NADIN MEYPO: Ohne FLORIAN SILBEREISEN in den Album-Charts 60 Plätze besser platziert als ANDY BORG 4

Bild von Schlagerprofis.de

NADIN MEYPO hat die Charts-Sensation geschafft

Das ist schon Wahnsinn. NADIN MEYPO und ANDY BORG sind kürzlich zusammen aufgetreten. Einer von den Beiden, ANDY BORG ist seit Jahrzehnten ein Abräumer im Geschäft und enorm populär und ist bei FLORIAN SILBEREISEN am Samstag aufgetreten. NADIN MEYPO hingegen ist in Sachen Schlager eher als Newcomerin anzusehen. Sie hat ihr Album gleichzeitig mit dem von ANDY BORG auf den Markt gebracht. Die Bilanz ist bemerkenswert:

  • Platz 27 fĂĽr NADIN MEYPO („Lass uns das Leben lauter drehen!“)
  • Platz 87 fĂĽr ANDY BORG („Was Frauen träumen“)

FĂĽr beide ein schöner Erfolg, die Charts zu stĂĽrmen – aber zu Platz 27 kann man NADIN MEYPO nur gratulieren – herzlichen GlĂĽckwunsch!

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

4 Kommentare

  1. Das Titellied klingt sehr überzeugend. Nach dem kurzen Hören würde ich sagen, eine schöne Stimme. Kann es sein das Nadin Meypo kein Pop-Schlager macht. Die Gesangslinie im Titeltrack klingt eher nach traditionelerem Schlager. Das Album enthält eine eigene Version von Blue Bayou.

  2. Der Produzent ist ĂĽbrigens Hubert Molander. Unter anderem Allessa, Melanie Payer und auch Christian Lais neue Single „Die Wahrheit“.
    Vielleicht zeigt die gute Chartposition auch den Wunsch der Schlagerfans endlich mal andere Künstler in den Shows zu präsentieren. Auch wenn viele es nicht hören wollen, das was Florian Silbereisen mit seinem Boss, dem Papst Michael Jürgens bietet ist mittlerweile eine Unverschämtheit.

  3. Zu dem Artikel muĂź man fairerweise aber anmerken das das neue Album von Andy Borg als solches in der Silbereisen-Sendung in keinem Wort erwähnt wurde,und beworben wurde es auch nicht groĂźartig. Selbst auf seiner Homepage wurde es erstmalig einen Tag nach Veröffentlichung „beworben“.

    1. Deshalb wäre es gut, wenn man jemanden hätte, der den Promotion-Job nicht als Hobby und zur persönlichen Belustigung macht, sondern professionell… – Dass Andy auf sein Album nicht hingewiesen hat, macht ihn sympathisch. Hätte er gute Ratgeber, wäre das vielleicht nicht passiert – aber das ist ja gerade das Problem. Wobei Andy Borg natĂĽrlich auch so unglaublich beliebt ist – aber eben nicht wegen, sondern TROTZ des Promotion-Umfelds…

CHRISTIN STARK neue Moderatorin von „Schlager des Monats“ 11

Bild von Schlagerprofis.de

CHRISTIN STARK ĂĽbernimmt Moderation von „Schlager des Monats“

BERNHARD BRINK kann einem schon leid tun. Er fĂĽhrt Formate wie „Schlager des Jahres“ oder nun „Schlager des Monats“ zum Erfolg und wird skrupellos einfach „abgeschossen“ und muss dann noch so tun, als wĂĽrde er sich darĂĽber freuen. Die „Schlager des Jahres“ sind inzwischen zu einer drittklassigen Clipshow verkommen…

Nun steht fest – natĂĽrlich auch noch „ausgerechnet“ bei FLORIAN SILBEREISEN verkĂĽndet: Als neue Moderatorin von „Schlager des Monats“ steht nun CHRISTIN STARK am Start. Ihre Qualifikation? Wir sehen da nur eine: Sie ist „Frau von…“ – beim MDR reicht das offensichtlich. Wir wĂĽnschen BERNHARD BRINK alles Gute.

Wir finden das: VERDAMMT SCHWACH! BERNHARD BRINK war nicht einmal zu Gast beim Adventsfest – sorry, das ist einfach schlechter Stil!

Folge uns:

KELLY FAMILY: Tragischer Todesfall – Konzert in Halle / Westfalen musste abgebrochen werden 0

Bild von Schlagerprofis.de

KELLY FAMILY: Konzertabbruch in OWL-Arena Halle / Westf.

Das ist wohl der Albtraum eines jeden Musikers – die KELLY FAMILY musste das nun durchleben. Kurz nach Konzertbeginn der „Christmas-Show“ gab es im Publikum einen medizinischen Notfall, der einen Konzertabbruch erforderlich machte. Die Mediziner haben alles gegeben, das Leben des Fans zu retten – tragisch: Es hat nicht funktioniert, der Mann ist verstorben. Selbstverständlich konnte das Konzert nicht weiter gespielt werden. Das Westfalen-Blatt zitiert PATRICIA KELLY wie folgt: 

Leider ist der Mann verstorben. Wir beten für den Mann und seine Angehörigen. Heute können wir keine Party auf der Bühne feiern. In 50 Jahren im Beruf ist uns so etwas noch nie passiert.

Den Angehörigen wĂĽnschen auch wir alles Gute – aber auch der KELLY FAMILY. Das muss ein ganz schlimmer Schock fĂĽr die Band sein, die sich natĂĽrlich komplett gut und richtig verhalten hat. – Wegen der Konzerttickets wird der Veranstalter zeitnah Informationen abgeben – dass man momentan andere Sorgen hat, ist nur zu verständlich. 

Quelle: Westfalen-Blatt, Semmel.de

Folge uns: