ANNA-CARINA WOITSCHACK: GroĂźartige Stimmung in Dessau bei Autogrammstunde (mit STEFAN MROSS) 2

Bild von Schlagerprofis.de

ANNA-CARINA WOITSCHACK: Am Samstag machte sie in Dessau Station

Eine sehr ausführliche Autogrammstundentour absolvierte ANNA-CARINA WOITSCHACK, die fast immer mit ihrem Mann STEFAN MROSS die Menschen zu begeistern wusste. Am 18. September war das Paar in Dessau zu Gast und riss die Hütte mit ihrem Auftritt ab. 

Jeder Einzelne, der das Shamrock in Dessau betrat (ca. 450 Leute waren anwesend, so viele sind dort wohl nur selten zu Gast), wurde von STEFAN MROSS persönlich begrüßt. ANNA-CARINA und STEFAN machten trotzdem möglich, dass auch die hinteren Reihen freie Sicht hatten, indem sie sich auf Stühle oder Tische gestellt haben. 

ANNA-CARINA sang zunächst ihre aktuelle Single „Davon will ich mehr„, dann spielte ANNA-CARINA „Mach das noch mal mit mir“ in einem Mix aus Balladen- und Uptempo-Version. Sie startete balladesk und endete im sehr tanzbaren Mix. Auch der Top-Airplay-Hit „Legendär“ durfte ebenso wenig fehlen wie der Song „Das Beste“ aus dem „Lichtblicke“-Album. 

Bild von Schlagerprofis.de

Drei Songs gemeinsam mit STEFAN MROSS

Danach gab es drei Duett-Titel, die ANNA-CARINA mit ihrem Göttergatten STEFAN MROSS präsentierte: „Paradies der Ewigkeit“, „Blaue Lagune“ und „Ich wollte nie erwachsen sein“ durften nicht fehlen. Mit dem Solosong „Davon will ich mehr“, noch einmal als Zugabe präsentiert, schloss dann der Auftritt.

Besonders löblich: ANNA-CARINA und STEFAN brachten sehr viel Zeit fĂĽr Autogramme und Selfies mit. Sie haben sich sehr viel Zeit genommen und damit vielleicht den einen oder anderen Fan inspiriert, sich ein Ticket fĂĽr die Tour 2023 zuzulegen – so langsam steht ja Weihnachten vor der TĂĽr. Auf jeden Fall kam nicht so eine Hektik auf wie man das hier und da sonst so bei Events dieser Art sieht, sondern es war eine echte „WohlfĂĽhl-Veranstaltung“, bei der Fans und Veranstalter sicher zu dem Schluss kamen: „Davon will ich mehr!“…

Fotos: Daniela Jäntsch

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

2 Kommentare

  1. Für ACW hat sich die Hochzeit gelohnt. Sie macht Karriere. Andere gute Schlagerkünstler/-künstlerinnen die keine Beziehung zu einer Kollegin/Kollegen haben sind nicht mit diesem Glück gesegnet. Von der PR und vom Marketing alles richtig gemacht. Hätte sie auch den Erfolg wenn sie nicht mit Stefan Mross verheiratet wäre? Fragen über Fragen.

    1. Bei jedem Artikel ĂĽber Anna-Carina Woitschak der gleiche dĂĽmmliche Kommentar.
      Sind Sie eifersüchtig, wären Sie gerne mit Stefan Mross verheiratet..

DIE AMIGOS: BERND ULRICH erkrankt -zwei Konzerte mĂĽssen verschoben(!) werden 0

Bild von Schlagerprofis.de

DIE AMIGOS: Konzertverschiebung wegen Krankheit

Leider ist BERND ULRICH aktuell erkrankt, so dass die für das kommende Wochenende geplanten Konzerte nicht stattfinden können. Wie Thomann Management informiert, gibt es bereits Ersatztermine für die ausverkauften(!) Konzerte: 

  • 10.02.2023: Konzert in Dessau wird auf 19.05.2023 verschoben.
  • 11.02.2023: Konzert in Nabbau wird auf 06.05.2023 verschoben. 

Tickets behalten für Nachholtermine ihre Gültigkeit. 

Wir wĂĽnschen BERND ULRICH baldige und gute Genesung!

 

Folge uns:

BEATRICE EGLI ist Stargast bei der SWR4 Schlagerparty 2023 bei der Bundesgartenschau in Mannheim 2

Bild von Schlagerprofis.de

BEATRICE EGLI gibt bei der BUGA 23 in Mannheim am 5. August Konzert im Rahmen der SWR4-Schlagerparty

Das dĂĽrfte die Fans der Umgebung freuen: BEATRICE gibt sich im Sommer bei der SWR4-Schlagerparty die Ehre. Am 5. August ab 20 Uhr wird geschlagert. Der Clou: Nach Recherchen der Facebook-Gruppe „BEATRICE EGLI – Schlagersängerin mit Herz“ (siehe HIER) soll am an diesem Tag ein Tagesticket fĂĽr die BUGA ausreichen, um dem Konzert bei freier Platzwahl beizuwohnen. Die Daten:

BUGA 23: SWR4 Schlagerparty mit B.  Egli
Samstag, 5. August 2023, 20:00 Uhr
Spinelli, Spinelliplatz 4, 68259 Mannheim
Ort: HauptbĂĽhne

Neben BEATRICE werden auch noch der SWR4-DJ MAIK SCHIEBER dabei sein sowie die Schlager-Partyband PAPIS PUMPELS.

Foto: Sony Music, Michael deBoer

 

Folge uns: