FLORIAN SILBEREISEN: Nanu!? Die Wiederholung vom “Schlagerabschied” am 18.03. im MDR “entfällt” 13

Bild von Schlagerprofis.de

FLORIAN SILBEREISEN: Doch keine “Schlagerabschied”-Wiederholung

Dass die Hereinnahme der Jubiläumssendung “20 Jahre Kaisermania” offensichtlich mit sehr heiĂźer Nadel gestrickt ist und vielleicht auch kausal ein Zusammenhang mit den Shows von FLORIAN SILBEREISEN besteht, haben wir heute Vormittag spekuliert. Gerne nennen wir – erneut als erstes Schlagerportal – einen weiteren Aspekt. Auch wenn es nur logisch ist: Die eigentlich geplante Wiederholung des “Schlagerabschieds” am 18. März im MDR-Fernsehen “entfällt”, wie es in der neuen MDR-Programmplanung heiĂźt.

Warum ursprĂĽnglich die “Schlagerabschied”-Show geplant war, warum sie dann wieder gestrichen wurde und warum man im März im Ersten den Kaisermania-Geburtstag feiert, obwohl das Event im MDR-Fernsehen im Sommer läuft, ist schon sehr erstaunlich. Man kann sich seinen Teil denken – spannend wird sein, ob es dazu eine Kommunikation geben wird. Schlagerfreunde sollten sich also den 18. März weiter im Kalender anstreichen, aber NICHT mit dem Vermerk auf “Schlagerabschied”, sondern auf “20 Jahre Kaisermania”…

Foto: Schlagerprofis.de / Daniela Jäntsch

Erneut danken wir DOMINIK fĂĽr den Hinweis zum Thema!

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

13 Kommentare

  1. Ich finde das schade, dass Florian am 18. 03. die Wiederholung von der Schlagerabschied von JĂĽrgen Drews nicht kommt. Ich habe mich so darauf gefreut. Warum jetzt aufeinmal Roland Kaiser kommt ” ich finde das nicht in Ordnung.

    1. Ich finde es widerlich wie mit Florian Silbereisen verfahren wird. Er ist sympathisch und menschlich ein absolutes Vorbild fĂĽr alle Altersgruppen. Diese Intrigen der Veranstalter sind ein groĂźer Sumpf und dies sollte aufgedeckt werden. Florian ist fĂĽr uns einer der Besten.

      1. Also ich find es sowas von unanständig wie man mit Florian Silbereisen im letzten Jahr umgegangen ist. Absolut unmenschlich. Er macht die beste Schlagershows und ich werde mir sicher nicht Herrn Kaiser als Ersatz sowie die Egli.

        1. Faru Egli ist doch nicht der Ersatz fĂĽr F.S.????

          Sie liegt auf Ihrem ĂĽblichen Sendeplatz im April (wie auch letztes Jahr), allerdings diesmal in der ARD (einmalig).

          F.S. hat seinen ĂĽblichen Sende-Platz im März, wo diesmal allerdings die “Roland-Kaiser-Show” gezeigt wird. Aber wohl nur einmalig.

    2. Das finde ich auch sehr schade!

      Ich habe eine Vermutung warum so entschieden wurde.

      Gegen Florian Silbereisen läuft bzgl. dieser Sendung (Song: Tausend und eine Nacht.., Duett mit Beatrice Egli, Textänderung) eine “Anzeige”.

      Leider!

      Darf dann der Sender diese Sendung, so wie Sie aufgezeichnet wurde, ĂĽberhaupt nochmal senden?

      Der Sender wĂĽrde vermutlich diesen Grund nicht offiziell kommunizieren.

      Eine Vermutung!

  2. Ich finde Florian Silbereisen auch toll. Ich schaue seine Shows immer gerne an und es gibt niemand der es besser kann. Wenn es den nicht mehr gibt dann will ich auch keine
    Schlager mehr anhören. Ohne ihm würde es keinen Schlager geben er hat immer darum gekämpft und es war damals nicht einfach es durch zusetzen.Florian du bist einfach der Beste und vielen vielen Dank für deine tollen Shows und dein lächeln du machst immer gute Stimmung.Mach bitte weiter so.Du bist ein toller Mensch.

    1. Nik,

      erstaunlich wieviele Befürworter für F.S. nach langer Zeit auf diesen Portal mal erscheinen. Das hätte schon längst passieren müssen.

      Ganz im Gegensatz zu diesem Portal, das F.S. und seine Shows ständig “negativ” kommentiert.

      1. FA,

        In der Tat, erstaunlich ist es schon!

        Ich habe gestern bei Schlager.de gelesen dass es jetzt fest stehen wĂĽrde, ab Sommer wĂĽrden 4 weitere Feste shows in der Ard gezeigt werden.

        Normalerweise wäre das doch eine freudige Nachricht gewesen fĂĽr alle Silbereisen fans…

        Aber diese Nachricht wurde noch bis jetzt sonst nirgends, auf jedenfall nicht hier verbreitet…

        Soll es doch noch nicht sicher sein mit der Vetlängerung des Vertrags ?

        1. Da hätte doch ein “Aufschrei” durch die Republik gehen mĂĽssen, einerseits hätten die Silbereisen fans doch seit gestern auf den Tischen tanzen mĂĽssen, un andrerseits fĂĽr die Kritiker ein Beweis dafĂĽr wie ungerecht diese Welt doch ist….

          Nichts dergleichen….

          Sollen es tatsächlich nur “fake news” gewesen sein ?

          1. Ausserdem, interessanterweise sagt Guildo Horn heute in Brisant, Ard, dass die Schlagersendungen heutzutage, wo die Leute mit Plastikhänden stehen würden, überhaupt nicht sein Ding wären. Er stehe auf handgemachte Musik.

STEFAN MROSS, FANTASY, OLAF DER FLIPPER u. a.: Gäste von “Schlager-SpaĂź mit ANDY BORG” am 29. April bekannt 1

Bild von Schlagerprofis.de

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++Recherchieren statt Kopieren+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

STEFAN MROSS besucht Kumpel ANDY BORG

Erstaunlich – die Teilnehmer von “Schlager-SpaĂź” Ausgabe 55 stehen fest – aber es ist auf vielen Seiten noch nicht zu finden. Okay, Eigen-Recherche ist natĂĽrlich auch anstrengender als einfach abzuschreiben. Also werden wir gerne unserem Ruf als “DPA des deutschen Schlagers” gerecht und notieren “zuerst bei Schlagerprofis.de” die Namen der Stars, die in der vergangenen Woche eine bemerkenswerte Folge der beliebten Reihe aufgezeichnet haben. Am 29. April 2023, also noch VOR dem Start der neuen “Immer wieder sonntags”-Saison war STEFAN MROSS dabei. 

Das stärkt dem beliebten Sänger und Moderator natĂĽrlich den RĂĽcken, wenn es am 7. Mai mit “Immer wieder sonntags” losgehen wird – eine gute Möglichkeit, auf den Start der Saison hinzuweisen. Aber STEFAN ist nicht der einzige prominente Name beim Schlager-SpaĂź am 29. April. 

Gästeliste

Ebenfalls mit dabei sind: 

  • FANTASY
  • OLAF DER FLIPPER
  • KATHARINA HERZ
  • DIE LADINER
  • NATALIE HOLZNER
  • DIE EDLSEER
  • SHANTY CHOR “DIE NECKER KNURRHĂ„HNE”

Foto: © SWR/Kimmig/Kerstin Joensson

 

Folge uns:

MELISSA NASCHENWENG trauert um ihre Oma: “I bin dei Kind und i bleib dei Kind” 0

Bild von Schlagerprofis.de

MELISSA NASCHENWENG in tiefer Trauer

Freud und Leid liegen manchmal eng beisammen – genau so formuliert MELISSA NASCHENWENG ihre aktuelle GefĂĽhlslage. In Graz hat sie fulminant ihre Bergbauern-Tour gestartet und ihr Publikum einfach nur mitgerissen. Ihre geliebte Oma hat das nicht mehr mitbekommen. Wenn man die Karriere von MELISSA verfolgt, weiĂź man, wie stark die Liebe zu ihrer Oma war.

Als wir sie im Verbund mit smago.de und schlager.de mit einem besonderen einmaligen Award auszeichneten, war die Oma auch bei der Dankesrede dabei (siehe auch HIER) – die schönen Momente verbrachte die authentische und bodenständige KĂĽnstlerin mit ihrer Oma, wenn es möglich war.

Dass MELISSA vor diesem Hintergrund in tiefer Trauer ist, ist nur zu verständlich. Wäre sie nicht in der Lage, die bevorstehenden Konzerte zu spielen, wäre das absolut nachvollziehbar. Aber: MELISSA wird auftreten – auch, “weil sich das meine Oma gewĂĽnscht hätte”. Sehr anrĂĽhrend ist ihr letzter GruĂź an die geliebte GroĂźmutter, der unter die Haut geht:

Oma, i bin dei Kind und i bleib dei Kind ❤️ Danke für alles ��

Wir wĂĽnschen MELISSA alles Gute und viel Kraft in nächster Zeit und sind sicher, dass ihre Oma sie fortan als Schutzengel begleiten wird – die Liebe zwischen ihr und ihrer Oma war ganz offensichtlich echt – und das GefĂĽhl wird der KĂĽnstlerin hoffentlich viel Kraft geben. 
Quelle: Facebookseite MELISSA NASCHENWENG
Folge uns: