Daniela Alfinito: Sensationelle Eroberung der Chartsspitze bei den Albumcharts Kommentare deaktiviert für Daniela Alfinito: Sensationelle Eroberung der Chartsspitze bei den Albumcharts

Alfinito

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

Damit hat wohl kaum jemand gerechnet, auch nicht, nachdem es in den Midweek-Charts für Platz 1 gereicht hat: Daniela Alfinito hat es tatsächlich auf Platz 1 der Chartsspitze geschafft und ist somit an den Konkurrenten DJ Ötzi, Herbert Grönemeyer und Udo Lindenberg vorbeigezogen. Wir von den Schlagerprofis gratulieren zu diesem tollen Erfolg!

Quelle: Telamo

Voriger ArtikelNächster Artikel

NOCKIS: Auf ihrer neuen Best-Of-Compilation 2020 „Alles Hits“ sind 2 brandneue Titel enthalten 1

Nockis – Alles Hits

‚TAFKAP‘

„The artists formerly known as Nockalm Quintett“ nennen sich schon seit längerer Zeit die „NOCKIS„. Dennoch hat die österreichische Gruppe um GOTTFRIED WÜRCHER natürlich eine bewegte Vergangenheit, auf die die Band nun mit ihrem brandneuen Sampler „Alles Hits“ zurückblickt. Darauf enthalten sind insgesamt 20 Nockis-Perlen, darunter gleich zwei brandneue Songs.

Neuer Titel bereits Freitag

Einer der neuen Titel erscheint am kommenden Freitag (29.05.2020) und wirft die Frage auf: „War’s das schon?“. In dem Song geht es um eine heiße Affäre, bei der die Nockis – War’s das schonFrage aufkommt, wie es nach den ersten heißen gemeinsamen Stunden weitergehen mag – ein typischer NOCKIS-Song eben – aus der Feder von Leo Poldau, Harald Maag und Stefan Krug. 

 

Das ist ‚GEIL‘!

Richtig „geil“ finden wir angesichts des neuen MARINA-MARX-Albums, dass die Nockis auch ihren Song „Du warst der geilste Fehler meines Lebens“ noch einmal neu remastered haben.

Gerne präsentieren wir euch als erstes Schlagerportal die Tracklist der am 19.06.2020 erscheinenden CD „Alles Hits“:

  1. Die Wahrheit (Remastered 2020)
  2. Ich glaube an dich (Remastered 2020)
  3. Zieh dich an und geh (Remastered 2020)
  4. Das kleine Haus am Meer (Remastered 2020)
  5. Erzähl mir nichts von ihm (Remastered 2020)
  6. Einer von uns lügt (Remastered 2020)
  7. Solange du mich liebst (Remastered 2020)
  8. Der Himmel spielte Hollywood (Remastered 2020)
  9. Schwarzer Sand von Santa Cruz (Version 2018 (Remastered 2020))
  10. In der Nacht (Remastered 2020)
  11. Weine nicht um ihn! (Remastered 2020)
  12. Gina, das ist die Liebe (Version 2018 / (Remastered 2020))
  13. Und über Rhodos küss ich dich (Version 2018 / (Remastered 2020))
  14. Du warst der geilste Fehler meines Lebens (Remastered 2020)
  15. Fair Play (Remastered 2020)
  16. Wonach sieht’s denn aus? (Remastered 2020)
  17. Jenny Jenny (Remastered 2020)
  18. Weil du meine Liebe bist (Remastered 2020)
  19. War’s das schon?
  20. Ich weiß es schon

 

SARAH LOMBARDI: Tolle Chartnotizen – angekommen in der Schlagerszene 0

Ein Bild von Schlagerprofis.de

Initialzündung Free ESC

Als SARAH LOMBARDI bei STEFAN RAABS FREE ESC-Veranstaltung eher „unter ferner Liefen“ landete und noch dazu kleinere Probleme mit einer Hebefigur hatte, war noch nicht abzusehen, dass gerade ihr Song vom Publikum sehr gut angenommen wird. Das ‚Schlagereske‘ steht SARAH, das war schon beim Song „Weekend“ mit DJ HERZBEAT so, und das ist jetzt auch mit „Te amo mi amor“ so.

Über 1 Mio. YouTube-Klicks, Platz 11 in Singlecharts

Das offizielle Musikvideo ist gerade mal acht Tage online und hat schon die 1-Mio-Views-Marke „geknackt“. Der Song kommt offensichtlich insbesondere auch bei den jüngeren Fans an – in den offiziellen Singlecharts hat sie zuletzt die Top-10 nur sehr knapp verpasst (Platz 11) und damit ihre beste Chartnotiz seit 2011 geknackt, seit sie mit ihrem DSDS-Song „Call My Name“ in den Singlecharts war. Und auch aktuell sieht es nicht schlecht für SARAH aus (Platz 20 in den Midweekcharts).

Downloadcharts: Spitzenreiter!

Noch besser sieht es aus, wenn man sich die aktuellen offiziellen Downloadcharts ansieht: In den deutschen Single-Downloadcharts steht SARAH auf Platz 1.Sarah Lombardi DL-Charts

Mit anderen Worten war es wohl nicht die schlechteste Entscheidung SARAH LOMBARDIs, beim Schlagerlabel Ariola (Sony Music) anzuheuern.