THOMAS GOTTSCHALK & MIKE KRĂśGER am 20.8. mit „Supernasen“-Show gegen FLORIAN SILBEREISEN 2

Bild von Schlagerprofis.de

THOMAS GOTTSCHALK & MIKE KRĂśBGER: Tolle RTL-Show zum Thema „40 Jahre Supernasen“

So ganz 100-prozentig stimmt es nicht, wenn RTL das 40-jährige Supernasen-Jubiläum feiert. Der erste Gottschalk / KrĂĽger-Film hieĂź nämlich „Piratensender Powerplay“ – der Name „Supernasen“ wurde erst ein Jahr später etabliert – letztlich ist das aber auch wurscht. Fakt ist, dass die „Supernasen“-Filme bzw. die Filme mit MIKE KRĂśGER und THOMAS GOTTSCHALK absoluten Kult-Status haben – und das sicher auch, weil die beiden Hauptdarsteller sich selbst nie zu ernst genommen haben und ihren Filmen damit eine tolle Leichtigkeit gegeben haben.

Diese Leichtigkeit und der Entertainment-Faktor der „Supernasen“-Filme wird nun vom TV-Sender RTL im Rahmen einer von LAURA WONTORRA moerierten Show abgefeiert. NatĂĽrlich gibt es im Rahmen der Partysause auch Musik auf die Ohren. Ausgestrahlt wird die Show am 20. August – und damit parallel zu den „Schlagern des Sommers“ mit FLORIAN SILBEREISEN im MDR.

 Bild von Schlagerprofis.de

Foto: RTL / Roman Babirad

Pressetext

Immer der Nase nach! Am Samstag, 20. August 2022 feiert RTL die zwei Entertainment-Legenden Mike KrĂĽger und Thomas Gottschalk mit einem groĂźen Show-Abend. Dazu blickt der Kölner Sender mit einer Jubiläums-Show, einer Dokumentation und einer Radio-Show im TV auf das 40-jährige Bestehen der 80er-Jahre-Kulfilmreihe „Die Supernasen“ zurĂĽck. Dieser Abend riecht nach den guten alten Zeiten, jeder Menge SpaĂź und schönen Erinnerungen.

Lockere SprĂĽche, unbeschwerter Humor und abgefahrene Styles – wohl niemand sonst stand in den 80ern so sehr dafĂĽr, wie Mike KrĂĽger und Thomas Gottschalk. In der groĂźen Jubiläumsshow „40 Jahre Supernasen – mit Mike KrĂĽger & Thomas Gottschalk“, moderiert von Laura Wontorra, feiern die zwei Kult-Nasen ab 20.15 Uhr sich und die guten alten Zeiten mit einer groĂźen Party mit Musik von damals, tollen Aktionen und vielen Ăśberraschungsgästen.

Im Anschluss, ab 23.00 Uhr, zeigt RTL die Dokumentation „Mein Papa, die Supernase!“, die den Kult rund um die Supernasen-Filme aus der Sicht von Roman Gottschalk beleuchtet. Der 39-Jährige ist zum ersten Mal gemeinsam mit seinem Vater vor der Kamera zu sehen. Um 0.00 Uhr kapern dann Mike KrĂĽger und Thomas Gottschalk mit der Show „Piratensender Powerplay V2.0 – Mit Mike & Thommy“ deutschlandweit die RTL-Radiostationen. Erstmals sind beide wieder gemeinsam im Radio zu hören – und dabei bei RTL zu sehen.

Die Jubiläumsshow „40 Jahre Supernasen – mit Mike KrĂĽger & Thomas Gottschalk“ wird vor Publikum am Dienstag, 16. August 2022 im Admiralspalast in Berlin aufgezeichnet. Tickets sind hier erhältlich. Produziert wir die Jubiläums- sowie die Radio-Show von der UFA Show & Factual. Redaktionell verantwortlich sind Nils TrĂĽmpener und Sean Badem unter der Leitung von Malte Kruber (Head of Producers) und Markus KĂĽttner, Bereichsleiter RTL-Unterhaltung. „Mein Papa, die Supernase!“ ist eine Produktion von Lisa Film.

Bild von Schlagerprofis.de

Foto: RTL / (c) Lisa Film

Titelfoto: RTL

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

ROSS ANTONY: Im September heiĂźt es wieder „ROSS ANTONY Show“ im MDR 2

Bild von Schlagerprofis.de

ROSS ANTONY: Sendetermin der 2. Ausgabe seiner Show steht fest

Den Termin sollten sich die Fans von ROSS ANTONY im Kalender anstreichen. Nachdem der quirlige Entertainer sich am 4. September bei STEFAN MROSS‘ „Immer wieder sonntags“ die Ehre gibt, wird seine Personalityshow am 24. September 2022 vom MDR ausgestrahlt. Bis auf MATZE KNOP sind noch keine weiteren Gäste bekannt.

Aufzeichnung am 15. September

Wie meine-schlagerwelt.de bereits am 1. August kommuniziert hat, wird die Show am 15. September in Erfurt aufgezeichnet. Wer mag, kann sich sogar als „Programmmacher“ beteiligen, dazu muss man aber sehr schnell sein: Die Bewerbungsfrist endet dafĂĽr nämlich am heutigen 15. August.

Pressetext

Schlagerstar und Entertainer Ross Antony begrüßt in der zweiten Ausgabe seiner Musikshow im Jahr 2022 bekannte Künstlerinnen und Künstler, tolle Musiker und Musikerinnen und natürlich auch Newcomer. Gemeinsam mit seinen Gästen möchte Ross Antony wieder einmal Lust auf viel Musik, Spiel und Spaß machen und natürlich darf dabei auch Stammgast Matze Knop nicht fehlen.

Quelle: MDR
Foto: © SWR/Andreas Braun/mediensegel

Folge uns:

ANDREA KIEWEL: Erstmals seit Mai wieder unter 17 Prozent Marktanteil mit Fernsehgarten 1

Bild von Schlagerprofis.de

ANDREA KIEWEL: Sportliche Konkurrenz drĂĽckt Marktanteil leicht

Das sportliche GroĂźevent „European Championships“ macht auch vor den sonntäglichen Musiksendungen nicht halt. „Immer wieder sonntags“ musste fĂĽr eine Woche pausieren, und ANDREA KIEWEL gegen das europäische Turnier senden – das hat sich – allerdings ĂĽberschaubar – auf die Quote ausgewirkt. Am Sonntag schauten diesmal immerhin 1,71 Mio. Zuschauer zu, was einem Marktanteil von 16,8 Prozent entspricht – eigentlich ein sehr ordentlicher Wert, läge die Messlatte in dieser Saison nicht so hoch. Immerhin gut 500.000 Zuschauer mehr zog der „Mallorca-Fernsehgarten„. Wir gehen davon aus, dass nach der Pause kommende Woche die Zahlen wieder nach oben gehen.

Quoten „Fernsehgarten“ 2022 im Überblick

  • 08.05.2022 – 1,54 Mio. (15,8 % Marktanteil)
  • 15.05.2022 – 1,73 Mio. (18,6 % Marktanteil)
  • 22.05.2022 – 1,66 Mio. (17,1 % Marktanteil)
  • 29.05.2022 – 2,28 Mio. (18,6 % Marktanteil)
  • 05.06.2022 – 1,76 Mio. (17,6 % Marktanteil)
  • 12.06.2022–  1,82 Mio. (19,2 % Marktanteil)
  • 12.06.2022–  1,82 Mio. (19,2 % Marktanteil)
  • 19.06.2022–  2,20 Mio. (20,6 % Marktanteil)
  • 03.07.2022–  1,96 Mio. (19,8 % Marktanteil)
  • 10.07.2022–  2,21 Mio. (19,8 % Marktanteil)
  • 17.07.2022–  1,87 Mio. (19,1 % Marktanteil)
  • 24.07.2022–  2,29 Mio. (21,1 % Marktanteil)
  • 31.07.2022–  2,25 Mio. (21,6 % Marktanteil)
  • 07.08.2022–  1,94 Mio. (19,2 % Marktanteil)
  • 14.08.2022–  1,71 Mio. (16,8 % Marktanteil)

Quelle: AGF / GfK
Foto: ZDF, Marcus Höhn

Folge uns: