JOEL BRANDENSTEIN stellt neuen Song „Laute Liebe“ in GIOVANNI-ZARRELLA-Show vor Kommentare deaktiviert fĂŒr JOEL BRANDENSTEIN stellt neuen Song „Laute Liebe“ in GIOVANNI-ZARRELLA-Show vor

Bild von Schlagerprofis.de

JOEL BRANDENSTEIN: Auch er ist am Samstag in der GIOVANNI-ZARRELLA-Show zu Gast

Ein weiterer hochkarĂ€tiger Gast hat sich bei GIOVANNI ZARRELLA (wie bereits kommuniziert) fĂŒr den kommenden Samstag angekĂŒndigt: JOEL BRANDENSTEIN prĂ€sentiert seine brandneue Single und gibt sich die Ehre. Gerne prĂ€sentieren wir euch den dazu passenden Pressetext.

Bild von Schlagerprofis.de

Pressetext

Mit seinem gefĂŒhlvollen Trademark-Sound aus bittersuÌˆĂŸen Pianoklängen und seinen direkt unter die Haut gehenden Vocals hat Joel Brandenstein in den vergangenen Jahren ein Millionenpublikum berührt. Er schaffte es mit seinem Debüt-Album „Emotionen“ direkt auf Platz 1 der offiziellen Charts und steht mit knapp 100.000 verkauften Einheiten kurz vor Gold. 2022 beginnt der 37-jährige Sänger und Musiker nun ein weiteres Kapitel in seinem Schaffen:

Fast pünktlich zum Valentinstag erscheint mit der brandneuen Single „Laute Liebe“ ein leidenschaftlicher Popsong, auf dem sich Joel Brandenstein so kraftvoll und unbeschwert wie nie zuvor präsentiert! „Laute Liebe“ stellt gleichzeitig das zweite Outtake aus seinem für Spätsommer geplanten Album „Schwarz & Bunt“ dar.

Viel ist passiert seit dem Release seines zweiten Albums „Frei“, mit dem Joel Brandenstein die deutschen Longplay-Charts im Sommer 2020 auf einem sensationellen 3. Platz enterte. Und auch das im Vorfeld veröffentlichte Vanessa Mai-Duett „Der Himmel reißt auf“ ging mit knapp 9 Millionen Spotify-Streams und mehr als 6 Millionen YouTube-Klicks sofort viral. Mittlerweile begeistert Joel Brandenstein 830.000 monatliche Spotify-Hörer:innen, mehr als 510.000 Facebook-Follower sowie über 520.000 YouTube-Subscriber, die seine Videos insgesamt bisher mehr als 265 Millionen mal geklickt haben – höchste Zeit also, den nächsten Schritt zu machen!

Joel Brandenstein hat die Pandemie-bedingte Zwangspause genutzt, um endlich mal richtig durchzuatmen. Sich zu hinterfragen, in Ruhe zu reflektieren und sich Emotionen zu stellen, die er nun erstmalig in seinen Songs thematisiert. Mit „Wegen Dir“ erschien Anfang des Jahres bereits der erste Vorbote seines im September folgenden, dritten Albums „Schwarz & Bunt“, mit dem Brandenstein seinen Ausnahmestatus als einer der außergewöhnlichsten Künstler innerhalb der deutschen Poplandschaft erneut unterstreicht.

Auf „Schwarz & Bunt“ probiert sich Joel Brandenstein erstmals in stilistischen Richtungen aus, die man von dem charismatischen Musiker bisher noch nicht gehört hat: Aufgeteilt in eine „schwarze“ und eine „bunte“ Seite vereint das Album tiefgründige Balladen mit packenden, leichteren Popsongs zu einer „schwarzbunten Mischung“, wie Joel seine neu definierte Künstlerfreiheit in eigenen Worten beschreibt. Einen ersten Vorgeschmack der bunten Facetten gibt er nun mit der brandneuen Single „Laute Liebe“.

„Laute Liebe“ verbindet luftig-leichte Popbeats mit Joel Brandensteins markanten Gänsehaut-Vocals zu einem sofort ins Ohr gehenden Lovesong, mit dem der Sänger schon mal so richtig auf den kommenden Valentinstag einstimmt. „‚Laute Liebe‘ beschreibt die Magie einer langjĂ€hrigen Liebesbeziehung“, so Joel über seine neue Single. „Ein Lied, das den elementaren zwischenmenschlichen Dingen wieder mehr Aufmerksamkeit schenkt. Manchmal braucht es kein Hoch an Endorphinen, um trotzdem aus tiefstem Herzen glĂŒcklich zu sein.“

Joel Brandensteins neue Single „Laute Liebe“ erscheint am 11. Februar 2022. Zeitgleich startet die Pre-Order zu seinem kommenden Album „Schwarz & Bunt“, das für den 9. September 2022 geplant ist.

TV-Premiere feiert „Laute Liebe“ am 12.02. bei der Giovanni Zarrella Show.

Foto: Sony /  © Chris Gonz

Folge uns:
Voriger ArtikelNĂ€chster Artikel

ANDREA KIEWEL: Großes JubilĂ€um: Bald wird der 600. Fernsehgarten ausgestrahlt 0

Andrea Kiewel Kiwi Marcus Höhn

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++Recherchieren statt Kopieren+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

ANDREA KIEWEL: Am 12. Juni flimmert der 600. Fernsehgarten ĂŒber die Bildschirme

Als ILONA CHRISTEN am 29. Juni 1986 erstmals den „Fernsehgarten“ aus Mainz prĂ€sentierte, ahnten wohl weder sie noch irgendjemand, dass das eine der langlebigsten Formate des deutschen Fernsehens werden wĂŒrde. Zwischen 1986 und 1992 prĂ€sentierte die populĂ€re BrillentrĂ€gerin 78-mal die Show. Ab 1993 ĂŒbernahm RAMONA LEIß fĂŒr 102 Ausgaben bis 1999 das Ruder. Schon seit 2000 ist (von einem Jahr Unterbrechung abgesehen) nun ANDREA KIEWEL mit dabei – sie geht auf die 400. Moderation der Show zu. Am 12. Juni findet der in 600. Fernsehgarten statt – moderiert von „KIWI“.

JubilÀum 35 Jahre leider nicht rauschend gefeiert

Schon 2014 kam der Fernsehgarten ins Guinnes-Buch der Rekorde – als „am lĂ€ngsten laufende Live Open-Air-Show“. Mit der Sendung ist es wie mit dem guten alten VW-KĂ€fer: „LĂ€uft und lĂ€uft und lĂ€uft…“ – die Einschaltquoten sind nach wie vor sehr gut. Im vergangenen Jahr wurde der 35. Geburtstag der Sendung gefeiert – leider mit etwas VerspĂ€tung im September und auch wenig pompös – Corona forderte eben seinen Tribut. Gut möglich, dass daher am 12. Juni ein rauschendes Fest gefeiert wird. Schön fĂ€nden wir, wenn die (nach unserer Kenntnis) Rekord-Teilnehmerin MARY ROOS noch einmal zum Mikrofon greifen wĂŒrde.

Erste GĂ€ste Duo „PACHANTA“?

Mit dem Duo „PACHANTA“ scheint aber schon der erste Teilnehmer der Sendung festzustehen. Die haben ein Team hinter sich, das sich sehen lassen kann – MARKUS KRAMPE, ANELIA JANEVA, MARKUS SCHÖFFL – ein starkes Team. Nach unseren Informationen wird „PACHANTA“ beim JubilĂ€um dabei sein mit einer neuen Uptempo-Version von „Right Here Waiting“ (Original RICHARD MARX). 

Erste Indikatoren fĂŒr eine schöne Party

Es gibt bereits erste Indikatoren dafĂŒr, dass die 600. Ausgabe des Fernsehgartens gefeiert wird. Nach derzeitigem Stand werden statt Pappkameraden wieder „echte“ Zuschauer vor Ort sein. Beispielsweise werden 600 Dance4Fans-TĂ€nzer einen fulminanten Auftritt abliefern – davon 60 direkt live vor Ort im Fernsehgarten. 

Direkt in der kommenden Woche wird dann die Discofox-Party gefeiert. Der Schlager hat auch in anderen Shows mit Mottos wie „Schlagerparty“ und „Kultschlager“ seinen Platz. Weitere Mottos wie „Rock im Garten“ und „Flohmarkt“ stehen auch schon fest. Das Thema „Mallorca vs. Oktoberfest“ deutet an, dass es den eigentlich sehr erfolgreichen „reinen“ Mallorca-Fernsehgarten in diesem Jahr nicht geben wird – wir sind gespannt, ob es dabei bleibt…

Auf jeden Fall freuen wir uns, als erstes Schlagerportal auf diesen besonderen „Wir feiern die 600“-Fernsehgarten hinweisen zu können – getreu unserem Motto „Recherchieren statt Kopieren“…

Foto: ZDF, Marcus Höhn

Folge uns:

ANDREAS GABALIER: Vorab-Single „SĂŒdtirol“ erscheint morgen und kĂŒndigt Album „Ein neuer Anfang“ an 0

Bild von Schlagerprofis.de

ANDREAS GABALIER: Neuer Sound hat mehr Power und mehr Gitarrendruck

Das kommt recht ĂŒberraschend: Schon morgen haut ANDREAS GABALIER eine zweite Vorab-Single aus seinem brandneuen Album „Ein neuer Anfang“ raus. Seinem Namen als Volks-Rock’n’Roller macht er mit der AnkĂŒndigung, mehr auf „Gitarrendruck“ zu setzen, alle Ehre.

Bild von Schlagerprofis.de

Pressetext

Der Sommer kommt – und Andreas Gabalier liefert Schlag auf Schlag den Soundtrack dazu: Nachdem er zuletzt mit der ersten Single „Ein neuer Anfang“ das gleichnamige Studioalbum angekĂŒndigt hat, entfĂŒhrt der SĂ€nger aus der Steiermark seine Fangemeinde jetzt ĂŒber den Brenner in die Alpen: Die neue Single „SĂŒdtirol“ ist ab dem 20. Mai ĂŒberall verfĂŒgbar. Das Album „Ein neuer Anfang“ kommt am 17. Juni.

Es ist fĂŒr viele Menschen der ultimative Sehnsuchtsort: Seinem geliebten „SĂŒdtirol“ widmet Andreas Gabalier den zweiten Albumvorboten, nachdem er schon mit „Ein neuer Anfang“ die zuversichtliche und lebensfrohe Stoßrichtung des neuen Longplayers angedeutet hatte. WĂ€hrend er die Region schon hĂ€ufiger als „zweite Heimat“ bezeichnet hat, setzt er klanglich auf mehr Power und mehr Gitarrendruck, wenn das erste Echo aus dem Intro im Tal verhallt ist. Sein großer Wunsch und die Essenz dieser LiebeserklĂ€rung: „Ich muss dich wiedersehn!“

Kernig, rockig, absolut geerdet: „SĂŒdtirol“ ist eine astreine Volks-Rock’n’Roll-Hymne – und damit die perfekte Eintrittskarte in die neue SchaffensĂ€ra von Andreas Gabalier, der dieses Mal mehr denn je auf Live-Feeling und handgemachte Sounds setzt. „Im Mai dann, wenn die Sunn mir scheint“, dann spiegelt die wunderschöne Landschaft SĂŒdtirols seine Lebensfreude – denn es „erwacht in dir das Leben/vom Brenner bis ins Pustertal“. WĂ€hrend die hymnenhaften Refrains sich erheben wie ein Alpenpanorama, steht auch die neueste Single fĂŒr das GrundgefĂŒhl des kommenden Albums: Es geht um Zuversicht und neue Lebenslust – in SĂŒdtirol und ĂŒberall, wo man das Leben endlich wieder zelebriert.

Wie die FlĂŒsse, die sich vereinen, greifen auch die Rockelemente, das klassische HitgespĂŒr und die volkstĂŒmlichen Zeilen ĂŒber das atemberaubende Panorama perfekt ineinander und machen jetzt schon Lust auf die nĂ€chste Tour in die Provinz um Bozen – und aufs dazugehörige Album „Ein neuer Anfang“, das Mitte Juni erscheint.

Mit dem kommenden Album „Ein neuer Anfang“ kehrt der charismatische Superstar aus der Steiermark vor allem zu seinen Wurzeln als Songwriter zurĂŒck – und zu den Fans, deren NĂ€he ihm noch immer das Wichtigste ist. Neben den gĂ€ngigen digitalen und physischen Konfigurationen (u.a. CD, Vinyl) wird der vertonte Neuanfang auch als limitierte Fanbox erhĂ€ltlich sein!

Bild von Schlagerprofis.de

(Videodreh-Foto: Silvia Fontanive)

Quelle: Adlmann Promotion

Folge uns: