Martin Mann – tolles Comeback mit „Meilenweit nach Mendocino“ 1

CD Cover Meilenweit nach Mendocino

Während Andreas Gabalier sich musikalisch an die 1990er Jahre zurückerinnert mit seinem Erfolgshit „Vergiss mein nicht“, geht Martin Mann noch mal 20 Jahre weiter zurück und zelebriert dei 1970er Jahre – und wie. Da rocken die Gitarren, dass es nur so eine Wonne ist. Schlager und Rock’n’Roll halten offensichtlich jung – Martin Mann ist noch immer fit wie ein Turnschuh. Der Titel ist auf den gängigen Plattformen wie Amazon Music als Download erhältlich.

Hier ist der Text seiner Plattenfirma zur empfehlenswerten neuen originellen Single „Meilenweit nach Mendocino„:

Die 70er – Martin Mann landet mit dem Hit „Meilenweit“ auf Platz 1 in der ZDF-Hitparade. Es folgen zahlreiche Auftritte und Tourneen im In- und Ausland. Darunter: USA, Afrika, Thailand, Frankreich und viele andere Länder dieser Welt. In den vergangen Jahren feierte Martin Mann große Erfolge als Komponist für zahlreiche Kollegen im In- und Ausland. Die „Leidenschaft für Musik brennt seit Kindheitstagen in mir“ so Martin Mann. Nach einem Treffen mit seinem Entdecker und Freund Michael Holm entzündete dieser erneut ein Feuerwerk der Gefühle. Die Inspiration zu „Meilenweit nach Mendocino“ war geboren. Kein anderer als Bernd Meinunger, Deutschlands Erfolgstexter, nahm die Feder in die Hand und schrieb Martin Mann den Text auf den Leib. Michael Holm unterstützte durch kreative Ideen und gab den finalen Schliff. Willy Klüter nahm sich dem Titel an und produzierte den Comebackhit des Jahres. Uwe Hübner stellte letztendlich den Kontakt zum Label Junirecords her. Nach langer Zeit kommt nun Martin Mann mit Liebe und Leidenschaft zurück zu seinen Fans. Garantiert ein Titel mit hohem Hitpotenzial.

Am 10.06.2018 bekam Martin Mann den Smago Award für das „Comeback des Jahres“ in Klaffenbach verliehen und am 12.06.2018 um 20:15 Uhr konnte man Martin Mann im Deutschen Musik Fernsehen in der Sendung „Deutsches Gold“ erleben.

Quelle: JUNIRECORDS

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

1 Kommentar

  1. WÜNSCHE DEM MARTIN MANN (WAR MIT IHM AUF HITPARADEN – TOURNÉ 1971)
    VIEL ERFOLG ZUM NEUEN START; KANN MICH NOCH GUT AN SEINE TOLLE BÜHNENPRÄSENZ ERINNERN: BEI EINEM ROCK & ROLL – MEDLEY PLATZTE IHM
    AUF DER BÜHNE DIE HOSE; ER MACHTE WEITER!

MICHELLE: Der ultimatve Geheimtipp: Ein Fall für die Schlagerchampions 1

Bild von Schlagerprofis.de

MICHELLE: Gut möglich, dass auch sie bei den Schlagerchampions mitwirkt

Als wir am 11. Februar über die neue MICHELLE-Single berichtet haben, einen Remix des Titelsongs ihres Albums „Anders ist gut“, war die Vorfreude bei den Fans groß. Wir fanden die Information beim Informationstool „MPN“, das sehr verlässlich und zuverlässig ist. Als Datum der Veröffentlichung wurde dort der 12. Februar genannt.

CD-Cover_Michelle_Anders_ist_gut_MPN

Da wir oft keine direkte Information der Plattenfirmen bekommen, haben wir uns auf diesen VÖ-Hinweis verlassen und es gewohnt aktuell kommuniziert.

Fans enttäuscht, dass Remix nicht downloadbar war

Am 12. Februar wurden wir von MICHELLE-Fans kontaktiert, die sich auf diese Veröffentlichung gefreut haben, aber den Titel bei den einschlägigen Anbietern wie Amazon nicht gefunden haben. Gerne haben wir beim zuständigen Ansprechpartner der Plattenfirma nachgefragt. Kurios: Wörtlich wurde von ihm gesagt: Über Sales-Veröffentlichungs-Details und deren Termine kann ich leider nichts sagen.“ – mit anderen Worten weiß die Plattenfirma selber den VÖ-Termin nicht? Strange …

Spekulationen über MICHELLE bei den Schlagerchampions

Nun haben wir parallel auch Spekulationen vernommen, dass MICHELLE bei der TV-Show Schlagerchampions zu Gast sei. Da die Quelle sehr glaubwürdig ist, waren wir in Versuchung, das zu kommunizieren – hielten uns jedoch zurück, weil tendenziell in der Show ja sehr viele weniger erfolgreiche Stars zu Gast sind. Irgendwie ist aber komisch, dass die Plattenfirma laut eigener Aussage den VÖ-Termin nicht kennt. Dank Amazon kennen wir diesen nun.

Bild von Schlagerprofis.de

Siehe da: „Anders!“-Remixe sind da

Wie von uns vermutet, ist nun ganz „zufällig“, zwei Wochen nach eigentlicher Planung, der Remix auf Amazon verfügbar. Rein „zufällig“ wurde bekanntlich auch die VÖ des Duetts von BEATRICE EGLI und ELOY DE JONG auch auf den 26.2. verschoben. Wie inzwischen bekannt, werden die ELOY und BEATRICE ihren Titel bei den Schlagerchampions präsentieren. Mit anderen Worten nehmen wir das als klares Indiz, dass unsere Quelle Recht hat.

MICHELLE hätte es verdient

Wir finden: MICHELLE ist seit Jahrzehnten eine erfolgreiche Topkünstlerin. Vielleicht ist ihrem neuen Manager MARKUS KRAMPE ja tatsächlich der Coup gelungen, sie bei den Schlagerchampions zu etablieren. Uns würde es freuen, wenn damit ein weiterer Top-Name ohne „Gschmäckle“ in der Show auftaucht. Womöglich „überrascht“ sie ja die SCHLAGERKIDS mit ihrer Anwesenheit?

Es bleibt spannend. Da eine offizielle Ankündigung noch ausbleibt, haben wir sie in unserer Gästeliste noch nicht aufgeführt.

Folge uns:

MARINA MARX & KARSTEN WALTER: Erste Duett-Single „Fahr zur Hölle“ erscheint morgen 0

Bild von Schlagerprofis.de

MARINA MARX & KARSTEN WALTER – Das passte von Anfang an

Bereits im September haben wir „zuerst bei Schlagerprofis.de“ spekuliert, ob da was mit „MARINA MARX und KARSTEN WALTER“ geht – und zumindest musikalischkann diese Frage nun eindeutig bejaht werden. Auf MARINAs erstem Album „Der geilste Fehler“ findet sich ein Song namens „Fahr zur Hölle“, den sie nun mit ihrer Liebschaft(?) aufgenommen hat.

Wir haben schon beim Adventsfest mit einem gemeinsamen Auftritt gerechnet

Wie wir HIER geschrieben haben, hielten wir einen gemeinsamen Auftritt (oder etwas ähnliches) von MARINA MARX und KARSTEN WALTER schon im Dezember für möglich. Das „Problem“ aber damals – nach unserer Meinung: Seinerzeit waren FEUERHERZ bei Electrola und MARINA bei Ariola unter Vertrag. Dieses Hindernis ist offensichtlich nun obsolet geworden.

…zum Song

Zum Song haben wir in unerser Rezension damals geschrieben:

Mit „Fahr zur Hölle“ zeigt MARINA MARX, warum ihre Musik gerne „Rockschlager“ genannt wird. Sie muss sich hinter BONNIE TYLER nicht verstecken. „Fahr zur Hölle – aber nimm mich mit“ ist ein weiterer Song, in dem die Sängerin aus der Nähe von Ulm klar betont, dass sie „Bad Boys“ liebt („Baby geh doch, geh doch – geh mit mir heute Nacht – mmmh“ – so heißt es im Text) und dabei auch vor Worten wie „Verdammt, ich liebe dich“ nicht zurückschrickt. Übrigens ist MARINA ziemlich exakt genau so alt wie der (fast) gleichnamige Klassiker von MATTHIAS REIM.

KARSTEN WALTER geht heute Nacht online

Für heute, 23.59 Uhr, hat KARSTEN WALTER angekündigt, online zu gehen. Ob er verrät, dass NINA und er bei der Schlagerlovestory den Schlagerchampions auftreten werden? Da in der Show ohnehin eher weniger chartrelevante Interpreten auftreten, wäre das ja durchaus nur folgerichtig. Oder vielleicht „überrascht“ FLORIAN SILBEREISEN die NINA wieder (zur Erinnerung: Wir haben eine halbe Stunde vor der Show schon berichtet, dass NINA auftreten wird)?

Gemeinsame Vergangenheit

MARINA MARX kennt KARSTEN WALTER schon länger – ihre ersten musikalischen Schalgerschritte machte sie bekanntlich mit FEUERHERZ, wie wir HIER berichtet haben. Musikalisch werden sie vom gleichen Team betreut. Offensichtlich war es da nur eine Frage der Zeit, dass „zarte Bande“ genküpft werden. Man darf gespannt sein, ob diese „Schlagerlovestory“ weiter geschrieben wird…

Folge uns: