DIETER BOHLEN kĂĽndigt das „größte Comeback aller Zeiten“ an 3

20180705 Bohlen

DIETER BOHLEN: 2023 geht er wieder auf groĂźe Tour

Im kommenden Jahr startet DIETER BOHLEN wieder richtig durch – das verriet der Poptitan der BILD-Zeitung. Nachdem das Experiment, ohne ihn DSDS zu fahren, krachend gescheitert ist, ist der „verlorene Sohn“ zurĂĽck gekehrt. Damit nicht genug, geht DIETER offensichtlich nach der mutmaĂźlich letzten DSDS-Saison wieder auf groĂźe Tour und singt dort seine groĂźen Hits. Das Portal smago.de konnte sogar die Tourdaten ausfindig machen: 

  • 16.04.2023 Berlin
  • 19.04.2023 Leipzig
  • 21.04.2023 Kiel
  • 22.04.2023 Hamburg
  • 25.04.2023 Dortmund
  • 29.04.2023 Magdeburg
  • 30.04.2023 Erfurt
  • 01.05.2023 DĂĽsseldorf
  • 05.05.2023 Dresden
  • 07.05.2023 Köln
  • 08.05.2023 ZĂĽrich
  • 09.05.2023 Wien

DIETER BOHLEN wird seine nicht weniger als 25 Nummer-1-Hits spielen und aus 37 Jahren im Popgeschäft erzählen. Begleitet wird DIETER von einer 7-köpfigen Band, so dass wir bei ihm Party mit Livemusik erwarten dürfen. Man darf gespannt sein. 

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

3 Kommentare

  1. Sorry Dieter, brauche ich aber gar nicht. Du kannst ja gar nicht live und richtig singen. Damals Deine Aussage bei Wetten dass. Dagegen kann Thomas perfekt singen, er war auch die Stimme von Modern Talking und brachte den Megaerfolg FĂĽr Dieter wĂĽrde ich kein Cent ausgeben fĂĽr ein Konzert.

  2. Das mit der Stimme kann ja stimmen, aber die Hits hat nun mal Dieter Bohlen geschrieben und nicht Thomas Anders. Mit Ausnahme von Russland scheint Thomas Anders nur Erfolg zu haben wenn er sich mit anderen zusammenschlieĂźt. Anders und Silbereisen.
    Bohlen hat übrigens für zig andere Künstler unter Pseudonym geschrieben. Darunter Peter Alexander und Roger Whitaker. Vielleicht hätte auch Beatrice Egli nicht den Erfolg am Anfang
    ihrer Karriere gehabt, wenn sie von Dieter Bohlen nicht die Songs Mein Herz, Irgendwann, Himmelbett, Verrückt nach Dir und Jetzt und hier für immer bekommen hätte. 25 Nr. 1 Hits in 37 Jahren kommen nicht mal ebenso von irgendwo her.

  3. „Singt seine größten Hits“ – selten so gelacht. Richtig mĂĽsste es heiĂźen: „Bewegt zu seinen größten Hits die Lippen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

ROSS ANTONY: Im September heiĂźt es wieder „ROSS ANTONY Show“ im MDR 2

Bild von Schlagerprofis.de

ROSS ANTONY: Sendetermin der 2. Ausgabe seiner Show steht fest

Den Termin sollten sich die Fans von ROSS ANTONY im Kalender anstreichen. Nachdem der quirlige Entertainer sich am 4. September bei STEFAN MROSS‘ „Immer wieder sonntags“ die Ehre gibt, wird seine Personalityshow am 24. September 2022 vom MDR ausgestrahlt. Bis auf MATZE KNOP sind noch keine weiteren Gäste bekannt.

Aufzeichnung am 15. September

Wie meine-schlagerwelt.de bereits am 1. August kommuniziert hat, wird die Show am 15. September in Erfurt aufgezeichnet. Wer mag, kann sich sogar als „Programmmacher“ beteiligen, dazu muss man aber sehr schnell sein: Die Bewerbungsfrist endet dafĂĽr nämlich am heutigen 15. August.

Pressetext

Schlagerstar und Entertainer Ross Antony begrüßt in der zweiten Ausgabe seiner Musikshow im Jahr 2022 bekannte Künstlerinnen und Künstler, tolle Musiker und Musikerinnen und natürlich auch Newcomer. Gemeinsam mit seinen Gästen möchte Ross Antony wieder einmal Lust auf viel Musik, Spiel und Spaß machen und natürlich darf dabei auch Stammgast Matze Knop nicht fehlen.

Quelle: MDR
Foto: © SWR/Andreas Braun/mediensegel

Folge uns:

ANDREA KIEWEL: Erstmals seit Mai wieder unter 17 Prozent Marktanteil mit Fernsehgarten 1

Bild von Schlagerprofis.de

ANDREA KIEWEL: Sportliche Konkurrenz drĂĽckt Marktanteil leicht

Das sportliche GroĂźevent „European Championships“ macht auch vor den sonntäglichen Musiksendungen nicht halt. „Immer wieder sonntags“ musste fĂĽr eine Woche pausieren, und ANDREA KIEWEL gegen das europäische Turnier senden – das hat sich – allerdings ĂĽberschaubar – auf die Quote ausgewirkt. Am Sonntag schauten diesmal immerhin 1,71 Mio. Zuschauer zu, was einem Marktanteil von 16,8 Prozent entspricht – eigentlich ein sehr ordentlicher Wert, läge die Messlatte in dieser Saison nicht so hoch. Immerhin gut 500.000 Zuschauer mehr zog der „Mallorca-Fernsehgarten„. Wir gehen davon aus, dass nach der Pause kommende Woche die Zahlen wieder nach oben gehen.

Quoten „Fernsehgarten“ 2022 im Überblick

  • 08.05.2022 – 1,54 Mio. (15,8 % Marktanteil)
  • 15.05.2022 – 1,73 Mio. (18,6 % Marktanteil)
  • 22.05.2022 – 1,66 Mio. (17,1 % Marktanteil)
  • 29.05.2022 – 2,28 Mio. (18,6 % Marktanteil)
  • 05.06.2022 – 1,76 Mio. (17,6 % Marktanteil)
  • 12.06.2022–  1,82 Mio. (19,2 % Marktanteil)
  • 12.06.2022–  1,82 Mio. (19,2 % Marktanteil)
  • 19.06.2022–  2,20 Mio. (20,6 % Marktanteil)
  • 03.07.2022–  1,96 Mio. (19,8 % Marktanteil)
  • 10.07.2022–  2,21 Mio. (19,8 % Marktanteil)
  • 17.07.2022–  1,87 Mio. (19,1 % Marktanteil)
  • 24.07.2022–  2,29 Mio. (21,1 % Marktanteil)
  • 31.07.2022–  2,25 Mio. (21,6 % Marktanteil)
  • 07.08.2022–  1,94 Mio. (19,2 % Marktanteil)
  • 14.08.2022–  1,71 Mio. (16,8 % Marktanteil)

Quelle: AGF / GfK
Foto: ZDF, Marcus Höhn

Folge uns: