LUNA KLEE: Neues Album mit letztem Song von JEAN FRANKFURTER – Premiere bei FLORIAN SILBEREISEN 1

Bild von Schlagerprofis.de

LUNA KLEE: Morgen hat sie ihren groĂźen Auftritt bei FLORIAN SILBEREISEN

Im vergangenen Sommer suchte die Zeitschrift SUPERIllu den „Schlagerstar von morgen“ und wurde in LUNA KLEE fĂĽndig. Deutschlands Top-Textdichter TOBIAS REITZ hat sich der jungen KĂĽnstlerin angenommen. Sicher auch durch seine guten Kontakte konnte er einen Coup der ganz besonderen Art arrangieren: Der groĂźe JEAN FRANKFURTER hat ihm noch einmal eine neue Komposition zur VerfĂĽgung gestellt. Das mutmaĂźlich (so steht es im Pressetext) letzte Werk von JEAN FRANKFURTER heiĂźt „Du fĂĽhlst dich gut an“. Der Text stammt von TOBIAS REITZ. 

Aber das Debutalbum von LUNA hat noch weitere Aspekte zu bieten – 14 Schlager, davon 12 neue Lieder, geschrieben von hochkarätigen Songautoren wie ALEXANDER ZUCKOWSKI, JONATHAN ZELTER, TAMARA OLORGA u. a. – Weitere Informationen vermittelt der Pressetext der Plattenfirma, den wir von so genannten „Idiotensternen“ (ein zutreffender Ausdruck, den uns ein anderer Textdichter mal in anderem Zusammenhang genannt hat, den verwenden wir jetzt einfach mal) befreit haben.

Heute gab LUNA ein Interview beim Digitalsender „BR Schlager“. Im Hintergrund zu sehen: Ein Plakat mit den Worten „Wir machen dich zum Star“ – den Wettbewerb hatte BR Schlager ausgerufen. Es erschien bislang eine Single des Siegers SEBASTIAN MĂśLLER. Man muss da ganz nĂĽchtern feststellen, dass das Engagement des Umfelds von LUNA KLEE da nach unserem Eindruck deutlich größer ist – das dĂĽrfte sich dann auch auf die KĂĽnstlerinnen und KĂĽnstler auswirken. 

Pressetext

Als im Sommer 2021 in der Zeitschrift SUPERillu der „Schlagerstar von morgen“ gesucht wird, ahnt niemand, was für eine glückliche Fügung sich aus diesem Wettbewerb ergeben würde. Es ist eine Zeit, in der die Schlagerbranche versucht, nach eineinhalb schwierigen, von der Pandemie geprägten Jahren wieder Fuß zu fassen. Und im beschaulichen Coburg, an der bayrisch-thüringischen Landesgrenze, ein 15-jähriges Mädchen den Traum von der großen Karriere als Sängerin träumt…

Im November steht es dann fest: LUNA KLEE ist die Siegerin! Sie hat beim finalen Vorsingen in den Berliner Hansa-Studios die Jury rund um die Schlagerlegenden Ute Freudenberg und Bernhard Brink überzeugt – und das als jüngste Teilnehmerin von allen! Am 19. August 2022 erscheint nun Luna Klees Debüt-Album „Mein Kopf, mein Bauch, mein Herz“.

Inzwischen ist Luna Klee 16 Jahre alt, hat ihre ersten TV-Auftritte bei „Immer wieder sonntags“ und den „Schlagern des Sommers“ mit Florian Silbereisen absolviert und mit dem Video zu ihrer Debüt-Single „Dein Blick (Your Eyes)“, der deutschen Coverversion aus „La Boum 2 – Die Fete geht weiter“ anlässlich des 40. Film-Jubiläums, in den ersten drei Monaten 300.000 Fans gesammelt.

Scheint also, als hätte die Jury richtig gelegen mit ihrem Riecher. 

Luna hat eine wunderbare NatĂĽrlichkeit und einen Wiedererkennungswert in der Stimme

,sagt Ute Freudenberg, „da stimmt einfach das Gesamtpaket.“ Und Schlagertitan Bernhard Brink ergänzt: „Sie ist frisch und eloquent und sie singt einfach gut.“ Wie gut sie singt, davon kann man sich jetzt auf ihrem ersten Album „Mein Kopf, mein Bauch, mein Herz“ ĂĽberzeugen.

Für Luna Klees Debüt-Album zeichnete Textdichter Tobias Reitz (u.a. Helene Fischer, KLUBBB3, Die Flippers) neben dem Songwriting diesmal auch als Produzent gemeinsam mit Gerd Jakobs verantwortlich. Die Liste der Komponistinnen und Komponisten, die Reitz hier versammeln konnte, liest sich durchaus eindrucksvoll – vor allem für ein Debüt-Album.

Gleich der Opener „Du fühlst dich gut an“ stammt aus der Feder von Jean Frankfurter, der Luna Klee seine mutmaßlich letzte Neukomposition zur Verfügung gestellt hat. Er hat sich nach seinem unfassbaren Erfolg mit Helene Fischer aus der Musikbranche zurückgezogen.

Zu den Stars der jüngeren Szene gehören hingegen Jonathan Zelter, der Komponist des Titelsongs „Mein Kopf, mein Bauch, mein Herz“, oder ESC-Sieger Ali Zuckowski, der mit „Wunder wie du“ ebenfalls einen potentiellen Hit geschrieben hat. Oder der Titel „Sonne und Mond“, unter anderem aus der Feder von Tamara Olorga und Ricardo Bettiol, die gerade mit „Expresso und Tschianti“ DEN Austropop-Hit der Stunde abgeliefert haben und zur Crème de la Crème der deutschsprachigen Songwriter gehören.

Wer Schlager liebt, sollte an Luna Klee und ihren Songs nicht achtlos vorbeigehen. Da gibt es treibende Rhythmen („Und vor mir das Meer“, „Liebe auf den 10. Blick“), große Melodiebögen („Gold“, „Frag mich“) und Kopfkino, das unter die Haut geht („Phantasie“, „Maikäfer“).

Lunas persönlichster Song auf dem Album heißt „Dann bist es du“. Eine große, bombastische Ballade, die sie ihrem Bruder Nils gewidmet hat. „Nils hat das Down-Syndrom“, erzählt sie, „er ist kein Bruder wie jeder andere. Aber er ist der wohl ehrlichste und echteste Mensch in meinem Leben.“ Mit dem Lied für den Bruder könnte das Album „Mein Kopf, mein Bauch, mein Herz“ eigentlich schließen, aber dann gibt’s zum großen Finale noch eine handfeste Überraschung: „Hinterm Horizont geht’s weiter“, der ultimative Udo-Lindenberg-Hit, erstrahlt in Luna Klees Version zum 35. Geburtstag dieser Ost-West-Hymne in neuem Glanz.

Tanzbar, kraftvoll und eigenständig ist ihre Version, mit der sie sich vor dem Mann mit Hut verneigt. „Udo Lindenberg ist mein Idol“, strahlt sie, „mein erstes Konzert, das ich besucht habe, war von Udo Lindenberg – da war ich gerade mal 9 Jahre alt. Er hat was zu sagen, und mit seinen Texten war er oft der Zeit voraus! Und: Dreimal dĂĽrft ihr raten, warum ich das Cello-Spielen angefangen habe…“

Privat liebt Luna Klee – neben Lindenberg-Songs – unter anderem ihr Motorrad. Seit sie vor einem halben Jahr den Führerschein gemacht hat, verbringt sie so viel Zeit wie möglich auf ihrer Maschine. Wenn sie nicht gerade für einen Leichtathletik-Wettkampf trainiert. Oder Musikunterricht nimmt, wahlweise in Gesang, Cello oder Gitarre.

Oder sich als Schülersprecherin für die Rechte und Interessen ihrer Mitschülerinnen und Mitschüler einsetzt. Wie zum Donner schafft man ein solches Pensum? „Manchmal könnte der Tag schon ein paar Stunden mehr haben. Aber wenn mir was wichtig ist, krieg ich es irgendwie auch hin.“ Und das Wichtigste? „Eindeutig die Familie.“

Neben ihrem Bruder Nils leben noch der kleinere Bruder Lino und zwei Pflegegeschwister mit ihr und ihren Eltern Rita und Jens zusammen. Plus ein Hund und diverse Kleintiere. „Langweilig wird’s bei uns nicht“, grinst sie – verständnisvoll für jeden, der von der Lebhaftigkeit kurzfristig überfordert ist, wenn er das Haus betritt.

Doch auch die Großeltern väterlicherseits dürfen nicht fehlen. Sie stammen aus Guben in Brandenburg, ließen es sich aber nicht nehmen, in der „Happy Großfamilie“ ordentlich mitzumischen und zogen so kurzerhand aus Brandenburg ebenfalls nach Coburg. Zu tun gibt es immer was und eine helfende Hand ist immer willkommen. Familie halt.

Wovor so ein Background schĂĽtzen kann, ist ein sogenannter Höhenflug und das „sich selbst zu wichtig nehmen“. Und das merkt man Luna Klee trotz ihrer jungen Alters auch an. „Wir haben Luna alle vom ersten Moment an liebgewonnen“, schwärmt Tobias Reitz, der sich mit voller Kraft fĂĽr die junge KĂĽnstlerin einsetzt.

„Sie ist ein Naturtalent, wie man sie nicht alle Tage findet und findet tolle Unterstützung in ihrem Umfeld“, ergänzt er. Mit dem Label „Taxi28 Musik“, das gegründet wurde, um eben solch vielversprechende Talente zu fördern, kümmern sich die beiden Label-Partner Tobias Reitz und Musikmanager Alexander Dimitrov um den behutsamen und nachhaltigen Aufbau der jungen Künstlerin.

Geboren wurde sie in Augsburg, wo die Familie zwischenzeitlich lebte. Ihre Kindheit hat sie dann größtenteils in Sonneberg (Thüringen) verbracht, bis die Familie schließlich im oberfränkischen Coburg landete, unweit der thüringischen Landesgrenze. Ein guter Ort um eine Karriere zu starten? „Zumindest ist es eine echt schöne Stadt, die viel zu bieten hat – von malerischen Sehenswürdigkeiten bis hin zum größten europäischen Samba-Festival!“

Und: War Coburg bis 1989 noch ein Städtchen am Rande von Deutschland, ist sie heute mittendrin! Das kann zumindest als Ausgangspunkt für viele zukünftige musikalische Reisen nicht schaden.

Luna Klees DebĂĽt- Album „Mein Kopf, mein Bauch, mein Herz“ erscheint am 19.08.2022 bei TELAMO / Taxi28 Musik. Mehr Infos zur KĂĽnstlerin unter www.luna-klee.de

Quelle: TELAMO (Text von „Idiotensternen“ befreit)

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

1 Kommentar

  1. Jean Frankfurter, einer der letzten guten Schlagerkomponiszen die Deutschland hatte. Zurzeit sieht es in dem Bereich eher Mau aus. Da der Song die letzte Arbeit von Frankfurter sein soll, hat sich fĂĽr mich auch Helene Fischer erledigt. Helene Fischer ohne Frankfurter oder Bach geht nicht. Klingt wie ein E-Auto wo die Batterie versagt.

JĂśRGEN MICHAELS: Beeindruckende Live-Performance seines Songs „Micha“ – und: Duett mit HERBERT GRĂ–NEMEYER 2

Bild von Schlagerprofis.de

JĂśRGEN MICHAELS: Endlich gibt es seinen Song auch als Liveversion

Einer der (ohne Ironie) besten Schlager des Jahres 2022 war sicher der Song „Micha (was hast du mir nur angetan)“. JĂśRGEN MICHAELS hat diesen Song inbrĂĽnstig im ZDF gesungen – in der von einem gewissen JAN BĂ–HMERMANN moderierten Sendung namens „ZDF Royale“. Leider ist der Titel in einschlägigen Schlagersendungen nicht vorgestellt worden, so dass wir ihn lange nicht mehr hören durften. Bis gestern – da präsentierte das ZDF die Sendung „ZDF Magazin Royale – Ehrenfeld Intergalactic“. HIER kann man diesen herrlichen Schlager ab 49:30 sehen. 

Live mit fantastischer Band

Mit dem fantastischen Rundfunk-Tanzorchester Ehrenfeld wurde der Titel präsentiert – beim ZDF ist es bekanntlich anders als bei SILBEREISEN-Shows möglich, live zu musizieren – die Qualität der Begleitband ist schon mehr als bemerkenswert. Insofern wäre diese Performance bei einer Vollplayback-Show so auch gar nicht möglich. 

HERBERT GRĂ–NEMEYER singt mit JĂśRGEN MICHAELS

Was wir besonders toll finden: Auch HERBERT GRĂ–NEMEYER hat mit „JĂśRGEN MICHAELS“ gesungen – seinen Klassiker „Männer“, ebenfalls unglaublich stark live begleitet. Da das bärenstarke Konzert in Bochum aufgezeichnet wurde, war es ein Heimspiel fĂĽr HERBERT, der immer noch den Text seines „Männer“-Klassikers beherrscht. Wer Wert auf gute Musik und gute Texte Wert legt statt auf „goldene Hupen“, sollte sich unbedingt in der Mediathek die verlinkte Sendung ansehen – wir können es nur empfehlen – und zwar nicht nur wegen des schönen „Micha“-Schlagers, sondern wegen der gesamten Performance – eine Wohltat, allein das groĂźartige Rundfunk-Tanzorchester Ehrenfeld ist einfach nur groĂźartig!

Folge uns:

Update: DIE AMIGOS jagen PETER MAFFAY: „Best Of“ ist ihr 15. Nummer-1-Album 3

Bild von Schlagerprofis.de

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++Recherchieren statt Kopieren+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

DIE AMIGOS: Der Wahnsinn geht weiter

Es ist unglaublich, aber wahr: DIE AMIGOS haben es mit ihrem Best-Of-Album zu 15. Mal geschafft, ein Album an die Albumchartspitze in Deutschland zu bekommen – nur PETER MAFFAY hatte mehr Nummer-1-Alben. Noch steht MAFFAY mit 20 Chartspitzen einfach auf dem Spitzenplatz – aber BERND und KARL-HEINZ bleiben offensichtlich dran. Denn: BERND und KARL-HEINZ hatten ihr erstes Nummer-1-Album 2007 – zu dem Zeitpunkt hatte MAFFAY bereits ein Dutzend Alben vorher an die Spitze gebracht. Betrachtet man also den Zeitraum der letzten 16 Jahre, hat kein Act mehr Numer-1-Alben geschafft, nicht einmal MAFFAY oder HELENE FISCHER.

Triple fĂĽr TELAMO

Bei TELAMO dĂĽrften die Sektkorken knallen: Nach DANIELA ALFINITO und FANTASY haben nun DIE AMIGOS die Chartspitze erobert – 3-mal TELAMO in Folge – auch das ist ein schöner Erfolg fĂĽr die Plattenfirma – wir gratulieren!

Update: Statement von TELAMO

Seit mehr als 52 Jahren stehen sie erfolgreich auf der Bühne und schreiben auch 2023 ihre Erfolgsgeschichte weiter: Den Amigos gelingt mit ihrer „Best of“- Hit-Compilation zum 15. Mal in ihrer Bandgeschichte der Sprung auf Platz 1 der Offiziellen Deutschen Albumcharts. Damit sichert sich das Erfolgsduo nach Peter Maffay Platz 2 in der Rangliste der Künstler mit den meisten Nummer-1 Alben in den deutschen Charts.

Bernd Ulrich, Amigos: „Das ist die absolute Krönung! Das schafft nur geballte Fan-Power. 14 Mal durften wir uns (schon) ĂĽber Platz 1 der Charts freuen. Das erste Mal 2007 mit „Der helle Wahnsinn“. Ab 2010 bis 2022 haben unsere Fans dann 13! Studio-Alben in Folge auf die #1 katapultiert – und von jeder ersten Single an mit ansteckender Begeisterung mitgefiebert. Das ist so auĂźergewöhnlich, was wir erleben dĂĽrfen! Und weil sie uns auch immer wieder nach diesen groĂźen Hits fragten, die uns Jahr fĂĽr Jahr weitertragen, kamen Karl-Heinz und ich auf diese Idee.“

Karl-Heinz Ulrich, Amigos: „Unser Team der Telamo hat sie mit Begeisterung aufgegriffen und umgesetzt: Wir halten diese Erfolge in Ehren, sie sind Geschenke unserer Amigos-Freunde! Auf einem ganz besonderen Album vereint, sind alle 14 Titeltracks unserer Chartalben, die HitMixe, die dazu gehören, und vier bisher unveröffentlichte, neue Amigos-Songs unser Dankeschön fĂĽr alle, die diese Doppel-Best of mit ihrer Treue, ihrem Vertrauen in uns, mit bedingungslose Freundschaft und jeder einzelnen 1 ĂĽberhaupt erst möglich gemacht – und erneut die Chart-Spitze erobert haben ! Wir Amigos verneigen uns vor euch: Ihr seid der helle Wahnsinn – mit diesem unfassbaren 15. #1-Entry habt ihr euch selbst ĂĽbertroffen – und ein Zeichen gesetzt: Diese Liebe siegt!“

Ken Otremba, TELAMO-GeschäftsfĂĽhrer: „Wir gratulieren Bernd und Karl-Heinz ganz herzlich zu diesem unglaublichen Erfolg – 15 Mal Nummer-1!!!! Sich neben nationalen und internationalen Stars in der Charthistorie so auĂźerordentlich zu behaupten, ist mehr als beeindruckend. Wir sind unglaublich stolz, dass die Amigos zur TELAMO-Familie gehören!“

Felix Kahlbaum, TELAMO Director Catalogue & Streaming: „Herzlichen GlĂĽckwunsch an die Amigos und das gesamte Team zu dieser Spitzenplatzierung. Die Zusammenarbeit mit Bernd und Karl-Heinz macht wirklich immer groĂźen SpaĂź.“

Auf diesem “Best of” präsentieren die Amigos die größten Hits ihrer Laufbahn von „Du bist der helle Wahnsinn“ bis hin zu „Die Legende von Babylon“ und nehmen die Zuhörer mit auf eine emotionale Reise durch ihre einzigartige Karriere.

1970 gründeten sich die Amigos und noch heute stehen Bernd Ulrich und sein Bruder Karl-Heinz erfolgreich auf der Bühne. Mit über 5 Millionen verkauften Tonträgern, insgesamt 436 Wochen in den Charts, sechs Nummer-1 Chart-Triple in Deutschland, Österreich und der Schweiz, 15 Nummer 1-Platzierungen in Deutschland und über 100 Gold- und Platinauszeichnungen schreiben die Amigos weiter Schlager-Geschichte.

Das „Best of“-Album ist am 20. Januar 2023 bei TELAMO erschienen.

Foto und Pressetext: TELAMO

Folge uns: