WOLKENFREI: Informationen zur Single “Uns gehört die Welt” (VANESSA MAI) 4

Bild von Schlagerprofis.de

WOLKENFREI: Die Reise geht los

Das Interesse am “Schlager-Comeback” von WOLKENFREI – dahinter verbirgt sich bekanntlich VANESSA MAI – ist nach unserer Wahrnehmung durchaus groĂź. Grund genug, nun auch die offiziellen Informationen zu kommunizieren. So antwortete VANESSA zum Thema “Warum WOLKENFREI und warum jetzt?”: 

Ganz einfach, weil ich Bock drauf habe. Ich mache ja immer gerne, worauf ich Lust habe. Als ANDREAS und ich uns damit beschäftigt haben, WOLKENFREI zurĂĽck ins Leben zu rufen, haben wir gemerkt, dass jetzt – 2023 – zehnjähriges Jubiläum ist und das einfach perfekt passt. Mein Herz wird immer Schlager schlagen, weil das meine Wurzeln sind. Das habe ich nicht vergessen. Es macht mir nach wie vor sehr viel SpaĂź. Das hat sich richtig und gut angefĂĽhlt. Und deshalb erwecken wir WOLKENFREI nach zehn Jahren zum Leben“. 

Zum Thema der ersten Single befragt, antwortet VANESSA: 

Uns gehört die Welt” ist die erste Single, weil wir einen Song als erstes Lebenszeichen haben wollten, der die Menschen sofort in den ersten drei Sekunden einfängt. Dass die Menschen die ersten Noten hören und sagen: Ja, das ist WOLKENFREI und das habe ich vermisst. Ich finde, der Song will nicht zu viel. Man crasht nicht rein und sagt: Das ist die Single und das mĂĽsst ihr alle toll finden! Das ist ein schöner Song – finde ich. Der Titel macht uns SpaĂź und repräsentiert das Album.

Pressetext

Wolkenfrei – „Uns gehört die Welt“

„Was so lang von Staub bedeckt war, wird zu Gold …“

Wolkenfrei – ein Name so vertraut und doch zeitlos. 2013 eroberte die Band mit ihrem unbeschwerten Sound im Nu die Herzen der Schlagerwelt. Mit Hits wie “Jeans, T-Shirt und Freiheit“ oder „Du bist meine Insel“ hat sich Wolkenfrei innerhalb kürzester Zeit Kultstatus erarbeitet. Nach dem Ausscheiden von Stefan Kinski und Marc Fischer führte die Frontsängerin Vanessa Mai das Projekt alleine weiter und veröffentlichte 2015 mit „Wolke 7“, den bis dahin erfolgreichsten Wolkenfrei Song. Auch die Videoclips von Wolkenfrei verzeichnen bis heute mehrere hundert Millionen YouTube-Views.

Vanessa Mai verkĂĽndete nun vor kurzer Zeit ĂĽberraschend das sensationelle Comeback ihrer damaligen musikalischen Anfänge – pĂĽnktlich zum 10-jährigen Jubiläum von Wolkenfrei. Mit der Single „Uns gehört die Welt“ legt sie am 03. Februar 2023 den langersehnten Vorboten aus dem Ende März folgenden, brandneuen Wolkenfrei Album „Hotel Tropicana“ vor!

„Tief in meinem inneren, hatte Wolkenfrei immer einen Platz in meinem Herzen, ich weiß, wo ich herkomme. Ich hatte nie, keine Lust mehr auf Schlager. Ich musste mit Vanessa Mai nur neue Wege gehen, um jetzt wieder mit vollem Herzen das machen zu können was mich schon damals so glücklich machte“, beschreibt die Sängerin ihre von den Fans so sehr gewünschte Rückkehr mit dem Musikprojekt Wolkenfrei, mit dem sie heute vor allem wieder das unbeschwerte Gefühl von früher zurückholen will. „Es musste erstmal stürmen, damit es wieder Wolkenfrei werden kann.“

Sämtliche Stücke des neuen Albums entstanden in Zusammenarbeit mit dem damaligen Team um Wolkenfrei sowie dem Produzenten Felix Gauder. „Als ich nach Jahren wieder zurück ins Studio von Felix kehrte, fühlte es sich an wie damals. Als wäre ich nie weg gewesen.“

„Hotel Tropicana“ ist Leichtigkeit und Lebensfreude. Songs von Liebe, Freiheit und Sehnsucht, von großen Träumen und kleinen Ausbrüchen aus dem Alltag. Eine fast ansteckende Unbeschwertheit, die man der ersten Single „Uns gehört die Welt“ auch gleich mit der ersten Note anhört. Statt auf irgendwelche schnelllebigen Trends und Quoten zu schielen, präsentiert sich Wolkenfrei heute genauso, wie ihre Fans sie seit jeher lieben und doch ins Hier und Jetzt geholt: Luftig-leicht, sorglos, tanzbar – mit anderen Worten: Einfach Wolkenfrei!

Quelle: Ariola via MPN

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

4 Kommentare

    1. Haben Sie die Kommentierung von Smago im Gästebuch zum Wolkenfrei-Comeback gelesen? Interessant!

      Smago:

      Administrator-Antwort von: .
      WOLKENFREI waren (und sind immer noch) in erster Linie Marc Fischer und Stefan Kinski. Und – bedingt – Heike Wanner. (Zumindest ganz am Anfang.) Deswegen ist es – aus Sicht von smago! – “Etikettenschwindel”, wenn sich eine gewisse “Sängerin”, die noch nicht einmal GrĂĽndungsmitglied von WOLKENFREI war, sich jetzt nun wieder WOLKENFREI nennt. Und das vermutlich auch deshalb, um – als WOLKENFREI – wieder in die Schlagerfamilie wieder mit aufgenommen zu werden …

DJ Ă–TZI: Gold fĂĽr “A Mann fĂĽr Amore”! – und: Auch Gold fĂĽr NIK P.-Duett 0

Bild von Schlagerprofis.de

DJ Ă–TZI: Wahnsinn: Gleich zwei Songs werden mit GOLD ausgezeichnet

Der Gold-Reigen geht weiter. DJ Ă–TZI hat mit “A Mann fĂĽr Amore” GOLD geholt. Das ist insofern bemerkenswert, als der Song noch nie in den Charts war. Warum auch immer – wir gratulieren zu diesem GOLD ebenso wie fĂĽr dem neuen Gold fĂĽr “Sweet Caroline”, “7 SĂĽnden” (mit MARC PIRCHER) und “Geboren, um dich zu lieben” (mit NIK P.). 

Folge uns:

HELENE FISCHER: Mitarbeiter fĂĽr ihr Konzert in Hamburg gesucht 0

Bild von Schlagerprofis.de

HELENE FISCHER: Ein Traumjob? Mitarbeiter werden gesucht

Seit der Coronakrise haben viele Veranstalter es schwer, weil viele Mitarbeiter der Branche die Segel gestrichen haben und sich inzwischen mit neuen Jobs arrangiert haben. Das wird von manchen Veranstaltern, aber auch KĂĽnstlern immer wieder kommuniziert. Was das konkret bedeutet, zeigt sich in einer aktuellen Anzeige hinsichtlich der Konzerte von HELENE FISCHER in Hamburg. Vermutlich wird hier speziell auf Fans der KĂĽnstlerin spekuliert – warum auch nicht – wir drĂĽcken den Bewerberinnen und Bewerber die Daumen und wĂĽnschen HELENE tolle Konzerte in Hamburg, wo nach derzeitigem Stand ihre Tour nun starten wird. 

 

 

Folge uns: