Blümchen: Ihr unerwartetes Comeback wirft Fragen auf Kommentare deaktiviert für Blümchen: Ihr unerwartetes Comeback wirft Fragen auf

20000814 MM 3

Als Jasmin Wagner 2011, lange nach ihrer Karriere als Blümchen, von der Berliner B. Z. gefragt wurde, ob sie die Lieder von damals heute noch singen würde, dass sie das nicht könne. In den Klamotten sehe sie verkleidet aus, insofern habe sie auch ein russisches verlockendes Angebot ausgeschlagen – so ihr Statement damals.

Jan Delay: Gerüchte über Studioaufnahmen von anderer Sängerin als Jasmin Wagner

Im Jahr 2012 behauptete Jan Delay bei Stefan Raab, dass Blümchen viele ihrer Alben gar nicht selbst eingesungen habe – siehe auch HIER. Er nannte keinen Namen, allerdings soll es sich um die Studiosängerin Alex Prince gehandelt haben. Damals hat sich Blümchen selbst laut Angaben des Blattes Tagesspiegel nicht geäußert, allerdings soll Alex Prince das dementiert haben und richtiggestellt haben, sie sei lediglich Chorsängerin gewesen. Ob an Jan Delays Behauptung etwas dran ist, wird schwer herauszufinden sein, weil es Gerüchten zufolge einen Ehrenkodex geben soll, solche Dinge diskret zu halten.

Wie dem auch sei, gibt es nicht unerheblich viele Fans, die sich sehr über Blümchens Comeback freuen, das sie am 30. März 2019 im Rahmen der „größten 90er Party der Welt“ in der Arena auf Schalke feiern wird.

Ex-Produzent Djukanovic: Deutliche Worte für Comebackaktivitäten

Über die Motive, sich 18 Jahre nach dem Blümchen-Abschied von der Bühne nun doch wieder als Blümchen zu präsentieren, darf trefflich spekuliert werden. Jasmins früherer Produzent, Stani Djukanovic‏, positionierte sich recht eindeutig zum Comeback: „Nein, ich habe damit nix zu tun! Ich bin weder verzweifelt, noch pleite. Vergangenheit sollte in der Vergangenheit bleiben.“ – das klingt schon nach deftigem Seitenhieb eines ehemaligen Weggefährten. Auf konkrete Nachfrage gibt er mögliche Motive für das Comeback an: „Verzweiflung? Geld? Falsche Beratung? Wer weiß das schon?“.

Wir sind gespannt auf Blümchens Comeback-Aktivitäten – auch, ob es womöglich neue oder Best-of-Alben geben wird. Ob sich Jasmin Wagner angesichts einer sehr ordentlichen künstlerischen Entwicklung (mit ihrer Darstellung der Sängerin „Alexandra“ hat sie sich viel Anerkennung erworben) einen Gefallen tut, bleibt abzuwarten. Wir sind gespannt, ob sie bei ihren Auftritten live singen wird.

Blümchen-Fans können ihren Star bei ihrem „Comeback des Jahres“ im kommenden Jahr bei folgenden Events erleben (Irrtum vorbehalten):

30.03.18 Gelsenkirchen – Veltins-Arena auf Schalke
01.06.19 Vechta – Stoppelmarkt Open Air
22.06.19 Mühldorf am Inn – Rennbahngelände Open Air
22.06.19 Forcchheim – Jahngeländ Open Air
29.06.19 Kassel – Aue Stadion
06.07.19 Regensburg – Schloss Pürkelgut Open Air
06.07.19 Regensburg – Oberschwaben Arena Open Air
10.08.19 Bonn – Rheinaue – Open Air
31.08.19 Koblenz – Deutsches Eck Koblenz – Open Air

 

Voriger ArtikelNächster Artikel

PUR: Neue Single kündigt brandneues Best Of Album an 0

Bild von Schlagerprofis.de

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++Recherchieren statt Kopieren+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

Bandjubiläum – damit so gut wie gesetzt bei SILBEREISEN

Frohe Kunde für die Fans von PUR und HARTMUT ENGLER, über die wir gerne als erstes Schlagerportal berichten: Am morgigen Freitag (18.09.2020) erscheint die neue Single der Gruppe, die ein Best-Of-Album ankündigt, das bezeichnenderweise am 23. Oktober erscheint. Damit dürfte klar sein, dass auch PUR bei FLORIAN SILBEREISENs „Schlagerjubiläum“ dabei sind. Der Name des Albums deutet das natürlich an: „100 % das Beste aus 40 Jahren“ – also: ein Jubiläum! (Mal sehen, wie lange es dauert, bis auch diese Schlagerprofis-Spekulation von anderen als eigene Überlegung abgeschrieben wird…)

Neue Single: „Keiner will alleine sein“

Als erste Single erscheint schon am morgigen Freitag die Nummer „Keiner will alleine sein“. Parallel wird dazu ein neues Lyric-Video um 16 Uhr veröffentlicht.

Deluxe-Version enthält 55 Titel

Große Freude bei den Fans: Die Standardversion enthält 37, die Deluxeversion sogar 55 Titel. Außerdem gibt es einen brandneuen Megamix – sehr spannend, hat doch das altbekannte PUR-Hitmedley überall Kultstatus.

Produktinformation

PUR veröffentlichen ihre neue Single “Keiner will alleine sein” und kündigen ihr Best-Of Album für den 23. Oktober an

Mit “Keiner will alleine sein” veröffentlichen PUR ihre neue Single und kündigen ihr Best-Of Album “100% Das Beste aus 40 Jahren” für den 23. Oktober an! Das Album kann ab Freitag vorbestellt werden. PUR begeistern seit vier Jahrzehnten das Publikum und schauen nun mit der Best-Of zurück auf die Highlights ihrer Karriere…Zudem gibt es die Lyric-Video-Premiere um 16:00 Uhr und PUR (Rudi) im Chat ab 15:30 Uhr!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Drei Buchstaben und doch so aussagekräftig: Bei PUR weiß sofort jeder wer gemeint ist. Kaum zu glauben, dass es die einstige Schülerband nun schon 40 Jahre gibt. Ihr allererstes #1 Album liegt bereits fünfundzwanzig Jahre zurück. Seither können PUR unzählige Gold- und Platinplatten ihr Eigen nennen. Und eins ist sicher — ein Ende ist noch lange nicht in Sicht.

Mit ihrem Best Of Album „100% Das Beste aus 40 Jahren“, das am 23. Oktober 2020 veröffentlicht wird, präsentieren PUR neben ihren größten Hits wie „Abenteuerland“, „Lena“ oder „Hör gut zu“ und den Lieblingssongs der Band noch drei brandneue Songs, nämlich „Keiner will alleine sein“, „Wundertüte“ und „Dieser Tage“. Abgerundet wird dieses Meisterwerk von einem neuen „PUR MEGAMIX 3.0 /2020“. Diese sind sowohl auf der 37 Track starken Standard Version sowie auch auf der 55 Track reichen Deluxe Version des Albums zu finden.

Wer jetzt denkt, dass man sich bis Oktober gedulden muss – liegt falsch. In Ihrem Corona bedingten vorgezogenem Jubiläumsjahr überraschen PUR ihre Fans vorab am 18.09.2020 mit ihrer neuen Single „Keiner will alleine sein“. Der Song handelt von dieser doch sehr merkwürdigen Zeit, in der auch PUR viel Zeit hatten, sich Gedanken zu machen und kreativ zu sein. Der Titel spricht für sich und passt ganz wunderbar zur Sehnsucht nach Nähe und Zusammengehörigkeit, die viele von uns aktuell verspüren.

Quelle: Universal

ROSS ANTONY: „Ja ist denn schon Weihnachten?“ 0

Bild von Schlagerprofis.de

Neues Weihnachtsalbum mit zwei Gästen

Am 6. November erscheint das neue Weihnachtsalbum von ROSS ANTONY: „Lass es glitzern“. Gleich 13 neue weihnachtliche Aufnahmen sind darauf enthalten, es wird sogar auch eine passende Fanbox geben.

Mit dabei: UTE FREUDENBERG und PAUL REEVES

Für die neuen weihnachtlichen Aufnahmen hat sich ROSS ANTONY prominente Unterstützung geholt. Neben dem Kultstar UTE FREUDENBERG ist auch ROSS‘ Ehemann PAUL REEVES mit am Start, so dass auch einige Duette auf dem Album enthalten sind. Den Namen UTE FREUDENBERG finden wir auch insofern spannend, als die ja eigentlich bei Universal unter Vertrag ist. Das ist spannend – immerhin war sie ja auch beim Songwritercamp dabei, das von LUCILE (TELAMO nahestehend) veranstaltet wurde…

Tracklist

Gerne veröffentlichen wir als erstes Schlagerportal die Tracklist von „Lass es glitzern“:

  1. Ein weißes Wunderland
  2. Lass es schneien!
  3. Herzwärme (mit UTE FREUDENBERG & PAUL REEVES)
  4. Weiße Weihnacht
  5. Es schneit
  6. Santa weiß schon, was er tut
  7. Schneewalzer
  8. Ding Ding Dong
  9. Christmas mit dir (mit PAUL REEVES)
  10. Es ist Weihnachten (mit UTE FREUDENBERG und PAUL REEVES)
  11. Viele bunte Päckchen
  12. Hawaiianisches Weihnachtslied (Mele Kalikimaka) (mit UTE FREUDENBERG & PAUL REEVES)
  13. Bonustitel