FLORIAN SILBEREISEN moderiert in diesem Jahr die „Goldene Henne“ – nominiert u. a. ROLAND KAISER 13

Bild von Schlagerprofis.de

FLORIAN SILBEREISEN √ľbernimmt Moderation der Goldenen Henne

Das ist eine √úberraschung: Die Goldene Henne 2022 wird nicht mehr von KAI PFLAUME, sondern in diesem Jahr von FLORIAN SILBEREISEN nominiert. Auch in diesem Jahr sind einige prominente Schlagerstars in verschiedenen Rubriken nominiert.

Ab morgen kann gewählt werden

Da die Goldene Henne ein Publikumspreis ist, darf das Publikum √ľber den Sieg in den einzelnen Kategorien abstimmen. Ab morgen (23.06.2022) ist das Voting in folgenden Kategorien freigeschaltet:

  • Musik
  • Entertainment
  • Schauspiel
  • Sport
  • Aufsteiger

ROLAND KAISER f√ľr „Entertainment“ nominiert

Gute Chancen auf die Goldene Henne im Bereich „Entertainment“ kann sich ROLAND KAISER ausrechnen, allerdings ist die Konkurrenz nat√ľrlich stark.

ANDREAS GABALIER und SANTIANO f√ľr „Musik“ nominiert

Im Bereich Musik sind mit ANDREAS GABALIER und SANTIANO gleich zwei Top-Schlageracts, aber auch andere starke Music-Acts d√ľrfen sich Hoffnung machen:

  • ANDREAS GABALIER
  • SANTIANO
  • MICHAEL PATRICK KELLY
  • PETER MAFFAY
  • LEONY

Wir dr√ľcken den Teilnehmern die Daumen. Etwas erstaunlich finden wir, dass HELENE FISCHER wieder nicht nominiert ist, obwohl sie mit „Rausch“ ein erfolgreiches Album (zumindest verglichen mit den anderen Nominierten) hingelegt hat.

Am 7. Oktober 2022 wird der Preis in Leipzig verliehen.

Foto: MDR, Thorsten Jander

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

13 Kommentare

      1. Kai Pflaume ist geboren in Halle an der Saale. Er kommt also aus dem Sendegebiet des MDR. Hier macht man es wie mit Stefanie Herte. Der MDR schie√üt seine eigenen Leute ab. Man kann es nicht anders formulieren, ein weiterer Arschtritt f√ľr alle Ostdeutschen. Und das nach 30 Jahren Wiedervereinigung. Einfach nur noch zum Kotzen das ganze.. Silbereisen hier, Silbereisen dort. Silbereisen √ľberall. Silbereisen ist der Sch√∂nste und der Beste. Jetzt kann man sich diese Show auch nicht mehr ansehen. MDR ūü§ģūü§ģūü§ģ.

  1. Was mir aber auch auff√§llt…Florian Silbereisen √ľbernimmt immer eine Sendung von jemand anderem.

    Die Feste von Carmen Nebel.
    Dsds von Dieter Bohlen.
    Traumschiffkapit√§n hat er auch √ľbernommen.
    Die Schlager des Sommers von Bernhard Brink.
    Die goldene Henne jetzt von Kai Pflaume

    Warum macht Florian Silbereisen eigentlich nie etwas eigenes ?

    1. In diesem Fall d√ľrfte der Grund der √úbernahme jedenfalls definitiv der gleiche sein wie bei den „Schlager des…“-Sendungen: die bevorstehende oder vielleicht schon erfolgte Vertragsverl√§ngerung.
      Damals (2015) hat der MDR die bisher von Bernhard Brink pr√§sentierten Shows als Anreiz pr√§sentiert (2016 √ľbernahm Silbereisen), diesmal wirft er die „Goldene Henne“ in die Waagschale.

      1. Interessant ist dabei die Tatsache das Roland Kaiser Nominiert ist. Mal abwarten wer im Bereich Musik noch zur Wahl steht. Oder anders gefragt, sind in diesem Jahr nur K√ľnstler der Feste-Shows nominiert? Wundern w√ľrde mich beim MDR nichts mehr. Der Sender sollte sich in Silbereisen-TV umbenennen.

    2. ironisch geantwortet:

      Er hat wahrscheinlich keine Zeit daf√ľr, da er ja immer die Sendungen anderer √ľbernimmt.

    3. Gottschalk und Sch√∂nenberger haben auch Sendungen √ľbernommen. Wo ist also das Problem? Wahrscheinlich noch viele mehr

  2. Florian Silbereisen, der Mann f√ľr alle F√§lle. Was kommt wohl als n√§chstes? Bald √ľbernimmt er auch noch die Helene Fischer Show. Ironie aus. ūüėČ

  3. Bei der ARD werden andere Namen genannt: Sarah von Neuburg und Lars-Christian Karde.

    Freitag, 24.06.22
    20:15 – 21:45 Uhr (90 Min.)
    MDR FERNSEHEN
    Musik & Show – Sendungen, Videos, Kontakt
    Untertitel f√ľr Geh√∂rgesch√§digte Stereo
    Mit den „Stars der Goldenen Henne“ erfolgt der Startschuss zur gro√üen Publikumswahl f√ľr die Goldene Henne 2022. Pr√§sentiert werden die Nominierten in den Kategorien Schauspiel, Musik, Entertainment, Sport sowie die Aufsteiger des Jahres 2022. Gastgeber des Abends sind Sarah von Neuburg und Lars-Christian Karde.
    Gemeinsam mit prominenten Paten f√ľr die jeweiligen Kategorien werden sie die diesj√§hrigen Nominierten vorstellen und pr√§sentieren wieder viele glamour√∂se Auftritte und musikalische H√∂hepunkte aus den letzten Jahren. In diesem Jahr findet die Preisverleihung am 7. Oktober in Leipzig statt

    Was stimmt jetzt?

FLORIAN SILBEREISEN: Adventsfest mit weniger Zuschauern als sonst, Marktanteil-Quote aber im Soll 7

Bild von Schlagerprofis.de

FLORIAN SILBEREISEN: Selbst beim Adventsfest bröckeln die Quoten

Auf den ersten Blick kann sich die ARD gem√ľtlich zur√ľcklehnen: 5,05 Mio. Zuschauer und 21,5 Prozent Marktanteil bedeuten noch immer die Marktf√ľhrerschaft, keine Sendung wurde gestern h√§ufiger angesehen als das Adventsfest. Ob man allerdings gut daran tut, die Qualit√§t immer NOCH weiter nach unten zu schrauben (obligatorisches Vollplayback, nach wie vor die ewig gleichen G√§ste, seit einigen Jahren nun auch als voraufgezeichnete Sendung), steht auf einem anderen Blatt. Der Trend der absoluten Zuschauerzahlen des Adventsfests spricht da schon eine eindeutige Sprache:¬†

  • 2013: 5,57 Mio. Zuschauer / 19,7 % Marktanteil
  • 2014: 5,78 Mio. Zuschauer / 19,9 % Marktanteil
  • 2015: 6,26 Mio. Zuschauer / 21,0 % Marktanteil
  • 2016: 6,63 Mio. Zuschauer / 23,6 % Marktanteil
  • 2017: 6,07 Mio. Zuschauer / 21,0 % Marktanteil
  • 2018: 5,95 Mio. Zuschauer / 22,1 % Marktanteil
  • 2019: 5,66 Mio. Zuschauer / 21,0 % Marktanteil
  • 2020: 6,68 Mio. Zuschauer / 22,0 % Marktanteil
  • 2021: 5,99 Mio. Zuschauer / 22,1 % Marktanteil

Marktanteil „im Soll“

Nun k√∂nnte man es sich einfach machen und eine Abschrift des T-Online-Artikels aufsetzen mit der √úberschrift: „So schlecht lief die Silbereisen-Show noch nie„. Auch wenn in absoluten Zahlen wohl noch nie weniger Menschen zugeschaut haben, ist DIE „W√§hrung“ ja immer noch der Marktanteil. Der ist mit 21,5 Prozent zwar nicht ganz so stark wie in den beiden Vorjahren – wenn man aber nicht nur zwei Jahre zur√ľckschaut wie T-Online (und die, die deren Inhalt „√ľbernommen“ haben), sondern mal die letzten 10 Jahre betrachtet, gab es vom Marktanteil her auch durchaus schlechtere Jahre – 2013 und 2014 waren es sogar unter 20 Prozent, was auch immer noch Top-Werte sind.

Wenn man die (einschließlich der gestrigen Sendung) letzten zehn Adventsfeste als Maßstab nimmt, 

  • lief es VIER-mal besser als gestern (Marktanteil mehr als 21,5 Prozent) und
  • F√úNF-mal schlechter (Marktanteil schlechter als der gestern erreichte Marktanteil).¬†

Vor diesem Hintergrund relativiert sich nat√ľrlich die rei√üerische Schlagzeile „So schlecht lief die Silbereisen-Show noch nie„. Von einem „riesengro√üen Quotenerfolg“ w√ľrden wir derweil aber auch nicht sprechen, weil die Aussage, dass noch nie weniger Menschen beim Adventsfest zugesehen haben, ja nun auch einmal richtig ist. Die wenigsten Zuschauer zu haben mit der Vokabel „riesengro√üer Quotenerfolg“ zu versehen, finden wir auch realit√§tsfern. Die Wahrheit liegt da wohl in der Mitte. Wir haben √ľbrigens vor zwei Jahren HIER schon einmal einen R√ľckblick auf die Quoten des Adventsfests seit 2009 gewagt – damals noch in anderen Zusammenhang.¬†

Taktik geht (noch) auf

Auch wenn es schmerzt: Die Taktik, nur „Kumpels“ einzuladen und erneut die „√úberraschung“ zu pr√§sentieren, dass BERNHARD BRINK ohne Not seine Sendung weggenommen wird, ist offensichtlich erneut aufgegangen. Wobei die Sendung schon ein paar witzige Momente hatte – als z. B. ANNA-CARINA WOITSCHACK als neue Generation des Schlagers in einem Atemzug mit Namen wie PIA SOPHIE, NEON, DANIEL SOMMER u. a. genannt wurde, war das schon „interessant“, wenn man bedenkt, dass nur wenige Jahre zuvor sehr feierlich ihre gro√üe Hochzeit angek√ľndigt wurde. Immerhin musste sich STEFAN MROSS dieser Schmach nicht aussetzen, er blieb zu Hause.¬†

Witzig war auch die Einblendung, dass am 24.12. der „Schlager-Spa√ü“ mit ANDY BORG im SWR gezeigt wird. Das ist zwar richtig, warum man aber das Datum der kommenden Ausgabe vom 17.12. NICHT einblendet – man wei√ü es nicht…¬†

Foto: ¬© MDR ‚Äď ARD; J√ľrgens TV / Dominik Beckmann

Folge uns:

ERIC PHILIPPI: Aus „Schockverliebt“ wird „Schneeverliebt“ 0

Bild von Schlagerprofis.de

ERIC PHILIPPI: Neue Single „Schneeverliebt“

Die Fans von ERIC werden sich gefreut haben – anders als RAMON ROSELLY hat es ERIC geschafft, erneut beim Adventsfest der 100.000 Lichter dabei zu sein. Aus seinem Hit „Schockverliebt“ hat er anl√§sslich des Weihnachtsfests „Schneeverliebt“ gemacht. Und siehe da: Der Song ist nun auch erh√§ltlich. Angesichts seines √ľberzeugenden Auftritts d√ľrfte die Fans das erfreuen – vermutlich werden die ERIC-Fans sehr gerne auch „schneeverliebt“ sein…

 

Folge uns: