HELENE FISCHER: Sehr ordentliche Quote fĂĽr den Konzertmitschnitt ihres „größten Konzerts“ in MĂĽnchen 8

Bild von Schlagerprofis.de

HELENE FISCHER: Ăśber 3 Mio. Menschen sahen „Wenn alles durchdreht“

3,01 Mio. Zuschauer, 13,1 Prozent Marktanteil – fĂĽr einen Konzertmitschnitt ist das ein Top-Wert, den HELENE FISCHER dem ZDF am Samstag ab 21.45 Uhr beschert hat, auch wenn sie mit dem Wilsberg-Krimi natĂĽrlich einen denkbar guten „Vorlauf“ hatte. Und dennoch: 13,1 % sind fĂĽr so ein Format schon ein extrem guter Wert, zumal es auch bei den jungen Zuschauern lief. Mit 7,3 % Marktanteil beim jungen Publikum hat HELENE auch ordentlich abgeräumt. 

Bei Amazon mit hohen Chartnotizen

Etwas schade ist, dass der „begleitende Tonträger“, wie man es frĂĽher vielleicht genannt hätte, erst am Tag vor dem nächsten „Fest der Volksmusik“ ist (die Nomenklatur des ORF gefällt uns da derzeit am besten). Es ist gut möglich, dass HELENE in der entsprechenden Chartwoche so richtig abräumen wird. Aktuell ist die Sonderauflage fĂĽr Amazon beim Internet-Riesen in der Musik-CD/Vinyl-Rubrik auf Platz 1 der Liste und weitere Editionen von „Rausch“ stehen auch sehr gut da – das verspricht ein schöner Erfolg zu werden – wir drĂĽcken die Daumen. 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

8 Kommentare

  1. Helene Fischer hat gesagt, das sie an keinem Album noch nie so intensiv gearbeitet hat wie an Rausch. Im Umkehrschluss heißt das, dass an allen anderen Vorgängeralben schlecht gearbeitet wurde. Für mich ist diese Aussage ein Arschtritt für Frankfurter, Bach, Reitz, Holder, Papendieck und andere. Ihre ganze Musik ist nur noch künstlich. Reinster Computer-Keyboard-Kunststoff-Plastik Sound. Auch der ganze Rest ist nur noch Künstlichkeit. Vielleicht sollte sie mal daran denken wem sie ihren bisherigen Erfolg zu verdanken hat? Genau, den Menschen die sie jetzt vor die Tür gesetzt hat. Wenn Helene Fischer morgen ihre Karriere beendet, es würde mir noch nicht mal auffallen.

    1. Das ist nun wirklich völliger Blödsinn, Sie bauen sich mal wieder Ihre eigene Welt. Helene Fischer hat gesagt, dass sie persönlich (!) noch nie so intensiv daran mitgewirkt hat. Alles andere muss man schon heraushören wollen und die Worte dafür verdrehen.
      Erstens gehe ich jede Wette ein, dass Ihnen ein Bühnenabschied von HF mehr als nur auffallen würde, weil er für die Schlagerszene fatal wäre.
      Zweitens bin ich ĂĽberzeugt davon, dass Auffallen wohl eher Ihre Disziplin ist – unbedingt und negativ.

    2. Hallo du kennst dich nicht aus glaub ich bin schon jahrelang Fan von ihr aber so einen Blödsinn hab ich noch nie gehört vorher ein bisschen nachdenken bevor man so einen schmarrn schreibt

  2. Am 15.10. ist Andrea Berg in der 50. Ausgabe von „Klein gegen GroĂź“ zu Gast, in der folgenden Roland Kaiser.

  3. Den Konzert-Mitschnitt fand ich persönlich leider auch etwas schwach, dahingehend, dass zu wenig neue Songs vom Album Rausch aus dem München-Konzert gezeigt wurden und zu viel Alte wie ein relativ langes Medley. Nichts natürlich gegen die auch so wunderbaren älteren Songs, doch für den Mitschnitt hätte es mehr vom neuen Album geben müssen, wie z. B. vielleicht auch noch Vamos á Marte oder auch Rausch an sich und auch Null auf Hundert. Aber man/wir soll/en ja schließlich auch ordentlich kaufen (DVD, CD, etc.). Da können wir dann ja alles in voller Länge sehen. Nun ja. Trotzdem war es toll, und sie ist eine tolle Künstlerin.

  4. 7,3% MA beim jungen Publikum sind jetzt auch nicht so prickelnd. Das waren 2015 bei der Ausstrahlung des Stadionkonzerts von Berlin noch knapp 10%. Aber gegen „Masked Singer“ ist da ohnehin nicht mehr zu erwarten gewesen. Hinzu kommt das sich massiv verändernde Nutzungsverhalten bei den JĂĽngeren. Da werden die Mediatheken-Zahlen immer wichtiger.

    Da wird es auch spannend sein, ob man sich wieder den Streamingdiensten in Sachen Pay-per-view öffnet. Bis einschließlich des Hallenkonzerts 2018 konnte man die Filme bei iTunes kaufen. Das 2018er Stadionkonzert und die Helene-Fischer-Show-VÖ gab es nur noch old fashioned auf DVD/BR. Das dürfte kein zukunftsfähiger Weg sein.

FANTASY: Autsch! Tour 2023 soll komplett abgesagt worden sein 8

Bild von Schlagerprofis.de

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

FANTASY: Auch ihre Tour wird abgesagt – BegrĂĽndung wie bei SEMINO ROSSI

Es ist schon bitter, welch groĂźe Namen ganze Konzerttourneen absagen. Vor einigen Monaten war es SEMINO ROSSI, der zu seinem groĂźen Bedauern seine Tour absagen musste. Als GrĂĽnde wurden „logistische, technische und personelle“ GrĂĽnde genannt. Kurios: Die Absage der Tour „Die groĂźe Arena-Tour“ von FANTASY soll vom Veranstalter mit den gleichen Aspekten begrĂĽndet worden sein. Traurig: „Alle Konzerte der bereits verlegten Tour aus 2020/2021 sind davon betroffen“.

Nach unseren Informationen werden gekaufte Tickets zurĂĽckerstattet, hierzu soll man sich an die jeweilige Vorverkaufsstelle wenden, wo die Tickets erworben worden sind. Ă„hnlich wie bei SEMINO ROSSI gilt auch bei FANTASY: „Alle nicht zur Tour gehörenden Konzerte finden wie geplant statt“.

Kurios: Aktuell finden wir seitens des Duos und seitens des Veranstalters keinen Hinweis ĂĽber die Tourabsage, wir gehen angesichts unserer Quellen davon aus, dass die Information stimmt.

Folge uns:

GIOVANNI ZARRELLA: Tickets für Februar-Show ab Montag, 12.12. erhältlich 1

Bild von Schlagerprofis.de

GIOVANNI ZARRELLA: Nächste Show am 25. Februar

Wer lieber LIVE-Sendungen und LIVE-Musik mag als Vollplayback-Berieselung, der ist bei der GIOVANNI-ZARREALLA-Show richtig. Am 25. Februar meldet sich der Moderator, der im vergangenen Jahr wohl „keine Zeit“ hatte, in SILBEREISEN-Shows aufzutreten (so nennt man das ja wohl heute), im ZDF mit hochkarätigen Gästen zurĂĽck. Tickets fĂĽr die aus Offenburg ausgestrahlte Show sind ab Montag (12.12.2022) erhältlich.

Der ZDF-Ticketservice informiert wie folgt (Deppen-Gendern wurde entfernt):

Das Warten hat ein Ende – Danke fĂĽr Ihre Geduld!

Am Montag, 12.12.2022 im Laufe des Vormittags startet der Ticketvorverkauf für Die Giovanni Zarrella Show am 25.02.2023 in Offenburg

Tickets gibt es unter: www.ticketservice.zdf.de 

  • Sie können wieder ganz bequem ĂĽber die Saalplanbuchung ihre Sitzplätze selbstständig auswählen und ĂĽber ihr Kundenkonto abwickeln.
  • Kinder unter 12 Jahren haben – auch in Begleitung Erwachsener – keinen Zutritt!
  • Rollstuhlfahrer mĂĽssen sich Voranmelden unter: ticketservice@zdf-service.de
  • Aufgrund der weiterhin andauernden Covid-19 Pandemie ist ein vollständiger Ausfall der Veranstaltung oder eine notwendige Reduzierung der Teilnehmer-Anzahl nicht ausgeschlossen. Ăśber die zur Veranstaltung geltenden Hygienevorschriften werden die Ticketinhaber gegebenenfalls gesondert informiert.
  • Wichtiger Hinweis: Die Eintrittskarten sind registriert und dĂĽrfen weder in Internetauktionen noch ohne schriftliche Zustimmung des ZDF gewerblich oder zum Zwecke der Gewinnerzielung angeboten, weitergegeben oder ĂĽbertragen werden. Bei einer privaten Weitergabe der Eintrittskarte mĂĽssen die Karteninhaber die neuen Karteninhaber auf die Geltung dieser AGB hinweisen.

Quelle: ZDF-Ticketservice
Foto: ZDF, Sascha Baumann

Folge uns: