FANTASY: Tracklist und Infos zum am 13.1. erscheinenden Album „Mitten im Feuer“ ist da 1

Bild von Schlagerprofis.de

FANTASY: Back to the roots – mit NOCKIS-Anleihe?

Mit ihrem neuen Album wollen MARTIN und FREDI wieder zurĂŒck zu den Wurzeln kommen. 25 Jahre GrĂŒndung des Duos will man den typishen FANTASY-Sound wiederbeleben und dennoch modern, aber zeitlos daher kommen. Spannend sind die Songthemen und die Statements dazu. Zum Thema „Zieh dich aus und bleib“ meint FREDI:

„Die Welt wird immer offener. Die jungen Leute sehen, dass es gar nicht so kompliziert ist, wenn jemand einen One-Night-Stand hat.

Anscheinend spricht da jemand mit reichhaltig Erfahrung :-)… Ob „Zieh dich aus und bleib“ eine Antwort auf den NOCKIS-Titel „Zieh dich an und geh“ ist, bleibt derzeit noch ungeklĂ€rt.

Bild von Schlagerprofis.de

MAITE KELLY: Mit „Einfach hello“ hat sie einen Trend gesetzt

Die Idee, Titel von Liedern aneinander zu reihen, ist eigentlich nicht neu. ADEL TAWIL hatte z. B. mit dem Song „Lieder“ großen Erfolg. MAITE KELLY hat diese Idee fĂŒr den Schlager mit „Einfach hello“ aufgegriffen, obwohl auch sie damit keine Pionierin war, allerdings hatte sie durchschlagenden Erfolg. Grund genug fĂŒr NINO DE ANGELO, einen Titel mit gleichem Ansatz fĂŒr ROLAND KAISER zu schreiben: „Es ist alles okay“. Nun hat sich die Idee bis zu FANTASY rumgesprochen: Mit „Darling, ja immer noch“ erinnern sie an die Titel ihrer großen frĂŒheren Hits.

Neuer Aspekt Heimatverbundenheit: „In den Bergen“

Ungewöhnlich fĂŒr FANTASY: Mit „In den Bergen“ gibt es eine Hymne auf die Alpen – und damit ein offensichtlich heimatverbundenes Lied des beliebten Schlagerduos, die sich anscheinend in der Tat breiter aufstellen wollen. Wir sind gespannt, ob das bei den Fans ankommen wird. Am 13. Januar erscheint „Mitten im Feuer“. SelbstverstĂ€ndlich haben wir uns eigeninitiativ den Pressetext herausgesucht. Da das Duo sich neu aufstellt, scheint es noch keine Promotion-AktivitĂ€ten zu geben, so dass wir auf eigene Faust bei der Plattenfirma fĂŒndig werden konnten:

Pressetext

Martin Hein und Fredi Malinowski geht es um das Wesentliche. Um die echten, wahren GefĂŒhle, die uns alle verbinden. Um unsere Erfahrungen zwischen Liebe und Leidenschaft, zwischen Euphorie und Sehnsucht, zwischen Lachen und Weinen. Und trotzdem – oder gerade deshalb – immer darum, das Leben zu feiern. Denn mitten in diesem Leben zu stehen, heißt auch mitten im Feuer zu leben. Das wissen die Beiden, die als Fantasy seit vielen Jahren zu den erfolgreichsten und beliebtesten SchlagerkĂŒnstlern des Landes zĂ€hlen, nur zu gut.

Eigentlich hatten Fantasy im September 2022 ihr 25-jĂ€hriges JubilĂ€um – doch gefeiert wird erst spĂ€ter. „Aufgrund der Gegebenheiten verschieben wir das um ein Jahr“, lachen sie. „Es ist schöner, das mit den Fans feiern zu können.“ Sie sind ehrlich, wenn sie erklĂ€ren, dass sie viel um die Ohren haben und es nach Corona viele offene Baustellen gab. „Da stand uns der Kopf nicht nach feiern. Wir wollten vor allem das neue Album machen. Und wir haben viel Energie hineingesteckt.“

Dabei gibt es auch ohne JubilĂ€um genug zu feiern, denn in ihrer einzigartigen Karriere haben Fantasy beeindruckende Erfolge erlebt: Mit ĂŒber zwei Millionen verkauften TontrĂ€gern und ĂŒber 285 Wochen PrĂ€senz in den deutschen Albumcharts gehören Fredi Malinowski und Martin Hein zu den erfolgreichsten KĂŒnstlern Deutschlands und wurden zu Helden des Schlagers. Und dass sie bereits fĂŒnfmal Platz eins in den Charts erreichten, zeigt wie treu und groß ihre Fangemeinde ist. Auch wurden sie bereits fĂŒnfmal fĂŒr den ECHO nominiert, sie erhielten drei „Die Eins der Besten“-Awards sowie etliche Gold- und Platin-Auszeichnungen in Deutschland und in Österreich.

Das neue Album heißt also nicht von ungefĂ€hr „Mitten im Feuer“, denn es entstand, wĂ€hrend und nachdem sich Fantasy umstrukturiert haben – in jeder Hinsicht. Nicht nur, weil die VerĂ€nderung ungefragt ĂŒber uns alle kam, sondern auch weil VerĂ€nderung nötig wurde. „Wir haben uns von vielen Menschen getrennt und wollten neu durchstarten. So kam uns diese Zeit vor, als ob wir von allen Seiten unter Druck waren.“ Mitten im Feuer eben.

Doch es musste sein, denn sie haben deutlich gespĂŒrt, wie sehr ihnen die Anfangszeit von Fantasy, ihr klassischer Klang, am Herzen liegt. „Back to the roots“, lachen sie beide, „man wird ja nicht jĂŒnger!“. Gleichzeitig aber haben sie die neuen Lieder zeitgemĂ€ĂŸer und dadurch sogar noch zeitloser gemacht, denn einfach die Vergangenheit zu wiederholen war nicht der Plan.

Auf diese Art sind ganze 14 neue Schlagerhits entstanden, ein Rekord. „Das haben wir noch nie gemacht, ja. Aber es war so viel Material vorhanden, so viele schöne Songs und tolle Angebote!“, weshalb sie die Veröffentlichung von „Mitten im Feuer“ sogar verschoben haben, denn Martin und Fredi mussten unbedingt nochmal ins Studio, um weitere Lieder aufzunehmen. Und genau wegen dieser Leidenschaft stehen die beiden Musiker wie niemand sonst fĂŒr den modernen Schlager und gleichzeitig fĂŒr die lange Tradition des Genres.

Und was sind ihre Favoriten auf dem neuen Album? „Alle von eins bis 14!“, freut sich Martin. Recht hat er, denn allein ein Song wie „Zieh dich aus und bleib“, ist ein lebensfroher Aufruf seine Leidenschaft zu leben. „Es geht um die VerfĂŒhrung, Falsches zu tun, was sich aber doch richtig anfĂŒhlt. Ich mag den Song sehr“, erklĂ€rt Fredi. „Die Welt wird immer offener. Die jungen Leute sehen, dass es gar nicht so kompliziert ist, wenn jemand einen One-Night-Stand hat.

Oder man höre nur „Ich schenke dir mein ganzes Herz“, ein Lied, das beweist, man muss nicht reich sein, um miteinander glĂŒcklich zu werden. „Wenn du lieben kannst und geliebt wirst, dann bist du schon reich! Leute, die nicht so viel GlĂŒck oder Geld haben, haben mit einem Partner trotzdem das Schönste was man besitzen kann.“

Das Lied „Jede TrĂ€ne macht dich stark“ hingegen wird den Hörer kraftvoll durch schwere Zeiten begleiten. Fredi: „Es ist eine Aufforderung, nie aufzugeben. Weil es immer wieder weitergeht. Wir wollen Mut zusprechen.“

Aber natĂŒrlich zelebrieren sie auch die leichten Facetten des Daseins, wie mit „In den Bergen“, ihrer Hymne auf die Alpen. „Den habe ich fĂŒr Martin und seine Frau geschrieben“, erklĂ€rt Fredi. Martin ergĂ€nzt: „Wir haben schon so viele Lieder ĂŒber das Meer gesungen, doch wir haben auch viele Fans in Österreich und meine Frau kommt sogar von daher. Da kam der Fredi mit
 in den Bergen ist es heißer als am Meer‘ und es ist eine witzige Nummer geworden“, freut er sich.

Und wenn wir schon bei den persönlichen Songs sind: „Wenn der Wind sich dreht“ hat Fredi zum JubilĂ€um fĂŒr seinen Mann geschrieben. Ein eigentlich sehr intimes Lied, in dem sich trotzdem viele wiederfinden werden. Und dann ist da natĂŒrlich noch die Erfolgssingle, die dem Album ihren Namen gab und die den Augenblick besingt, in dem man sich eingesteht: Ja, dich will ich! Ein universeller Moment, egal, ob man sich an eine vergangene Flamme sehnsuchtsvoll erinnert, ob man gerade selbst in der Leidenschaft gefangen ist oder ob man sich einfach wieder danach sehnt, diese Hitze zu spĂŒren.

Doch der geheime Höhepunkt ist ohne Frage „Darling, ja immer noch“, denn der Text fĂŒr dieses Lied beinhaltet eine Überraschung fĂŒr die echten Fans, denen einiges daran angenehm bekannt vorkommen dĂŒrfte – doch warum nur? „Das Lied besteht aus einer Sammlung von Zeilen aus den grĂ¶ĂŸten Hits von Fantasy!“, erklĂ€ren die Beiden voller Begeisterung. „WĂ€hrend Corona hatten wir ja viel Zeit und haben ĂŒberlegt, wie wir den Leuten unsere ,alten‘ Hits ins GedĂ€chtnis zurĂŒckrufen könnten. So ist diese Idee entstanden.“

Martin und Fredi selbst hatten im Studio TrĂ€nen in den Augen, weil ihnen durch diesen Titel bewusst wurde, wie lange sie ihre einzigartige Karriere schon leben dĂŒrfen. „Und wir hĂ€tten noch viel Material fĂŒr einen Teil zwei und drei und und und 
“

So ist „Mitten im Feuer“ ein unglaublich buntes Album geworden, gleichzeitig ehrlich und lebensfroh und voller intensiver GefĂŒhle, geschrieben und aufgenommen mit viel Sorgfalt und Liebe, denn wie Fantasy es selbst sagen: Sie lassen sich nicht die Butter von Brot nehmen! Fredi und Martin wollen, dass ihre Fans bekommen, was sie an Fantasy so sehr schĂ€tzen. Es ist ein Schlager-Soundtrack zum Leben, in dem die Sehnsucht und das GlĂŒck miteinander zu den wunderbaren Melodien und lebensnahen Texte tanzen werden, Lieder zum Zweisam sein, zum Tanzen, zum TrĂ€umen von Liebe und Leidenschaft. Kurzum: „Mitten im Feuer“ ist ein neuer Höhepunkt ihrer Karriere. Auf die nĂ€chsten 25 Jahre!

Bild von Schlagerprofis.de

Tracklist

  1. Mitten im Feuer
  2. Wenn der Wind sich dreht
  3. Honey
  4. Darling, ja immer noch
  5. Ciao, Amore Mio
  6. Zweites Leben
  7. Denkst du an ihn?
  8. Ich werd dich an den Wind verlier’n
  9. Tausendmal war’s so egal
  10. Sag mir wie lange noch
  11. Ich schenk dir mein ganzes Herz
  12. In den Bergen
  13. Jede TrÀne macht dich stark
  14. Zieh dich aus und bleib
  15. Mitten im Feuer – Hitmix
  16. Wenn der Wind sich dreht (Xtreme-Sound-Remix)

Bild von Schlagerprofis.de

Quelle Pressetext und Tracklist: TELAMO
Fotos: TELAMO, SANDRA LUDEWIG

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNĂ€chster Artikel

1 Kommentar

  1. Hallo! Ich bin ein großer Fan seit ĂŒber 10 Jahren von Fantasy und freu mich sehr auf ihr neues Album. Die neuen Lieder, die man beim „Deutschen Musikfernsehen“ bereits gehört hat, sind alle wunderschön. Auch die Videos dazu, die in Kroatien gedreht wurden, sind echt mega geworden! Liebe GrĂŒĂŸe von Simone!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

CHRISTIN STARK neue Moderatorin von „Schlager des Monats“ 11

Bild von Schlagerprofis.de

CHRISTIN STARK ĂŒbernimmt Moderation von „Schlager des Monats“

BERNHARD BRINK kann einem schon leid tun. Er fĂŒhrt Formate wie „Schlager des Jahres“ oder nun „Schlager des Monats“ zum Erfolg und wird skrupellos einfach „abgeschossen“ und muss dann noch so tun, als wĂŒrde er sich darĂŒber freuen. Die „Schlager des Jahres“ sind inzwischen zu einer drittklassigen Clipshow verkommen…

Nun steht fest – natĂŒrlich auch noch „ausgerechnet“ bei FLORIAN SILBEREISEN verkĂŒndet: Als neue Moderatorin von „Schlager des Monats“ steht nun CHRISTIN STARK am Start. Ihre Qualifikation? Wir sehen da nur eine: Sie ist „Frau von…“ – beim MDR reicht das offensichtlich. Wir wĂŒnschen BERNHARD BRINK alles Gute.

Wir finden das: VERDAMMT SCHWACH! BERNHARD BRINK war nicht einmal zu Gast beim Adventsfest – sorry, das ist einfach schlechter Stil!

Folge uns:

KELLY FAMILY: Tragischer Todesfall – Konzert in Halle / Westfalen musste abgebrochen werden 0

Bild von Schlagerprofis.de

KELLY FAMILY: Konzertabbruch in OWL-Arena Halle / Westf.

Das ist wohl der Albtraum eines jeden Musikers – die KELLY FAMILY musste das nun durchleben. Kurz nach Konzertbeginn der „Christmas-Show“ gab es im Publikum einen medizinischen Notfall, der einen Konzertabbruch erforderlich machte. Die Mediziner haben alles gegeben, das Leben des Fans zu retten – tragisch: Es hat nicht funktioniert, der Mann ist verstorben. SelbstverstĂ€ndlich konnte das Konzert nicht weiter gespielt werden. Das Westfalen-Blatt zitiert PATRICIA KELLY wie folgt: 

Leider ist der Mann verstorben. Wir beten fĂŒr den Mann und seine Angehörigen. Heute können wir keine Party auf der BĂŒhne feiern. In 50 Jahren im Beruf ist uns so etwas noch nie passiert.

Den Angehörigen wĂŒnschen auch wir alles Gute – aber auch der KELLY FAMILY. Das muss ein ganz schlimmer Schock fĂŒr die Band sein, die sich natĂŒrlich komplett gut und richtig verhalten hat. – Wegen der Konzerttickets wird der Veranstalter zeitnah Informationen abgeben – dass man momentan andere Sorgen hat, ist nur zu verstĂ€ndlich. 

Quelle: Westfalen-Blatt, Semmel.de

Folge uns: