HELENE FISCHER: Nanu? „Rausch“ mit einer Woche „Pause“ in den Schweizer Charts 2

Bild von Schlagerprofis.de

HELENE FISCHER: „Rausch“ bereits nach 21 Wochen mit erster Chartpause in der Schweiz

Am vergangenen Sonntag hat HELENE FISCHER ein viel umjubeltes Konzert in der Schweiz gegeben und da auch klare Kante gezeigt. Das haben wir zum Anlass genommen, uns mal ihren „Chartrun“ in der Schweiz anzusehen – und da fällt auf, dass HELENE am 20. März zwischenzeitlich nicht mehr in den Top-100 der offiziellen Schweizer Hitparade zu finden war, allerdings am 27. März schon wieder ein Comeback in der Hitliste hatte – allerdings auch „nur“ auf Platz 91. Verglichen mit den Vorgängeralben ist das durchaus ernĂĽchternd, wenn man sich anschaut, wie lange sich die letzten Studioalben von HELENE in den Schweizer Charts gehalten haben: 

  • „Rausch“ – erstmals nach 21 Wochen „Chartpause“ am 20. März 2022
  • „Helene Fischer“ – erstmals nach 72 Wochen „Chartpause“ am 07.10.2018
  • „Farbenspiel“ erstmals nach 135 Wochen „Chartpause“ am 22.05.2016
  • „FĂĽr einen Tag“ erstmals nach 34 Wochen „Chartpause“ am 01.07.2012

In Deutschland konsequent Top-40

Ganz anders sieht es hier in Deutschland aus. Auch nach 23 Wochen war HELENE mit ihrem „Rausch“-Album immer sogar in den Top-40. Auch hier sei der Vergleich gestattet:

  • „Rausch“ – 23 Wochen Top-40
  • „Helene Fischer“ – 23 Wochen Top-10
  • „Farbenspiel“ – 23 Wochen Top-5
  • „FĂĽr einen Tag“ – 23 Wochen Top-25

NatĂĽrlich ist auch „Rausch“ wieder ein Ausnahmealbum, das sich sensationell gut verkauft. Und HELENE FISCHER erfindet sich nun einmal immer wieder neu. Wenn man sich die nackten Zahlen ansieht, muss man durchaus konstatieren, dass die von JEAN FRANKFURTER produzierten Alben sehr vorsichtig gesagt sich vom Chartrun nicht vor „Rausch“ verstecken mĂĽssen und HELENE insofern durchaus gut beraten ist, ihre Schlager-„Vergangenheit“ nicht zu leugnen – so wie sie es schlauerweise am vergangenen Sonntag in der Schweiz getan hat. 

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

2 Kommentare

  1. Vielleicht liegt es daran, das viele doch nicht mit dem Album und der Weiterentwicklung von Helene zufrieden sind. Es zeigt sich eins, Kritik ist weiterhin nicht erwĂĽnscht. Wenn ich Helene eine Frage stellen dĂĽrfte, wäre es folgende: „Liebe Helene, warum ist dein Album so arm an Melodien und Harmonien. Bei vielen Songs hat man den Eindruck es sind nur Geräusche und keine Musik?“ Und genau das ist das Problem. Kritische Fragen werden weiterhin in der Szene nicht gestellt. AuĂźerdem wird sowieso nie ĂĽberdie Musik und die Alben gesprochen. Stattdessen besteht die Schlagerszene mit wenigen Ausnahmen nur aus Klatsch und Tratsch.

    Martin

  2. „Helene Fischer“ hat in der Schweiz keine Zertifizierung. „Rausch“ hat dort bereits vor einigen Wochen Gold erreicht.
    Charts sind immer relativ, absolute Verkaufszahlen sind am Ende wichtiger und entscheidend.

    Man kann und darf die aktuellen Zahlen so oder so nicht mit denen von vor Corona vergleichen, da ging es in den letzten beiden Jahren bei allen abwärts. Das Comeback-Album von ABBA „Voyage“ z.B. hat in der Schweiz (noch) keine Zertifizierung bei 20 Chartwochen (zuletzt #60), in Ă–sterreich Platin wie „Rausch“ und in Deutschland Doppelplatin (400k), da gibt es leider immer noch keine Zertifizierung fĂĽr „Rausch“, aber so an die 400k sollten es mittlerweile auch sein (ĂĽber 300k definitiv).

WOLFGANG PETRY u. a.: Trotz AnkĂĽndigung nicht auf neuer HEINO-Duett-CD dabei 2

Bild von Schlagerprofis.de

WOLFGANG PETRY: Anders als ursprĂĽnglich geplant, ist er auf HEINOs CD nicht dabei

Vollmundig wurde die „neue“ HEINO-CD mit dessen schönsten Duetten angekĂĽndigt – tolle Namen sind da auf dem Cover zu finden, das bei den einschlägigen Händlern noch immer zu finden ist. Nur – die Tracklist gibt weder ein Duett mit WOLFGANG PETRY noch mit DRAFI DEUTSCHER noch mit DIETER THOMAS HECK her. Das ist natĂĽrlich nicht so schön fĂĽr die Fans dieser Acts, die vielleicht genau wegen ihres Lieblings das Album kaufen. Wir wissen nicht, was genau fĂĽr ein Duett verkoppelt werden wĂĽrde – gut möglich, dass „Ich atme“ geplant war. Wir haben 2018 HIER ĂĽber das Duett berichtet, sofern das Duett ĂĽberhaupt gemeint war.

DRAFI: Witziges Duett in der „Goldenen Eins“

Auch mit DRAFI DEUTSCHER nahm HEINO ein tolles Duett auf – HEINO sang in der von MAX SCHAUTZER moderierten Show „Die Goldene Eins“ die Songs von DRAFI und umgekehrt. Wir tippen, dass man eigentlich dieses tolle Duett ins Auge gefasst hat. Sehr schade, dass auch diese tolle Duett-Aufnahme wohl doch nicht realisiert werden konnte. Wenn DRAFI DEUTSCHER singt: „Karamba Karacho – ein Whisky“ – das hat schon was. Schade, dass die AnkĂĽndigung der Veröffentlichung eines HEINO-DRAFI-Duetts leider nur „heiĂźe Luft“ war. 

Auch DIETER THOMAS HECK nicht in der Tracklist zu finden

Welches Duett mit DIETER THOMAS HECK HEINO gesungen hat – wir wissen es nicht.  Aber auch der Name des legendären ZDF-Hitparaden-Moderators fehlt in der Tracklist. 

EBERHARD KULLA kĂĽndigt Fortsetzung seines HEINO-Buchs an

KĂĽrzlich haben wir HIER ĂĽber die bemerkenswerte Webseite von EBERHARD KULLA ĂĽber HEINO berichtet. Dort kĂĽndigt der HEINO-Experte ein weiteres Buch ĂĽber den Volkssänger an, das aber nicht im Handel erhältlich ist – Interessenten dĂĽrfen sich aber beim Autor melden. Wir finden das spannend und melden schon einmal Interesse an 🙂

Bild von Schlagerprofis.de

Folge uns:

FLORIAN SILBEREISEN: Heute wird noch einmal der Schlagerbooom ausgestrahlt 1

Bild von Schlagerprofis.de

FLORIAN SILBEREISEN: NDR wiederholt noch einmal den Schlagerbooom

Schon einige Monate ist es her, dass FLORIAN SILBEREISEN eine groĂźe Show moderiert hat. Der „Schlagerbooom“ war die letzte „richtige“ Show, bei der der Schlager gefeiert wurde. Danach kam das merkwĂĽrdige Adventsfest und zum Höhepunkt die mehr als grenzwertige Clipshow-Geschichte mit den schönsten SchlagerĂĽberraschungen aller Zeiten. Da erinnern sich die Fans doch gerne an eine richtige Show wie eben den Schlagerbooom, der im Oktober 2021 erstmals ausgestrahlt wurde. So verkĂĽrzt nun der NDR die Wartezeit bis zur nächsten Show mit FLORIAN SILBEREISEN. 

Zwei Shows im Juli?

Sicher wissen wir es noch immer nicht. Recht eindeutig scheint festzustehen, dass am 23. Juli eine „echte“ SILBEREISEN-Show ausgestrahlt wird – gleich mehrere VĂ–s wurden auf einen entsprechenden Termin gelegt. Nun heiĂźt es ja, dass es gleich zwei Shows mit FLORIAN im Juli im „Ersten“ ausgestrahlt werden. Experten gehen davon aus, dass am 9. Juli ebenfalls FLORIAN SILBEREISEN seine Fans beglĂĽcken wird. Nur – wie sollen sich die Shows vom 9. und vom 23. Juli unterscheiden? Man darf gespannt sein. 

Auf jeden Fall dĂĽrfen sich die Schlager-Fans morgen erst noch einmal am Schlagerbooom 2021 erfreuen – in der Hoffnung, dass wir uns auch 2022 auf dieses Event in der Dortmunder Westfalenhalle freuen dĂĽrfen. 

Foto: © NDR/ARD/JürgensTV/Dominik Beckmann

Folge uns: