REINHARD MEY: Beim umjubelten Tourauftakt in Wetzlar „gendert er sich um Kopf und Kragen“ 3

Bild von Schlagerprofis.de

REINHARD MEY: Er bleibt sich treu

Auch er musste seine Tour verschieben – nun war es aber doch so weit: Endlich konnte REINHARD MEY gestern erstmals ein Konzert seiner „Das Haus an der Ampel“-Tour spielen. Und konzentriert und unaufgeregt wie seit ĂĽber 50 Jahren absolvierte er noch immer auch anno 2022 seine Tour – nur er und seine Gitarre. Toll, dass es so etwas noch gibt. Kein Feuerwerk, keine Hupfdohlen – einfach nur „ein Mann und seine Musik“ – schon klasse!

Neue und alte Lieder

Und wie man das von REINHARD MEY kennt, hat er sein Programm mit neuen und älteren Songs bestĂĽckt. NatĂĽrlich durften die absoluten All-Time-Klassiker wie „Ich wollte wie Orpheus singen“, „Ăśber den Wolken“ und „Gute Nacht, Freunde“ nicht fehlen – das erwarten viele Fans wohl einfach. Mit „Dieter Malinek, Ulla und ich“ gab es auch einen recht ĂĽberraschenden Titel im Repertoire. Viele Songs des neuen Albums haben es aber auch zum Live-Einsatz geschafft. Recht ĂĽberraschend, wurde der Titel „Nein, meine Söhne geb ich nicht“ zumindest in Wetzlar NICHT gespielt. 

Auch neue Songs wissen zu begeistern

Wer nun meint, es handle sich um eine Nostalgie-Veranstaltung, den mĂĽssen wir enttäuschen. Die neuen Songs gingen genauso unter die Haut wie die alten. Beispiel gefällig? Picken wir mal zwei Songs raus. In „Gerhard und Frank“ geht es um eine echte Freundschaft, bei dem jemand krank wird – und das sperrige Thema Sterbehilfe sensibel formuliert wird – ein Gänsehaut-Lied. Und die Hundefreunde werden „Häng dein Herz nicht an einen Hund“ lieben – ein Titel, bei dem es darum geht, dass ein Tier oftmals loyaler ist als jeder menschlicher Freund und die menschlichen Schwächen zwar kennt, aber verzeiht. 

Politisch zurĂĽckhaltend, Statement zum Gendern

Politisch hat sich REINHARD zurĂĽckgehalten – hier und da mal eine kleine Bemerkung, aber letztlich hielt sich der groĂźe Chansonnier zurĂĽck. Einmal zitierte er das „You’ll Never Walk Alone“-Zitat und lieĂź fallen, dass OLAF SCHOLZ das ja auch sage. 

Wenigstens in Sachen Gendern scheint REINHARD auch zur großen Mehrheit derer zu gehören, die diesen (mit Verlaub) Deppen-Stern-Irrsinn der Genderei nicht mittragen.

Er macht das im Zusammenhang mit seinem Lied „GlĂĽck ist, wenn du Freunde hast“ (und damit völlig politisch unkorrekt nicht „GlĂĽck ist, wenn du Freund*innen hast“ formuliert) auf seine eher zurĂĽckhaltende und feinfĂĽhlige Weise: „Ich gendere mich hier noch um Kopf und Kragen“ (sinngemäß), lässt er sein Publikum wissen, das nach einer groĂźartigen Tourpremiere in Wetzlar weit ĂĽber 4.000 glĂĽckliche Menschen hinterlieĂź – die „Fanbase“ von MEY ist noch immer so groĂź, dass er Hallen in der Größenordnung locker fĂĽllt – absolut zurecht!

Danke an STEFAN ACKERMANN für seine Hinweise, die diesen Artikel möglich gemacht haben. 

Foto: Universal, Jim Rakete

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

3 Kommentare

  1. Warum sieht man Reinhard Mey nicht mehr in Musiksendungen? Die Shows von Florian Silbereisen sind vielleicht nicht der richtige Ort. Wäre er bei Giovanni Zarella besser aufgehoben?NatĂĽrlich wollen die Fans die Klassiker hören. Das wird auch irgendwann bei Helene Fischer, Beatrice Egli, Roland Kaiser und anderen so sein. Es ist nämlich ein umgeschriebenes Gesetz, die Fans und Zuschauer interessieren sich irgendwann nur noch fĂĽr die sogenannten alten Songs. Das liegt aber auch daran, das die meisten neuen Songs an das alte Material (fast) nie heranreichen. Bestes Bsp. Das Rausch Album und im Vergleich dazu „Ich will immer dieses Fieber spĂĽren“.

    1. NatĂĽrlich kann man eine Reinhard Mey mit jedem der mehr oder weniger bekannten Schlagerinterpreten in einen Topf werfen.
      Allerdings darf man dann aber keine sachliche Antwort als Reaktion auf diese Ansicht erwarten.

CHRISTIN STARK neue Moderatorin von „Schlager des Monats“ 11

Bild von Schlagerprofis.de

CHRISTIN STARK ĂĽbernimmt Moderation von „Schlager des Monats“

BERNHARD BRINK kann einem schon leid tun. Er fĂĽhrt Formate wie „Schlager des Jahres“ oder nun „Schlager des Monats“ zum Erfolg und wird skrupellos einfach „abgeschossen“ und muss dann noch so tun, als wĂĽrde er sich darĂĽber freuen. Die „Schlager des Jahres“ sind inzwischen zu einer drittklassigen Clipshow verkommen…

Nun steht fest – natĂĽrlich auch noch „ausgerechnet“ bei FLORIAN SILBEREISEN verkĂĽndet: Als neue Moderatorin von „Schlager des Monats“ steht nun CHRISTIN STARK am Start. Ihre Qualifikation? Wir sehen da nur eine: Sie ist „Frau von…“ – beim MDR reicht das offensichtlich. Wir wĂĽnschen BERNHARD BRINK alles Gute.

Wir finden das: VERDAMMT SCHWACH! BERNHARD BRINK war nicht einmal zu Gast beim Adventsfest – sorry, das ist einfach schlechter Stil!

Folge uns:

KELLY FAMILY: Tragischer Todesfall – Konzert in Halle / Westfalen musste abgebrochen werden 0

Bild von Schlagerprofis.de

KELLY FAMILY: Konzertabbruch in OWL-Arena Halle / Westf.

Das ist wohl der Albtraum eines jeden Musikers – die KELLY FAMILY musste das nun durchleben. Kurz nach Konzertbeginn der „Christmas-Show“ gab es im Publikum einen medizinischen Notfall, der einen Konzertabbruch erforderlich machte. Die Mediziner haben alles gegeben, das Leben des Fans zu retten – tragisch: Es hat nicht funktioniert, der Mann ist verstorben. Selbstverständlich konnte das Konzert nicht weiter gespielt werden. Das Westfalen-Blatt zitiert PATRICIA KELLY wie folgt: 

Leider ist der Mann verstorben. Wir beten für den Mann und seine Angehörigen. Heute können wir keine Party auf der Bühne feiern. In 50 Jahren im Beruf ist uns so etwas noch nie passiert.

Den Angehörigen wĂĽnschen auch wir alles Gute – aber auch der KELLY FAMILY. Das muss ein ganz schlimmer Schock fĂĽr die Band sein, die sich natĂĽrlich komplett gut und richtig verhalten hat. – Wegen der Konzerttickets wird der Veranstalter zeitnah Informationen abgeben – dass man momentan andere Sorgen hat, ist nur zu verständlich. 

Quelle: Westfalen-Blatt, Semmel.de

Folge uns: