RAMON ROSELLY: Seine neue Single „Ich will gern mein Herz verlieren“ hat er selbst (mit) geschrieben 3

Bild von Schlagerprofis.de

RAMON ROSELLY: Die neue Single ist wieder ein „eigener“ Song

Nachdem RAMON ROSELLY zuletzt mit Coversongs seine Fans begeisterte und Hits wie „Komm und bedien dich“ (Original von PETER ALEXANDER) landete, hat er nun wieder einen eigenen Song am Start, den er höchstselbst gemeinsam mit JEO KOBA („JEO“, bĂĽrgerlich JOACHIM MEZEI, der hat die Single auch produziert) und LUKAS HAINER (Songautor u. a. fĂĽr KERSTIN OTT) geschrieben hat: „Ich will gern mein Herz verlieren„. Das neue Album „Träume leben“ von RAMON erscheint dann pĂĽnktlich zur SILBEREISEN-Show (da legen wir uns einfach mal fest) am 22. Juli.

Pressetext

RAMON ROSELLY: „Ich will gern mein Herz verlieren“

Nahezu alles im Leben hat seinen Preis – und diesen zahlt Ramon Roselly nur allzu gerne: Der Shootingstar des deutschen Schlagers erklärt sich nämlich bereit, für die große Liebe alles zu riskieren und sogar sein Herz zu verlieren. Fast auf den Tag genau zwei Jahre nach seinem überragenden „DSDS“-Erfolg, der sein Leben komplett auf den Kopf stellen sollte, präsentiert der heute 28-Jährige seine neue Single „Ich will gern mein Herz verlieren“ (VÖ: 08.04.2022). Mit diesem Song schickt Ramon eine mutmachende und lebensbejahende Liebesbotschaft in die Welt hinaus – garniert mit dem unverkennbaren Charme des Publikumslieblings.

Ich will gern mein Herz verlieren,
wenn ich dich gewinnen kann.
Und solang‘ ich dich zum Lächeln bringen kann,
Glaub‘ ich dran.

In den vergangenen zwei Jahren hat sich Ramon Roselly im Eiltempo in die Herzen der Schlager-Fans gesungen. Weil ihm die Musik eine „Herzenssache“ ist, hält er – um es mit den Titeln seiner bisherigen Erfolgsalben zu sagen – immer wieder neue „Lieblingsmomente“ für sein Publikum bereit.

Fast 45 Millionen Streams, eine Nummer-1-Single („Eine Nacht“) und zwei Top-2-Longplayer in Deutschland sowie diverse Auszeichnungen von der „Goldenen Henne“ über „Die Eins der Besten“ bis hin zum „smago! Award“: Der gebürtige Merseburger hat sich längst etabliert und seinen eigenen Weg eingeschlagen. „Denn eines wird mir nie passieren, dass mir die Chance entgeht“, heißt es in den Lyrics zu seinem neuen Song.

Erneut zeigt der leidenschaftliche Sänger, dass er den Spagat zwischen energiegeladenem Schlager auf der einen und unter die Haut gehenden Vocals auf der anderen Seite beherrscht – ob bei Schlager-Klassikern vergangener Jahrzehnte oder neuen Produktionen. Nach seinen Cover-Erfolgen 2021 mit „Komm und bedien dich“ (im Original von Peter Alexander) und „Absolut die 1“ (Randolph Rose) stellt Ramon Roselly mit seiner neuen Single wieder einmal sein untrügliches Gespür für Songs unter Beweis, die ans Herz gehen … oder an die man gern sein Herz verliert.

Da ist so eine Leichtigkeit
In allem was du tust
Am liebsten wär‘ ich jeden Tag mit dir zusammen

„Ich will gern mein Herz verlieren“: Ein Song wie ein Kompliment – interpretiert von einem Schlagerstar mit Herz, Gefühl und dem festen Glauben daran, dass es sich lohnt, den Traum von der großen Liebe fürs Leben niemals aufzugeben.

Quelle: 2022 Universal Music GmbH

„Ich will gern mein Herz verlieren“ – 3:13

(Written by Jeo Koba, Ramon Roselly, Lukas Hainer; Published By: Fine Rhyme Publishing)

An Electrola recording; (P) 2022 Universal Music GmbH

An Electrola release; (P) 2022 Universal Music GmbH LC: 00193

(C) 2022 Universal Music GmbH

Bild von Schlagerprofis.de

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

3 Kommentare

  1. Bin froh endlich Neuigkeiten von Ramon Roselly zu hören!
    Vielen Dank dafĂĽr!

    Freue mich sooo sehr auf Ramon’s neues Album, auf seine neuen Songs!

FLORIAN SILBEREISEN: Heute wird noch einmal der Schlagerbooom ausgestrahlt 1

Bild von Schlagerprofis.de

FLORIAN SILBEREISEN: NDR wiederholt noch einmal den Schlagerbooom

Schon einige Monate ist es her, dass FLORIAN SILBEREISEN eine groĂźe Show moderiert hat. Der „Schlagerbooom“ war die letzte „richtige“ Show, bei der der Schlager gefeiert wurde. Danach kam das merkwĂĽrdige Adventsfest und zum Höhepunkt die mehr als grenzwertige Clipshow-Geschichte mit den schönsten SchlagerĂĽberraschungen aller Zeiten. Da erinnern sich die Fans doch gerne an eine richtige Show wie eben den Schlagerbooom, der im Oktober 2021 erstmals ausgestrahlt wurde. So verkĂĽrzt nun der NDR die Wartezeit bis zur nächsten Show mit FLORIAN SILBEREISEN. 

Zwei Shows im Juli?

Sicher wissen wir es noch immer nicht. Recht eindeutig scheint festzustehen, dass am 23. Juli eine „echte“ SILBEREISEN-Show ausgestrahlt wird – gleich mehrere VĂ–s wurden auf einen entsprechenden Termin gelegt. Nun heiĂźt es ja, dass es gleich zwei Shows mit FLORIAN im Juli im „Ersten“ ausgestrahlt werden. Experten gehen davon aus, dass am 9. Juli ebenfalls FLORIAN SILBEREISEN seine Fans beglĂĽcken wird. Nur – wie sollen sich die Shows vom 9. und vom 23. Juli unterscheiden? Man darf gespannt sein. 

Auf jeden Fall dĂĽrfen sich die Schlager-Fans morgen erst noch einmal am Schlagerbooom 2021 erfreuen – in der Hoffnung, dass wir uns auch 2022 auf dieses Event in der Dortmunder Westfalenhalle freuen dĂĽrfen. 

Foto: © NDR/ARD/JürgensTV/Dominik Beckmann

Folge uns:

TONY MARSHALL: Medienberichten zufolge morgiges Konzert wegen Not-OP abgesagt 0

Bild von Schlagerprofis.de

TONY MARSHALL: Not-OP ĂĽberstanden, Konzert abgesagt

Eigentlich war fĂĽr morgen in Baden-Baden das Konzert „TONY MARSHALL & Söhne – Der letzte Traum“ vorgesehen. Vor ausverkauftem Haus sollte diese tolle Veranstaltung, die bereits einmal gespielt worden ist, noch einmal stattfinden. Leider stand auch das zweite mit Vorfreude erwartete Konzert unter keinem guten Stern. Medienberichten zufolge, die sich auf die Deutsche Presse Agentur beziehen, musste sich der groĂźe TONY MARSHALL einer Not-OP unterziehen, die er wohl ganz gut ĂĽberstanden hat (Zustand laut Aussage einer „Sprecherin“ laut BNN stabil), allerdings natĂĽrlich nicht in der Lage ist, ein Konzert zu geben. 

Sehr schade finden wir den Hinweis, der z. B. bei Stern.de zu finden ist, dass Tickets an den bekannten Vorverkaufsstellen zurĂĽckgegeben werden können – mit anderen Worten ist aktuell kein neuer Termin geplant. Wir wĂĽnschen TONY, der ja sehr viele gesundheitliche RĂĽckschläge in der Vergangenheit verkraften musste, die Kraft, auch diesen RĂĽckschlag in seiner ihm eigenen optimistischen Art auch wieder zu ĂĽberstehen und bald wieder auf dem Damm zu sein. 

 

Folge uns: