KELLY FAMILY: Infos zu ihrem Weihnachtslied „Peace On Earth“ 0

Bild von Schlagerprofis.de

KELLY FAMILY: Weihnachtslied in Sommershow – das gibt’s nur bei SILBEREISEN

Die Gästeliste der „Schlagercomeback“-Show von FLORIAN SILBEREISEN hat was von Realsatire. Da darf wie immer natĂĽrlich die KELLY FAMILY nicht fehlen. Weihnachten am 23. Juli -darauf muss man erst mal kommen. Hier die Presseinfo zu „Peace On Earth“ von einer Gruppe, die nun wirklich fĂĽr den SCHLAGER steht. Deshalb erscheint das Weihnachtsalbum auch pĂĽnktlich zum Schlagerbooom, wo dann vermutlich auch schon Weihnachten gefeiert wird…

Pressetext

Sie sind die wohl bekannteste Musikerfamilie der Welt: Seit fast fünf Dekaden begeistert The Kelly Family ein treues Millionenpublikum rund um den Globus. Nachdem die irisch-amerikanische Kultband nach ihrer mehrjährigen Pause mit ihren letzten beiden Alben jeweils den 1. Platz der deutschen Longplay-Charts stürmte, legen die Kellys nun mit der Single „Peace On Earth“ den ersten Vorboten auf ihr im Spätherbst erscheinendes, brandneues Studioalbum vor!

The Kelly Family – ein Name, der international wie kein zweiter für familiären Zusammen-halt, für ganze Generationen begeisterter Fans, für Millionen Hörer:innen in aller Welt und natürlich für unzählige Megahits steht.

Nachdem die Kellys mit den beiden Top 1-Alben „We Got Love“ (2017, 5-fach Gold) und „25 Years Later“ (2019) vor wenigen Jahren ihre triumphale Rückkehr ins Rampenlicht feiern konnten, schlagen Kathy, Patricia, Jimmy, Joey, John und Paul nun mit ihrem kommenden Longplayer das nächste Kapitel in der Geschichte der Kelly Family auf. Als ersten Vorboten schickt die Formation mit „Peace On Earth“ eine berührende Pop-Rock-Ballade mit einer wichtigen Message voraus!

„Peace On Earth“ – ein Wunsch, der wohl noch nie dringender war! In einer von Krieg, Hass, gesellschaftlicher Spaltung und Verfolgung geprägten Zeit erzählen die Kellys von ihrem Wunsch nach Frieden und Harmonie, nach gegenseitigem Respekt, Toleranz, Liebe und Verständnis.

Mit anderen Worten: Nach Friede auf Erden. „Peace On Earth“ wurde von Jimmy Kelly in Zusammenarbeit mit dem langjährigen Freund und Songwriter Johan Daansen geschrieben und erneut von Hartmut „Hardy“ Krech in den Flensburger Elephant-Studios produziert.

„Wir waren schon immer eine sehr gläubige Band“, erklärt Jimmy Kelly die Hintergründe zur neuen Single „Peace On Earth“. „Der Glaube hat bei uns schon immer eine große Rolle gespielt. Obwohl wir niemals bibelfeste Sonntagskirchengänger waren, haben wir von jeher religiöse Lieder und Gospels wie `Ave Maria` oder `Amazing Grace` gespielt.

Die allerersten Anfänge der Kellys gehen tatsächlich auf Weihnachtslieder zurück. Fünf von uns wurden in Spanien geboren. Damals sind wir in der Weihnachtszeit in unserem Heimatdorf mit Folklore-Songs von Haus zu Haus gezogen. Mit `Peace On Earth` möchten wir nun die universelle Botschaft des Friedens verbreiten.

Wobei es nicht nur um den globalen Frieden geht – ein friedliches Miteinander fängt schon im kleinsten Mikrokosmos an: In der Partnerschaft und in der Familie. Wir alle müssen uns wieder auf die echten Werte im Leben besinnen. Nur so können wir auf diesem Planeten friedlich koexistieren und gemeinsam gegen die Herausforderungen kämpfen, vor denen die Menschheit momentan steht.“

Die neue Single „Peace On Earth“ erscheint am 22.07., das Album „Christmas Party“ folgt am 21.10.2022.

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

ANDREA KIEWEL: Mit Fernsehgarten diesmal knapp an 2-Mio.-Grenze gescheitert – dennoch gute Quote 0

Bild von Schlagerprofis.de

ANDREA KIEWEL: Quote stagniert auf hohem Niveau

Nachdem KIWI 2-mal in Folge die 2-Mio.-Grenze und die 20 %-Marke „gerissen“ hat, war die Erwartungshaltung fĂĽr den gestrigen Fernsehgarten natĂĽrlich hoch – andrerseits waren diesmal deutlich weniger Schlagerstars dabei als zuvor. Immerhin 1,94 Mio. Zuschauer und ein Marktanteil von 19,2 Prozent – das kann sich sehen lassen, zumal der Fernsehgarten erneut ganz knapp unter den Top-10 der meistgesehenen Sendungen des gestrigen Sonntags gelandet ist.

Quoten „Fernsehgarten“ 2022 im Überblick

  • 08.05.2022 – 1,54 Mio. (15,8 % Marktanteil)
  • 15.05.2022 – 1,73 Mio. (18,6 % Marktanteil)
  • 22.05.2022 – 1,66 Mio. (17,1 % Marktanteil)
  • 29.05.2022 – 2,28 Mio. (18,6 % Marktanteil)
  • 05.06.2022 – 1,76 Mio. (17,6 % Marktanteil)
  • 12.06.2022–  1,82 Mio. (19,2 % Marktanteil)
  • 12.06.2022–  1,82 Mio. (19,2 % Marktanteil)
  • 19.06.2022–  2,20 Mio. (20,6 % Marktanteil)
  • 03.07.2022–  1,96 Mio. (19,8 % Marktanteil)
  • 10.07.2022–  2,21 Mio. (19,8 % Marktanteil)
  • 17.07.2022–  1,87 Mio. (19,1 % Marktanteil)
  • 24.07.2022–  2,29 Mio. (21,1 % Marktanteil)
  • 31.07.2022–  2,25 Mio. (21,6 % Marktanteil)
  • 07.08.2022–  1,94 Mio. (19,2 % Marktanteil)

Quelle Quoten: AGF / GfK
Foto: ZDF, Marcus Höhn

Folge uns:

STEFAN MROSS: Immer wieder sonntags auch mit Folge 9 auf gutem Quotenniveau 0

Bild von Schlagerprofis.de

STEFAN MROSS: Marktanteil nach wie vor sehr ordentlich

Drei Viertel aller „Immer wieder sonntags“-Shows der Staffel 2022 sind bereits Geschichte. Bezogen auf die ersten neun Folgen dieser Saison können STEFAN MROSS und sein Team sehr zufrieden sein – die diesjährige Staffel hat durchweg gute Marktanteile von stets deutlich ĂĽber 17 Prozent geholt – ein schöner Erfolg, der das stimmige IWS-Konzept bestätigt. Am gestrigen Sonntag schauten wieder 1,46 Mio. Menschen zu, was einem Marktanteil von 17,6 Prozent entspricht und damit in etwa bei den guten Werten der gesamten Immer wieder sonntags-Saison liegt.

Quoten „Immer wieder sonntags“ 2022 im Überblick

  • 12.06.2022 – 1,41 Mio. (17,5 % Marktanteil)
  • 19.06.2022 – 1,54 Mio. (18,2 % Marktanteil)
  • 26.06.2022 – 1,52 Mio. (17,5 % Marktanteil)
  • 03.07.2022 – 1,55 Mio. (18,5 % Marktanteil)
  • 10.07.2022 – 1,61 Mio. (17,4 % Marktanteil)
  • 17.07.2022 – 1,45 Mio. (17,5 % Marktanteil)
  • 24.07.2022 – 1,64 Mio. (19,0 % Marktanteil)
  • 31.07.2022 – 1,52 Mio. (17,8 % Marktanteil)
  • 07.08.2022 – 1,46 Mio. (17,6 % Marktanteil)

Foto: © SWR/Schneider-Press/W.Breiteneicher
Quelle: AGF / GfK

Folge uns: