Michelle-Fanseite: „Botox Debatte“ macht wĂĽtend Kommentare deaktiviert fĂĽr Michelle-Fanseite: „Botox Debatte“ macht wĂĽtend

Tabu

Die private Facebookseite Michelle Matthias Reim Fans ist dafĂĽr bekannt, Michelles (und Matthias Reims) Karriere wohlwollend zu begleiten und die Fans mit Infos zu versorgen. Nur selten schaltet sich der Adminitrator selbst ein – jetzt ist es aber soweit: Die von BILD und anderen Zeitungen ins Leben gerufene „Botox Debatte“ geht dann doch etwas weit. Wir von den Schlagerprofis finden auch enttäuschend, dass Michelles bemerkenswerter Auftritt nicht die Aufmerksamkeit bekommen hat, die er verdient hätte.

Erfolgreichstes Michelle-Studioalbum aller Zeiten: „Tabu“

Man muss sich das mal vorstellen: Michelle ist seit ĂĽber 25 Jahren erfolgreich im Schlagergeschäft und hat mit „Tabu“ 2018 ihr erfolgreichstes Studioalbum ĂĽberhaupt veröffentlicht: Platz 51 in den Jahrescharts spricht da eine klare Sprache. Zwei weitere Alben haben es zwar in die Top-100 der Jahreshitparade geschafft, aber nicht so weit nach oben (2005 Leben (81.) und 2016 „Ich wĂĽrd es wieder tun“ (98.). Lediglich Michelles Best Of konnte sich NOCH besser in den Hitlisten platzieren (32. Platz im Jahr 2001). – Diese Erfolgsmeldng ist der Boulevardpresse wohl leider nicht spektatkulär genug.

Zwei Facetten – ein Mensch: Michelle

Mit „Tabu“ bringt Michelle zum Ausdruck, dass jeder Mensch (so auch sie) viele Facetten hat und diese auch ausleben sollte. Die (weitgehend) ungeschminkte Seite hat Michelle ihren Fans ĂĽber ihre Instagram-Seite mit einem WeihnachtsgruĂź präsentert. Bei Helene Fischer ging es darum, perfekt auszusehen – so wie sehr viele Menschen Wert darauf legen, wenn sie ausgehen, gut auszusehen.

Die BILD-Zeitung zitiert einige unappetitliche SprĂĽche aus sozialen Medien und bietet damit leider Krawallmachern ein Forum, ohne auf die eigentliche Leistung Michlles einzugehen.

Respekt vor den Fans

Ăśbrigens – dass Michelle das Bild eines Mädchens, das ihr beim Konzert ein Bild ĂĽberreicht hatte, gepostet hat, ist wohl auch keine Meldung Wert, obwohl Michelle damit genau das beweisst, was den Twitter- und Konsorten-Schreibern fehlt: Respekt vor den Fans (bzw. umgekehrt vor dem Star).

Hier das Statement der Michelle Matthias Reim Fanseite im Wortlaut:

Aktuelle Botox Debatte

Ich muss jetzt einfach mal was zu dem Thema schreiben. Seit Jahren, nämlich seit dem Zeitpunkt wo Michelle privates aus der Presse raushält, gibt es nur noch Berichte in BILD und Co. die negativ sind.

Damit muss man vielleicht leben. Aber das was jetzt passiert ist einfach nur traurig und respektlos. Michelle hat einen ihrer tollsten Auftritte seit Jahren hingelegt, sah so elegant und schön aus wie lange nicht mehr. Und nur weil irgendwelche Idioten meinen, sie müssen beleidigende Twitter-Tweets absetzen, kommen BILD, EXPRESS und Co hinterher und bringen Schlagzeilen.

Michelle sah an diesem Abend nicht anders aus, wie bei vielen „Feste“ Auftritten in diesem Jahr zuvor. Nur: da gucken halt nicht so viele „Neue“ Leute wie bei der Helene Fischer Show zu. Menschen die Michelle noch aus 2001 im Kopf haben.

Mich macht es deshalb traurig, weil Michelle Kinder hat die diesen Mist lesen mĂĽssen. Mich macht es traurig, weil nicht die Performance von dem Abend im Vordergrund steht sondern Schwachsinn von Hatern.

Niemand berichtet darüber, dass Michelle neben Andrea Berg und Helene Fischer die beständigste und erfolgreichste Künstler im deutschen Schlager und Pop ist.

Ein bisschen Respekt ist glaub ich nicht zu viel verlangt.

Quelle: Facebookseite Michelle Matthias Reim Fans

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

MATTHIAS REIM bleibt „Airplay-König“ – vor DJ HERZBEAT und CLAUDIA JUNG 2

Bild von Schlagerprofis.de

MATTHIAS REIM: Seit 3 Wochen an der Spitze der Airplaycharts

Auch wenn er zwischenzeitlich erkrankt war und Konzerte bzw. Auftritt absagen musste, ist MATTHIAS REIM im Airplay, was Schlager angeht, das MaĂź aller Dinge. Sein „Bon Voyage“ hat es zum nunmehr dritten Mal in Folge geschafft, an die Spitze der Liste „National Konservativ Pop“ zu kommen – wir gratulieren herzlich.

DJ HERZBEAT und JOEY KELLY: Um einen Platz geklettert

Kurios: Während der Song „Wir sagen Dankeschön (40 Jahre DIE FLIPPERS)“ viral geht und DJ HERZBEAT den Hype wohl mit angestoĂźen hat – schlieĂźlich hat er schon im Februar seine Version des Songs herausgebracht, macht im Airplay ein anderer Song von sich reden: Diesmal sogar auf dem 2. Platz steht die deutsche Version von „Square Rooms“, „Herz Donner“.

CLAUDIA JUNG erfolgreichste Sängerin

Konsequent in den Top-3 der Airplay-Charts hält sich CLAUDIA JUNG mit ihrem Erfolgstitel „TĂĽr an TĂĽr“. Herzlichen GlĂĽckwunsch!

 

Folge uns:

RAMON ROSELLY: Auch die VĂ– seines dritten Albums wird verschoben – auf den 14.10.2022 1

Bild von Schlagerprofis.de

RAMON ROSELLY: Nanu!? VĂ–-Termin auf den 14.10.2022 verschoben

Das ist quasi ein Deja-Vu-Erlebnis fĂĽr RAMON ROSELLY. Was bei seinem Album „Lieblingsmomente“ passiert ist (siehe HIER), ist nun auch bei „Träume leben“ der Fall: Die VĂ– des Albums wird verschoben. Eigentlich sollte das Album am 22. Juli und damit einen Tag vor einer groĂźen SILBEREISEN-Show, deren Name vielleicht erst am Ausstrahlungstag bekanntgegeben wird, erscheinen. Da man sich hinsichtlich der Location der SILBEREISEN-Show umentschieden hat, ist durchaus möglich, dass auch die Gästeliste von der ursprĂĽnglichen Planung abweicht. Der VĂ–-Termin 14.10. statt 22. Juli deutet darauf hin, dass RAMON beim Schlagerbooom mitwirken darf. Deshalb „mĂĽssen“ die Fans – so hat es den Anschein – dann noch ein paar Monate länger warten.

Dass die Verschiebung damit zusammenhängt, dass RAMON sich nun auf seine FuĂźball-Karriere konzentrieren wird, dĂĽrfte eher unwahrscheinlich sein…

Kleiner Trost: Heute Abend ist RAMON im rbb zu sehen – bei der Ausstrahlung der „Schlagernacht des Jahres“.

Folge uns: