NINO DE ANGELO: Er kĂĽndigt in der BILD-Zeitung (erneut) sein Karriereende an 4

Bild von Schlagerprofis.de

NINO DE ANGELO: Laut BILD steht Karriereende bevor

Gibt es da Zoff mit SILBEREISEN? Ganz ohne SILBEREISEN-Show hat NINO DE ANGELO erneut „exklusiv“ der BILD-Zeitung sein bevorstehendes Karriereende verkĂĽndet – das hat er bereits im FrĂĽhjahr 2021 via heute.at getan (siehe HIER).

Was heute.at damals verkĂĽndet hat – allerdinge mit dem Plan, im 63. Lebensahr aufzuhören – , schreibt nun, ĂĽber ein Jahr später, noch einmal die BILD  auf und verkĂĽndet das, was NINO anscheinend vor hat: Noch ein Album produzieren, damit noch einmal auf Tour gehen – und dann war es das.

Damit zwei Jahre Stammgast bei FLORIAN SILBEREISEN?

Ein cleverer Schachzug ist das ja schon von NINO, dass nun auch er in diese „Kerbe“ haut. Schon bei MARY ROOS, IREEN SHEER und nun auch JĂśRGEN DREWS wird das Karriereende ja auch dann ausfĂĽhrlich zelebriert, wenn der Protagonist sonst keine Rolle in den „Feste“-Shows gespielt hat. Davon könnte nun auch NINO DE ANGELO profitieren, wenn er nun ĂĽber Jahre hinweg seinen Abschied zelebrieren sollte.

Ăśberraschend ist derweil, dass NINO seinen Abschied nicht beim „Schlager.Comeback“ verkĂĽndet hat – dem Verständnis des „Papstes“ vom Wort „Comeback“ hätte sein Abschied analog zu den Auftritten von JĂśRGEN DREWS und IREEN SHEER eigentlich recht gut gepasst. Gut möglich, dass NINO nun eben in den nächsten 10-20 SILBEREISEN-Shows seinen Abschied zelebriert. Bis dahin freuen wir uns noch auf neue Songs des AusnahmekĂĽnstlers.

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

4 Kommentare

    1. Wer wie Sie zu dämlich ist, Zeichensetzung korrekt zu beherrschen und wer auf Inhalte keinen Wert ist, soll sich bitte ein anderes Portal suchen statt hier dämlich rumzustänkern. ALso bitte hier die Fresse halten und woanders rumpöblen. Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

ROSS ANTONY: Im September heiĂźt es wieder „ROSS ANTONY Show“ im MDR 2

Bild von Schlagerprofis.de

ROSS ANTONY: Sendetermin der 2. Ausgabe seiner Show steht fest

Den Termin sollten sich die Fans von ROSS ANTONY im Kalender anstreichen. Nachdem der quirlige Entertainer sich am 4. September bei STEFAN MROSS‘ „Immer wieder sonntags“ die Ehre gibt, wird seine Personalityshow am 24. September 2022 vom MDR ausgestrahlt. Bis auf MATZE KNOP sind noch keine weiteren Gäste bekannt.

Aufzeichnung am 15. September

Wie meine-schlagerwelt.de bereits am 1. August kommuniziert hat, wird die Show am 15. September in Erfurt aufgezeichnet. Wer mag, kann sich sogar als „Programmmacher“ beteiligen, dazu muss man aber sehr schnell sein: Die Bewerbungsfrist endet dafĂĽr nämlich am heutigen 15. August.

Pressetext

Schlagerstar und Entertainer Ross Antony begrüßt in der zweiten Ausgabe seiner Musikshow im Jahr 2022 bekannte Künstlerinnen und Künstler, tolle Musiker und Musikerinnen und natürlich auch Newcomer. Gemeinsam mit seinen Gästen möchte Ross Antony wieder einmal Lust auf viel Musik, Spiel und Spaß machen und natürlich darf dabei auch Stammgast Matze Knop nicht fehlen.

Quelle: MDR
Foto: © SWR/Andreas Braun/mediensegel

Folge uns:

ANDREA KIEWEL: Erstmals seit Mai wieder unter 17 Prozent Marktanteil mit Fernsehgarten 1

Bild von Schlagerprofis.de

ANDREA KIEWEL: Sportliche Konkurrenz drĂĽckt Marktanteil leicht

Das sportliche GroĂźevent „European Championships“ macht auch vor den sonntäglichen Musiksendungen nicht halt. „Immer wieder sonntags“ musste fĂĽr eine Woche pausieren, und ANDREA KIEWEL gegen das europäische Turnier senden – das hat sich – allerdings ĂĽberschaubar – auf die Quote ausgewirkt. Am Sonntag schauten diesmal immerhin 1,71 Mio. Zuschauer zu, was einem Marktanteil von 16,8 Prozent entspricht – eigentlich ein sehr ordentlicher Wert, läge die Messlatte in dieser Saison nicht so hoch. Immerhin gut 500.000 Zuschauer mehr zog der „Mallorca-Fernsehgarten„. Wir gehen davon aus, dass nach der Pause kommende Woche die Zahlen wieder nach oben gehen.

Quoten „Fernsehgarten“ 2022 im Überblick

  • 08.05.2022 – 1,54 Mio. (15,8 % Marktanteil)
  • 15.05.2022 – 1,73 Mio. (18,6 % Marktanteil)
  • 22.05.2022 – 1,66 Mio. (17,1 % Marktanteil)
  • 29.05.2022 – 2,28 Mio. (18,6 % Marktanteil)
  • 05.06.2022 – 1,76 Mio. (17,6 % Marktanteil)
  • 12.06.2022–  1,82 Mio. (19,2 % Marktanteil)
  • 12.06.2022–  1,82 Mio. (19,2 % Marktanteil)
  • 19.06.2022–  2,20 Mio. (20,6 % Marktanteil)
  • 03.07.2022–  1,96 Mio. (19,8 % Marktanteil)
  • 10.07.2022–  2,21 Mio. (19,8 % Marktanteil)
  • 17.07.2022–  1,87 Mio. (19,1 % Marktanteil)
  • 24.07.2022–  2,29 Mio. (21,1 % Marktanteil)
  • 31.07.2022–  2,25 Mio. (21,6 % Marktanteil)
  • 07.08.2022–  1,94 Mio. (19,2 % Marktanteil)
  • 14.08.2022–  1,71 Mio. (16,8 % Marktanteil)

Quelle: AGF / GfK
Foto: ZDF, Marcus Höhn

Folge uns: