Michelle-Fanseite: „Botox Debatte“ macht wütend Kommentare deaktiviert für Michelle-Fanseite: „Botox Debatte“ macht wütend

Tabu

Die private Facebookseite Michelle Matthias Reim Fans ist dafür bekannt, Michelles (und Matthias Reims) Karriere wohlwollend zu begleiten und die Fans mit Infos zu versorgen. Nur selten schaltet sich der Adminitrator selbst ein – jetzt ist es aber soweit: Die von BILD und anderen Zeitungen ins Leben gerufene „Botox Debatte“ geht dann doch etwas weit. Wir von den Schlagerprofis finden auch enttäuschend, dass Michelles bemerkenswerter Auftritt nicht die Aufmerksamkeit bekommen hat, die er verdient hätte.

Erfolgreichstes Michelle-Studioalbum aller Zeiten: „Tabu“

Man muss sich das mal vorstellen: Michelle ist seit über 25 Jahren erfolgreich im Schlagergeschäft und hat mit „Tabu“ 2018 ihr erfolgreichstes Studioalbum überhaupt veröffentlicht: Platz 51 in den Jahrescharts spricht da eine klare Sprache. Zwei weitere Alben haben es zwar in die Top-100 der Jahreshitparade geschafft, aber nicht so weit nach oben (2005 Leben (81.) und 2016 „Ich würd es wieder tun“ (98.). Lediglich Michelles Best Of konnte sich NOCH besser in den Hitlisten platzieren (32. Platz im Jahr 2001). – Diese Erfolgsmeldng ist der Boulevardpresse wohl leider nicht spektatkulär genug.

Zwei Facetten – ein Mensch: Michelle

Mit „Tabu“ bringt Michelle zum Ausdruck, dass jeder Mensch (so auch sie) viele Facetten hat und diese auch ausleben sollte. Die (weitgehend) ungeschminkte Seite hat Michelle ihren Fans über ihre Instagram-Seite mit einem Weihnachtsgruß präsentert. Bei Helene Fischer ging es darum, perfekt auszusehen – so wie sehr viele Menschen Wert darauf legen, wenn sie ausgehen, gut auszusehen.

Die BILD-Zeitung zitiert einige unappetitliche Sprüche aus sozialen Medien und bietet damit leider Krawallmachern ein Forum, ohne auf die eigentliche Leistung Michlles einzugehen.

Respekt vor den Fans

Übrigens – dass Michelle das Bild eines Mädchens, das ihr beim Konzert ein Bild überreicht hatte, gepostet hat, ist wohl auch keine Meldung Wert, obwohl Michelle damit genau das beweisst, was den Twitter- und Konsorten-Schreibern fehlt: Respekt vor den Fans (bzw. umgekehrt vor dem Star).

Hier das Statement der Michelle Matthias Reim Fanseite im Wortlaut:

Aktuelle Botox Debatte

Ich muss jetzt einfach mal was zu dem Thema schreiben. Seit Jahren, nämlich seit dem Zeitpunkt wo Michelle privates aus der Presse raushält, gibt es nur noch Berichte in BILD und Co. die negativ sind.

Damit muss man vielleicht leben. Aber das was jetzt passiert ist einfach nur traurig und respektlos. Michelle hat einen ihrer tollsten Auftritte seit Jahren hingelegt, sah so elegant und schön aus wie lange nicht mehr. Und nur weil irgendwelche Idioten meinen, sie müssen beleidigende Twitter-Tweets absetzen, kommen BILD, EXPRESS und Co hinterher und bringen Schlagzeilen.

Michelle sah an diesem Abend nicht anders aus, wie bei vielen „Feste“ Auftritten in diesem Jahr zuvor. Nur: da gucken halt nicht so viele „Neue“ Leute wie bei der Helene Fischer Show zu. Menschen die Michelle noch aus 2001 im Kopf haben.

Mich macht es deshalb traurig, weil Michelle Kinder hat die diesen Mist lesen müssen. Mich macht es traurig, weil nicht die Performance von dem Abend im Vordergrund steht sondern Schwachsinn von Hatern.

Niemand berichtet darüber, dass Michelle neben Andrea Berg und Helene Fischer die beständigste und erfolgreichste Künstler im deutschen Schlager und Pop ist.

Ein bisschen Respekt ist glaub ich nicht zu viel verlangt.

Quelle: Facebookseite Michelle Matthias Reim Fans

Voriger ArtikelNächster Artikel

PUR: Neue Single kündigt brandneues Best Of Album an 0

Bild von Schlagerprofis.de

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++Recherchieren statt Kopieren+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

Bandjubiläum – damit so gut wie gesetzt bei SILBEREISEN

Frohe Kunde für die Fans von PUR und HARTMUT ENGLER, über die wir gerne als erstes Schlagerportal berichten: Am morgigen Freitag (18.09.2020) erscheint die neue Single der Gruppe, die ein Best-Of-Album ankündigt, das bezeichnenderweise am 23. Oktober erscheint. Damit dürfte klar sein, dass auch PUR bei FLORIAN SILBEREISENs „Schlagerjubiläum“ dabei sind. Der Name des Albums deutet das natürlich an: „100 % das Beste aus 40 Jahren“ – also: ein Jubiläum! (Mal sehen, wie lange es dauert, bis auch diese Schlagerprofis-Spekulation von anderen als eigene Überlegung abgeschrieben wird…)

Neue Single: „Keiner will alleine sein“

Als erste Single erscheint schon am morgigen Freitag die Nummer „Keiner will alleine sein“. Parallel wird dazu ein neues Lyric-Video um 16 Uhr veröffentlicht.

Deluxe-Version enthält 55 Titel

Große Freude bei den Fans: Die Standardversion enthält 37, die Deluxeversion sogar 55 Titel. Außerdem gibt es einen brandneuen Megamix – sehr spannend, hat doch das altbekannte PUR-Hitmedley überall Kultstatus.

Produktinformation

PUR veröffentlichen ihre neue Single “Keiner will alleine sein” und kündigen ihr Best-Of Album für den 23. Oktober an

Mit “Keiner will alleine sein” veröffentlichen PUR ihre neue Single und kündigen ihr Best-Of Album “100% Das Beste aus 40 Jahren” für den 23. Oktober an! Das Album kann ab Freitag vorbestellt werden. PUR begeistern seit vier Jahrzehnten das Publikum und schauen nun mit der Best-Of zurück auf die Highlights ihrer Karriere…Zudem gibt es die Lyric-Video-Premiere um 16:00 Uhr und PUR (Rudi) im Chat ab 15:30 Uhr!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Drei Buchstaben und doch so aussagekräftig: Bei PUR weiß sofort jeder wer gemeint ist. Kaum zu glauben, dass es die einstige Schülerband nun schon 40 Jahre gibt. Ihr allererstes #1 Album liegt bereits fünfundzwanzig Jahre zurück. Seither können PUR unzählige Gold- und Platinplatten ihr Eigen nennen. Und eins ist sicher — ein Ende ist noch lange nicht in Sicht.

Mit ihrem Best Of Album „100% Das Beste aus 40 Jahren“, das am 23. Oktober 2020 veröffentlicht wird, präsentieren PUR neben ihren größten Hits wie „Abenteuerland“, „Lena“ oder „Hör gut zu“ und den Lieblingssongs der Band noch drei brandneue Songs, nämlich „Keiner will alleine sein“, „Wundertüte“ und „Dieser Tage“. Abgerundet wird dieses Meisterwerk von einem neuen „PUR MEGAMIX 3.0 /2020“. Diese sind sowohl auf der 37 Track starken Standard Version sowie auch auf der 55 Track reichen Deluxe Version des Albums zu finden.

Wer jetzt denkt, dass man sich bis Oktober gedulden muss – liegt falsch. In Ihrem Corona bedingten vorgezogenem Jubiläumsjahr überraschen PUR ihre Fans vorab am 18.09.2020 mit ihrer neuen Single „Keiner will alleine sein“. Der Song handelt von dieser doch sehr merkwürdigen Zeit, in der auch PUR viel Zeit hatten, sich Gedanken zu machen und kreativ zu sein. Der Titel spricht für sich und passt ganz wunderbar zur Sehnsucht nach Nähe und Zusammengehörigkeit, die viele von uns aktuell verspüren.

Quelle: Universal

ROSS ANTONY: „Ja ist denn schon Weihnachten?“ 0

Bild von Schlagerprofis.de

Neues Weihnachtsalbum mit zwei Gästen

Am 6. November erscheint das neue Weihnachtsalbum von ROSS ANTONY: „Lass es glitzern“. Gleich 13 neue weihnachtliche Aufnahmen sind darauf enthalten, es wird sogar auch eine passende Fanbox geben.

Mit dabei: UTE FREUDENBERG und PAUL REEVES

Für die neuen weihnachtlichen Aufnahmen hat sich ROSS ANTONY prominente Unterstützung geholt. Neben dem Kultstar UTE FREUDENBERG ist auch ROSS‘ Ehemann PAUL REEVES mit am Start, so dass auch einige Duette auf dem Album enthalten sind. Den Namen UTE FREUDENBERG finden wir auch insofern spannend, als die ja eigentlich bei Universal unter Vertrag ist. Das ist spannend – immerhin war sie ja auch beim Songwritercamp dabei, das von LUCILE (TELAMO nahestehend) veranstaltet wurde…

Tracklist

Gerne veröffentlichen wir als erstes Schlagerportal die Tracklist von „Lass es glitzern“:

  1. Ein weißes Wunderland
  2. Lass es schneien!
  3. Herzwärme (mit UTE FREUDENBERG & PAUL REEVES)
  4. Weiße Weihnacht
  5. Es schneit
  6. Santa weiß schon, was er tut
  7. Schneewalzer
  8. Ding Ding Dong
  9. Christmas mit dir (mit PAUL REEVES)
  10. Es ist Weihnachten (mit UTE FREUDENBERG und PAUL REEVES)
  11. Viele bunte Päckchen
  12. Hawaiianisches Weihnachtslied (Mele Kalikimaka) (mit UTE FREUDENBERG & PAUL REEVES)
  13. Bonustitel