Weitere Schlager-News

MONIKA MARTIN: Sie fordert: “Liebe für jedes Tier!”

MONIKA MARTIN überrascht mit ungewöhnlichem Schlagerthema

Das ist in unseren Augen überraschend – MONIKA MARTIN knöpft sich ein Thema vor, das nicht so oft im Schlager präsentiert wird. Dabei ist die Tierliebe für sehr viele Menschen von elementarer Bedeutung. Grund genug, hochkarätige Schlagertextdichter damit zu beschäftigen. Und so hat MONIKA den Song mit zwei der bedeutendsten deutschen Schlagertextdichtern auf die Schiene gebracht. WOLFGANG HOFER und TOBIAS REITZ haben an dem spannenden Titel mitgeschrieben. Alle weiteren Infos zum am 26. Mai erscheinenden Song liefert der Pressetext, den wir gerne als erstes Schlagerportal veröffentlichen: 

Pressetext

Dieses Gefühl wird viel zu selten besungen: Monika Martin vertont ihre Tierliebe auf der brandneuen Single „Liebe für jedes Tier“ – ab 26. Mai im Stream ++ Das dazugehörige neue Album „Diese Liebe schickt der Himmel“ erscheint am selben Tag bei TELAMO

„Danke, dass ich DAS als meine Berufung leben darf, was mir seit vielen Jahren so viel Freude macht“ – mit diesen Worten der Dankbarkeit feierte Monika Martin erst vor wenigen Tagen ihren 61. Geburtstag. Mit der brandneuen Single widmet sich der stille Superstar aus Österreich einem Thema, das schon immer eine extrem große Rolle im Leben der Grazerin spielt: der Tierliebe und dem Tierwohl – für Monika Martin eine Frage der Einstellung zur Schöpfung, der Grundhaltung gegenüber der Welt, die wir uns mit unzähligen Lebewesen teilen.

Monika Martin ist davon überzeugt, dass auch Tiere eine Seele haben und gleich wie wir Menschen Freude, Schmerz, Glück und Leid empfinden können. Es liegt in unserer Verantwortung, dass die Tiere ein schönes, würdevolles und vor allem artgerechtes Leben leben können und nicht wie Ware in Tierfabriken gehalten werden.

„Es gibt Lieder von der Liebe, von Vertrauen und Zuversicht“, heißt es gleich zu Beginn dieses ganz besonderen Liedes – doch davon habe sie ja „so viele schon gesungen“. Höchste Zeit also für eine gefühlvolle Tierwohlhymne, „eins hat noch gefehlt, denn der Mensch ist nicht alleine auf der Welt“. Von ihr selbst gemeinsam mit Christian Zierhofer komponiert und co-produziert mit Mathias Roska, klingt das frühsommerliche Arrangement nach Freiheit und Weite, nach jener Wärme und jenem Sonnenschein, der „uns nicht alleine“ gehört, wie sie weiter singt, während der dezente Beat diesem so persönlichen Wunsch den nötigen Nachdruck gibt: „… und ich wünsch mir von Dir: Liebe für jedes Tier“

„… lass die Tiere wie uns Menschen glücklich sein“, heißt es schließlich im Songtext, an dem die 1962 geborene Sängerin ebenfalls als Co-Autorin beteiligt war – kein Wunder, wo sie doch schon seit vielen Jahren ihre Liebe zur Schöpfung artikuliert und sich für mehr Tierwohl engagiert, nicht zuletzt für Strassenkatzen in Kroatien sowie im Verein für „Kleine Wildtiere in großer Not“ e.V. in ihrer Heimatstadt. „Was unsere Welt gerade jetzt am allermeisten braucht, ist, an die Liebe zu glauben und sie zu leben“, sagte die Musikerin im Vorfeld über das neue Album, das im Verlauf von insgesamt 14 Titeln ganz unterschiedliche Formen und Facetten dieses großen Gefühls umkreist und zelebriert.

Das neue Album „Diese Liebe schickt der Himmel“ der Österreicherin erscheint zeitgleich zum Single-Release am 26. Mai auch als DVD- und als limitierte Fanbox-Edition.

Obwohl sie sich erst seit dem Jahr 2000 zu 100 Prozent auf die Musik konzentriert, hat Monika Martin ihren heutigen „Beruf“ schon häufiger als Berufung bezeichnet: Nach ihrem Gesangsstudium in Graz und ersten Live-Erfahrungen mit der Tanzband „Heart Breakers“ in den Achtzigern, wechselte Martin, die nebenher noch einen Doktortitel in Philosophie machte, Mitte der Neunziger ins Sololager und sorgt seit 1996 permanent für Furore – wenngleich als vergleichsweise „stiller Star“: „La Luna Blu“ verkaufte sich auf Anhieb über 100.000 Mal und wurde in ihrer Heimat mit Gold ausgezeichnet.

Es folgten mehrere Top-Platzierungen beim österreichischen Grand Prix der Volksmusik und schließlich auch die ersten Hits in Deutschland und der Schweiz. Schon 2008 gingen über eine Million verkaufte Tonträger aufs Konto der vielfach preisgekrönten Künstlerin (ECHO-Nominierungen, Verleihung der Goldenen Stimmgabel, Krone der Volksmusik sowie Gewinnerin der Goldenen Eins in der ARD etc.). In der absoluten Topliga schließlich kam Monika Martin im vergangenen Jahrzehnt an, denn sie mischt seit 2015 nicht nur daheim, sondern auch in Deutschland regelmäßig die Top-10 der Albumcharts auf – etwa mit den Alben „Sehnsucht nach Liebe“ (2106), „Für immer“ (2018), „Ich liebe dich“ (2019), „Ganz still“ (2020) sowie dem Jubiläums-Release „25 Jahre – Ihre größten Erfolge“ aus dem Jahr 2021.

Quelle Pressetext: TELAMO

Folge uns:

2 Antworten

  1. Monika Martin kenne ich ja auch schon sehr lange. Ihre Radio-Singles waren immer super und nicht nur diese. Ihre facettenreiche Musik ist eine Bereicherung für sie Schlagerwelt.

    Es ist echt super, dass so große Namen an dem Lied beteiligt sind und ihre Plattenfirma das auch unterstützt. Dieses Single-Cover, wie auch der Song, dürften etwas für den Jahresrückblick 2023 werden – in Sachen Kuriosität (im positiven Sinne) und Mut!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Verwandte News