DJ ROBIN und SCHĂśRZE: Endlich wieder ein Schlager in den Top-10 der Singlecharts 1

Bild von Schlagerprofis.de

DJ ROBIN und SCHĂśRZE: Das dĂĽrfte der Mallorcahit des Jahres sein

Mit „Layla“ landen DJ ROBIN und SCHĂśRZE einen (fĂĽr uns) ĂĽberraschenden Riesenhit, der beweist, dass ein Hit einfach nicht planbar ist. Denn politisch „unkorrekter“ in Gender- und „#metoo“-Debatten kann man ja kaum noch sein, auch wenn ANDREAS GABALIER mit „BĂĽgel dein Dirndl gscheit auf“ hier auch schon provokant war. Aber „Layla“ geht so weit, dass man davon ausgehen kann, dass auch dieser Song in den einschlägigen Schlager-TV-Shows wohl kaum stattfinden kann, weil viele ihn anstößig finden könnten – wobei man sagen muss: Der Erfolg ist einfach da.

SCHĂśRZE: „Vorgruppe“ von DJ Ă–TZI

Hinter „SCHĂśRZE“ verbirgt sich MICHAEL MĂśLLER, der auf Mallorca 2013 einen Nachwuchs-Contest gewonnen hat und sich danach einen Namen u. a. als „Vorgruppe“ von DJ Ă–TZI gemacht hat. Den Song „Layla“ hat er vor ĂĽber einem Jahr geschrieben und beschlossen, gemeinsam mit DJ ROBIN (bĂĽrgerlich ROBIN LEUTNER), bekannt als DJ im Bierkönig auf Mallorca, zu veröffentlichen – ganz bewusst erst jetzt, wo es wieder richtig los geht. Ganz offensichtlich hat das Timing sehr gut gepasst. Als MICHAEL SCHĂśRZE hat er es mit traditionellem Schlager versucht („Das Leben zu zweit“) – nun mit dem Partyschlager kommt offensichtlich der richtige Durchbruch. 

Interessant ist ĂĽbrigens, dass „mal wieder“ hier keine Songcamps mit drölfundfĂĽnfzig Songautoren im Ausland kreativ waren, sondern einfach ein Mensch eine gute Idee hatte (- auch wenn die nicht jedem gefallen mag, aber kommerziell hat das funktioniert). 

Worum geht es in dem Song?

Die Geschichte ist recht einfach erzählt: Zwei Herren aus dem Schwarzwald fahren in den SĂĽden und treffen einen mysteriösen Mann, der ihnen von einer schönen Frau namens Layla erzählt. Diese Layla ist die „Puffmama“ seines Bordells und „viel geiler“ als die anderen Damen. Grund genug fĂĽr die zwei Herren, dieser Dame ein Liie zu Ehren Laylas zu schreiben… – okay, es gab schon mal tiefsinnigere Texte, der FRED-JAY-Preis wird damit nicht zu holen sein – aber genau so einfach gestrickt funktionieren bekanntlich Mallorca-Songs. 

ALMKLAUSI wollte Song covern

Es war wohl geplant, dass der Mallorcasänger ALMKLAUSI den Hit zu „seinem“ macht (ähnlich hatte das schon einmal mit „Mama Lauda“ funktioniert), indem er die fertige Nummer covert, bevor das Original sich am Markt etablieren konnte. Angeblich gab es seitens der Plattenfirma Universal dazu ein Angebot fĂĽr ALMKLAUSI, das Lied mit dem Kollegen RICK ARENA groĂź zu machen. Warum es dazu nicht gekommen ist, dazu gibt es verschiedene Aussagen – auf jeden Fall kann man sagen, dass in diesem Fall der den Hit landen konnte, der ihn auch selbst geschrieben hat – nämlich „SCHĂśRZE“ bzw. MICHAEL MĂśLLER, der sich als seinen Kumpel DJ ROBIN selbst ausgesucht hat. 

Und dass endlich mal wieder ein Schlager – wenn es auch ein Mallorca-Partyschlager ist – die Top-10 der Singlecharts stĂĽrmt, ist sicher fĂĽr die ganze Szene erfreulich. Wir sind gespannt, ob der Titel es in noch höhere Regionen bringen wird – Das Lyric-Video wurde weit ĂĽber 600.000-mal angeklickt, auch das offizielle Video, auf dem zu erkennen ist, wer sich hinter „Layla“ verbirgt, läuft extrem gut an – gut möglich, dass „Layla“ der Schlager-Sommerhit des Jahres wird – zum Verdruss der Fernseh-Menschen, die bei den Schlagerchampions dann wieder ganz andere Songs als „Hit des Jahres“ auszeichnen. Aber so weit ist es ja noch nicht…

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Verwechslungsgefahr mit ERIC CLAPTON? 🙂

Man darf gespannt sein, ob „Layla“ vielleicht ein Welthit wird. Denn: ERIC CLAPTON hat bekanntlich eine weltbekannte Nummer dieses Namens veröffentlicht, dazu gibt es sogar einen deutschen Wikipedia-Eintrag. Es könnte also womöglich einen Kulturschock im Ausland geben, wenn man „Song Layla“ demnächst googelt und einen ganz anderen Song als erwartet findet 🙂 :)…

 

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

BERNHARD BRINK: Am Freitag begrĂĽĂźt er LINDA HESSE und JULIAN DAVID bei „Schlager des Monats“ 1

Bild von Schlagerprofis.de

BERNHARD BRINK: Mal etwas „andere“ Gäste bei den „Schlagern des Monats“

Im Juli erscheinen einige spannende neue Schlageralben – z. B. demnächst von KARSTEN WALTER und von MARIANNE ROSENBERG. Spannend: Die sind nicht zu Gast bei BERNHARD BRINK. Vielleicht dafĂĽr in anderen Shows? – Das ist aber nicht schlimm – im Gegenteil – auf die Art und Weise begrĂĽĂźt der Schlagertitan Gäste mit ihren neuen Songs, auf die sich viele Schlagerfans sicherlich auch sehr freuen: 

LINDA HESSE: Videopremiere „Ich warte auf die Nacht“

Einen neuen Anlauf nimmt Schlagersängerin LINDA HESSE, die mit Songs wie „Ich bin doch kein Mann“ schon sehr gut „im Geschäft“ war. Nun startet „Lovely LINDA“ endlich wieder durch – und hat ihren Titel „Ich warte auf die Nacht“ schon mehrfach im TV präsentiert – die Videopremiere ist am Freitag bei BERNHARD BRINK. 

JULIAN DAVID: Videopremiere „Alle zusammen“

Spannend: Die neue Single von JULIAN DAVID wurde von CHRISTOPH PAPENDIECK, dem „Musik-Chef“ der GIOVANNI-ZARRELLA-Show, produziert. Einen schönen sommerlichen „Samba-Titel“ hat der JULIAN geschrieben – gut möglich, dass das ehemalige voXXclub-Mitglied auch mit seinem neuen Song wieder die Airplay-Charts aufmischt. Auch seine TV-Videopremiere feiert er bei BERNHARD BRINK. 

DAMIANO MAIOLINI landet mit „Solo tu“ den „Hit des Monats“

Gegen prominente Namen wie MARIA LEVIN konnte sich DAMIANO souverän durchsetzen: Mit 50 Prozent aller Stimmen landete der „Voice-Of-Germany“-Kandidat den Hit des Monats. Vermutlich wird er mit „BB“ auch ĂĽber seinen gemeinsamen Auftritt mit GIOVANNI ZARRELLA plaudern. 

Foto: © MDR/fmp/Evelyn Sander

 

 

Folge uns:

ANDREA BERG am kommenden Sonntag Gast bei „Immer wieder sonntags“ mit STEFAN MROSS 2

Bild von Schlagerprofis.de

ANDREA BERG: Hochkarätiger Gast bei STEFAN MROSS

Nach dem sehr erfolgreichen Saisonbeginn von „Immer wieder sonntags“ liegt die Quoten-Messlatte fĂĽr STEFAN MROSS zwar hoch – nun wartet er aber mit einem Topstar des Schlagers auf, der ein Quotengarant ist: ANDREA BERG. Wie STEFAN MROSS höchstselbst verkĂĽndet hat, wird ANDREA am kommenden Sonntag in der beliebten Show mit dabei sein.

Grund zur Freude haben auch die Fans von ERIC PHILIPPI: Auch er gibt sich am kommenden Sonntag die Ehre bei „IWS“. Auch OLAF DER FLIPPER wird dabei sein und bestimmt ĂĽber den aktuellen Hype von „Wir sagen Dankeschön (40 Jahre die FLIPPERS)“ erzählen (Schlagerprofis.de berichtete darĂĽber als erstes Schlagerportal).

Somit freuen dĂĽrfen wir uns auf:

  • ANDREA BERG
  • ERIC PHILIPPI
  • FRANCINE JORDI
  • LEONARD
  • OLAF DER FLIPPER
  • MAGGIE REILLY
  • DIE FETZIG’N AUS DEM ZILLERTAL u. a.

 

Folge uns: