WOLFGANG PETRY: Berührender neuer Song zur Goldenen Hochzeit, Album im März 2023 1

Bild von Schlagerprofis.de

WOLFGANG PETRY: Neuer Song zum 50. Hochzeitstag – Gattin ROSIE spielt im Video mit

DAS ist eine faustdicke Ăśberraschung: Zum 50. Hochzeitstag widmet WOLFGANG PETRY seiner ROSIE eine berĂĽhrendes Lied: “Du gehörst zu mir und ich gehör zu dir”. Der Song erscheint (passend zum 50. Hochzeitstag am 20.11.22) am kommenden Freitag (18.11.2022) und ist Vorbote des am 03.03.2023 erscheinenden 12 Songs enthaltenden neuen “WOLLE”-Albums “Stark wie wir”.

Pressetext

WOLFGANG PETRY “Du gehörst zu mir und ich gehör zu dir”

Mit seinem packenden Stilmix aus Schlager, Pop und Rock begeistert Wolfgang Petry nun schon seit mehr als viereinhalb Dekaden ganze Generationen von Musikfans. Dabei immer an seiner Seite: Seine Ehefrau Rosie, die mit dem Kultsänger in den letzten Jahrzehnten loyal durch dick und dĂĽnn gegangen ist. Zu ihrem gemeinsamen 50. Hochzeitstag am 20.11.2022 macht Wolle seiner Rosie nun eine ganz besondere Liebeserklärung – in Form der brandneuen Single „Du gehörst zu mir und ich gehör zu dir“, mit der er gleichzeitig den ersten Vorboten seines kommenden Studioalbums STARK WIE WIR vorlegt!Wolfgang Petry ist ein waschechter Ausnahmemusiker, der nicht nur den deutschen Schlager, sondern die gesamte deutschsprachige Musiklandschaft mit seiner authentischen, geerdeten und unverstellten Art geprägt hat. Knapp zwanzig Millionen verkaufte Einheiten seiner insgesamt 26 Studioalben (davon fĂĽnf Top 1-Scheiben und acht Top 5-Entrys in den deutschen Album-Charts) hat Wolle mittlerweile auf der Uhr. Mehrere goldene Schallplatten, eine Multiplatin-Auszeichnung, fĂĽnf ECHOS in der Kategorie „Schlager/Volksmusik“ sowie insgesamt zehn Goldene Stimmgabeln (inklusive zwei „Platinum Life Award“-Stimmgabeln fĂĽr sein Lebenswerk) sind die mehr als beeindruckende Bilanz seines bisherigen Wirkens.

Doch wie sagt man so schön: Hinter jedem starken Mann steht auch immer eine starke Frau. In Wolfgang Petrys Fall seine Jugendliebe Rosie, die den Sänger und Musiker stets hinter den Kulissen begleitet, ihm in hektischen Phasen den Rücken freigehalten und ihm Trost und Kraft in schwierigen Tagen geschenkt hat. Wolles Fels in der Brandung, auf den sich der 71-Jährige bis heute blind verlassen kann.

Nie hat sich Petry davor gescheut, in seinen Songs Fehler und Schwächen einzugestehen, aber andererseits auch danke zu sagen für den Support, den er in guten wie in schlechten Zeiten von seinen Fans erhalten hat. Mit dem ersten Album-Vorboten „Du gehörst zu mir und ich gehör zu dir“ möchte sich Wolfgang Petry nun für fünfzig ereignisreiche Ehejahre bei seiner geliebten Frau Rosie bedanken.

Als ganz besondere Überraschung ist Gattin Rosie im Clip zu dem Song zu sehen – das allererste Mal, dass die fest aufeinander eingeschworenen Eheleute gemeinsam vor der Videokamera standen! „Ich hab mir den Kopf zermartert, wie ich dieses besondere Gefühl auf den Punkt bringen kann“, so Petry über die Entstehungsgeschichte des schwungvollen Ohrwurms. „Zuerst hatte ich eine lyrische Idee, die ich aber schnell wieder verworfen habe. Ich wollte meine Emotionen ganz einfach und simpel ausdrücken; beim Texten entstand dann ganz spontan die Melodie zu `Du gehörst zu mir und ich gehör zu dir`.

Der Dreh war komplett anders, aber irgendwie auch vertraut. Schließlich ist sie ja die Frau, mit der ich schon so lange zusammenlebe. Ein berührender Moment in meinem Leben.“ Und auch für Wolles Rosie waren die gemeinsamen Dreharbeiten ein einmaliges Erlebnis: „Es war eigentlich ganz witzig, aber auch das einzige Mal. Ich fühle mich im Hintergrund wesentlich wohler.“ Trotzdem fühlt sich Wolfgangs Herzensdame durch diesen ihr gewidmeten Song natürlich sehr geehrt.

Auf seinem neuen Album STARK WIE WIR gibt Wolfgang Petry in 12 brandneuen Songs tiefe Einblicke in sein Gefühlsleben. „Die Arbeit an dieser Platte war eine große Reise für mich und hat mir das nochmal eine oder andere vor Augen geführt“, resümiert der Sänger. Neben verschiedenen musikalischen Facetten und einer absoluten Ohrwurm-Garantie erwartet den Zuhörer auch der ein oder andere Gänsehaut-Moment.

Wolfgang Petrys neue Single „Du gehörst zu mir und ich gehör zu dir“ erscheint am 18.11.2022. Das zugehörige Video wird passend zur Goldenen Hochzeit am 20.11.2022 veröffentlicht. Das brandneue Studioalbum STARK WIE WIR folgt am 03.03.2023 als CD, streng limitierte farbige Vinyl, Download sowie auf allen Streaming-Plattformen und ist ab sofort vorbestellbar.

Quelle:(C) 2022 Na Klar! GmbH / Sony Music Entertainment GmbH

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

1 Kommentar

ROLAND KAISER: Sein langjähriger Bassist DETLEF GOY wurde 70 Jahre alt 0

Bild von Schlagerprofis.de

ROLAND KAISER gratuliert seinem langjährigen Bassisten zum 70. Geburtstag

ROLAND KAISER teilt mit seinem legendären Kollegen UDO JĂśRGENS ein Schicksal: Bei seinen groĂźen Konzerten sind die meisten seiner Musiker deutlich jĂĽnger als er. Aber es gibt eine Ausnahme: DETLEF GOY. Der Bassist aus Berlin ist seit ĂĽber 35 Jahren an der Seite von ROLAND – und feierte am Wochenende seinen 70. Geburtstag, was ROLAND in seiner Insta-Story dazu bewegte, seinen Kollegen an die Seite zu nehmen und ihm herzlich zum 70. zu gratulieren – damit ist DETLEF genau so alt wie der KAISER himself – eine schöne Anekdote. 

DETLEF GOY war selber mal in der ZDF-Hitparade zu Gast

Bild von Schlagerprofis.de

Der 9. März 1981 wird DETLEF GOY wohl in ewiger Erinnerung bleiben. Er hatte damals einen alten Schulfreund wieder getroffen – und gemeinsam ersann man eine deutsche Version des Songs “The Sideboard Song (I’ve Got My Beer In The Sideboard Here)” von “Chas & Dave” (Charles Hodges & David Peacock). Offensichtlich spekulierte man auf Erfolg mit dem “Berlinern”, nachdem die GEBRĂśDER BLATTSCHUSS mit “Kreuzberger Nächte” groĂźen Erfolg hatten. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ein groĂźer Erfolg wurde der Song nicht, obwohl er sicher originell war. Sicher war es nicht sonderlich hilfreich, dass MICHAEL GUTSCHE eine Strophe “vergessen” hatte – damals wurde bekanntlich im Fernsehen noch live gesungen, zumindest in der ZDF-Hitparade. DETELF GOY blieb Berufsmusiker, MICHAEL GUTSCHE wurde Chirurg und war 20 Jahre lang artig als Dr. GUTSCHE im JĂĽdischen Krankenhaus in Berlin tätig. – Eigentlich steht doch einem “Revival” des Duos “GUTSCHE & GOY” nichts mehr im Wege? Wir hätten nichts dagegen. Zumal ein Musiker der Band “PĂ„TSCH WĂ–RG” verdächtige Ă„hnlichkeit mit MICHAEL hat…

Auf jeden Fall finden wir es spannend, dass ein Sänger der ZDF-Hitparade so lange als Bassist von ROLAND KAISER tätig ist, so dass auch wir natürlich gerne sehr herzlich nachträglich zum runden Geburtstag gratulieren. 

Danke an HELGA SCHRĂ–DER zum Hinweis zu diesem Thema!

 

Folge uns:

VICKY LEANDROS: Drittes Elbphilharmonie-Konzert geplant 1

Bild von Schlagerprofis.de

VICKY LEANDROS: Nach wie vor gefragt wie eh und je

Die Nachfrage nach den Tickets der Konzerte von VICKY in der Hamburger Elbphilharmonie ist so groĂź, dass nun ein drittes Konzert der groĂźen KĂĽnstlerin in Planung ist: Auch am 24. März wird sich VICKY LEANDROS die Ehre geben, um ihren Abschied “einzuläuten”. Wie von Schlagerprofis.de HIER berichtet, startete VICKY ihre erste Deutschland-Tour im Herbst 1973 – genau 50 Jahre später wird dann hierzulande das Ende der groĂźen Tourneen eingeläutet, was viele mit groĂźer Wehmut erfĂĽllt.

In Hamburg ist die gebĂĽrtige Griechin offensichtlich nach wie vor besonders populär – gut möglich, dass auch das dritte Konzert schon bald wieder ausverkauft sein wird – gerade in der heutigen Zeit ist das ein Zeichen besonders groĂźer Beliebtheit, wenn man nicht wie “woanders” sich irgendwelche Ausreden einfallen lassen muss, warum Konzerte ausfallen, sondern vielmehr Zusatzkonzerte einplanen muss – groĂźes Kompliment an VICKY, aber auch an ihr Umfeld, mit dem es sich – ganz anders als das bei vielen anderen Stars der Fall ist – sehr gut kooperieren lässt. HIER noch mal die weiteren Tourtermine:

Bild von Schlagerprofis.de

 

Folge uns: