ERIC PHILIPPI: „Ein letzter Kuss“ wird als Akustik- und Radioversion veröffentlicht Kommentare deaktiviert fĂĽr ERIC PHILIPPI: „Ein letzter Kuss“ wird als Akustik- und Radioversion veröffentlicht

Bild von Schlagerprofis.de

ERIC PHILIPPI: Beim Schlagerfest XXL ist er „Schockverliebt“

Wie von uns als erstem Schlagerportal kommuniziert, ist ERIC PHILIPPI bei der SILBEREISEN-Tour „Schlagerfest XXL“ nachgerĂĽckt und darf dort seinen Song „Schockverliebt“ präsentierten. Parallel legt die Plattenfirma nun noch einmal die Single „Ein letzter Kuss“ nach, die vor etwa einem halben Jahr schon einmal veröffentlicht worden ist – damals als „Schlagerbooom-Mix„. Nun gibt es eine Akustik- und eine Radioversion auf die Ohren. 

Bild von Schlagerprofis.de

Pressetext

Eric Philippi startet mit einem weiteren Hitkandidaten in den Frühsommer: „Ein letzter Kuss“ erscheint am 06.05.2022 als Akustik Version und Radio Edit.

Mit seinem Debütalbum „Schockverliebt“ hat der Sänger und Multiinstrumentalist Eric Philippi Ende letzten Jahres direkt die Top-15 der Offiziellen Deutschen Albumcharts aufgemischt. Jetzt legt der 25-Jährige eine weitere Single aus dem gefeierten Erstling vor – „Ein letzter Kuss“. Auch mit dieser neuesten Auskopplung beweist Eric Philippi sein einzigartiges Gespür für aufregende Instrumentierungen und überdimensionale Pop-Melodien, die genauso unwiderstehlich sind wie das gefährliche „Spiel mit dem Feuer“, das er besingt…

Ist es nur eine Affäre oder hat die Sache doch vielleicht eine Zukunft? Popschlager-Allrounder Eric Philippi, der zuletzt auch die „Schlagerchallenge.2021“ gewinnen konnte, startet mit seiner neuen Single „Ein letzter Kuss“ in den Frühsommer – und setzt dafür auch musikalisch auf maximale Anziehungskraft: „… schon wieder gehen wir zwei den einen Schritt zu weit“, singt der junge Vollblutmusiker über dem packenden Arrangement, in dem natürlich auch sein erstes Instrument, die Trompete, aufblitzen darf.

Treibende Beats treffen auf leinwandgroße Harmonien, Hintergrundgesänge auf Gitarren, und darüber entfaltet sich das hitzige Liebesabenteuer, das jetzt womöglich enden muss – mit diesem letzten Kuss. Wie groß die Anziehungskraft dieser Komposition ist, hat Eric Philippi übrigens schon zur Albumveröffentlichung bei Florian Silbereisen im „Schlagerbooom“ unter Beweis gestellt.

1997 geboren, zog es Eric Philippi schon als kleinen Jungen auf die Bühne – er war der Entertainer der Großfamilie. Obwohl der Sänger und Multiinstrumentalist (u.a. Trompete, Klavier) schon als Kind regelmäßig auf sämtlichen Festen und Partys auftrat, entschied er sich doch zunächst für eine Ausbildung als KFZ-Mechatroniker.

Während er nebenher schon erste Preise gewann (u.a. Newcomer-Wettbewerb des Saarländischen Radiosenders „Radio Salü“, 2015), war nach einer Geburtstagsfeier seines Chefs, bei der aus einem „kleinen Ständchen“ ein vollwertiges Spontankonzert geworden war, allen klar, dass er „nicht unter die Hebebühne, sondern auf die Showbühne“ gehörte, wie sein kürzlich verstorbener Ex-Chef es anschließend formulierte.

Längst auf der Showbühne angekommen, waren auch die Fans zuletzt „schockverliebt“: Eric Philippis Debütalbum, ein komplett selbstgeschriebenes Update zum klassischen Schlager, landete Anfang September 2021 direkt auf Platz 13 der Offiziellen Deutschen Albumcharts – flankiert von der #2 in den Schlager-Bestenlisten. Kein Wunder: „Schockverliebt“ ist die vertonte Vision eines überraschend reifen und vielseitigen Newcomer-Künstlers, der sich in der Musikgeschichte bedient, als hätte er schon viel mehr Erfahrung. Bei Eric Philippi gehen große Visionen, extrem persönliche Inhalte und noch größere Hooks Hand in Hand: Es geht ihm um inspirierende Geschichten, um lebhafte Erinnerungen und große, geteilte Momente.

Neben dem neuen Radio Edit des beliebten Album-Tracks, wartet Eric Philippi auch mit einer intimen und stimmstarken Akustik Version von „Ein letzter Kuss“ auf, welche am 06.05.2022 mit begleitendem Video veröffentlicht wird.

Quelle Pressetext: TELAMO

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

SEBASTIAN WURTH: Am 17.02. erscheint seine erste Solo-Single nach FEUERHERZ: „Kapitel 1“ 0

Bild von Schlagerprofis.de

SEBASTIAN WURTH: Fans sind gespannt auf sein Soloprojekt

Als Songautor hat er sich längst einen Namen gemacht – beispielsweise ist er Coautor der aktuellen Single von MAITE KELLY: „Ich brauch einen Mann“. Auch mit der Boygroup FEUERHERZ schrieb er Schlagergeschichte. Nun startet SEBASTIAN WURTH auch solo durch. Seine heiĂź erwartete Single „Kapitel 1“ wird am 17.02.23 erscheinen. Kurz darauf geht es auf Clubtour – die Stationen heiĂźen Hamburg, Berlin, MĂĽnchen und Köln, wobei das Kölner Konzert bereits ausverkauft ist.

Ganz offensichtlich sind die Schlagerfans gespannt auf den Song – binnen 24 Stunden wurde der erste kleine Teaser ĂĽber 20.000 mal angeklickt und ĂĽber 200-mal kommentiert. Wir drĂĽcken die Daumen, dass mit „Kapitel 1“ ein Auftakt nach MaĂź gelingt.

 

Folge uns:

PETER MAFFAY ist bald eine Playmobil-Figur 0

Bild von Schlagerprofis.de

PETER MAFFAY: Nun gibt es ihn als Playmobil-Figur

Auch wenn DIE AMIGOS in Sachen Nummer-1-Alben immer mehr aufholen, ist PETER MAFFAY doch immer noch DER deutsche Superstar unter den ChartstĂĽrmern und Rockstars. Schon 1970 holte er mit „Du“ seinen ersten Nummer-1-Hit und entwickelte sich seitdem permanent weiter. Fast von Beginn an sah er sich als Rocker, allerdings dauerte es etwa bis Ender der 1970er Jahre, als er sich mit dem „Steppenwolf“-Album vom Schlager emanzipiert hat. Immerhin steht er aber auch heute noch zu Songs wie „Du“, „Josie“ und „…und es war Sommer“. 

Playmobil-Figur ist Unikat

Aber zurĂĽck zum Thema: Die Spielfigur wurde PETER am gestrigen Dienstag (30.01.23) in NĂĽrnberg bei der Spielwarenmesse ĂĽberreicht. Wermutstropfen fĂĽr die Fans: Leider ist es ein Unikat, das extra fĂĽr PETER MAFFAY angefertigt worden ist. Aber wer weiĂź?: Vielleicht wird es ja eine Nachfrage nach der Figur geben, die dazu fĂĽhren könnte, dass das Produkt in Serie geht? – Auf jeden Fall ist es ein gutes Signal, wenn eine PETER MAFFAY auch noch bei einer Spielwarenmesse eine Rolle spielt – seine Musik ist eben generationenĂĽbergreifend. Und mit „Tabaluga“ hat er mit seinem Team ja sogar eine eigene Figur erschaffen…

Foto: Sony Music, Andreas Ortner

 

Folge uns: