Fernsehgarten-Saison ergab sich bei der Auftaktsendung im Mai – da waren es aber immerhin noch 15,8 Prozent. Und das war das einzige Mal anno 2022, dass die Quote unter 16 Prozent war. Am vergangenen Sonntag betrug der Marktanteil 14,4 Prozent – zugegeben, auch das ist eigentlich ein guter Wert. Aber es sind nun einmal 1,4 Prozent weniger als der schlechteste Marktanteil der Fernsehgarten-Saison 2022. Wir behaupten: Wenigstens so 1-2 „echte“ Schlageracts h√§tten durchaus das eine oder andere Prozent nach oben gerissen…

Was die Gesamtzahl der Zuschauer angeht, sieht es schon wieder etwas besser aus. Im Herbst sitzen einfach mehr Zuschauer vor der Glotze als im Sommer. 1,73 Mio. Рdas klingt ordentlich, liegt aber auch klar unter dem Fernsehgarten-Durchschnitt. 

Foto: ZDF, Marcus Höhn

 

 

 

Folge uns:

HELENE FISCHER: Heute Radio-Interview auf Radio Niederösterreich 0

Bild von Schlagerprofis.de

HELENE FISCHER: Karrierehighlight f√ľr ANDREAS HAUSMANN vom ORF

Das ist deutschen Radiosendern in der Fl√§che wohl (nach unserer Beobachtung) nicht so gelungen. Tats√§chlich hat sich HELENE FISCHER Zeit genommen, um Radio Nieder√∂sterreich ein Interview zu geben. ANDREAS HAUSMANN durfte es f√ľhren und bezeichnet es auf seiner Instagram-Seite als „Karriere-Highlight“, was man sofort glauben kann. Schon am heutigen Dienstag wird das Interview im Rahmen der Sendung „Guten Morgen, Nieder√∂sterreich“ um 8 Uhr ausgestrahlt – von 8 bis 9 Uhr auf Radio Nieder√∂sterreich.¬†

Folge uns: