Vanessa Mai: Magdeburger Konzert von GeTec-Arena in Stadthalle verlegt Kommentare deaktiviert für Vanessa Mai: Magdeburger Konzert von GeTec-Arena in Stadthalle verlegt

CD Cover Schlager

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

Vanessa Mais Tournee wurde recht großspurig angekündigt: „Der Traum geht weiter – 2019 erobert die Ausnahmekünstlerin die größten Arenen Deutschlands„. Einerseits muss man den großen Mut loben, so ein gewagtes Projekt anzugehen, wenn man nicht gerade Helene Fischer, Andrea Berg oder Andreas Gabalier heißt. Außerdem stehen im Tourplan recht viele Stadthallen – für eine so genannte „Arena Tour“. Andrerseits ist es ärgerlich, wenn der Plan nicht aufgeht.

Ob das Motto „nicht kleckern – klotzen!“ immer den gewünschten Erfolg bringt, sei dahingestellt. Noch im Oktober 2016 musste ein Berliner Konzert ihrer „Für dich“-Tour vom Wintergarten in den Friedrichstadtpalast und schließlich ins große Tempodrom verlegt werden. Diesmal ist die Entwicklung anders: Das Konzert in Magdeburg am 13. November muss von der großen GETEC-Arena in die deutlich kleinere Stadthalle verlegt werden – aus „organisatorischen Gründen“.

Wir von den Schlagerprofis drücken die Daumen, dass die anderen Konzerte wie geplant stattfinden können. Wichtig für Ticketinhaber: „Die bereits erworbenen Karten behalten ihre Gültigkeit oder können dort zurückgegeben werde, wo sie gekauft wurden. Der Veranstalter bittet, etwaige Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.“ …

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

ANDY BORG: Im April schöne Frühlingsausgabe von „Schlager-Spaß“ 2

Bild von Schlagerprofis.de

Schlager-Spaß erneut mit tollen Gästen: Frühlingsausgabe am 6. April

Am 4. April begrüßt ANDY BORG mit der 29. Ausgabe seiner Schlager-Spaß-Sendung am Ostersonntag ab 20.15 Uhr den Frühling. Folgende Gäste hat er sich eingeladen:

SEMINO ROSSI

Bild von Schlagerprofis.de

SIGRID & MARINA

Bild von Schlagerprofis.de

MONIKA MARTIN

Bild von Schlagerprofis.de

RENÉ KOLLO

Bild von Schlagerprofis.de

FLORIAN FESL

Bild von Schlagerprofis.de

OSWALD SATTLER

Bild von Schlagerprofis.de

ANNA MARIA ZIMMERMANN

Bild von Schlagerprofis.de

ALFONS SCHUBECK

Bild von Schlagerprofis.de

ALFONS SCHUBECK tritt erstmals als Sänger in Erscheinung und trägt den Evergreen „Sweet Caroline“ von NEIL DIAMOND vor. Außerdem bereitet er mit ANDY einen frühlingshaften Obstteller zu.

Bild von Schlagerprofis.de

Fotos: SWR/Kimmig/Kerstin Joensson

Folge uns:

PETER ALEXANDER: Platz 1 in den Österreichischen Charts – besser als ANDREA BERG 1

Bild von Schlagerprofis.de

Neuer CD-Sampler sorgt in Österreich für Aufsehen.

Wenn man einen Blick in die aktuellen österreichischen Albumcharts wirft, muss man sich die Augen reiben: Da steht fast genau zehn Jahre nach seinem Tod posthum niemand geringerer als PETER ALEXANDER mit der Compilation „Peter – Unvergesslich“ an der Spitze. (Dass MELISSA NASCHENWENG inzwischen seit 15 Wochen dort Top-10 ist, ist nebenbei bemerkt auch spannend). Kurios: PETER ALEXANDER konnte sich damit besser platzieren als ANDREA BERG mit ihrem neuen Best-Of-Album.

Bild von Schlagerprofis.de

UDO JÜRGENS: Nach wie vor keine Neuauflagen vom großen Chansonnier

Wie beliebt die ganz großen deutschsprachigen Entertainer nach wie vor sind, beweist diese sensationelle Chartnotiz. Bei guter Gestaltung würden sich sicherlich auch mit UDO JÜRGENS‘ Liedern tolle Samplerprojekte realisieren lassen. Das ist aus bekannten Gründen nicht möglich – dass sich diejenigen, die dafür verantwortlich sind, nicht in Grund und Boden schämen, ist uns ein Rätsel. Umso erfreulicher ist es, dass der Fall PETER ALEXANDER beweist, dass es nach wie vor Fans dieser Form von Unterhaltungsmusik gibt, bei der nicht in 3 Stunden irgendwelche 80er-Lieder im Kirmessound produziert werden, sondern hinter den Produktionen oft sehr intensive liebevolle Arbeit steckte.

RAMON ROSELLY Titel darf nicht fehlen.

Neben Schmankerln wie „Holland Holland“ und „An der Himmelstür“ oder auch „Das kleine Beisl“ dürfen auch Hits wie „Komm und bedien dich“ nicht fehlen. Passenderweise hat RAMON ROSELLY ja genau diesen Titel neu veröffentlicht. Insofern darf man doch noch mit einem Hauch von PETER ALEXANDER bei den Schlagerchampions rechnen. Auf jeden Fall gratulieren wir Sony Music zu diesem gelungenen Coup.

 

Folge uns: