VANESSA MAI: Erstmals redet sie „Tacheles“ ĂĽber ihre Abwesenheit bei den Festen von FLORIAN SILBEREISEN 3

Bild von Schlagerprofis.de

VANESSA MAI: Wie erwartet, muss es hinter den Kulissen „gerappelt“ haben

VANESSA MAI war ĂĽber Jahre hinweg „Stammgast“ bei FLORIAN SILBEREISEN und gehörte quasi zur „Familie“ – genau das, was also oftmals kritisiert wird – die „ewig gleichen Gäste“ – eine Zeit lang war damit auch sie gemeint. In folgenden Shows war sie nach unserer Kenntnis dabei: 

  • 11.07.2015 „Die Besten im Sommer“ (als WOLKENFREI)
  • 10.10.2015 „150 Jahre Schlager“ (als WOLKENFREI-Star VANESSA MAI)
  • 28.11.2015 „Adventsfest der 100.000 Lichter“ (als WOLKENFREI-Star VANESSA MAI)
  • 20.02.2016 „GlĂĽckwunschfest – SILBEREISEN gratuliert“ (als WOLKENFREI-Star VANESSA MAI)
  • 16.04.2016 „GroĂźes Schlagerfest“ (als WOLKENFREI-Star VANESSA MAI)
  • 07.01.2017 „Schlagerchampions – groĂźes Fest der Besten“
  • 16.09.2017 „Dirndl! Fertig! Los! – die groĂźe Oktoberfest-Show“ 
  • 21.10.2017 „Schlagerbooom“
  • 13.01.2018 „Schlagerchampions – groĂźes Fest der Besten“

…und dann war „von Jetzt auf Gleich“ komplett Funkstille. Es kann ja passieren, dass man sich „auseinanderlebt“. Nur – bislang gab es dazu keinerlei Statement, weder vom „Feste“-Team noch von VANESSA MAI. Ganz offensichtlich wagt die KĂĽnstlerin sich nun doch aus der Deckung – mit einem bemerkenswerten Post in ihrer Instagram-Story. Dort schreibt sie – bezogen auf die Sendung von JAN BĂ–HMERMANN: 

Ihr habt gefragt, warum ich nicht mehr in den Shows von Florian bin. Ab 8:30 min. gibt’s die Antwort. Micha, ich mag dich eigentlich, irgendwie, aber cool war vieles nicht. Es gibt in allen Bereichen Spielregeln. Was aber nicht heiĂźt, dass ich persönlich mich daran halten muss. An alle anderen: Macht, was ihr fĂĽr richtig haltet und was fĂĽr euch passt. FĂĽr mich hat es nicht gepasst. Now I DO IT MAI WAY!

Zunächst mal: Durchaus Respekt fĂĽr den Arsch in der Hose – und damit meinen wir nicht das, was VANESSA öfter mal zur groĂźen Freude ihrer Fans postet, sondern eher fĂĽr den Mut, das jetzt doch noch mal zum Thema zu machen. Andrerseits ist unser Eindruck, dass sie eine ganze Zeit lang diese Spielregeln mitgemacht und mitgetragen hat – und damit ja selber durchaus auch selber Bauernopfer in Kauf genommen hat. Oder wie war das genau mit WOLKENFREI? Wie war das mit der merkwĂĽrdigen Argumentation der Absage der „Arenatour“? 

Dennoch ist VANESSA wohl aus diesem Zirkus raus. Wobei es dann natĂĽrlich wieder richtig irre ist, dass „ihre“ Entdeckung MIGUEL CASPAR nun neu aufgebaut wird – nachdem das Projekt der SCHLAGERKIDS fast schon „sĂĽĂź“ beendet wurde – nachdem es schlicht komplett unerfolgreich war, wird der nun offensichtlich hofiert – mal sehen, wie lange sich in dem Zusammenhang der Name VANESSA MAI verschweigen lassen wird. 

So oder so – DANKE an VANESSA MAI, dass sie eine der ganz Wenigen der Szene ist (so wie JAN BĂ–HMERMANN das ja auch in seiner Sendung gesagt hat), die sich ĂĽberhaupt dazu äuĂźern. 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

3 Kommentare

  1. Meiner Meinung nach wird und wurde Vanessa Mai viel zu hoch bewertet.
    AuĂźer viel Haut zu zeigen, kam nicht viel,1, 2 gute Lieder sind jetzt nicht gerade ĂĽberragend

    1. Stimme dem Kommentar von Stefan zu. Das was sie sagt ist schon richtig, aber sie ist ja heute kein Schlager mehr. Wie wir aber wissen, tragen die Feste- Shows irgendwie immer den Begriff Schlager im Titel. Also nur aus diesem Grund ist das nicht einladen zu Silbereisen vollkommen richtig. Bei Wolkenfrei war sie sowieso viel viel besser. Eins sei noch gesagt, die Schlagerszene ist auf dem Rückzug. Der Schlager wird im diesem Jahrzehnt unbedeutend werden. Und es gibt einige Schlagergrößen der 2000er und 2010er Jahre die versuchen sich jetzt Krampfhaft umzustellen. Vom leichten lockeren Schlager zu nichtsagendem Pop. Im Grunde verraten diese Künstler ihre eigene Klientel.

      Martin

MICHELLE: Top-5 knapp verfehlt, CALIMEROS Top-3 3

Bild von Schlagerprofis.de

MICHELLE: Ihr Jubiläums-Album landet auf Platz 6 in den Charts

Zufall oder nicht -zum vierten Mal steigt MICHELLE mit einem ihrer Alben auf Platz 6 ein – mit „30 Jahre – das war’s… noch nicht“ hat sie also locker die Top-10 geknackt, was durchaus ein schöner Erfolg ist. Wie wichtig heutzutage aber auch Fanboxen und ggf. Vinylauflagen sind, zeigen die CALIMEROS – die Schweizer haben es sogar in die Top-3 der Charts geschafft – und das mit, das muss man schon zugeben, deutlich weniger Promotion im Vorfeld.

Weitere TV-Auftritte folgen

Nun ist andrerseits vielleicht bei der „Wer Liebe lebt“-Sängerin noch nicht das Ende der Fahnenstange erreicht – einige Auftritte wie die im Riverboat oder Fernsehgarten stehen ja noch an. Wir drĂĽcken die Daumen fĂĽr einen guten „Chartrun“ und gratulieren den CALIMEROS und MICHELLE zu tollen Chartnotizen.

Quelle: offiziellecharts.de / GfK

 

Folge uns:

PETER MAFFAY: Steht fĂĽr einige seiner Tabaluga-Alben ein weiterer Gold- und Platinregen an? 0

Bild von Schlagerprofis.de

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++Recherchieren statt Kopieren+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

PETER MAFFAY: Laut Wikipedia neue Edelmetall-Awards zu erwarten

Ganz aktuell macht PETER MAFFAY als neuer Juror bei „The Voice Of Germany“ von sich reden. Der absolute Rekord-Inhaber der Albumcharts (niemand stand so oft auf Platz 1 der offiziellen deutschen Albumcharts wie MAFFAY) scheint aber auch anderweitig eine Erfolgsgeschichte fortzuschreiben. Diesmal geht es um die legendären Tabaluga-Alben. Anscheinend steht da ein Edelmetallregen an. Momentan können zumindest wir nicht auf die offizielle BVMI-Datenbank zugreifen, allerdings scheint sich da etwas zu tun. Folgende Alben dĂĽrften laut Wikipedia neu Edelmetall-dekoriert werden: 

  • Tabaluga oder die Reise zur Vernunft (neu: Doppelplatin (1 Mio. Einheiten(!!!)), alt: 3-fach Gold)
  • Tabaluga und das leuchtende Schweigen (neu: 3-fach Gold (750.000 Einheiten), alt: Platin (500.000 Einheiten))
  • Tabaluga und das verschenkte GlĂĽck (neu: 3-fach Gold (300.000 Einheiten))
  • Tabaluga – Es lebe die Freundschaft (neu: 3-fach Gold (300.000 Einheiten), alt: Platin (200.000 Einheiten)

Teils nach Jahrzehnten neues Edelmetall

Sofern die Wikipedia-Angaben (Stand 19. Mai 2022) stimmen (davon gehen wir aus, denn wir haben das auch in der offiziellen Datenbank vor einigen Tagen gesehen, allerdings wurden die Angaben anscheinend wieder gelöscht), darf sich PETER MAFFAY ĂĽber groĂźartiges Edelmetall freuen. Das zweite Tabaluga-Album wurde bereits zwei Wochen nach VĂ– mit Gold dekoriert. Platin gab es dann einen Tag vor der Tour in die damalige DDR (so lange ist das schon her) aus den Händen von THOMAS M. STEIN – und nun, ca. 36 Jahre nach VĂ–, scheint 3-fach Gold anzustehen – also kurz- und langfristig ein toller Erfolg.

Das erste Album hat mit Doppelplatin sogar die Millionen-Schallmauer ĂĽberschritten (damals lagen die Messlatten fĂĽr Edelmetall noch höher). Wir finden: Ehre, wem Ehre gebĂĽhrt – wir sind gespannt, ob demnächst auch eine offizielle Mitteilung dazu kommen wird oder eine offizielle Verleihung der Awards erfolgen wird – vorausgesetzt, die Angaben bei Wikipedia sind zutreffend (, wovon wir wie gesagt ausgehen).

Folge uns: