RADIO SCHLAGERPARADIES: Sensationeller Hörerzuwachs bei der Media Analyse 2022 2

Bild von Schlagerprofis.de

RADIO SCHLAGERPARADIES: Gegen den Trend großartige Zuwächse

Der Schlagersender RADIO SCHLAGERPARADIES kann sich ĂĽber massiv steigende Hörerzahlen freuen. Das hat die Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse ermittelt. Demzufolge gehört er Schlagersender inzwischen in die Top-40 der meistgehörten Sender Deutschlands. Kein Wunder – nachdem öffentlich-rechtliche Sender (rĂĽhmliche Ausnahme SWR4) ihre Aufgabe darin sehen, Songs von ABBA und anderen internationalen Acts in Dauerschleife zu spielen, um damit die Tantiemen deutscher GebĂĽhrenzahler ins Ausland flieĂźen zu lassen, springen zum GlĂĽck private Sender wie Radio Schlagerparadies ein.

Schlagerparadies.TV ergänzt Programm

Seit dem 1. September gibt es neben dem Radiosender auch einen gleichnamigen Fernsehsender: Schlagerparadies.tv – Schlagerprofis.de hat HIER darĂĽber berichtet. Ganz offensichtlich scheint diese Erweiterung der Zielgruppe auch dem Radiosender gut getan.

Andere Schlagersender lassen Federn

Das Fachportal radioszene.de spricht in seiner Berichterstattung von „vielen Verlierern und wenigen Gewinnern“. Anders als RADIO SCHLAGERPARADIES mussten nämlich die meisten Sender Federn lassen, während der Schlagersender sich ĂĽber einen groĂźartigen Zuwachs von 26 Prozent mehr Hörern im Vergleich zur letzten Erhebung freuen kann. Dass das nicht selbstverständlich ist, beweisen die Zahlen der Mitbewerber. Beispielsweise hat „Schlager Radio“ ca. 15 Prozent weniger Hörer als bei der letzten Erhebung – ob es klug war, eine Erfolgsmarke wie „Radio B2“ umzubenennen – man weiĂź es nicht. Federn lassen musste aber auch Radio Paloma mit einem moderaten Verlust von 5,7 % weniger Hörern.

Wir freuen uns ĂĽber jeden guten Schlager-Radiosender und gratulieren insofern RADIO SCHLAGERPARADIES zu einem groĂźen Erfolg – gerade in Zeiten, in denen Marktanteile des Schlagers rĂĽckläufig sind und die wenigen TV-Formate offensichtlich nur einem sehr kleinen Teil der Branche zugänglich sind – JAN BĂ–HMERMANN berichtete am Freitag ja darĂĽber -, könnte es sein, dass die Bedeutung des Radios wieder zunimmt. So lange die öffentlich-rechtlichen Sender bemerkenswerte Teile ihrer GebĂĽhrenzahler arrogant ignorieren, muss man froh sein, dass hier Privatradios einspringen. Wenn das wie im Fall von RADIO SCHLAGERPARADIES von Erfolg gekrönt ist, darf man sich als Schlagerfreund freuen.

Quelle: Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse via Radioszene.de

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

2 Kommentare

  1. Die Umbenneng von Radio B2 finde ich merkwĂĽrdig. Schlagsr Radio klingt so unverbindlich. Bei Radio B2 wusste man das es der Radio Sender von Oliver Dunk aus Berlin ist. Bei Radio B2 dachte man auch gleich an den SchlagerHammer.

    Martin

  2. Ich Frage mich wieviele Schlagerparadies-Hörer schalten in Wirklichkeit Schlagerradio ein (und umgekehrt)? Die Namen klingen halt recht ähnlich.

    Einziges Bundesland wo „Schlagerparadies“ Verluste hat ist NRW. Dies könnte daran liegen das dort „Schlagerradio“ neu auf DAB+ hinzugekommen ist.

    So richtig gefallen mir die privaten Schlagerradios nicht. Den Programminhalt finde ich nicht besonders niveauvoll.

    Da höre ich persönlich lieber „SWR4 Rheinland-Pfalz“.

KERSTIN OTT: Der Vorverkauf zu ihrer Best OTT-Tour 2023/24 startet am 05.10. 0

Bild von Schlagerprofis.de

KERSTIN OTT: Sie geht auf groĂźe Deutschland-Tour

Im November 2023 geht es los: KERSTIN OTT präsentiert zu ihrem Album „Best OTT“ eine groĂźe Tournee, die am 16.11.2023 in Zwickau starten wird. Der Presale startet am 5. Oktober bei Eventim Germany. Wir drĂĽcken in schwierigen Zeiten die Daumen fĂĽr einen guten Vorverkauf. 

Pressetext

Mit „Die immer lacht“ wurde Kerstin Ott zur Künstlerin der Rekorde, die Millionen von Fans begeistert, über 200 Millionen Views bei YouTube hat und mit Gold, Multiplatin und dem höchstmöglichen Diamant-Award ausgezeichnet wurde. Nun blickt sie mit ihrem im Oktober erscheinenden „Best Ott“-Album auf ihre so unwahrscheinliche wie faszinierende Karriere zurück und wird auch auf der dazugehörigen Tournee ihre Fans begeistern!

Tourplan

  • 16.11.2023- Zwickau, Stadthalle
  • 17.11.2023 – Leipzig, QUARTERBACK Immobilien Arena
  • 19.11.2023 – Wien, Stadthalle F Wien
  • 20.11.2023 – Kempten, bigBOX Allgäu
  • 21.11.2023 – NĂĽrnberg, Meistersingerhalle
  • 23.11.2023 – Erfurt, Messe
  • 24.11.2023 – Frankfurt, Jahrhunderthalle
  • 25.11.2023 – Stuttgart, Porsche Arena
  • 26.11.2023 – Köln, LANXESS Arena
  • 28.11.2023 – Bielefeld, Stadthalle
  • 29.11.2023 – Flensburg, FLENS-Arena
  • 01.12.2023 – Schwerin, Sport-und Kongresshalle
  • 02.12.2023 – Berlin, Mercedes-Benz Arena
  • 03.12.2023 – Hamburg, Barclays Arena
  • 19.02.2024 – Chemnitz, Stadthalle
  • 20.02.2024 – Dresden, Messe
  • 21.02.2024 – Cottbus, Stadthalle
  • 23.02.2024 – Regensburg, Donau Arena
  • 24.02.2024 – ZĂĽrich, Kongresshaus
  • 25.02.2024 – Trier, Arena
  • 27.02.2024 – Krefeld, YAYLA Arena
  • 29.02.2024 – Rostock, Stadthalle
  • 01.03.2024 – Magdeburg, GETEC-Arena
  • 02.03.2024 – Oberhausen, Rudolf-Weber-Arena
  • 03.03.2024 – Kiel, Wunderino Arena
  • 05.03.2024 – Neubrandenburg, Jahnsportforum
  • 06.03.2024 – Hannover, Swiss Life Hall
  • 07.03.2024 – MĂĽnster, Messe und Congress Centrum Halle MĂĽnsterland
  • 08.03.2024 – Braunschweig, Volkswagenhalle
  • 09.03.2024 – Oldenburg, kleine EWE Arena

Quelle Pressetext, Tourplan und Plakat: SEMMEL

Folge uns:

FLORIAN SILBEREISEN: Schlagerbooom abgesagt – nun wird Schlagerjubiläum gefeiert – 100. Feste-Show (?) mit SILBEREISEN 7

Bild von Schlagerprofis.de

FLORIAN SILBEREISEN: Muss es wieder ROLAND KAISER richten?

Und wieder einmal gibt es Neuigkeiten in Sachen Schlagerbooom – die Show 2022 wurde abgesagt. HintergrĂĽnde dazu berichtet das MDR-Portal Meine-Schlagerwelt.de. Stattdessen gibt es wieder das Phänomen, das WOLFGANG TREPPER im Programm „Mehr Nutten, mehr Koks, scheiĂź auf die Erdbeeren“ berichtet – sinngemäß heiĂźt es da zurecht, dass FLORIAN immer die gleiche Show mit immer den gleichen Gästen, aber stets unterschiedlichen Namen der Show präsentiere und am Ende immer ROLAND KAISER alles retten mĂĽsse – vornehm ausgedrĂĽckt. Angeblich soll es die 100. „Feste“-Show mit FLORIAN SILBEREISEN sein – auf den ersten Blick können wir das nicht nachvollziehen, aber wir werden da mal nachforschen.

Der Stand am 30.09.2022, 18.15 Uhr ist wie folgt:

  • „Meine-Schlagerwelt.de“ sagt, dass am 22.10. die Show „Das groĂźe Schlagerjubiläum 2022 – auf die nächsten 100“ steigen wird.
  • Im Pressebereich der ARD ist an diesem Termin die Rede von einer „Show mit FLORIAN SILBEREISEN“
  • Der ORF kĂĽndigt „Feste der Volksmusik“ an.

Es sind ja noch drei Wochen hin – mal sehen, was bis dahin noch passieren wird.

Lachender Dritter dĂĽrfte GIOVANNI ZARRELLA sein, der ohnehin bereits sehr hochkarätige Gäste hat. Und die verschiedenen Verschiebungen der Albumveröffentlichungen dĂĽrften auch Sinn machen und nicht – wie gerne behauptet wird – irgendwelche „produktionstechnischen GrĂĽnde“ haben…

Foto: MDR, Thorsten Jander

 

 

Folge uns: