NEONLICHT: Sie veröffentlichen die deutsche Version des ROXETTE-Klassikers „The Look“ 1

Bild von Schlagerprofis.de

NEONLICHT: CHRISTIAN GELLER „hat es wieder getan“

Es ist schon kurios – CHRISTIAN GELLER covert mit seinen Acts alles, was nicht niet- und nagelfest ist. Recht „heimlich“ (eine offizielle Presseinfo haben wir dazu nicht gesehen) hat das Duo NEONLICHT (das Original NEON, das es seit 2013 gibt, hat damit nichts zu tun) wurde von CHRISTIAN GELLER eine Version von „The Look“ produziert. Schade – ANITA & ALEXANDRA HOFMANN haben eine tolle Version namens „Du hast den Look“ produziert und die warum auch immer nicht als Single veröffentlicht. Da ist das NEONLICHT-Team schon schlauer – und hat sicherheitshalber JULIETTE SHOPMANN als Vocal-Coach zur Seite gestellt. 

Video produziert – wann wird es veröffentlicht?

Das Duo, das im Fernsehgarten „zusammengwĂĽrfelt“ wurde, soll ein Video produziert haben – ob das parallel erscheint, ist uns nicht bekannt. Gut möglich, dass erst mal der Titel veröffentlicht wird und in der kommenden Woche das Video, weil am 12. Februar bekanntlich die GIOVANNI-ZARRELLA-Show ausgestrahlt wird – und da sind „zufälligerweise“ NEONLICHT zu Gast. Mal sehen, ob die Taktik, einen 80er-Klassiker neu aufzulegen, nach dem – mit Verlaub – Flop der ersten Single nun aufgeht. Die Produktion ist sicher professionell – ob es aber authentisch ankommt, wenn ein als Schlagerduo konzipiertes Duo nun einen internationalen Hit der 80er covert, bleibt abzuwarten.

Wie dem auch sei, war es uns natürlich wichtig, als erstes Schlagerportal über die neue Single von NEONLICHT zu berichten. 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

1 Kommentar

  1. Die Schlagerbranche befindet sich in einer Schaffenskrise. Es wird gecovert bis man nicht mehr kann. Eigene Songs die auch mal moderne Schlagerklassiker werden könnten wie z.B. Warum hast Du nicht nein gesagt, werden nicht mehr produziert. Ein Grund ist auch darin zu sehen das nur noch kĂĽnstlich produziert wird. Computer hier, Computer dort, Computer ĂĽberall. Und KĂĽstler die gute Songs herausbringen, wie die Musikapostel mit Allessa „Ich bin wer ich sein will“ oder auch Melanie Payer mit „Papillon“ bekommt man in den Shows so gut wie nie zu sehen. Stattdessen zum unendlichensten Mal ein Ben Zucker oder ein ĂĽberbewerteter Giovanni Zarella. Bin mal gespannt ob die Schlagerwelt von ihm mal ein Album bekommt, welches aus eigenen Songs besteht. AuĂźerdem klingt alles gleich. Will sagen, die KĂĽnstler sind alle beliebig austauschbar.

    Martin

FLORIAN SILBEREISEN: Heute wird noch einmal der Schlagerbooom ausgestrahlt 1

Bild von Schlagerprofis.de

FLORIAN SILBEREISEN: NDR wiederholt noch einmal den Schlagerbooom

Schon einige Monate ist es her, dass FLORIAN SILBEREISEN eine groĂźe Show moderiert hat. Der „Schlagerbooom“ war die letzte „richtige“ Show, bei der der Schlager gefeiert wurde. Danach kam das merkwĂĽrdige Adventsfest und zum Höhepunkt die mehr als grenzwertige Clipshow-Geschichte mit den schönsten SchlagerĂĽberraschungen aller Zeiten. Da erinnern sich die Fans doch gerne an eine richtige Show wie eben den Schlagerbooom, der im Oktober 2021 erstmals ausgestrahlt wurde. So verkĂĽrzt nun der NDR die Wartezeit bis zur nächsten Show mit FLORIAN SILBEREISEN. 

Zwei Shows im Juli?

Sicher wissen wir es noch immer nicht. Recht eindeutig scheint festzustehen, dass am 23. Juli eine „echte“ SILBEREISEN-Show ausgestrahlt wird – gleich mehrere VĂ–s wurden auf einen entsprechenden Termin gelegt. Nun heiĂźt es ja, dass es gleich zwei Shows mit FLORIAN im Juli im „Ersten“ ausgestrahlt werden. Experten gehen davon aus, dass am 9. Juli ebenfalls FLORIAN SILBEREISEN seine Fans beglĂĽcken wird. Nur – wie sollen sich die Shows vom 9. und vom 23. Juli unterscheiden? Man darf gespannt sein. 

Auf jeden Fall dĂĽrfen sich die Schlager-Fans morgen erst noch einmal am Schlagerbooom 2021 erfreuen – in der Hoffnung, dass wir uns auch 2022 auf dieses Event in der Dortmunder Westfalenhalle freuen dĂĽrfen. 

Foto: © NDR/ARD/JürgensTV/Dominik Beckmann

Folge uns:

TONY MARSHALL: Medienberichten zufolge morgiges Konzert wegen Not-OP abgesagt 0

Bild von Schlagerprofis.de

TONY MARSHALL: Not-OP ĂĽberstanden, Konzert abgesagt

Eigentlich war fĂĽr morgen in Baden-Baden das Konzert „TONY MARSHALL & Söhne – Der letzte Traum“ vorgesehen. Vor ausverkauftem Haus sollte diese tolle Veranstaltung, die bereits einmal gespielt worden ist, noch einmal stattfinden. Leider stand auch das zweite mit Vorfreude erwartete Konzert unter keinem guten Stern. Medienberichten zufolge, die sich auf die Deutsche Presse Agentur beziehen, musste sich der groĂźe TONY MARSHALL einer Not-OP unterziehen, die er wohl ganz gut ĂĽberstanden hat (Zustand laut Aussage einer „Sprecherin“ laut BNN stabil), allerdings natĂĽrlich nicht in der Lage ist, ein Konzert zu geben. 

Sehr schade finden wir den Hinweis, der z. B. bei Stern.de zu finden ist, dass Tickets an den bekannten Vorverkaufsstellen zurĂĽckgegeben werden können – mit anderen Worten ist aktuell kein neuer Termin geplant. Wir wĂĽnschen TONY, der ja sehr viele gesundheitliche RĂĽckschläge in der Vergangenheit verkraften musste, die Kraft, auch diesen RĂĽckschlag in seiner ihm eigenen optimistischen Art auch wieder zu ĂĽberstehen und bald wieder auf dem Damm zu sein. 

 

Folge uns: