RenĂ© Deutscher: Am 25. Januar erscheint seine neue Single „Teufelsnacht“ Kommentare deaktiviert fĂŒr RenĂ© Deutscher: Am 25. Januar erscheint seine neue Single „Teufelsnacht“

Front

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

Nach der viel beachteten Neuaufnahme „White Chrismas“ (zusammen mit Alex Rosenrot) startet RenĂ© Deutscher wieder solo durch – mit einer bemerkenswerten Nummer, die im Stile der Musik seines Vaters Drafi gehalten ist – man fĂŒhlt sich von der Komposition her in die 1980er Jahre erinnert, als Drafi ja als „Mixed Emotions“ große Erfolge feiern konnte.

Der Text ist geheimnisvoll gehalten. Ganz offensichtlich verarbeitet RenĂ© musikalisch beziehungstechnische TiefschlĂ€ge. Im Text geht es um eine mit großen Erwartungen verbundene Liebe, die offensichtlich schwer enttĂ€uscht wurde: „Du hast den Tag zur Nacht gemacht“. Leider ist das Feuer von einst erloschen – aber die Liebe ist noch nicht verarbeitet in der von RenĂ© besungenen Teufelsnacht.

Schon 2013 hat RenĂ© diesen tanzbaren Ohrwurm auf seinem damaligen YouTube-Kanal veröffentlicht, war aber nie in den Download- und Streamingportalen erhĂ€ltlich. Nun – anno 2019 – kann der beeindruckende Song, zu dem RenĂ© auch eine tolle Maxi-Version produziert hat, auch bei den einschlĂ€gigen HĂ€ndlern bezogen werden.

Bild von Schlagerprofis.de

Folge uns:
Voriger ArtikelNĂ€chster Artikel

HELENE FISCHER: Erste Hörprobe ihres neuen Songs ist da: Auf Deutsch 1

Bild von Schlagerprofis.de

HELENE FISCHER: Sie bleibt der deutschen Sprache treu

Die Fans waren etwas in Sorge – aber via TikTok und Co gibt es nun Hörproben des neuen Songs von HELENE FISCHER. Wenn wir es richtig verstanden haben, singt sie:

Vamos a marte
Wir sprechen eine Sprache.
Du spĂŒrst, was ich sage.
Du liest* meinen Körper.
Keine Wörter
können beschreiben, was ich fĂŒr dich fĂŒhl


Danke an Userin „TARA“ fĂŒr die Korrektur des Wortes „liest“ – da haben wir uns zunĂ€chst verhört. – Dass HELENE „Wörter“ und nicht das treffendere Wort „Worte“ singt, dĂŒrfte allerdings keinem Verhörer geschuldet sein…

AnknĂŒpfung an „Herzbeben“

Der Song erinnert vom Arrangement ein bisschen an den Hit „Herzbeben“. Wobei bislang nur HELENEs Gesang bekannt ist – ob LUIS FONSI womöglich einen Hauch von „Despacito“ einbringen wird, es bleibt spannend. Kurios ist, dass die ersten Hörproben auf Umwegen bei diversen Quellen zu hören ist, aber nicht auf den offiziellen Seiten von HELENE FISCHER außer wohl (ĂŒber Umwegen) auf TikTok. Das ist Dance-Pop, bestenfalls Electro-Schlager aber sicher kein deutscher Schlager im klassischen Sinne.

Wir sind gespannt, was HELENE FISCHER sonst noch auf ihrem Album fĂŒr Facetten zeigt. Schön wĂ€re, wenn sie sich nicht komplett vom Schlager verabschiedet hĂ€tte.

Folge uns:

ROY BLACK & ANITA: Vor 50 Jahren war „Schön ist es, auf der Welt zu sein“ erstmals in den Charts 1

Bild von Schlagerprofis.de

ROY BLACK & ANITA: ANITA erinnert sich an den Superhit „Schön ist es, auf der Welt zu sein“

Auf den Tag genau heute vor 50 Jahren waren ROY BLACK und ANITA erstmals mit dem Hit „Schön ist es, auf der Welt zu sein“ in den Charts. Dass dieser Schlager ein Evergreen werden wĂŒrde, den auch 50 Jahre danach noch buchstĂ€blich (fast) jedes Kind kennt, damit haben wohl nicht viele Menschen gerechnet – aber genau so ist es gekommen. Noch einmal stand ROY BLACK ganz an der Spitze der Hitparade – gemeinsam mit einem norwegischen blonden MĂ€dchen namens ANITA (Infos dazu siehe auch HIER).

Premiere bei Berliner Funkausstellung

Wie ANITA ihre Fans auf ihrer Facebookseite wissen lĂ€sst, wurde der von WERNER TWARDY und LILIBERT (ELISABETH BERTRAM) geschriebene und in Köln aufgenommene Hit bei der Berliner Funkausstellung 1971 erstmals im Fernsehen vorgestellt. Mit nur 10 Jahren avancierte ANITA damit zum norwegischen Topstar. Der TV-Auftritt in RAINER HOLBEs Starparade ist legendĂ€r – kein Wunder, dass ROY BLACK und ANITA den Goldenen Löwen des Radiosenders RTL abgerĂ€umt haben.

Auch im Film war der Song ein Schlager.

ROY BLACK spielt mit ANITA in dem Film „Wenn mein SchĂ€tzchen auf die Pauke haut“ mit, in dem die beiden auch gemeinsam sangen.

Was wurde aus „LILIBERT“?

Kurios: Auf ihrer Facebookseite bedankt sich ANITA posthum beim Komponisten WERNER TWARDY, der wegen seiner Haarfarbe und KörpergrĂ¶ĂŸe auch gerne „der Weiße Riese“ genannt wurde und frĂŒh gestorben ist. Trotz intensiver Recherche haben wir zu diesem tollen Komponisten keine detaillierten Fakten und Biografien finden können. NICHT bedankt hat sich ANITA bei „LILIBERT“, die einen Wikipedia-Artikel hat und demzufolge sogar noch leben mĂŒsste – auch ĂŒber sie ist nicht mehr viel zu erfahren 🙁

Unvergesslicher Schlager

Auf jeden Fall ist „Schön ist es, auf der Welt zu sein“ ein unvergessener und unvergesslicher Schlager, der zeigt, wie groß de QualitĂ€t damaliger Schlagerschreiber war – Schlager dieses Formats werden heute so gut wie gar nicht mehr geschrieben. Sehr gerne denken wir an die 50 Jahre alte Chartnotiz zurĂŒck und finden, dass dieses JubilĂ€um eigentlich sehr gut in die Schlagerstrandparty passen wĂŒrde…

Folge uns: