ANDREA BERG: Ihr Konzert in DĂĽsseldorf fällt ersatzlos aus – Grund: „Infrastruktur“ 7

Bild von Schlagerprofis.de

ANDREA BERG: Nun hat es auch sie erwischt – Event in DĂĽsseldorf ersatzlos abgesagt

Dass die Konzertbranche derzeit in einer schweren Krise steckt, dĂĽrfte wohl kaum abzustreiten sein. Wir Schlagerprofis sagen es immer wieder: Hier ist eine offene Kommunikation unseres Erachtens wichtig. Die Band KASALLA hat es vorgemacht: Einfach Tacheles reden. Auch SEMINO ROSSI war mit der Absage seiner gesamten Tour(!) offen und schob keine dubiosen GrĂĽnde vor.

Nun haben wir den nächsten Konzertausfall. Die offizielle BegrĂĽndung des Veranstalters lautet – natĂĽrlich wird nicht dem Wunsch einer groĂźen Mehrheit entsprochen, den Gender-Wahnsinn im Text im Sinne einer guten Verständlichkeit einfach mal sein zu lassen – da wir das nicht ertragen, haben wir den Text entsprechend in richtiges Deutsch ĂĽbersetzt:

Die Veranstaltung am 04.12.2022 20:00 Uhr in DÜSSELDORF wurde abgesagt. Bitte beachten Sie hierzu auch den folgenden Hinweis des Veranstalters: „Liebe Fans von Andrea Berg, liebe Ticketinhaber, die Show „30 Jahre Andrea Berg“ muss leider ausfallen. Wir mussten die gesamte Veranstaltungsreihe „Winter am Rhein“, die zum Jahresende in der MERKUR SPIEL-ARENA geplant war, absagen. Hierunter fällt leider auch die Show „30 Jahre Andrea Berg“ am 04.12.2022. Ohne bestehende Infrastruktur ist ein Event dieser Größenordnung nicht möglich. Einen Ersatztermin wird es leider nicht geben.“

Dass es keinen Ersatztermin geben wird, ist interessant – muss man davon ausgehen, dass auf absehbare Zeit keine Infrastruktur bei der MERKUR SPIEL-ARENA zur VerfĂĽgung steht? – FĂĽr die Fans ist das natĂĽrlich sehr schade – sicher werden viele Fans von ANDREA BERG – gerade in NRW (sie kommt ja ursprĂĽnglich aus Krefeld) sehr enttäuscht sein. Andrerseits stehen ja einige Termine der MOSAIK-Tour an, so dass es eine gute Alternative gibt, ANDREA noch zu sehen. Wir drĂĽcken die Daumen, dass die anderen Tourtermine wie geplant stattfinden können.

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

7 Kommentare

  1. Herzlichen Dank für den Text in normaler verständlicher deutscher Sprache. Der Hinweis von KM ist aufschlußreich. Wenn es jetzt eine Andrea Berg nicht mal schafft Hallen voll zu besetzen, dann hat die Schlagerbranche echt ein Problem. Vielleicht hängt es auch mit der Preisexplosion zusammen. Wenn jetzt alles steigt hat man eben kein Gekd mehr für Konzerte. Das Problem ist nur, das man von der Branche nichts dazu hört. Wo sind denn verbale Meldungen von den großen Stars. Kaiser., Berg, Fischer, Gabalier usw. Oft werden Statements zu irgendwelchen politischen Dingen verlangt. Aber zu dem Thema Teuerung/Inflation ist Schweigen im Walde. Vor kurzen hat sich der Inhaber einer Bäckerei gemeldet. Eine Gasrechnung für vier Monate von 300000 Euro. Wenn ich das wäre, dann wären mir die Konzerte von den ganzen Stars zurzeit vollkommen Scheißegal. Aber Hauptsache in den Shows wird weiterhin Ringelpiez mit Anfassen gespielt.

  2. Komisch, andere Events finden in der Merkur-Arena statt. Liegt es evtl. doch an der Tatsache, dass zu wenige Tickets verkauft wurden? Die Waldbühne Berlin war ja auch nur zur Hälfte ausverkauft.

  3. Andrea Zellen/Ferber/Berg hat mit ihrer Hausfrauen-Musik ihren Zenit längst überschritten. Sie sollte ihre Karriere beenden.

    1. Da Sie keine Hausfrau sind brauchen Sie die Musik ja nicht zu hören.
      Lassen Sie den „Hausfrauen“ und den fans die Musik dir sie hören mögen.

      Ich mag Andrea Berg.
      Bin auch keine „Hausfrau“.
      Höre gerne ihre Musik und hoffe dass sie noch lange Jahre singt !

CHRISTIN STARK neue Moderatorin von „Schlager des Monats“ 11

Bild von Schlagerprofis.de

CHRISTIN STARK ĂĽbernimmt Moderation von „Schlager des Monats“

BERNHARD BRINK kann einem schon leid tun. Er fĂĽhrt Formate wie „Schlager des Jahres“ oder nun „Schlager des Monats“ zum Erfolg und wird skrupellos einfach „abgeschossen“ und muss dann noch so tun, als wĂĽrde er sich darĂĽber freuen. Die „Schlager des Jahres“ sind inzwischen zu einer drittklassigen Clipshow verkommen…

Nun steht fest – natĂĽrlich auch noch „ausgerechnet“ bei FLORIAN SILBEREISEN verkĂĽndet: Als neue Moderatorin von „Schlager des Monats“ steht nun CHRISTIN STARK am Start. Ihre Qualifikation? Wir sehen da nur eine: Sie ist „Frau von…“ – beim MDR reicht das offensichtlich. Wir wĂĽnschen BERNHARD BRINK alles Gute.

Wir finden das: VERDAMMT SCHWACH! BERNHARD BRINK war nicht einmal zu Gast beim Adventsfest – sorry, das ist einfach schlechter Stil!

Folge uns:

KELLY FAMILY: Tragischer Todesfall – Konzert in Halle / Westfalen musste abgebrochen werden 0

Bild von Schlagerprofis.de

KELLY FAMILY: Konzertabbruch in OWL-Arena Halle / Westf.

Das ist wohl der Albtraum eines jeden Musikers – die KELLY FAMILY musste das nun durchleben. Kurz nach Konzertbeginn der „Christmas-Show“ gab es im Publikum einen medizinischen Notfall, der einen Konzertabbruch erforderlich machte. Die Mediziner haben alles gegeben, das Leben des Fans zu retten – tragisch: Es hat nicht funktioniert, der Mann ist verstorben. Selbstverständlich konnte das Konzert nicht weiter gespielt werden. Das Westfalen-Blatt zitiert PATRICIA KELLY wie folgt: 

Leider ist der Mann verstorben. Wir beten für den Mann und seine Angehörigen. Heute können wir keine Party auf der Bühne feiern. In 50 Jahren im Beruf ist uns so etwas noch nie passiert.

Den Angehörigen wĂĽnschen auch wir alles Gute – aber auch der KELLY FAMILY. Das muss ein ganz schlimmer Schock fĂĽr die Band sein, die sich natĂĽrlich komplett gut und richtig verhalten hat. – Wegen der Konzerttickets wird der Veranstalter zeitnah Informationen abgeben – dass man momentan andere Sorgen hat, ist nur zu verständlich. 

Quelle: Westfalen-Blatt, Semmel.de

Folge uns: