ANDREAS MARTIN: Doch kein Live-Comeback 1

Bild von Schlagerprofis.de

ANDREAS MARTIN: Doch kein Live-Comeback

Einige Schlagerportale (wir ganz bewusst NICHT) haben ĂĽber das Schlager-Comeback von ANDREAS MARTIN berichtet. Eigentlich wollte ANDREAS zurĂĽck auf die BĂĽhne kommen – bei der Tour „Die groĂźe Schlager Hitparade 2022“. Leider kommt es nun doch nicht dazu. ANDREAS schreibt auf seiner Facebookseite:

„Ich bin noch nicht stark genug“. 

Vertreten wird ANDREAS MARTIN von seinem Sohn ALEXANDER MARTIN und CHARLY BRUNNER. 

Trotz „spĂĽrbarer Begeisterung“ kommt es somit nicht zum Comeback des beliebten Schlagerstars. Der Tour-Veranstalter JOHNNY THOMANN war es, der ANDREAS davon ĂĽberzeugen konnte, wieder ins Rampenlicht zurĂĽckzukehren. Bekanntlich muss da aber auch die Gesundheit mitspielen – genau deshalb haben wir „defensiv“ nicht ĂĽber ANDREAS‘ Mitwirkung bei der Tour berichtet. Er möchte aktuell weiterhin privat bleiben, das muss man sicher akzeptieren. 

Wenn man weiĂź, dass ALEXANDER MARTIN sowieso fĂĽr die Tour angekĂĽndigt war, liest sich ein Satz in der Kommunikation, dass der sich „spontan bereit erklärt hae“, die angekĂĽndigten Tour-Auftritte zu ĂĽbernehmen, merkwĂĽrdig. Aber Klappern gehört bekanntlich zum Handwerk. Und: Mit Freund CHARLY BRUNNER konnte ein Highlight fĂĽr die Tour gewonnen werden. 

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben 

Dass ANDREAS aktuell sein Comeback noch nicht feiern möchte, ist keine finale Absage. Immerhin wird sein Comeback nun für 2023 angekündigt. Wir drücken von Herzen die Daumen, dass es im kommenden Jahr klappen möge und dass er sich bis dahin gesundheitlich gut erholt. Selbstverständlich hat er es verdient, dass er alle Zeit der Welt hat, nach schweren Schicksalsschlägen zu regenerieren. 

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

1 Kommentar

  1. …es wird eh nur wieder verschoben, die vielen Fans freuen sich quasi Jahr fĂĽr Jahr….wenn dann sollte er doch ganz klar die Karriere beenden, wie auch mal kommuniziert wurde….

    Dieses hin und her, macht Ihm und seinen FANS doch zu schaffen….

    Schade.!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

ANDREA KIEWEL: Mit Fernsehgarten diesmal knapp an 2-Mio.-Grenze gescheitert – dennoch gute Quote 0

Bild von Schlagerprofis.de

ANDREA KIEWEL: Quote stagniert auf hohem Niveau

Nachdem KIWI 2-mal in Folge die 2-Mio.-Grenze und die 20 %-Marke „gerissen“ hat, war die Erwartungshaltung fĂĽr den gestrigen Fernsehgarten natĂĽrlich hoch – andrerseits waren diesmal deutlich weniger Schlagerstars dabei als zuvor. Immerhin 1,94 Mio. Zuschauer und ein Marktanteil von 19,2 Prozent – das kann sich sehen lassen, zumal der Fernsehgarten erneut ganz knapp unter den Top-10 der meistgesehenen Sendungen des gestrigen Sonntags gelandet ist.

Quoten „Fernsehgarten“ 2022 im Überblick

  • 08.05.2022 – 1,54 Mio. (15,8 % Marktanteil)
  • 15.05.2022 – 1,73 Mio. (18,6 % Marktanteil)
  • 22.05.2022 – 1,66 Mio. (17,1 % Marktanteil)
  • 29.05.2022 – 2,28 Mio. (18,6 % Marktanteil)
  • 05.06.2022 – 1,76 Mio. (17,6 % Marktanteil)
  • 12.06.2022–  1,82 Mio. (19,2 % Marktanteil)
  • 12.06.2022–  1,82 Mio. (19,2 % Marktanteil)
  • 19.06.2022–  2,20 Mio. (20,6 % Marktanteil)
  • 03.07.2022–  1,96 Mio. (19,8 % Marktanteil)
  • 10.07.2022–  2,21 Mio. (19,8 % Marktanteil)
  • 17.07.2022–  1,87 Mio. (19,1 % Marktanteil)
  • 24.07.2022–  2,29 Mio. (21,1 % Marktanteil)
  • 31.07.2022–  2,25 Mio. (21,6 % Marktanteil)
  • 07.08.2022–  1,94 Mio. (19,2 % Marktanteil)

Quelle Quoten: AGF / GfK
Foto: ZDF, Marcus Höhn

Folge uns:

STEFAN MROSS: Immer wieder sonntags auch mit Folge 9 auf gutem Quotenniveau 0

Bild von Schlagerprofis.de

STEFAN MROSS: Marktanteil nach wie vor sehr ordentlich

Drei Viertel aller „Immer wieder sonntags“-Shows der Staffel 2022 sind bereits Geschichte. Bezogen auf die ersten neun Folgen dieser Saison können STEFAN MROSS und sein Team sehr zufrieden sein – die diesjährige Staffel hat durchweg gute Marktanteile von stets deutlich ĂĽber 17 Prozent geholt – ein schöner Erfolg, der das stimmige IWS-Konzept bestätigt. Am gestrigen Sonntag schauten wieder 1,46 Mio. Menschen zu, was einem Marktanteil von 17,6 Prozent entspricht und damit in etwa bei den guten Werten der gesamten Immer wieder sonntags-Saison liegt.

Quoten „Immer wieder sonntags“ 2022 im Überblick

  • 12.06.2022 – 1,41 Mio. (17,5 % Marktanteil)
  • 19.06.2022 – 1,54 Mio. (18,2 % Marktanteil)
  • 26.06.2022 – 1,52 Mio. (17,5 % Marktanteil)
  • 03.07.2022 – 1,55 Mio. (18,5 % Marktanteil)
  • 10.07.2022 – 1,61 Mio. (17,4 % Marktanteil)
  • 17.07.2022 – 1,45 Mio. (17,5 % Marktanteil)
  • 24.07.2022 – 1,64 Mio. (19,0 % Marktanteil)
  • 31.07.2022 – 1,52 Mio. (17,8 % Marktanteil)
  • 07.08.2022 – 1,46 Mio. (17,6 % Marktanteil)

Foto: © SWR/Schneider-Press/W.Breiteneicher
Quelle: AGF / GfK

Folge uns: