BOSSE wird mit dem FRED-JAY-Preis 2022 ausgezeichnet 1

Bild von Schlagerprofis.de

BOSSE: FRED-JAY-Preis wird am 17. Mai verliehen

Alle Jahre wieder… wird seit 1989 der an den legendĂ€ren Textdichter FRED JAY erinnernde Preis fĂŒr herausragende Textdichter verliehen. Im vergangenen Jahr wurde KRISTINA BACH ausgezeichnet, es gibt aber auch viele andere sehr namhafte PreistrĂ€ger wie TOBIAS REITZ, MARK FORSTER, KATJA EBSTEIN und viele andere. In diesem Jahr war nun AXEL BOSSE dran, dessen Hits wie „Weit weg“, Wartesaal“ und „Schönste Zeit“ nach Meinung der Jury „in besonderem Maße zur Entwicklung der deutschsprachigen Musik- und Popkultur beigetragen“ haben. Schade, fĂŒr Songs wie „Warum hast du nicht Nein gesagt“ und „Sieben Leben fĂŒr dich“ scheint das nicht zu gelten – oder aber MAITE KELLY ist in einem falschen Genre unterwegs – hĂ€ Ă€hm…

Pressemeldung der GEMA

Axel Bosse ist der PreistrĂ€ger des Fred Jay Preises 2022. Die Jury ehrt den deutschen Singer-Songwriter damit fĂŒr die Einzigartigkeit seiner musikalischen Sprache und das hohe Niveau seiner Liedtexte. Der Fred Jay Preis wĂŒrdigt seit 1989 Textdichterinnen und Textdichter, die mit ihren Songs die deutschsprachige Musikkultur maßgeblich prĂ€gen. Axel Bosse nimmt den Preis am 17. Mai im Rahmen des GEMA Mitgliederfest in Berlin entgegen.

Mit Hits wie „Weit Weg“, „Wartesaal“ oder „Schönste Zeit“ hat Axel Bosse moderne Musikpoesie erschaffen und die Jury ĂŒberzeugt: „Seine Songs erzĂ€hlen Geschichten vom Erwachsenwerden und -sein, von Liebe und Abschied, von Heimat und Fernweh, von den eigenen ‚Neurosen und Leichtmatrosen‘. Er bedient sich dabei der gesamten Klaviatur an Emotionen – von leiser Melancholie bis hin zu purer Lebensfreude.

In seinen Liedtexten stellt Axel Bosse sich auf gefĂŒhlvolle und glaubhafte Weise den essenziellen Fragen unserer Zeit und tritt engagiert dafĂŒr ein, dass wir fĂŒr unser Handeln in der großen Weltgemeinschaft Verantwortung ĂŒbernehmen. Dabei kommt er niemals banal oder anbiedernd daher, sondern trifft Nerv und Herz des Publikums gleichermaßen. Mit seinem Werk trĂ€gt Axel Bosse in besonderem Maße zur Entwicklung der deutschsprachigen Musik- und Popkultur bei.“

Axel Bosse freut sich außerordentlich ĂŒber den Preis: „Gerade in diesen so herausfordernden Zeiten sehe ich diesen Preis als Auszeichnung und Motivation fĂŒr alle KĂŒnstlerinnen und KĂŒnstler, die geradeaus und mit Haltung in ihrer Musik auch eine gesellschaftliche Botschaft senden möchten“, sagt er. Mit großer Vorfreude blickt er auch auf die anstehenden Festivals im Sommer, sowie auf die fĂŒr September bevorstehende Konzerttournee: „Endlich können wir wieder gemeinsam mit unserem Publikum feiern, tanzen und eine gute Zeit haben.“

Michael Jacobson, Preisstifter und Sohn des berĂŒhmten österreichischen Textdichters Fred Jay, betont die Bedeutung des Preises: „Ich freue mich sehr ĂŒber die Entscheidung der Jury, Axel Bosse mit dem Fred Jay Preis zu ehren. Axel Bosse befasst sich in seinen Texten mit den großen Fragestellungen und Herausforderungen unserer Zeit. Zugleich erreicht er damit ein großes Publikum. Mein Vater, Fred Jay, schrieb seine Texte fĂŒr Jung und Alt, und fĂŒr alle Gesellschaftsschichten. Die Wahl von Axel Bosse als PreistrĂ€ger entspricht ganz diesem Sinne: Seine Liedtexte zielen ebenfalls erfolgreich auf ein sehr breites Publikum.“

Neue Jury: Inga Humpe, Dota Kehr, Johannes Oerding, Frank Ramond und Tobias Reitz

Die fĂŒnfköpfige Jury, die ĂŒber die PreistrĂ€gerinnen und PreistrĂ€ger des Fred Jay Preises entscheidet, wird alle drei Jahre neu zusammengesetzt. 2022 wurden neu berufen: Inga Humpe (Komponistin, Texterin und SĂ€ngerin der Band 2raumwohnung), Dota Kehr (Liedermacherin und Frontfrau der Berliner Band Dota), Johannes Oerding (Songwriter und PopsĂ€nger), Frank Ramond (Liedtexter, Komponist, SĂ€nger, Musikproduzent, Mitglied im Aufsichtsrat der GEMA und PrĂ€sident des Deutschen Textdichterverbands) sowie Tobias Reitz (Songtexter, Autor, Dozent, Mitglied im Aufsichtsrat der GEMA sowie im Vorstand des Deutschen Textdichterverbands).

Axel Bosse

Axel Bosse wurde 1980 in Braunschweig geboren und wuchs in Niedersachsen auf. Seit 2005 veröffentlichte der SĂ€nger insgesamt acht Alben, von denen es zwei bis an die Spitze der deutschen Charts schafften und mit GOLD ausgezeichnet wurden. Mit dem Titel „So oder so“ gewann er 2013 beim Bundesvision Song Contest. 2014 wurde Axel Bosse mit dem Deutchen Musikautor*innenpreis in der Kategorie „Text Rock/Pop“ ausgezeichnet. Er genießt Headliner Status bei den großen Musikfestivals und seine Konzerttourneen finden regelmĂ€ĂŸig vor sechsstelligen Zuschauerzahlen statt. Am 27. August 2021 veröffentlichte Bosse unter dem Titel „Sunnyside“ sein achtes Album mit 14 neuen Liedern.

Fred Jay Preis

Der Fred Jay Preis wurde von Mary Jay-Jacobson in Gedenken an ihren Mann, den österreichischen Textdichter Fred Jay (1914-1988), ins Leben gerufen. Seit ihrem Tod wird diese Tradition von ihrem Sohn, Michael Jacobson, weitergefĂŒhrt. Der mit 15.000 Euro dotierte Preis erinnert an das herausragende kĂŒnstlerische Schaffen Fred Jays und wird seit 1989 jĂ€hrlich unter der Schirmherrschaft der GEMA Stiftung vergeben. Die Jury des Fred Jay Preises setzt sich aus ehemaligen PreistrĂ€gerinnen und PreistrĂ€gern zusammen: Inga Humpe, Dota Kehr, Frank Ramond, Tobias Reitz und Johannes Oerding bilden die Jury fĂŒr die ab 2022 laufende dreijĂ€hrige Amtsperiode. Weitere Informationen finden Sie unter www.gema.de/fjp.

Axel Bosse nimmt den Fred Jay Preis 2022 am 17. Mai in Berlin im Rahmen des Mitgliederfestes der GEMA entgegen, verbunden mit einem Kurzkonzert.

Quelle Pressetext: GEMA

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNĂ€chster Artikel

1 Kommentar

  1. Meine GĂŒte, schon erstaunlich was doch heute fĂŒr unwichtige Typen fĂŒr unwichtige Songs und Songschreibereien Preise bekommen.
    Das letzte gute Musikjahrzehnt waren die 80er, danach ging es steil nach unten.

UDO JÜRGENS: Heute wĂ€re er 88 Jahre alt geworden – unerreicht bis heute 0

Bild von Schlagerprofis.de

UDO JÜRGENS: Er fehlt

KĂŒnstler wie UDO JÜRGENS gibt es heute nicht mehr – mit ROLAND KAISER und HOWARD CARPENDALE gibt es zwar noch zwei Vertreter der „Unterhaltung mit Haltung“, dahinter wird es aber wirklich eng. FĂŒr uns ist UDO JÜRGENS bis heute einmalig, absolut unerreicht. Die große philosophische Tiefe seiner Texte und die lyrische Schönheit der von ihm gewĂ€hlten Worte gepaart mit seinen anspruchsvollen, komplexen Kompositionen waren nur ein Teil seines Schaffens – er konnte genau so gut Stimmung machen und sorgte fĂŒr Evergreens, die bis heute ĂŒberaus beliebt sind. Besser als ein österreichischer Artikel der Wiener Zeitung, der HIER abgedruckt wurde, können wir es nicht ausdrĂŒcken. 

Hier ein Text von WALTER BRANDIN fĂŒr UDO JÜRGENS getexteter Song aus dem Jahr 1968:

 

Ich glaube, dass man nichts vom Krieg mehr wĂŒsste, 
wenn wer ihn will, ihn auch am meisten spĂŒrt. 
Ich glaube, diese Welt mĂŒsste groß genug, weit genug, reich genug fĂŒr uns alle sein. 

Auch dieses Lied aus dem Album „Udo 71“ ist aktueller denn je: 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Danke, UDO, dass es dich gab. Du fehlst!

Foto: Sony Music, Dominik Beckmann

 

Folge uns:

KERSTIN OTT: Der Vorverkauf zu ihrer Best OTT-Tour 2023/24 startet am 05.10. 0

Bild von Schlagerprofis.de

KERSTIN OTT: Sie geht auf große Deutschland-Tour

Im November 2023 geht es los: KERSTIN OTT prĂ€sentiert zu ihrem Album „Best OTT“ eine große Tournee, die am 16.11.2023 in Zwickau starten wird. Der Presale startet am 5. Oktober bei Eventim Germany. Wir drĂŒcken in schwierigen Zeiten die Daumen fĂŒr einen guten Vorverkauf. 

Pressetext

Mit „Die immer lacht“ wurde Kerstin Ott zur KĂŒnstlerin der Rekorde, die Millionen von Fans begeistert, ĂŒber 200 Millionen Views bei YouTube hat und mit Gold, Multiplatin und dem höchstmöglichen Diamant-Award ausgezeichnet wurde. Nun blickt sie mit ihrem im Oktober erscheinenden „Best Ott“-Album auf ihre so unwahrscheinliche wie faszinierende Karriere zurĂŒck und wird auch auf der dazugehörigen Tournee ihre Fans begeistern!

Tourplan

  • 16.11.2023- Zwickau, Stadthalle
  • 17.11.2023 – Leipzig, QUARTERBACK Immobilien Arena
  • 19.11.2023 – Wien, Stadthalle F Wien
  • 20.11.2023 – Kempten, bigBOX AllgĂ€u
  • 21.11.2023 – NĂŒrnberg, Meistersingerhalle
  • 23.11.2023 – Erfurt, Messe
  • 24.11.2023 – Frankfurt, Jahrhunderthalle
  • 25.11.2023 – Stuttgart, Porsche Arena
  • 26.11.2023 – Köln, LANXESS Arena
  • 28.11.2023 – Bielefeld, Stadthalle
  • 29.11.2023 – Flensburg, FLENS-Arena
  • 01.12.2023 – Schwerin, Sport-und Kongresshalle
  • 02.12.2023 – Berlin, Mercedes-Benz Arena
  • 03.12.2023 – Hamburg, Barclays Arena
  • 19.02.2024 – Chemnitz, Stadthalle
  • 20.02.2024 – Dresden, Messe
  • 21.02.2024 – Cottbus, Stadthalle
  • 23.02.2024 – Regensburg, Donau Arena
  • 24.02.2024 – ZĂŒrich, Kongresshaus
  • 25.02.2024 – Trier, Arena
  • 27.02.2024 – Krefeld, YAYLA Arena
  • 29.02.2024 – Rostock, Stadthalle
  • 01.03.2024 – Magdeburg, GETEC-Arena
  • 02.03.2024 – Oberhausen, Rudolf-Weber-Arena
  • 03.03.2024 – Kiel, Wunderino Arena
  • 05.03.2024 – Neubrandenburg, Jahnsportforum
  • 06.03.2024 – Hannover, Swiss Life Hall
  • 07.03.2024 – MĂŒnster, Messe und Congress Centrum Halle MĂŒnsterland
  • 08.03.2024 – Braunschweig, Volkswagenhalle
  • 09.03.2024 – Oldenburg, kleine EWE Arena

Quelle Pressetext, Tourplan und Plakat: SEMMEL

Folge uns: