DIE FLIPPERS: BERND HENGST steht f√ľr Comeback nicht zur Verf√ľgung – erstes Interview mit BILD seit elf Jahren 2

Flippers Weißes Album Front

DIE FLIPPERS: Erstmals seit Auflösung der Band meldet sich auch BERND HENGST zu Wort

Nicht zu erkl√§ren – aber es ist so: Der FLIPPERS-Hit “Wir sagen Dankesch√∂n” erlebt einen unglaublichen Hype – wir haben erstmals im Februar 2022 dar√ľber berichtet. Nachdem die Wellen immer h√∂her schlugen, hat sich die BILD-Zeitung des Themas angenommen. Inzwischen hat OLAF DER FLIPPER auch eine neue Version des FLIPPERS-Hits aufgenommen. Viele Fans haben nun kritisiert: Der Song hei√üt aber WIR(!) sagen Danke sch√∂n und nicht ICH sage Dankesch√∂n. Immerhin waren DIE FLIPPERS viele Jahre lang als Trio bekannt (vorher hatte die Band sogar noch mehr Mitglieder). MANFRED DURBAN, der Schlagzeuger, ist leider inzwischen verstorben. Aber BERND HENGST lebt noch. Der hat sich aber komplett ins Privatleben zur√ľckgezogen. Erst jetzt, elf Jahre sp√§ter, gab er der BILD-Zeitung ein Interview.¬†

Komponist von “Weine nicht, kleine Eva”

Der ganz gro√üe Durchbruch der FLIPPERS kam 1969 mit “Weine nicht, kleine Eva”. Komponist des Liedes: BERND HENGST (gemeinsam mit FRANZ HALMICH, der die Band ganz kurz vor dem gro√üen Barbados-Comeback 1984 verlassen hat). In der Tat blieben nur noch BERND, MANFRED und OLAF √ľbrig – die anderen Bandmitglieder haben es vorgezogen, eine “b√ľrgerliche Existenz” aufzubauen – sicher aller Ehren Wert, aber in diesem Fall sind die drei verbliebenen Bandmitglieder f√ľr ihr Risiko belohnt worden. – Ohne BERND h√§tte es jedenfalls die “Rolling Stones aus Knittlingen”, wie die BILD die FLIPPERS 1993 mal bezeichnet hatte, nicht gegeben. Damals gab BERND der BILD gegen√ľber zu Protokoll:¬†

Der erste Erfolg kam wie aus heiterem Himmel. Den haben wir uns gar nicht richtig erarbeitet. Aber unser Comeback ist das Ergebnis harter Arbeit.

Nun, 53 Jahre nach der “kleinen Eva”, kommt der Erfolg zugegeben wieder aus “heiterem Himmel”. Gut m√∂glich, dass BERND HENGST diesen Erfolg nicht mehr f√ľr sich “vereinnahmen” m√∂chte, weil er sich mit seinem “Nachbarn” aus Knittlingen loyal verbunden f√ľhlt und wei√ü, dass die FLIPPERS eben in ihrer gigantischen Erfolgs√§ra ein Trio waren, die allen Widerst√§nden zum Trotz den Erfolg offensichtlich geradezu erzwungen haben. Wobei DIE FLIPPERS Gl√ľck hatten, genau die richtigen Produzenten zur richtigen Zeit zu finden: UWE BUSSE und KARL-HEINZ RUPPRICH.¬†

UWE BUSSE: Er ist wieder da

Kurios: Auch bei den enorm wichtigen Produzenten, ohne die das FLIPPERS-Comeback mit dem √úberhit “Die rote Sonne von Barbados” gar nicht m√∂glich gewesen w√§re, gibt es einen noch sehr regen Protagonisten, w√§hrend der andere sich zur√ľck gezogen hat. UWE BUSSE hat mit “Playlist” einen neuen Song ver√∂ffentlicht, ein neues Album kommt im August. Gut m√∂glich, dass auch er ein “Schlagercomeback” bei FLORIAN SILBEREISEN feiern wird, zumal er der Produzent der erfolgreichen KLUBBB3-Alben ist.¬†

BERND HENGST: Kein FLIPPERS-Comeback – ein Mann, ein Wort

So traurig f√ľr uns und die Fans es ist: Das FLIPPERS-Comeback mit “Wir sagen dankesch√∂n” wird es nicht einmal beim “gro√üen Schlagercomeback” geben. Auch wenn BERND HENGST sich dank der BILD-Zeitung erstmals gemeldet hat, muss man das nicht nur anerkennen, sondern sogar Respekt zollen. Nur die wenigsten der ganz gro√üen Stars ziehen einen R√ľckzug ins Privatleben so konsequent durch, man denke hier an PETER ALEXANDER. Selbst WOLFGANG PETRY hat immerhin noch wieder Alben produziert und war sogar in einer TV-Show zu sehen – BERND HENGST widersteht dieser Versuchung – wie gesagt: Sehr schade, andrerseits gilt hier das heutzutage selten geltende Spruch: Ein Mann – ein Wort.¬†

OLAF DER FLIPPER: Er f√ľhrt den Erfolg fort

Vor diesen Hintergr√ľnden muss man dann sagen – die Neuauflage von OLAF DEM FLIPPER geht in Ordnung. Wenn es BERND HENGSTs klarer Wunsch ist, das “Dankesch√∂n” nur noch im Interview via BILD auszusprechen, aber ansonsten Privatier bleiben will, muss man das respektieren. Und andrerseits darf man sich freuen, dass immerhin OLAF den treuen Fans noch ein St√ľckchen FLIPPERS-Feeling zur√ľckgibt. Alles andere als sein Auftritt in der Comeback-Show (oder einer anderen SILBEREISEN-Show) ist kaum vorstellbar.¬†

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

2 Kommentare

  1. Respekt f√ľr diese Entscheidung.
    Da sollten sich manch ältere Herren ( Olaf, Carpendale ) mal eine Scheibe von abschneiden.

  2. Ich glaube mein Titel Heute Nacht will ich mit Euch tanzen gehen w√ľrde auch nach Malle Passen er ist 35 Jahre alt ich habe auch schon vor zwei Jahren eine Malle Version aufgenommen siehe Mike Sommer der Kneipenwirt aus Mannheim Michael Fuchs

PATRICK LINDNER: Zum 3. Mal auf Platz 1 der Airplaycharts – erneut vor WOLKENFREI und MITCH KELLER 0

Bild von Schlagerprofis.de

PATRICK LINDNER: Er hat es wieder geschafft!

Das war wohl kaum absehbar – wir gratulieren besonders herzlich: PATRICK LINDNER hat es tats√§chlich zum 3. Mal in Folge auf Platz 1 der Airplay-Liste National Konservativ Pop geschafft und ist damit vielleicht sogar ein Anw√§rter auf die √úbernahme der Spitze bei den “Schlagern des Monats” – lassen wir uns √ľberraschen. Wir gratulieren dem sympathischen S√§nger herzlich zu seinem erneuten Erfolg mit seinem u. a. von TANJA LASCH geschriebenen Song “(All) Deine Farben”.¬†

WOLKENFREI: Schon wieder Platz 2 ein sch√∂ner Erfolg f√ľr VANESSA MAI

Die Taktik, VANESSA MAI in Sachen Schlager unter dem alt bekannten Namen “WOLKENFREI” auftreten zu lassen, scheint aufzugehen – die Radioredakteure spielen ihren Song “Uns geh√∂rt die Welt” so flei√üig, dass auch in dieser Woche der Song “Silber” holen konnte. Mal gucken, was da noch geht – immerhin ist ja am gestrigen Freitag das neue WOLKENFREI-Album auf den Markt gekommen.¬†

MITCH KELLER: “Du bist mein Chaos” h√§lt sich auf Bronze

Auch das ist nicht selbstverständlich Рerneut hat es die Berliner Plattenfirma Monopol mit einem Song in die Top-3 der Airplaycharts geschafft РGrund zur Freude bei MITCH KELLER, der es damit erneut auf Bronze gebracht hat. 

 

 

Folge uns:

ANDY BORG: Heute Abend hei√üt es wieder “Schlager-Spa√ü” mit ANDY BORG – bessere Alternative als “60 Jahre ZDF”! 0

Bild von Schlagerprofis.de

ANDY BORG: Heute erstmals von drei Sendern ausgestrahlt

Wie wir als erstes Schlagerportal gemeldet haben, wird die heutige Schlager-Spa√ü-Folge erstmals von DREI Sendern ausgestrahlt: SWR, MDR und ORF2 werden das Format ausstrahlen. Die G√§steliste kann sich absolut sehen lassen. Und man muss sich nicht √ľber den “Aprilscherz” wundern, den das ZDF zum 60. Geburtstag allen Ernstes (?) veranstaltet. Solide Unterhaltung hingegen verspricht ANDY BORG – mit dabei sind unter dem Motto “Wir hei√üen den Fr√ľhling Willkommen”:¬†

SEMINO ROSSI

Bild von Schlagerprofis.de

PALDAUER

Bild von Schlagerprofis.de

MONIQUE

Bild von Schlagerprofis.de

Fans d√ľrfen sich auf ein “Frankreich-Medley” im Duett mit dem Moderator freuen

HARPO

Bild von Schlagerprofis.de

…wird nat√ľrlich seinen gr√∂√üten Hit “Moviestar” performen.¬†

VANESSA NEIGERT

Bild von Schlagerprofis.de

…wird das Publikum mit Hits der 60er Jahre begeistern.

STEVEN FISCHER

Bild von Schlagerprofis.de

…beweist, dass auch Herren mit dem Nachnamen FISCHER singen k√∂nnen. Er pr√§sentiert Hits von ELVIS PRESLEY und PETER ALEXANDER. Es ist schon der helle Wahnsinn, dass der Heimatsender des verstorbenen Stard, der Mondquoten mit PETER ALEXANDER holte, ihn nicht einmal erw√§hnt, daf√ľr aber ANDY BORG in seiner Show. Ein weiterer Grund, sich f√ľr den SWR (oder MDR oder ORF) zu entscheidn.¬†

DIE FETZIG’N AUS DEM ZILLERTAL

Bild von Schlagerprofis.de

…werden an Fr√ľhlingslieder von G. G. ANDERSON erinnern – im Duett mit ANDY BORG, versteht sich.¬†

Au√üerdem…

…gibt es in der “TV-Truhe” ein Wiedersehen mit GUNTHER PHILIPP. Klar, dass sich auch der Moderator √ľber eine √úberraschung in seiner Show freuen darf.¬†

       Bild von Schlagerprofis.de

Fotos: © SWR/Kerstin Joensson

 

Folge uns: