Martin Mann – tolles Comeback mit „Meilenweit nach Mendocino“ 1

CD Cover Meilenweit nach Mendocino

Während Andreas Gabalier sich musikalisch an die 1990er Jahre zurückerinnert mit seinem Erfolgshit „Vergiss mein nicht“, geht Martin Mann noch mal 20 Jahre weiter zurück und zelebriert dei 1970er Jahre – und wie. Da rocken die Gitarren, dass es nur so eine Wonne ist. Schlager und Rock’n’Roll halten offensichtlich jung – Martin Mann ist noch immer fit wie ein Turnschuh. Der Titel ist auf den gängigen Plattformen wie Amazon Music als Download erhältlich.

Hier ist der Text seiner Plattenfirma zur empfehlenswerten neuen originellen Single „Meilenweit nach Mendocino„:

Die 70er – Martin Mann landet mit dem Hit „Meilenweit“ auf Platz 1 in der ZDF-Hitparade. Es folgen zahlreiche Auftritte und Tourneen im In- und Ausland. Darunter: USA, Afrika, Thailand, Frankreich und viele andere Länder dieser Welt. In den vergangen Jahren feierte Martin Mann große Erfolge als Komponist für zahlreiche Kollegen im In- und Ausland. Die „Leidenschaft für Musik brennt seit Kindheitstagen in mir“ so Martin Mann. Nach einem Treffen mit seinem Entdecker und Freund Michael Holm entzündete dieser erneut ein Feuerwerk der Gefühle. Die Inspiration zu „Meilenweit nach Mendocino“ war geboren. Kein anderer als Bernd Meinunger, Deutschlands Erfolgstexter, nahm die Feder in die Hand und schrieb Martin Mann den Text auf den Leib. Michael Holm unterstützte durch kreative Ideen und gab den finalen Schliff. Willy Klüter nahm sich dem Titel an und produzierte den Comebackhit des Jahres. Uwe Hübner stellte letztendlich den Kontakt zum Label Junirecords her. Nach langer Zeit kommt nun Martin Mann mit Liebe und Leidenschaft zurück zu seinen Fans. Garantiert ein Titel mit hohem Hitpotenzial.

Am 10.06.2018 bekam Martin Mann den Smago Award für das „Comeback des Jahres“ in Klaffenbach verliehen und am 12.06.2018 um 20:15 Uhr konnte man Martin Mann im Deutschen Musik Fernsehen in der Sendung „Deutsches Gold“ erleben.

Quelle: JUNIRECORDS

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

1 Kommentar

  1. WÜNSCHE DEM MARTIN MANN (WAR MIT IHM AUF HITPARADEN – TOURNÉ 1971)
    VIEL ERFOLG ZUM NEUEN START; KANN MICH NOCH GUT AN SEINE TOLLE BÜHNENPRÄSENZ ERINNERN: BEI EINEM ROCK & ROLL – MEDLEY PLATZTE IHM
    AUF DER BÜHNE DIE HOSE; ER MACHTE WEITER!

BERNHARD BRINK: Auch in Österreich beste Chartsplatzierung seines Lebens 0

Bild von Schlagerprofis.de

BERNHARD BRINK: Top-10 in Österreich

Momentan „läuft“ es beim Schlagertitan. In Österreich ist sein Album „lieben und leben“ von Null auf 7 in die Charts geschossen – auch in Österreich ist er damit erstmals in den Top-10 vertreten. Wirklich ein schöner Erfolg für BERNHARD BRINK – sogar ein Platz besser als in Deutschland.

Schweizer Top-40 geknackt

Auch in der Schweiz läuft es – erst zum zweiten Mal in seiner Karriere ist es dem Schlagertitan bei den Eidgenossen gelungen, eine Top-40-Platzierung zu holen – auch dazu können wir nur gratulieren: Zum zweiten Mal ist ein Album in den „D-A-CH“-Ländern (Deutschland, Österreich, Schweiz) in den Albumcharts notiert.

Nicht nur „seit 49 Jahren“, sondern sogar „überhaupt“

Während die Plattenfirma vom „höchsten Chart-Entry seit 49 Jahren“ spricht, müssen wir (na gut, klugscheißerisch) korrigieren: Nein, auch vor 49 Jahren war BERNHARD BRINK nicht in den Top-10 der Albumcharts. Sein erstes Album erschien ja überhaupt erst vor 45 Jahren. Aber auch „seit 45 Jahren“ wäre nicht richtig – korrekt ist das, was wir am Freitag kommuniziert haben: Beste Chartsnotiz seines Lebens in Deutschland. Das gilt nun, wie bei Wikipedia nachzulesen ist, nun auch für Österreich. Erneut gratulieren wir Schlagerprofis herzlich zu diesem tollen Erfolg.

Hinweis:
Dieser Artikel wurde mit eigenen Recherchen und Quellen erstellt. Sollte diese Berichterstattung mögliche „Sperrfristen“ stören, so bitten wir künftig um selbstständige Berücksichtigung in Ihrem Presseverteiler. Nur so stellen Sie sicher, dass wir über Sperrfristen informiert sind und diese berücksichtigen können.

Quelle: Wikipedia

 

 

 

Folge uns:

DIE ÄRZTE: Ihr neues Album „Dunkel“ erscheint am 24. September 0

Bild von Schlagerprofis.de

DIE ÄRZTE: Überraschende Ankündigung eines neuen Albums

Nachdem das letzte Album von DIE ÄRZTE, „Hell„, recht lange auf sich warten ließ, dürfen sich die Fans im September schon wieder auf neues Material der „besten Band der Welt“ freuen: Das Album „Dunkel“ wird am 24. September 2021 erscheinen – und zwar in folgenden Konstellationen:

  • CD
  • Doppelvinyl im Schuber („inklusive Schuber für ‚Hell'“)

19 Tracks?

Das Portal „Der Vinylist“ spekuliert, dass das Album 19 neue Tracks beinhalte – u. a. Songs wie „Braun“, „Doof“ und „Am Kerngeschäft vorbei“ – sobald es weitere gesicherte Infos gibt, werden wir uns melden. Sicher ist immerhin schon mal der Name des Albums („Dunkel“) und der VÖ-Tag (24.09.2021).

test

Folge uns: