CHRISTIAN BRUHN erhält von der GEMA Preis für sein Lebenswerk 0

CD Cover Meine Welt ist die Musik

CHRISTIAN BRUHN: Preis fĂĽr sein Lebenswerk von der GEMA

Verdient ist verdient: Die GEMA zeichnet den großen CHRISTIAN BRUHN mit einem Preis für Musikautoren aus. Da wir die sprachlich falsche Gendersprache konsequent ablehnen und uns fragen, ob die GEMA-Mitglieder, die ja vielfach sprachlich sensibel sind, mit der Abwertung des Preises dadurch, dass er sprachlich falsch bezeichnet ist, einverstanden sind, haben wir den  Namen des Preises nicht in die Schlagzeile genommen.

Was wir mit “Gender-Wahnsinn” meinen, kann ĂĽbrigens HIER nachgelesen werden – im unteren Teil kann die völlig “schmerzfreie” Bezeichnung des Preises nachgelesen werden – traurig, dass die GEMA-Mitglieder DAS mittragen. 

GlĂĽckwunsch an CHRISTIAN BRUHN

Wer fĂĽr diesen Irrsinn sicherlich nichts kann, ist der Geehrte höchstselbst. Allerdings ist CHRISTIAN BRUHN ja bekanntlich auch jemand, der aus seinem Herzen keine Mördergrube macht – beispielsweise, wenn es darum geht, zu kritisieren, dass der von ihm komponierte Song “Marmor, Stein und Eisen bricht” sprachlich falsch sei. Niemand geringerer als BASTIAN SICK hat HIER aber begrĂĽndet, warum dieser Text durchaus in Ordnung geht. CHRISTIAN BRUHN hat es mit dem Begriff “Singularis materialis” begrĂĽndet.

Von daher gratulieren wir CHRISTIAN BRUHN sehr herzlich zum Preis und hoffen insgeheim, dass der sich zum Namen eines Preises einer Gemeinschaft, bei der sicher auch sprachlich sensible Menschen sind, die sehr wohl zwischen biologischem und sprachlichem Geschlecht unterscheiden können, äuĂźert – wir könnten es uns zumindest vorstellen… Denn sonst steht ja zu befĂĽrchten, dass bei kommenden ESC-Vorentscheiden von “zwei kleinen Italiener*innen” gesungen wird, wobei noch offen bleibt, ob das Wort “klein” nicht diskriminierend ist…

 

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

DJ Ă–TZI: Gold fĂĽr “A Mann fĂĽr Amore”! – und: Auch Gold fĂĽr NIK P.-Duett 0

Bild von Schlagerprofis.de

DJ Ă–TZI: Wahnsinn: Gleich zwei Songs werden mit GOLD ausgezeichnet

Der Gold-Reigen geht weiter. DJ Ă–TZI hat mit “A Mann fĂĽr Amore” GOLD geholt. Das ist insofern bemerkenswert, als der Song noch nie in den Charts war. Warum auch immer – wir gratulieren zu diesem GOLD ebenso wie fĂĽr dem neuen Gold fĂĽr “Sweet Caroline”, “7 SĂĽnden” (mit MARC PIRCHER) und “Geboren, um dich zu lieben” (mit NIK P.). 

Folge uns:

HELENE FISCHER: Mitarbeiter fĂĽr ihr Konzert in Hamburg gesucht 0

Bild von Schlagerprofis.de

HELENE FISCHER: Ein Traumjob? Mitarbeiter werden gesucht

Seit der Coronakrise haben viele Veranstalter es schwer, weil viele Mitarbeiter der Branche die Segel gestrichen haben und sich inzwischen mit neuen Jobs arrangiert haben. Das wird von manchen Veranstaltern, aber auch KĂĽnstlern immer wieder kommuniziert. Was das konkret bedeutet, zeigt sich in einer aktuellen Anzeige hinsichtlich der Konzerte von HELENE FISCHER in Hamburg. Vermutlich wird hier speziell auf Fans der KĂĽnstlerin spekuliert – warum auch nicht – wir drĂĽcken den Bewerberinnen und Bewerber die Daumen und wĂĽnschen HELENE tolle Konzerte in Hamburg, wo nach derzeitigem Stand ihre Tour nun starten wird. 

 

 

Folge uns: