FLORIAN SILBEREISEN: Witzig: Nach BĂ–HMERMANN-Satire wiederholt SWR die Doku „Schlagerland“ 2

Bild von Schlagerprofis.de

FLORIAN SILBEREISEN: Kurios: Die Doku „Schlagerland“ wird ausgerechnet jetzt wiederholt

Sehr viel Aufsehen erregte am vergangenen Freitag die Sendung „ZDF Magazin Royale“ mit JAN BĂ–HMERMANN. Okay – wie BĂ–HMERMANN ja ausfĂĽhrlich erläutert hat, traut sich kaum jemand aus der Branche, das Thema anzupacken. Das ändert nichts an gewaltigen Klickzahlen des Aufrufs der Sendung in der Mediathek und bei YouTube. Alleine dort haben ĂĽber 840.000 Menschen das Video angeklickt – siehe HIER. 

„Totschweigen“ – ein probates Mittel

Das Prinzip „Totschweigen“ dĂĽrfte vermutlich sogar funktionieren – wie in der Sendung dargestellt, will sich ja auch niemand mit dem „Papst“ anlegen. Weihnachtskarten oder Aftershow-Einladungen zu Shows von FLORIAN SILBEREISEN gibt es natĂĽrlich nur, wenn man brav ist. 

Da wir ohnehin in den nächsten 100 Jahren die heiĂź begehrten WeihnachtsgrĂĽĂźe wohl nicht bekommen werden, können wir hingegen das Thema aufgreifen. Richtig kurios finden wir, dass die in der BĂ–HMERMANN-Sendung zitierte Sendung „Schlagerland“ ausgerechnet jetzt (im Mai) wiederholt wird. In der Sendung wird u. a. gezeigt, wie ein Star versucht wird, aufgebaut zu werden: FRANZISKA WIESE. Heute, fĂĽnf Jahre später, ist FRANZISKA so gut wie nur noch hinter den Kulissen tätig – als durchaus erfolgreiche Songautorin. Als erfolgreiche Sängerin wurde sie aber eben NICHT aufgebaut. 

Wiederholung am 19. Mai im SWR

Und das könnte genau daran gelegen haben, dass sie nicht „SIE“ sein durfte, sondern als Marionette agieren musste. In dem Zusammenhang kann man an Namen wie ALINA erinnern, die ebenfalls nun als Songautorin (sogar fĂĽr HELENE FISCHER) tätig ist und nun endlich „ihr Ding“ machen kann – aber ihre Auftritte bei FLORIAN SILBEREISEN kann man nicht wirklich als richtungsweisend ansehen. Aspekte dieser Art wurden von JAN BĂ–HMERMANN angesprochen – dass nun eine der wenigen „offiziellen“ Quellen fĂĽr diese Show, die Doku „Schlagerland“, am 19.05.2022 vom SWR wiederholt wird, finden wir spannend.

Foto: © SWR/C-Films Deutschland GmbH

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

2 Kommentare

  1. Wenn man das liest und hört hat man den Eindruck, das die Schlagerbranche ein einziges Märchen ist. Nichts ist wahr, alles nur gespielt.
    Dazu kommt die Tatsache, das die momentane Schlagerszene im Gegensatz zum vergangenen Jahrzehnt schwach da steht. Es gibt seit einigen Jahren nur noch wenige Highlights, und diese Highlights sieht man nicht in den Shows.
    Ein Armutszeugnis fĂĽr diese Branche. Und der Name JĂĽrgens geht einem nur noch auf den Geist. Es bleibt spannend ob die Karriere von Florian Silbereisen dadurch Schaden nimmt. Ganz einfach, Trennung von JĂĽrgens, neues Management, eine richtige Pause einlegen und danach Frisch und Erholt mit den Jungs von Klubbb3 zurĂĽckkehren

    Martin

  2. Ich habe die Sendung mit Böhmermann auch gesehen. Vorher habe ich mich mit dem Thema nicht beschäftigt, aber es scheint ja ein Schlangenpfuhl zu sein…wundert mich aber auch nicht.
    Wer erfolgreich sein will muss sicher in allen Bereichen einige Kröten schlucken. Und das so ein Business kein Kindergarten ist, ist auch klar.
    Schlimm finde ich nur, dass offensichtlich so viele Leute geschmiert und in die Tasche gesteckt werden und Regeln (z.B. die Werbefreiheit) dann nicht mehr gelten. Das sollte meiner Meinung nach viel stärker geahndet werden.

WOLFGANG PETRY u. a.: Trotz AnkĂĽndigung nicht auf neuer HEINO-Duett-CD dabei 2

Bild von Schlagerprofis.de

WOLFGANG PETRY: Anders als ursprĂĽnglich geplant, ist er auf HEINOs CD nicht dabei

Vollmundig wurde die „neue“ HEINO-CD mit dessen schönsten Duetten angekĂĽndigt – tolle Namen sind da auf dem Cover zu finden, das bei den einschlägigen Händlern noch immer zu finden ist. Nur – die Tracklist gibt weder ein Duett mit WOLFGANG PETRY noch mit DRAFI DEUTSCHER noch mit DIETER THOMAS HECK her. Das ist natĂĽrlich nicht so schön fĂĽr die Fans dieser Acts, die vielleicht genau wegen ihres Lieblings das Album kaufen. Wir wissen nicht, was genau fĂĽr ein Duett verkoppelt werden wĂĽrde – gut möglich, dass „Ich atme“ geplant war. Wir haben 2018 HIER ĂĽber das Duett berichtet, sofern das Duett ĂĽberhaupt gemeint war.

DRAFI: Witziges Duett in der „Goldenen Eins“

Auch mit DRAFI DEUTSCHER nahm HEINO ein tolles Duett auf – HEINO sang in der von MAX SCHAUTZER moderierten Show „Die Goldene Eins“ die Songs von DRAFI und umgekehrt. Wir tippen, dass man eigentlich dieses tolle Duett ins Auge gefasst hat. Sehr schade, dass auch diese tolle Duett-Aufnahme wohl doch nicht realisiert werden konnte. Wenn DRAFI DEUTSCHER singt: „Karamba Karacho – ein Whisky“ – das hat schon was. Schade, dass die AnkĂĽndigung der Veröffentlichung eines HEINO-DRAFI-Duetts leider nur „heiĂźe Luft“ war. 

Auch DIETER THOMAS HECK nicht in der Tracklist zu finden

Welches Duett mit DIETER THOMAS HECK HEINO gesungen hat – wir wissen es nicht.  Aber auch der Name des legendären ZDF-Hitparaden-Moderators fehlt in der Tracklist. 

EBERHARD KULLA kĂĽndigt Fortsetzung seines HEINO-Buchs an

KĂĽrzlich haben wir HIER ĂĽber die bemerkenswerte Webseite von EBERHARD KULLA ĂĽber HEINO berichtet. Dort kĂĽndigt der HEINO-Experte ein weiteres Buch ĂĽber den Volkssänger an, das aber nicht im Handel erhältlich ist – Interessenten dĂĽrfen sich aber beim Autor melden. Wir finden das spannend und melden schon einmal Interesse an 🙂

Bild von Schlagerprofis.de

Folge uns:

FLORIAN SILBEREISEN: Heute wird noch einmal der Schlagerbooom ausgestrahlt 1

Bild von Schlagerprofis.de

FLORIAN SILBEREISEN: NDR wiederholt noch einmal den Schlagerbooom

Schon einige Monate ist es her, dass FLORIAN SILBEREISEN eine groĂźe Show moderiert hat. Der „Schlagerbooom“ war die letzte „richtige“ Show, bei der der Schlager gefeiert wurde. Danach kam das merkwĂĽrdige Adventsfest und zum Höhepunkt die mehr als grenzwertige Clipshow-Geschichte mit den schönsten SchlagerĂĽberraschungen aller Zeiten. Da erinnern sich die Fans doch gerne an eine richtige Show wie eben den Schlagerbooom, der im Oktober 2021 erstmals ausgestrahlt wurde. So verkĂĽrzt nun der NDR die Wartezeit bis zur nächsten Show mit FLORIAN SILBEREISEN. 

Zwei Shows im Juli?

Sicher wissen wir es noch immer nicht. Recht eindeutig scheint festzustehen, dass am 23. Juli eine „echte“ SILBEREISEN-Show ausgestrahlt wird – gleich mehrere VĂ–s wurden auf einen entsprechenden Termin gelegt. Nun heiĂźt es ja, dass es gleich zwei Shows mit FLORIAN im Juli im „Ersten“ ausgestrahlt werden. Experten gehen davon aus, dass am 9. Juli ebenfalls FLORIAN SILBEREISEN seine Fans beglĂĽcken wird. Nur – wie sollen sich die Shows vom 9. und vom 23. Juli unterscheiden? Man darf gespannt sein. 

Auf jeden Fall dĂĽrfen sich die Schlager-Fans morgen erst noch einmal am Schlagerbooom 2021 erfreuen – in der Hoffnung, dass wir uns auch 2022 auf dieses Event in der Dortmunder Westfalenhalle freuen dĂĽrfen. 

Foto: © NDR/ARD/JürgensTV/Dominik Beckmann

Folge uns: