FLORIAN SILBEREISEN: Finden seine „Schalger oder n!xxx“-Gäste den Sendetermin gegen „Wetten, dass?!“ gut? 0

Bild von Schlagerprofis.de

FLORIAN SILBEREISEN: Ausstrahlung neun Monate später als geplant

Das Chaos um den Sendetermin von „Schlager oder n!xxx“ ist fast schon als legendär anzusehen. Zugegeben, der ursprĂĽnglich angepeilte Termin am Wochenende des Beginn des Angriffskriegs wäre wohl wenig sensibel gewesen. Danach wurde mindestens ein Sendetermin avisiert – entsprechende Recherche unsererseits wurden danach klar weiterverbreitet – genutzt hat es „n!xxx“. Ob man beim neuen Ansetzen des Termins WIRKLICH daran gedacht hat, dass es gegen „Wetten, dass…?!“ geht – so viel Planungsvermögen können wir uns nicht vorstellen. 

Die Peinlichkeit einer erneuten Verlegung wollte man wohl nicht auf sich nehmen – und so wird die Sendung nun „zähneknirschend“ in Erstausstrahlung(!) gegen THOMAS GOTTSCHALK und dessen „Wetten, dass…?!“ gesendet. Angesichts des Alters von GOTTSCHALK, kann der sich ein klares Wort gönnen, und der nimmt kein Blatt vor den Mund und kommentiert die Ansetzung von „Schlager oder n!xxx“ wie fort: GegenĂĽber der Hörzu kommentiert er die Ansetzung von Schlager oder N!xxx“ wie folgt: 

Aus meiner Sicht ist das nur ein weiterer Beweis dafür, dass wir keine zwei öffentlich-rechtlichen TV-Sender brauchen. 

Wohl gemerkt – das sagen nicht wir, das sagt THOMAS GOTTSCHALK. Und wenn man sich die Programmierungen der öffentlich-rechtlichen Sender am 24.12. ab 20.15 Uhr ansieht, weiĂź man wohl, was er meinen könnte. 

Aber nicht nur der Sendetermin gegen GOTTSCHALK ist ärgerlich. Auch die Gäste dĂĽrften „not amused“ sein. Die Sendung sollte im Februar laufen, da gab es die aktuellen VĂ–s der teilnehmenden Stars noch gar nicht: 

  • ANDY BORG: Am 21.10.22 erschien sein Album „Was Frauen träumen“ 
  • MARINA MARX: Am 28.10.22 kam die Single „Auf Teufel komm raus“ – wohl nicht bei „Schlager oder n!xxx“ zu hören
  • KARSTEN WALTER: Am 07.10.22 wurde die Single „Verdammt, ich weiĂź“ veröffentlicht, eine Auskopplung aus seinem im Sommer erschienenen Debutalbum. Ob der Titel bei Schlager oder n!xxx vorgestellt wird? Wohl eher unwahrscheinlich..
  • BEN ZUCKER: Am 28.10.22 kam das Best-Of-Album „Was wir haben, ist fĂĽr immer“- die Single „Was ich will, bist du“ ist zwar auf Platz 1 der Airplaycharts, wird morgen aber wohl eher NICHT zu hören sein. 
  • DIE DRAUFGĂ„NGER: Am 28.10.22 (auch hier das Datum) kam die neue Sinle „Fendt“. Hier ist es besonders spannend: Sängerin CHIARA, die gerade mal ein Jahr Bandmitglied war, ist bekanntlich dort wieder ausgestiegen – als die Sendung aufgezeichnet wurde, war sie gerade neu eingestiegen. So schnell kann’s gehen. Zum GlĂĽck waren diesmal nicht STEFAN MROSS und ANNA-CATARINA dabei…===
  • DANIELA ALFINITO: Am 07.01.22 erschien „Löwenmut“ – immerhin auch im November 2022 noch aktuell

Ob man der Show, den Protagonisten und dem Moderator einen Gefallen mit der viele Monate andauernde Verschiebung getan hat (und wir reden nicht vom Ausfall am 26.2., sondern vom Versäumnis, bis zum Sommer einen Termin zu finden) – man weiĂź es nicht. Gespannt darf man auf die Quote der Show sein. Da „Wetten, dass…?!“ diesmal aber NICHT auf den HELENE-Faktor setzen kann und zu unserer groĂźen Ăśberraschung auch nicht die einzigartige SARAH CONNOR eingeladen hat, könnte in der Tat sein, dass einige Schlagerfans durchaus zu FLORIAN neigen werden – lassen wir uns ĂĽberraschen…

Foto: © MDR/JürgensTV/Dominik Beckmann

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

DIETER BOHLEN: DSDS-Start bewusst gegen „Schlagerabschied“ von FLORIAN SILBEREISEN programmiert? 1

Bild von Schlagerprofis.de

DIETER BOHLEN: SchieĂźt RTL bewusst gegen den Juror des Vorjahrs?

Das ist schon interessant – wenn am 14. Januar 2023 (der Pressetext spricht von 2022, aber wir korrigieren das mal eigenmächtig) die vermeintlich letzte DSDS-Staffel mit DIETER BOHLEN startet, startet man gleich mit der ersten Show, die vermutlich viele neugierige Menschen anlocken wird, an einem Sendetermin, an dem eine neue (also bislang nicht ausgestrahlte) SILBEREISEN-Show ausgestrahlt wird. Poptitan gegen den König von Mallorca – das verspricht, ein spannendes Duell zu werden. Spannend wird auch sein, ob mit BOHLEN die guten DSDS-Quoten zurĂĽckkommen, während FLORIAN ja durchweg eher enttäuschende historisch schlechte Quoten holte – auch wenn die BILD-Zeitung das anders prognostiziert hatte.

Fakt ist: Im Vorjahr startete DSDS eine Woche später, damals hat man sich (wenig verwunderlich, weil sonst SILBEREISEN gegen SILBEREISEN angetreten wäre) eine Woche mehr Zeit gelassen mit dem Start der Staffel. In den Vorjahren ging es oftmals auch frĂĽher los – oft am ersten Samstag des neuen Jahres. Die „Punktlandung“ auf den 14. Januar ist schon spannend. 

Immerhin hat das Publikum am 14. Januar damit die Chance, sich zwischen Vollplayback- und Livegesang entscheiden zu können. Ob die „Schlagerchampions“ u. a. deshalb NICHT stattfinden, weil es peinlich wĂĽrde, wenn genau die am erfolgreichsten sind, die bei SILBEREISEN nicht stattfinden (Puffmama Layla, ZARRELLA, ANDREA BERG, DANIELA ALFINITO, AMIGOS etc.) – darĂĽber lässt sich derweil spekulieren…

Pressetext RTL: 20 Jahre DSDS (befreit von Deppen-Genderei)

Bohlen is back! Am Samstag, 14. Januar 2023, 20.15 Uhr, geht mit „Deutschland sucht den Superstar“ Europas erfolgreichste Talentshow in die Jubiläumsstaffel bei RTL. 20 Jahre DSDS – da darf Dieter Bohlen natĂĽrlich nicht fehlen, das weiĂź auch der Poptitan: „DSDS? Das D steht fĂĽr Dieter!“

GroĂźe Stimmen, extravagante Freigeister und das alles mit Unterhaltungsfaktor20 und einem Augenzwinkern – das ist DSDS. Dazu ein Dieter Bohlen, wie man ihn kennt und liebt: Von sanften Tönen ĂĽber gnadenlose Kritik bis hin zu KultsprĂĽchen, bei denen kein Auge trocken bleibt. Kurzum: Alles, was die DSDS Fans lieben, bekommen sie wieder. Und zum Jubiläum auch den ein oder anderen RĂĽckblick und ein Wiedersehen mit liebgewonnenen DSDS-Kultkandidaten.

Mit der 20. Staffel sind die Zuschauer NOCH näher dran, begleiten die Kandidatinnen und Kandidaten auf ihrem oftmals auch – bisweilen wortwörtlich – steinigen Weg zum Superstar und sind hautnah dabei, wenn Freud und Leid aufeinandertreffen. Mit Dieter Bohlen, Pietro Lombardi, Katja Krasavice und Leony erlebt das Publikum auch die Jury so nah wie nie. Unser Versprechen: SO haben Sie Dieter Bohlen noch nie gesehen!

RTL zeigt die erste Folge der Jubiläumsstaffel exklusiv am Samstag, 14. Januar 2022, 20.15 Uhr. Bei RTL+ werden die Folgen 1 & 2 im Anschluss zum Stream bereitgestellt. Alle weiteren Sendungen werden jeweils mit TV-Ausstrahlung als Preview der nächsten Folge bei RTL+ angeboten.

Produziert wird „Deutschland sucht den Superstar“ erneut von UFA Show & Factual GmbH.

Quelle Pressetext: RTL
Foto: RTL / Stefan Gregorowius

Folge uns:

FANTASY: Autsch! Tour 2023 soll komplett abgesagt worden sein 8

Bild von Schlagerprofis.de

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

FANTASY: Auch ihre Tour wird abgesagt – BegrĂĽndung wie bei SEMINO ROSSI

Es ist schon bitter, welch groĂźe Namen ganze Konzerttourneen absagen. Vor einigen Monaten war es SEMINO ROSSI, der zu seinem groĂźen Bedauern seine Tour absagen musste. Als GrĂĽnde wurden „logistische, technische und personelle“ GrĂĽnde genannt. Kurios: Die Absage der Tour „Die groĂźe Arena-Tour“ von FANTASY soll vom Veranstalter mit den gleichen Aspekten begrĂĽndet worden sein. Traurig: „Alle Konzerte der bereits verlegten Tour aus 2020/2021 sind davon betroffen“.

Nach unseren Informationen werden gekaufte Tickets zurĂĽckerstattet, hierzu soll man sich an die jeweilige Vorverkaufsstelle wenden, wo die Tickets erworben worden sind. Ă„hnlich wie bei SEMINO ROSSI gilt auch bei FANTASY: „Alle nicht zur Tour gehörenden Konzerte finden wie geplant statt“.

Kurios: Aktuell finden wir seitens des Duos und seitens des Veranstalters keinen Hinweis ĂĽber die Tourabsage, wir gehen angesichts unserer Quellen davon aus, dass die Information stimmt.

Folge uns: