DENNIS EBBE: “Es gibt kein Bier auf Katar” könnte mit “Anti WM-Song” den Zeitgeist voll treffen Kommentare deaktiviert fĂĽr DENNIS EBBE: “Es gibt kein Bier auf Katar” könnte mit “Anti WM-Song” den Zeitgeist voll treffen

Bild von Schlagerprofis.de

DENNIS EBBE legt den Finger mit Humor in die Wunde: KEINE WM-Stimmung

Dass die FuĂźball-WM 2022 fĂĽr FuĂźball-Fans ohnehin abgehakt ist, weil alles, was eine WM schön macht, nicht gegeben ist – so hat es sinngemäß ARND ZEIGLER formuliert, ist klar. Die Fahnen werden diesmal nicht ausgerollt, kein Public Viewing – “und das ist auch gut so” bei einer WM, die so fast niemand gewollt hat auĂźer denen, die sich daran bereichert haben. Die Spieler, denen damit das vielleicht größte Highlight ihrer Karriere genommen wird, sind zu bedauern – insofern haben sie vielleicht UnterstĂĽtzung verdient, nicht aber die desaströse unfassbare Veranstaltung an sich. 

Nun auch noch das Bier… – Problem ist der Zeitpunkt der Kommunikation

Im Prinzip gibt es kaum etwas, was schönen FuĂźball ausmacht, was bei dieser WM nicht torpediert wird. Eine weitere Krönung dieser irren Veranstaltung ist, dass im Stadion kein Bier ausgeschenkt werden darf. Das kann man nun finden wie man will – aber auch das gehört ja oft zum Stadionbesuch dazu – so ein Bierchen. Wobei das Hauptproblem Fanverbänden zufolge weniger das Bierverbot ist, sondern der Zeitpunkt: Eine Kehrtwende kurz vor Beginn der WM lässt fraglich erscheinen, ob man sich auf andere Vereinbarungen verlassen kann. 

PAUL KUHNs Klassiker als Update

Mit “Es gibt kein Bier auf Hawaii” hat PAUL KUHN einen Schlager fĂĽr die Ewigkeit geschrieben. Getextet wurde das Lied von WOLFGANG NEUKIRCHNER, der auch sehr viele Texte fĂĽr HEINO verfasste. Ein groĂźartiger origineller Schlager zum Mitschunkeln. Und dieses Original bietet sich natĂĽrlich zum Umtexten an. DENNIS EBBE hat den Song nicht nur umgetextet, sondern sich auch die Genehmigungen der Schöpfer des Liedes bzw. dessen Rechtsnachfolger geholt. Also können wir guten Gewissens darĂĽber berichten. 

Da der Schlager immer auch den Zeitgeist widerspiegelt, können wir uns vorstellen, dass hier ein Nerv getroffen wird – ähnlich wie die Euphorie 2006 von den SPORTFREUNDEN STILLER eingefangen wurde, ist nun die Skepsis dem Turnier gegenĂĽber vorherrschend. Mit “Es gibt kein Bier auf Katar” ist dieser Aspekt augenzwinkernd perfekt in ein witziges Lied gepackt worden. 

Pressetext

Dennis Ebbe „Es gibt kein Bier auf Katar“ (Der Anti-WM-Song)
… drum fahren wir nicht nach Katar, drum schauen wir hier!

Die Vergabe der Weltmeisterschaft 2022 an Katar zog weltweit Proteste nach sich, viele Fußballfans verzichten auf eine Reise in den Wüstenstaat. So auch Sänger Dennis Ebbe, der den daheimgebliebenen Fußballfans mit seinem von Axel Fischer produzierten Partytrack „Es gibt kein Bier auf Katar“ im kalten WM-Winter einheizt.

In Anlehnung an den Paul-Kuhn-Klassiker „Es gibt kein Bier auf Hawaii“ sowie mit der Freigabe des Original-Textdichters und des Original-Komponisten hat das Autoren-Trio um den bekannten Kabarettisten Christian Keltermann, Axel Fischer und Dennis Ebbecke einen speziellen Text geschrieben, der die augenzwinkernd-süffisante Botschaft in die (Fußball-)Welt hinausschickt. „Es ist so heiß auf Katar, kein kühler Fleck. Und nur vom Tee der Scheichs, da geht der Durst nicht weg“, heißt es in den Lyrics, die darauf anspielen, dass die Fußballfans vor Ort in Katar in der Öffentlichkeit keine alkoholischen Getränke zu sich nehmen dürfen.

Ein Song für Fußball- und Bier-Fans. Ein Song für Meinungsfreiheit. Ein Volltreffer für die Ohren, der mit Stadion-Atmosphäre und Chören all das mitbringt, was der „12. Mann“ von einer Fußball-Hymne zum Mitsingen erwartet. „Es gibt kein Bier auf Katar“ ist ab dem 18.11.22 auf allen gängigen Streamingportalen verfügbar.

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

ROLAND KAISER: Sein langjähriger Bassist DETLEF GOY wurde 70 Jahre alt 0

Bild von Schlagerprofis.de

ROLAND KAISER gratuliert seinem langjährigen Bassisten zum 70. Geburtstag

ROLAND KAISER teilt mit seinem legendären Kollegen UDO JĂśRGENS ein Schicksal: Bei seinen groĂźen Konzerten sind die meisten seiner Musiker deutlich jĂĽnger als er. Aber es gibt eine Ausnahme: DETLEF GOY. Der Bassist aus Berlin ist seit ĂĽber 35 Jahren an der Seite von ROLAND – und feierte am Wochenende seinen 70. Geburtstag, was ROLAND in seiner Insta-Story dazu bewegte, seinen Kollegen an die Seite zu nehmen und ihm herzlich zum 70. zu gratulieren – damit ist DETLEF genau so alt wie der KAISER himself – eine schöne Anekdote. 

DETLEF GOY war selber mal in der ZDF-Hitparade zu Gast

Bild von Schlagerprofis.de

Der 9. März 1981 wird DETLEF GOY wohl in ewiger Erinnerung bleiben. Er hatte damals einen alten Schulfreund wieder getroffen – und gemeinsam ersann man eine deutsche Version des Songs “The Sideboard Song (I’ve Got My Beer In The Sideboard Here)” von “Chas & Dave” (Charles Hodges & David Peacock). Offensichtlich spekulierte man auf Erfolg mit dem “Berlinern”, nachdem die GEBRĂśDER BLATTSCHUSS mit “Kreuzberger Nächte” groĂźen Erfolg hatten. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ein groĂźer Erfolg wurde der Song nicht, obwohl er sicher originell war. Sicher war es nicht sonderlich hilfreich, dass MICHAEL GUTSCHE eine Strophe “vergessen” hatte – damals wurde bekanntlich im Fernsehen noch live gesungen, zumindest in der ZDF-Hitparade. DETELF GOY blieb Berufsmusiker, MICHAEL GUTSCHE wurde Chirurg und war 20 Jahre lang artig als Dr. GUTSCHE im JĂĽdischen Krankenhaus in Berlin tätig. – Eigentlich steht doch einem “Revival” des Duos “GUTSCHE & GOY” nichts mehr im Wege? Wir hätten nichts dagegen. Zumal ein Musiker der Band “PĂ„TSCH WĂ–RG” verdächtige Ă„hnlichkeit mit MICHAEL hat…

Auf jeden Fall finden wir es spannend, dass ein Sänger der ZDF-Hitparade so lange als Bassist von ROLAND KAISER tätig ist, so dass auch wir natürlich gerne sehr herzlich nachträglich zum runden Geburtstag gratulieren. 

Danke an HELGA SCHRĂ–DER zum Hinweis zu diesem Thema!

 

Folge uns:

VICKY LEANDROS: Drittes Elbphilharmonie-Konzert geplant 1

Bild von Schlagerprofis.de

VICKY LEANDROS: Nach wie vor gefragt wie eh und je

Die Nachfrage nach den Tickets der Konzerte von VICKY in der Hamburger Elbphilharmonie ist so groĂź, dass nun ein drittes Konzert der groĂźen KĂĽnstlerin in Planung ist: Auch am 24. März wird sich VICKY LEANDROS die Ehre geben, um ihren Abschied “einzuläuten”. Wie von Schlagerprofis.de HIER berichtet, startete VICKY ihre erste Deutschland-Tour im Herbst 1973 – genau 50 Jahre später wird dann hierzulande das Ende der groĂźen Tourneen eingeläutet, was viele mit groĂźer Wehmut erfĂĽllt.

In Hamburg ist die gebĂĽrtige Griechin offensichtlich nach wie vor besonders populär – gut möglich, dass auch das dritte Konzert schon bald wieder ausverkauft sein wird – gerade in der heutigen Zeit ist das ein Zeichen besonders groĂźer Beliebtheit, wenn man nicht wie “woanders” sich irgendwelche Ausreden einfallen lassen muss, warum Konzerte ausfallen, sondern vielmehr Zusatzkonzerte einplanen muss – groĂźes Kompliment an VICKY, aber auch an ihr Umfeld, mit dem es sich – ganz anders als das bei vielen anderen Stars der Fall ist – sehr gut kooperieren lässt. HIER noch mal die weiteren Tourtermine:

Bild von Schlagerprofis.de

 

Folge uns: