ROLAND KAISER, ANDREAS GABALIER, MELISSA NASCHENWENG u. a. bei “Starnacht aus der Wachau” 3

Bild von Schlagerprofis.de

ROLAND KAISER: ORF und MDR √ľbertragen “Starnacht aus der Wachau” live

Nachdem die “Starnacht am W√∂rthersee” ein gro√üer Quotenerfolg war, geht es am 17. September im TV weiter: Auch die Starnacht aus der Wachau wird vom ORF und vom MDR live √ľbertragen. Erneut k√∂nnen sich die Fans √ľber sehr prominente Starg√§ste der von BARBARA SCH√ĖNEBERGER und HANS SIGL moderierten Show im √∂sterreichischen Ort Rossatzbach in der Weltkultruerbe-Region Wachau (Nieder√∂sterreich) freuen. Die Sause steigt bereits am Freitag vor dem TV-Event. Die ersten Starg√§ste sind bereits bekannt:

  • ROLAND KAISER
  • ANDREAS GABALIER
  • THE BOSSHOSS
  • MELISSA NASCHENWENG
  • MARIE REIM

Wir gehen davon aus, dass schon bald weitere Starg√§ste kommuniziert werden und werden dar√ľber gewohnt aktuell berichten.

Foto: Sony Music, Paul Schirnhofer

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

3 Kommentare

  1. Warum verzichtet man nicht mal auf Roland Kaiser und Andreas, Gabalier? Man hat wahrscheinlich Angst mit weniger bekannten Stars eine nicht so gute Einschaltquote zu erzielen. Wieso l√§dt man nicht mal Christian Lais ein? Er ist ein Schlagers√§nger, der in den letzten Jahren gute Titel und Alben herausgebracht hat. 20 Jahre danach oder seine aktuelle Single Die Wahrheit. Vorallem hat der Kaiser gerade mit seiner Kaisermania wieder Erfolge feiern k√∂nnen. Dasselbe gilt f√ľr Andreas Gabalier. Dazu kommt das man von beiden mittlerweile alles kennt. Statt Gabalier w√§re doch eine Pr√§sentation von Melanie Payer (K√§rnten) w√ľnschenswert. Sie hat im letzten Jahr ihre Single Papillon und aktuell Wer weiss ver√∂ffentlicht. Statt mal anderen Stars (die vielleicht manche noch nicht kennen) die M√∂glichkeit zu geben sich vor gr√∂√üerem Publikum zu zeigen, setzt man mit dem Kaiser und Gabalier auf Eint√∂nigkeit. Man kennt ihre Songs zur Gen√ľge, die Geschichten sind immer die gleichen und die Performance kennt man auch in und auswendig. Die beiden sind f√ľr mich ein Grund diese Show nicht einzuschalten.

  2. Martin hat Recht.
    warum nicht mal andere K√ľnstler, wie z.B. die Seer, das Duo Sunrise aus S√ľdtirol oder andere.
    Das was bis jetzt bekannt ist, lohnt sich das Einschalten eh nicht.

    Allein die Schöneberger ist ein Grund nicht einzuschalten.

    Das hat √Ėsterreich nicht verdient.

ROLAND KAISER: Sein langjähriger Bassist DETLEF GOY wurde 70 Jahre alt 0

Bild von Schlagerprofis.de

ROLAND KAISER gratuliert seinem langjährigen Bassisten zum 70. Geburtstag

ROLAND KAISER teilt mit seinem legend√§ren Kollegen UDO J√úRGENS ein Schicksal: Bei seinen gro√üen Konzerten sind die meisten seiner Musiker deutlich j√ľnger als er. Aber es gibt eine Ausnahme: DETLEF GOY. Der Bassist aus Berlin ist seit √ľber 35 Jahren an der Seite von ROLAND – und feierte am Wochenende seinen 70. Geburtstag, was ROLAND in seiner Insta-Story dazu bewegte, seinen Kollegen an die Seite zu nehmen und ihm herzlich zum 70. zu gratulieren – damit ist DETLEF genau so alt wie der KAISER himself – eine sch√∂ne Anekdote.¬†

DETLEF GOY war selber mal in der ZDF-Hitparade zu Gast

Bild von Schlagerprofis.de

Der 9. M√§rz 1981 wird DETLEF GOY wohl in ewiger Erinnerung bleiben. Er hatte damals einen alten Schulfreund wieder getroffen – und gemeinsam ersann man eine deutsche Version des Songs “The Sideboard Song (I’ve Got My Beer In The Sideboard Here)” von “Chas & Dave” (Charles Hodges & David Peacock). Offensichtlich spekulierte man auf Erfolg mit dem “Berlinern”, nachdem die GEBR√úDER BLATTSCHUSS mit “Kreuzberger N√§chte” gro√üen Erfolg hatten.¬†

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ein gro√üer Erfolg wurde der Song nicht, obwohl er sicher originell war. Sicher war es nicht sonderlich hilfreich, dass MICHAEL GUTSCHE eine Strophe “vergessen” hatte – damals wurde bekanntlich im Fernsehen noch live gesungen, zumindest in der ZDF-Hitparade. DETELF GOY blieb Berufsmusiker, MICHAEL GUTSCHE wurde Chirurg und war 20 Jahre lang artig als Dr. GUTSCHE im J√ľdischen Krankenhaus in Berlin t√§tig. – Eigentlich steht doch einem “Revival” des Duos “GUTSCHE & GOY” nichts mehr im Wege? Wir h√§tten nichts dagegen. Zumal ein Musiker der Band “P√ĄTSCH W√ĖRG” verd√§chtige √Ąhnlichkeit mit MICHAEL hat…

Auf jeden Fall finden wir es spannend, dass ein S√§nger der ZDF-Hitparade so lange als Bassist von ROLAND KAISER t√§tig ist, so dass auch wir nat√ľrlich gerne sehr herzlich nachtr√§glich zum runden Geburtstag gratulieren.¬†

Danke an HELGA SCHR√ĖDER zum Hinweis zu diesem Thema!

 

Folge uns:

VICKY LEANDROS: Drittes Elbphilharmonie-Konzert geplant 1

Bild von Schlagerprofis.de

VICKY LEANDROS: Nach wie vor gefragt wie eh und je

Die Nachfrage nach den Tickets der Konzerte von VICKY in der Hamburger Elbphilharmonie ist so gro√ü, dass nun ein drittes Konzert der gro√üen K√ľnstlerin in Planung ist: Auch am 24. M√§rz wird sich VICKY LEANDROS die Ehre geben, um ihren Abschied “einzul√§uten”. Wie von Schlagerprofis.de HIER berichtet, startete VICKY ihre erste Deutschland-Tour im Herbst 1973 – genau 50 Jahre sp√§ter wird dann hierzulande das Ende der gro√üen Tourneen eingel√§utet, was viele mit gro√üer Wehmut erf√ľllt.

In Hamburg ist die geb√ľrtige Griechin offensichtlich nach wie vor besonders popul√§r – gut m√∂glich, dass auch das dritte Konzert schon bald wieder ausverkauft sein wird – gerade in der heutigen Zeit ist das ein Zeichen besonders gro√üer Beliebtheit, wenn man nicht wie “woanders” sich irgendwelche Ausreden einfallen lassen muss, warum Konzerte ausfallen, sondern vielmehr Zusatzkonzerte einplanen muss – gro√ües Kompliment an VICKY, aber auch an ihr Umfeld, mit dem es sich – ganz anders als das bei vielen anderen Stars der Fall ist – sehr gut kooperieren l√§sst. HIER noch mal die weiteren Tourtermine:

Bild von Schlagerprofis.de

 

Folge uns: