BEATRICE EGLI: Aus „SWR Schlager – die Show“ wird „Die BEATRICE EGLI Show“ – MDR und SWR kooperieren erneut plus SRG 2

Bild von Schlagerprofis.de

BEATRICE EGLI: SWR kooperiert auch bei ihrer Show mit MDR

Wie schon bei der ROSS-ANTONY-Show kooperieren MDR und SWR bei einer Schlagershow. Aus „SWR-Schlager – die Show“ wird „Die BEATRICE-EGLI-Show“ – ganz offensichtlich hat man ALEXANDER KLAWS hier leider ausgebootet und spricht keck von der „dritten Ausgabe“ der Musikshow und kommuniziert die Kooperation wie folgt: 

Die Sendung ist eine Kooperation zwischen dem SWR Fernsehen, SWR4 und der Onlineplattform „SWR Schlager“. Ebenso mit dabei ist der MDR und das Schweizer Fernsehen SRF.

Der Fokus liegt nach wie vor bei den jüngeren Schlagerfans. Produziert wird die Show von KIMMIG Entertainment. Moderatorin BEATRICE EGLI unterhält ihr Publikum mit kurzweiligen Aktionen, Talks und Interaktionen. 

Folgende Gäste werden erwartet: 

  • KERSTIN OTT
  • SEMINO ROSSI
  • IREEN SHEER
  • FRANCINE JORDI
  • ROSS ANTONY
  • ANNA-CARINA WOITSCHACK
  • STEFAN MROSS
  • ART GARFUNKEL JR. 
  • ERIC PHILIPPI
  • TIM PETERS
  • SEVEN

Aufzeichnung in Berlin-Adlershof

Aufgezeichnet wird die 120-Minuten-Show am Dienstag, 5. April in Berlin-Adlershof und parallel von SWR und MDR ausgestrahlt, wobei die Show bereits am 23. April ab 16 Uhr in der ARD-Mediathek abrufbar ist.

Zum Thema Kooperation mit dem MDR heißt es im Pressetext: 

Mit „Die Beatrice Egli Show“ verstärkt der SWR seine Zusammenarbeit im Schlagerkosmos mit dem MDR. ZukĂĽnftig beteiligt sich im Gegenzug der SWR bei „Die Ross Antony Show“ vom MDR. Die Sendung wird am Samstag, 19. März 2022 um 20:15 Uhr im SWR Fernsehen und MDR Fernsehen ausgestrahlt. Gute Laune ist somit gleich auf zwei Sendern garantiert.

Foto: © SWR/Kimmig/Kerstin Joensson

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

2 Kommentare

  1. Eine gute Idee. Was mich daran stört ist die Tatsache das der MDR mitwirkt.
    FĂĽr mich ist eindeutig der SWR die Nr. 1 bei Schlagersendungen, der MDR rangiert fĂĽr mich ganz weit hinten.

    Gut ist auch, das die Show 2 Std dauert.
    Auch hier scheint es aber wieder so zu sein, das nur die üblichen Stars gezeigt werden. Warum werden nicht endlich die Künstler der zweiten und dritten Reihe gezeigt. In den letzten zwei Jahren haben diese Künstler so viele Alben und Singles und Videos veröffentlicht, aber man präsentiert sie nicht in diesen Shows. WARUM?? Als aktuelles Beispiel nenne ich nur Alexander Martin mit dem neuen Album.

    Das ist ein Umstand mit dem sich die Schlagerszene und gerade auch diese Sendungen keinen gefallen tun. Als Ausnahme muss hier weiterhin der Schlager-SpaĂź und Immer wieder Sonntags genannt werden.

    Beatrice Egli hat Ihre Sache als Moderatorin und Präsentatorin der letzten Show sehr überzeugend gemacht. Das hatte Hand und Fuß.

    Martin

  2. Schade dass weder Michelle noch Matthias Reim bei Ross auftreten:

    GOLD fĂĽr ihre gemeinsame Hitsingle „Nicht verdient“ in Deutschland! Nicht verdient ist nach „Idiot“ das zweite ausgezeichnete Duett von Michelle und Reim in Deutschland. FĂĽr Michelle stellt es ihre meistverkaufte Single in Deutschland dar, noch vor „Idiot“!

    Gut, das Tim Peters auch ihr neues Album produziert, welches im Mai erscheinen soll.

    Für Reim ist es bereits die vierte Singleauszeichnung nach Verdammt, ich lieb’ Dich (1990), Ich hab’ geträumt von dir (1990) und Idiot (2002); es ist die erste Single nach 16 Jahren, die ausgezeichnet wurde!

MATTHIAS CARRAS: Seine alte Plattenfirma veröffentlicht seine großen Hits posthum als Best Of 0

Bild von Schlagerprofis.de

MATTHIAS CARRAS: DA-Music erinnert an Hits wie „Ich bin dein Co-Pilot“

Wie wir berichtet haben, ist der Sänger MATTHIAS CARRAS leider viel zu früh verstorben. MATTHIAS war dem tanzbaren Schlager verbunden und hatte einige Hits, die bis heute unvergessen sind. Die Plattenfirma DA Music hat 21 der Schlagerperlen des verstorbenen Sängers nun noch mal zu einer Best Of zusammengefasst. Das Album wird am 24. Februar 2023 veröffentlicht.

Nicht fehlen dĂĽrfen die groĂźen Erfolge wie „Ich surf auf Wolke 7“ (2000), „Mitten in der Nacht“ (1997), „Ich bin dein Copilot“ (1999) und „Voll erwischt“ (1998). Schöne Erinnerungen an eine schöne Zeit, als der Schlager in Discotheken eine Hochkonjunktur auch in groĂźen Discotheken hatte…

Tracklist

Bild von Schlagerprofis.de

Folge uns:

SEBASTIAN WURTH: Am 17.02. erscheint seine erste Solo-Single nach FEUERHERZ: „Kapitel 1“ 0

Bild von Schlagerprofis.de

SEBASTIAN WURTH: Fans sind gespannt auf sein Soloprojekt

Als Songautor hat er sich längst einen Namen gemacht – beispielsweise ist er Coautor der aktuellen Single von MAITE KELLY: „Ich brauch einen Mann“. Auch mit der Boygroup FEUERHERZ schrieb er Schlagergeschichte. Nun startet SEBASTIAN WURTH auch solo durch. Seine heiĂź erwartete Single „Kapitel 1“ wird am 17.02.23 erscheinen. Kurz darauf geht es auf Clubtour – die Stationen heiĂźen Hamburg, Berlin, MĂĽnchen und Köln, wobei das Kölner Konzert bereits ausverkauft ist.

Ganz offensichtlich sind die Schlagerfans gespannt auf den Song – binnen 24 Stunden wurde der erste kleine Teaser ĂĽber 20.000 mal angeklickt und ĂĽber 200-mal kommentiert. Wir drĂĽcken die Daumen, dass mit „Kapitel 1“ ein Auftakt nach MaĂź gelingt.

 

Folge uns: