VANESSA MAI: Auf der Frankfurter Buchmesse stellte sie ihr Buch „I Do It MAI Way“ vor 5

Bild von Schlagerprofis.de

VANESSA MAI auf der größten Buchmesse der Welt – Exklusiver Backgroundbericht 

Am gestrigen Freitag war VANESSA MAI zu Gast auf der Frankfurter Buchmesse, um Ihr erstes Buch „I DO IT MAI WAY“ zu präsentieren. Warum ein Schlagerstar mit gerade einmal 30 Jahren ein autobiografisches Buch schreibt, ist natürlich eine berechtigte Frage. Wir Schlagerprofis sind dieser Frage vor Ort nachgegangen und haben VANESSA MAI während Ihrer Termine exklusiv begleitet. Ein großes Dankeschön geht an dieser Stelle an den Verlag Droemer Knaur für die angenehme Zusammenarbeit.

Gleich zu Beginn ging es los mit dem wichtigsten Termin des Tages: Ein ZDF-Interview auf dem berühmten „Blauen Sofa“. In Fachkreisen ist allgemein bekannt: Wer auf dem blauen Sofa sitzt, der hat es geschafft. Insofern dürfte VANESSA MAI und ihrem Buch schonmal einige Aufmerksamkeit sicher sein, denn immerhin wurde das Interview live übertragen und ist natürlich auch in der Mediathek verfügbar (siehe HIER).

Bild von Schlagerprofis.de

Thema DIETER BOHLEN wurde fair abgehandelt

Journalist MICHAEL SAHR führte auf charmante Art und Weise durch das Gespräch, hinterfragte aber an der einen oder anderen Stelle dennoch kritisch. Aktuell geht ja eine Diskussion um DIETER BOHLEN durch die Medien, der auf einige Pressezitate reagierte, was SAHR  dann auch mit deutlichen Worten zur Sprache brachte. Die Sängerin antwortete nicht nur hochprofessionell und mit einem gelungenen Verweis auf ihr Buch, sondern – das sei an dieser Stelle ausdrücklich hervorgehoben – besonders fair und offenkundig dankbar. MAI wortwörtlich:

Alle Leute, die in diesem Buch vorkommen, die überhaupt in meiner Karriere, in meinem Leben vorkommen, haben mir auch gewisse Türen geöffnet; und da gehört auch DIETER dazu. Ohne DIETER wäre ich nicht bei DSDS gewesen, hätte „Ich sterb für Dich“ nie gehabt und hätte auch so ne tolle Erfahrung nicht gemacht…

(Anmerkung der Redaktion: Der Song „Ich sterb für Dich“ war BOHLENs Wiederverwertung des 1998er Titels „And When I Die“ der deutschen Boyband TOUCHÉ und wurde zu einem von VANESSA MAIs kommerziell erfolgreichsten Hits.) Doch obwohl die gebürtige Schwäbin vermeintlich auf alle Fragen eine adäquate Antwort parat hatte, so klang doch keine einzige davon einstudiert oder aufgesetzt. Dementsprechend honorierte das Publikum vor Ort mit wohlwollendem Applaus.

Bild von Schlagerprofis.de

Große Fannähe bei Autogrammstunde

Nach dem Interview auf dem blauen Sofa stand eine Signierstunde am Stand ihres Buchverlages Droemer Knaur auf dem Programm. Hier lieĂź man sich nicht lumpen und hatte eine rundum gelungene Veranstaltung organisiert. Zwar war der Stand von Droemer Knaur auch vorher schon gut besucht, doch mit dieser erstaunlichen Menge Interessierter, die Vanessa Mai anzog, hatte man dann aber doch nicht gerechnet.

Es bildete sich eine längere Schlange, die trotz MAIs Emsigkeit beim „Abarbeiten“ einfach nicht enden wollte. Hoch anrechnen möchten wir hier, dass Frau MAI sich für jeden Besucher Zeit nahm, gewissenhaft ihr Buch signierte und sogar noch Fotos mit ihren Fans machte. Wir Schlagerprofis kennen wirklich einige Stars der Branche, aber solch eine Fannähe ist heutzutage nicht nur selten, sondern in der Form MAIs mehr als bemerkenswert.

Auf dem Weg zum nächsten Termin beim Podcast-Radio detector.fm – und so ging es eigentlich den ganzen Tag über – wurde die frischgebackene Buchautorin regelmäßig erkannt und angesprochen. Sie reagierte jedes Mal angenehm sympathisch und erfüllte vielen Gästen der Buchmesse einen Fotowunsch. So war es letztendlich wenig verwunderlich, dass der Zeitplan sich ein wenig nach hinten verschob, aber hier setzte MAI klare Prioritäten. Das knapp halbstündige Interview bei detektor.fm meisterte Mai mit überzeugender Gelassenheit vor den interessierten Augen zahlreicher Gäste. Der Podcast kann HIER angehört werden.

Bild von Schlagerprofis.de

Auch RTL wird berichten

Zum Abschluss des Tages standen tatsächlich noch weitere Pressetermine und Live-Schalten mit namhaften Medienunternehmen auf dem Terminkalender. Auch bei RTL TV wird in Kürze über den Besuch bei der Buchmesse berichtet. Wenn man VANESSA eins zugestehen muss, dann, dass sie ihren Job wirklich ernst nimmt und hart für ihren Erfolg arbeitet. Wer so intensiv seinen Geschäften nachgeht und sich wie Vanessa Mai stetig neue Geschäftsfelder eröffnet (Musik, Film, Modelabel, Markenbotschafterin, Youtube-Showmasterin, Doku, Buch und demnächst Gameshow-Moderatorin), der hat auch mit 30 Jahren durchaus schon genug zu erzählen, um ein Buch zu füllen.

Unser aktuelles Fazit zu VANESSA MAI: Nach der sehr aufschlussreichen BÖHMERMANN-Recherche, ihrem offenen und ehrlichen  Statement zum deutschen Schlagergeschäft (Schlagerprofis berichtete HIER) und der jetzt veröffentlichten ARD-Dokumentation  kommt mit der am 2. November 2022 anstehenden Buchveröffentlichung ein weiterer Baustein ihrer Abrechnung mit der heilen Schlagerwelt zum Tragen. Wir freuen uns darauf, in Kürze die dazugehörige Buchrezension veröffentlichen zu dürfen und bedanken uns beim Verlag Droemer Knaur, der freundlicherweise ein Vorab-Exemplar zur Verfügung gestellt hat.

Bild von Schlagerprofis.de

Text und Fotos: Schlagerprofis.de

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

5 Kommentare

  1. Bin zwar kein Fan von ihr, aber es wird interessant was sie in dem Buch noch zur Schlagerszene (hoffentlich) sagen wird.

  2. Thema DIETER BOHLEN wurde fair abgehandelt???

    Ich glaube Herr Bohlen sieht das anders.
    Bemerkenswert was von Herrn Bohlen ĂĽber Frau Mai in der Presse zu lesen ist!!!

    Seine Statements gegenĂĽber Frau Mai sind wohl eindeutig: Negativ!

  3. Die entscheidende Frage ist warum man als Künstler die Zustände in der Schlagerbranche kritisiert?

    Kritisiert man ernsthaft (ehrlich) bestimmte Zustände in der Schlagerbranche oder spielen hier nur persönliche Motive eine Rolle. Vielleicht weil es mit der eigenen Karriere nicht mehr so läuft?

    Es fehlt die GlaubwĂĽrdigkeit der Kritik.

    1. Kritiken von Claudia Jung an der Schlager-Branche sind bzgl. Ihrer Persönlichkeit und Ihrer langen Erfahrung im Schlagergeschäft glaubwürdiger!

CHRISTIN STARK neue Moderatorin von „Schlager des Monats“ 11

Bild von Schlagerprofis.de

CHRISTIN STARK ĂĽbernimmt Moderation von „Schlager des Monats“

BERNHARD BRINK kann einem schon leid tun. Er fĂĽhrt Formate wie „Schlager des Jahres“ oder nun „Schlager des Monats“ zum Erfolg und wird skrupellos einfach „abgeschossen“ und muss dann noch so tun, als wĂĽrde er sich darĂĽber freuen. Die „Schlager des Jahres“ sind inzwischen zu einer drittklassigen Clipshow verkommen…

Nun steht fest – natĂĽrlich auch noch „ausgerechnet“ bei FLORIAN SILBEREISEN verkĂĽndet: Als neue Moderatorin von „Schlager des Monats“ steht nun CHRISTIN STARK am Start. Ihre Qualifikation? Wir sehen da nur eine: Sie ist „Frau von…“ – beim MDR reicht das offensichtlich. Wir wĂĽnschen BERNHARD BRINK alles Gute.

Wir finden das: VERDAMMT SCHWACH! BERNHARD BRINK war nicht einmal zu Gast beim Adventsfest – sorry, das ist einfach schlechter Stil!

Folge uns:

KELLY FAMILY: Tragischer Todesfall – Konzert in Halle / Westfalen musste abgebrochen werden 0

Bild von Schlagerprofis.de

KELLY FAMILY: Konzertabbruch in OWL-Arena Halle / Westf.

Das ist wohl der Albtraum eines jeden Musikers – die KELLY FAMILY musste das nun durchleben. Kurz nach Konzertbeginn der „Christmas-Show“ gab es im Publikum einen medizinischen Notfall, der einen Konzertabbruch erforderlich machte. Die Mediziner haben alles gegeben, das Leben des Fans zu retten – tragisch: Es hat nicht funktioniert, der Mann ist verstorben. Selbstverständlich konnte das Konzert nicht weiter gespielt werden. Das Westfalen-Blatt zitiert PATRICIA KELLY wie folgt: 

Leider ist der Mann verstorben. Wir beten für den Mann und seine Angehörigen. Heute können wir keine Party auf der Bühne feiern. In 50 Jahren im Beruf ist uns so etwas noch nie passiert.

Den Angehörigen wĂĽnschen auch wir alles Gute – aber auch der KELLY FAMILY. Das muss ein ganz schlimmer Schock fĂĽr die Band sein, die sich natĂĽrlich komplett gut und richtig verhalten hat. – Wegen der Konzerttickets wird der Veranstalter zeitnah Informationen abgeben – dass man momentan andere Sorgen hat, ist nur zu verständlich. 

Quelle: Westfalen-Blatt, Semmel.de

Folge uns: