Nino de Angelo prangert an: Kein Datenschutz für Personen des öffentlichen Lebens? Kommentare deaktiviert für Nino de Angelo prangert an: Kein Datenschutz für Personen des öffentlichen Lebens?

CD Cover Telamo

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

Nino de Angelo polarisiert. Als Sänger ist er hoch anerkannt – wohl kaum jemand stellt in Abrede, dass er einer der besten Sänger Deutschlands ist. Andrerseits polarisiert er mit seinem privaten Verhalten. Er stößt dabei Menschen, konkret auch Frauen, vor den Kopf – das ist wohl auch einigermaßen unbestritten. Seine Absage an den deutschen Schlager, der ihm zu dem gemacht hat, was er ist, hat nicht nur seine Fans vor den Kopf gestoßen und traurig gemacht. „Es ist wie es ist“, ist man da geneigt zu sagen. Das kann man akzeptieren, man kann es kritisieren – aber es ist irgendwo „sein Ding“.

Es ist nun so, dass Nino kein Kind von Traurigkeit ist – und das Ergebnis einer solchen Nacht die Zeugung eines Kindes war. Die genauen Hintergründe kennen wir nicht, sie gehen uns auch definitiv nichts an. Die ganzen Hintergründe und konkret, ob Nino die Verantwortung trägt oder überhaupt tragen kann angesichts seiner finanziellen Möglichkeiten, sind Privatsache und haben mit seiner Kunst nichts zu tun. Wenn Yellow Press Organe in der Hinsicht spekulieren oder peinliche Dinge offenlegen, ist das schon ärgerlich genug.

Was aber in den Augen Ninos gar nicht geht – und dieser Einschätzung schließen wir uns an – ist, wenn die Mutter des Kindes nicht nur Fotos des gemeinsamen Sohnes postet und den Sachverhalt der Vaterschaft öffentlich macht, sondern sogar Dokumente öffentlich macht, die Zahlungsrückstände dokumentieren. Juristisch und moralisch möge das jeder beurteilen wie er mag – wir kennen die Hintergründe nicht. ABER: Wir stimmen Nino in folgendem Statement uneingeschränkt zu – wir zitieren von seinem Facebook-Profil: „Warum kann in diesem Land eigentlich jeder jedem ans Bein pinkeln wie er Lust und Laune hat?! Dokumente öffentlich posten, die in der Öffentlichkeit nichts zu suchen haben! Datenschutz zählt für Personen des öffentlichen Lebens wohl nicht.

Was DAS angeht, muss man Nino Recht geben. Moralische Aspekte kann man so und so sehen – das ist aber eine Privatsache und sollte es auch bei Personen des öffentlichen Lebens bleiben. Dass Nino sich hier zur Wehr setzt ist genau so verständlich wie sein Unverständnis darüber, dass nicht wenige Personen in seinem Bekanntenkreis offensichtlich kein Problem mit den Aktivitäten der genannten Person haben…

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

FLORIAN SILBEREISEN: THOMAS ANDERS ist auf seiner Schlagerfest XXL-Tour 2022 bei allen Terminen mit dabei 0

Bild von Schlagerprofis.de

FLORIAN SILBEREISEN: Neue Termine und Ersatztermine für XXL-Tour stehen – nur: Wer sind die Stars?

Wie wir berichtet haben, geht FLORIAN SILBEREISEN 2022 wieder auf XXL-Tour. Die Eintrittskarten für die für 2020 bzw. 2021 geplanten Termine bleiben lt. Veranstalter gültig. Was auf den einschlägigen Plakaten fehlt, ist die genaue Gästeliste. Nicht wenige Fans kaufen die Tickets ja auch und gerade wegen ihrer Lieblinge. Für 2021 war nach unserer Kenntnis geplant, dass die DRAUFGÄNGER aus terminlichen Gründen nicht dabei sind, dafür aber RAMON ROSELLY einspringen sollte. Ansonsten waren für 2020 folgende Stars angekündigt:

  • THOMAS ANDERS
  • MATTHIAS REIM
  • MARIANNE ROSENBERG
  • JÜRGEN DREWS
  • GIOVANNI ZARRELLA
  • RAMON ROSELLY
  • CHRISTIN STARK
  • ROSS ANTONY
  • SONIA LIEBING
  • OLI.P
  • DDC BREAKDANCER

THOMAS ANDERS stellt klar: „Ich bin dabei“

Sicher zur Freude seiner vielen Fans wagt sich als Erster THOMAS ANDERS aus der Deckung. Bei Facebook stellt er unmissverständlich klar: „Es geht wieder los – das große Schlagerfest XXL – und ich bin bei allen Terminen in 2022 mit dabei.“ – Anzunehmen ist, dass manche Stars aber fehlen werden. Zur gleichen Zeit wie FLORIAN SILBEREISEN ist MARIANNE ROSENBERG auf Tour. Es ist nicht anzunehmen, dass sie beide Tourneen gleichzeitig absolvieren kann. Und ob sich GIOVANNI ZARRELLAs Engagement mit seinen künftigen ZDF-Verpflichtungen deckt, ist wohl auch noch nicht klar.

„Viele der Stars, die angekündigt waren“

Der Veranstalter SEMMEL hat sich noch nicht aus der Deckung gewagt. Wörtlich wird kommuniziert:

Dabei sein werden im nächsten Jahr viele der Stars, die bei der SCHLAGERFEST.XXL-Jubiläumstour 2021 angekündigt waren – natürlich mit den Höhepunkten aus dem SCHLAGERFEST.XXL-Jubiläumstour-Programm. Aber FLORIAN SILBEREISEN wird auch mit neuen Künstlern auf der Bühne stehen. Daran wird zur Zeit mit Hochdruck gearbeitet. Weitere Infos dazu werden in Kürze bekannt gegeben.

Wir sind gespannt, wann die finalen Teilnehmer kommuniziert werden, wer zusätzlich dabei sein wird und wer womöglich nicht mitwirken kann. Die genauen neuen Termine der Shows haben wir HIER veröffentlicht.

Foto: TELAMO / BMC-Picture / Dominik Beckmann

Folge uns:

UPDATE: HELENE FISCHER: Nur wenige Songs von „Meine schönsten Momente Vol. 1“ bei Spotify 1

Bild von Schlagerprofis.de

HELENE FISCHER: Erneut nur bedingt bei Spotify

Dass sich der Musikmarkt wandelt, steht außer Frage. Streaming gewinnt immer mehr an Bedeutung. Selbst Topstars wie DIE ÄRZTE beugen sich dem – wie wir finden: leider. Weil wir es gut fänden, wenn die kommerziell an Musik verdienen, die sie produzieren und weniger die, die sie verbreiten. So ziemlich „alles“ an Musik, was veröffentlicht wird, ist auch bei Spotify und Co. zu finden. Umso spannender ist ein Blick auf das aktuelle Album „Meine schönsten Momente“, das es auf Platz 2 im 1. Quartal 2021 geschafft hat.

Auch YouTube-Videos wieder gelöscht

Fans berichten, dass auch YouTube-Videos gezielt gelöscht wurden. Ist das vielleicht das Erfolgsrezept der CD „Die HELENE-FISCHER Show – meine schönsten Momente Vol. 1“ – eben genau, dass die Songs nicht überall „verramscht“ werden? Warum auch immer, sind noch vier Songs des Albums bei Spotify verfügbar. Und Angaben von Fans zufolge seien die Songs des Albums nicht einmal bei Apple Music erhältlich.Der Suchbegriff „Meine schönsten Momente“ ist nach unserer Recherche tatsächlich nicht erfolgreich.

Ein Einzelfall?

Nun ist HELENE FISCHER natürlich kein „Fall von vielen“, sondern seit vielen Jahren die erfolgreichste Sängerin Deutschlands. Dennoch wäre spannend, wenn gerade sie „ein Exempel statuiert“. Kurios ist, dass die Streichung bei vielen Streamingdiensten ja nach unserer Kenntnis nicht kommuniziert wurde. Ob außer HELENE FISCHER auch andere Stars ein Problem damit haben, dass ihre Produkte bei Streaming-Dienstleistern verramscht werden, ist uns nicht bekannt -aber der Fall „HELENE FISCHER“ ist, wie wir finden, schon spannend…

UPDATE 12.04.21, 21.25 Uhr: Kurios – kurz nach Veröffentlichung unseres Berichts sind alle genannten Kanäle plötzlich wieder offen – womöglich (vermutlich) lag also doch „nur“ ein technischer Fehler vor…

Folge uns: