SESAMSTRAßE wird heute 50: Wie groß war der Einfluss der ersten begleitenden LP? 0

Bild von Schlagerprofis.de

SESAMSTRAßE: Fast von Beginn an wurde die Kindersendung von Tonträgern begleitet

Genau 50 Jahre ist es her, dass in Deutschland am 8. Januar 1973 erstmals die Sesamstra√üe √ľber die deutschen Bildschirme flimmerte. Dieses Format einer Sendung f√ľr kleine Kinder kam von Beginn an insbesondere bei der Zielgruppe au√üerordentlich gut an. Nicht wenige Kinder haben mit der Sendung Buchstaben kennen gelernt oder sogar lesen gelernt. Der Erfolg ist so nachhaltig und bedeutend, dass das Jubil√§um sogar Nachrichtensendungen erw√§hnt wurde. Die Ausschnitte, die als typische Highlights gebracht worden, best√§tigen unsere Schlagerprofis-These, dass die damals parallel ver√∂ffentlichten Tontr√§ger durchaus ihren Anteil am Erfolg des Formats hatten.

Bild von Schlagerprofis.de

Denn: Die meisten der kultigen Erfolgsbeispiele (vielleicht au√üer dem legend√§ren „Mah-nah-mah-nah“) finden sich auf dem ersten Tontr√§ger, der f√ľr 22 DM anno 1973 ver√∂ffentlicht wurde (ein extrem teurer Preis f√ľr damalige Verh√§ltnisse, weil Kinder-LPs damals deutlich billiger verkauft wurden). Der Preis war insofern gerechtfertigt, als die LP in ein hochwertiges gro√üformatiges Buch eingef√ľgt wurde. Und sehr viele bis heute bekannte und beliebte Klassiker finden sich auch auf dieser ersten LP, der „einzigen autorisierten“ Originalaufnahme:¬†

„Der, die, das“ – Titelsong

Bild von Schlagerprofis.de

Okay, der Titelsong hat ohnehin eine exponierte Wirkung – mit „Der, die, das“ erschien das Lied auch als Single und lieferte ein Zitat f√ľr die Ewigkeit: „Wer nicht fragt, bleibt dumm“ – Kindern dieses Angebot zu machen, Fragen stellen zu d√ľrfen, war damals durchaus mutig, hat sich aber langfristig durchgesetzt. Kurz vor dem 25-j√§hrigen Jubil√§um hat BL√úMCHEN den Song als „Sesam-Jam“ noch einmal neu aufgelegt.¬†

Bild von Schlagerprofis.de Bild von Schlagerprofis.de

Quietsche-Entchen

Bild von Schlagerprofis.de

Auf dem Album ebenfalls enthalten ist ein Lied, das wohl Millionen von Kindern in der Badewanne gesungen haben und das bis heute noch viele Menschen kennen – egal, ob Jung oder Alt: „Quietsche-Entchen“. Und wenn man erst als Zweiter in die Wanne kam – so war das ja bisweilen in den 1970er Jahren – spendete das Lied und das vielleicht sogar passende gelbe Quietsche-Entchen Vergn√ľgen…

H√§tt ich dich heut erwartet…

Bild von Schlagerprofis.de

Das Kr√ľmelmonster ist bis heute eine beliebte Figur der Sesamstra√üe – allein schon wegen seines Ausspruchs: „Kekse!“ – und das ist nat√ľrlich ein Wunsch, den bis heute noch die Vorschulkinder teilen – gegen Kekse ist eigentlich nie etwas einzuwenden. Offensichtlich ist Kr√ľmelmonster aber eine echte Naschkatze bzw. ein echtes Naschmonster und mag auch Kuchen. Wenn er ohne Ank√ľndigung bei Ernie anklingelt, bedauert der: „H√§tt ich dich heut erwartet, h√§tt ich Kuchen da“ – auch dieses Lied war gleich auf der ersten Schallplatte zu finden und ist bis heute so etwas wie ein gefl√ľgeltes Wort.¬†

Es ist schon irre – die Sesamstra√üe brauchte keine Deppen-Gendersprache und keine wilden Bewegungen – divers war man von Beginn an (damals waren alle Hautfarben vertreten) – und das Gedankengut k√∂nnte von heutigen Aktivisten stammen – Auszug aus dem „Kuchen“-Lied:¬†

Ja ich weiß nicht, wo du herkommst Рbei dir kenn ich mich nicht aus. 
Aber das hat nichts zu sagen und ich will dich auch nicht fragen. 
Komm f√ľhl dich wie Zuhaus!

Ich mag M√ľll

Bild von Schlagerprofis.de

Auch in Sachen Umweltbewusstsein war die Sesamstra√üe ihrer Zeit voraus. Und der von „Oskar“ gesungene Titel „Ich mag M√ľll“ – ebenfalls auf dem 1. Sesamstra√üen-Album vertreten – spricht daf√ľr, auch vermeintlich wertlose Dinge zu sch√§tzen: „Ich mag M√ľll – alles, was staubig ist, schmutzig und dreckig“ – durchaus ein Ansatz… Jedenfalls ist auch das Lied vielen bis heute so bekannt, dass es in Nachrichtensendungen als Beleg f√ľr die Geschichte der Sesamstra√üe steht.¬†

Eigentlich schade, dass das 50 Jahre alte Album bis heute in der Form und mit der damaligen Tracklist niemals als CD erschienen ist – vielleicht k√∂nnte man das ja zum 50. Geburtstag noch nachholen. Wobei die Rechtelage wohl schon damals kompliziert war. Der Musikmarkt berichtete damals: „Nach langen Verhandlungen mit der amerikanischen Children’s Television gelang der Deutschen Grammophon in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe Sesamstra√üe des NDR, die die deutschen Sesam-Sendungen betreut, eine Langspielplatte, bei der das Bild keineswegs vermisst wird.“ Kein Wunder, dass die Begehrlichkeiten gro√ü waren – kurz nach Start war „Sesamstra√üe“ die meistgesehene Kindersendung Deutschlands. – Da w√§re doch eine Wiederauflage sch√∂n

In Bayern nicht ausgestrahlt

Interessant ist, dass in Bayern die Sendung zun√§chst nicht ausgestrahlt wurde (der BR war der Meinung, dass amerikanische Slums und ausgehungerte Monster sich nicht gute auf Kinder auswirken) – auch da sah man Ans√§tze in der Vermarktung der LP – quasi als „Trostpflaster“ f√ľr die Kinder, die diese Sendung nicht sehen durften… – Eigentlich erstaunlich und aktueller denn je: In der Anfangszeit der Sesamstra√üe wurde friedliches Miteinander in sozialen Brennpunkten als normal dargestellt.

Wie dem auch sei, auch wir gratulieren der Sesamstra√üe herzlich zum heutigen 50. „Deutschland“-Geburtstag und denken gerne an die Zeit mit Oskar, Bibo, Bob und Susanne zur√ľck…

 

 

 

 

 

 

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

NICOLE: Heute Abend in der NDR-Talkshow – viele Tour-Termine 2023 sind bekannt 0

Bild von Schlagerprofis.de

NICOLE: Eurovisionslegende zu Gast in der NDR-Talkshow

Das ist mutig vom NDR, der bekannt daf√ľr ist, seit vielen Jahren hochnotpeinliche ESC-Ergebnisse abzuliefern und im Anschluss immer noch unprofessioneller den deutschen Beitrag auszuw√§hlen. Nachdem die „hoch kompetente“ Radiojury eiskalt DEN Hammerbeitrag der ESKIMO CALLBOYS ausgesiebt haben und damit wie √ľblich Schiffbruch erlitten haben, d√ľrfen diese Experten schon WIEDER ran – okay, der peinliche Dilettantismus ist ja inzwischen leider normal, auch in diesem Jahr darf man wieder mal schwarz sehen. Und so bliebt dem NDR nichts anderes √ľbrig, als eine Legende aus der ESC-Zeit einzuladen, als der Bayrische Rundfunk seine Aufgabe nicht als Selbstbefriedigung eigener Interessen ansah, sondern √ľber viele Jahre einen Beitrag suchte, der gut zum Grand Prix passte.¬†

Peinlich-Beitr√§ge der letzten Jahre ein Thema? Wir sind gespannt…

Und so sind noch heute die Namen DSCHINGHIS KHAN, MARY ROOS, KATJA EBSTEIN, LENA VALAITIS und eben NICOLE in bester Erinnerung, w√§hrend Namen wie JAMIE-LEE, LEVINA, S!STERS oder JENDRIK selbst bei Insidern vielfach nicht mehr bekannt sind – vielleicht weil die Blamagen schlicht verdr√§ngt worden sind. Die Fortsetzung der Serie scheint in Arbeit zu sein. Wir sind gespannt, ob NICOLE hier Tacheles redet oder die gro√üen NDR-Peinlichkeiten zur Sprache bringt. Wobei die K√ľnstlerin zugegeben ganz andere Dinge zu bew√§ltigen hatte und hat – die zum Gl√ľck √ľberstandene Krebserkrankung hat sicher sehr viel Kraft gekostet. Umso sch√∂ner, dass sie nun wieder am Start ist. Und viele Termine ihrer Tour hat sie bei Facebook schon kommuniziert – gerne fassen wir das mal zusammen:¬†

Tourtermine „Ich bin zur√ľck“-Tour 2023¬†

  • 01.09.2023 Bad Orb, Konzerthalle
  • 02.09.2023 Meschede, Stadthalle
  • 03.09.2023 Hitzacker (Elbe), Kulturzentrum
  • 05.09.2023 L√ľbeck, Kolosseum
  • 06.09.2023 Verden (Aller), Stadthalle Verden
  • 08.09.2023 Gifhorn, Stadthalle
  • 13.09.2023 Cottbus, Stadthalle
  • 14.09.2023 Osterode am Harz, Stadthalle
  • 15.09.2023 Lohr am Main, Stadthale
  • 16.09.2023 Mannheim, Capitol
  • 17.09.2023 Gie√üen, Kongresshalle
  • 26.09.2023 Gera, Kultur- und Kongresszentrum
  • 27.09.2023 Rheine, Stadthalle
  • 28.09.2023 Unna, Stadthalle
  • 30.09.2023 Linkenheim-Hochstetten, B√ľrgerhaus
  • 01.10.2023 Bad Neustadt an der Saale, Stadthalle

(eigene Zusammenstellung aus Facebook-Terminen, ohne Gewähr)

Foto: TELAMO, Nikolaj Georgiew

 

Folge uns:

CHRISTIN STARK: Gäste bei ihrer Schlager des Monats Premiere: RAMON ROSELLY & SENTA 1

Bild von Schlagerprofis.de

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++Recherchieren statt Kopieren+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

CHRISTIN STARK: Erste G√§ste der „Schlager des Monats“ stehen fest

Das wird sicherlich sehr aufregend f√ľr CHRISTIN STARK, wenn sie bei den Schlagern des Monats ihre ersten Interviews f√ľhren darf. Am 3. Februar wird die erste Sendung mit der Frau von MATTHIAS REIM ausgestrahlt, ihre ersten G√§ste werden sein:

RAMON ROSELLY

Nachdem RAMON im Dezember bei einigen Terminen in seiner Heimat umjubelter Zirkusdirektor war, gab es heute eine traurige Nachricht f√ľr seine Fans: Sein Konzert mit MARINA MARX wurde abgesagt. Und so ist es f√ľr die Fans sicher ein sch√∂nes Trostpflaster, dass RAMON bei der Premiere von CHRISTIN als Moderatorin als Gast dabei ist.

SENTA

Noch ist es ungewiss – aber Ger√ľchte besagen, dass sich SENTA als Teilnehmerin f√ľr den ESC-Vorentscheid beworben habe. Dar√ľber haben wir bereits am 21. November HIER berichtet. Ob das ein Gespr√§chsthema bei CHRISTIN sein wird, bleibt abzuwarten – aber auch so hat die fr√ľher als OONAGH bekannte S√§ngerin sicher viel zu erz√§hlen.

Hit des Monats gesungen von KEVIN NEON

Das ist in unseren Augen schon eine faustdicke √úberraschung: ANTJE KLANN ist bekannt als Radiomoderatorin, sie ist auch gut in eingschl√§gigen Airplaycharts platziert und war f√ľr uns die klare Favoritin f√ľr den Hit des Monats Januar – aber hin und wieder kommt es anders als erwartet: KEVIN NEON konnte seine Fanbase offensichtlich besser zum Abstimmen motivieren – und so begr√ľ√üt CHRISTIN STARK in ihrer ersten Sendung KEVIN mit dem Song „Ballett“.

Wir dr√ľcken CHRISTIN f√ľr ihre Schlager des Monats Premiere die Daumen und sind auf die neue Hitliste, die ja sicher anders aussehen wird als wir das bisher kannten, weil es mit Airplaycharts eine andere Erhebungsliste gibt, sehr gespannt.

Foto: © MDR/Tom Schulze

 

 

Folge uns: