FLORIAN SILBEREISEN: DSDS-Quote noch schlechter als beim Staffelstart 3

Bild von Schlagerprofis.de

FLORIAN SILBEREISEN: ER wird die Quote wahrscheinlich gut finden

Am gestrigen Dienstag sendete RTL die 2. Folge der neuen Staffel von DSDS – zugegeben, die Konkurrenz war stark. Fast schon „unfair“: Die hinreißende ANKE ENGELKE hat zeitgleich zu DSDS auf PRO7 aus „Wer stiehlt mir die Show“ ein ESC-Event gemacht und damit insbesondere bei den jungen Zuschauerinnen und Zuschauern mĂ€chtig abgerĂ€umt.

Folge 2 dieser Staffel von DSDS mit FLORIAN SILBEREISEN als Juror sahen derweil 2,29 Mio. Zuschauer, was einem Marktanteil von 7,8 Prozent entspricht.

…und die BILD-Zeitung jubelt…

GemĂ€ĂŸ eines Bonmots von UDO JÜRGENS sagen wir: „Und die BILD-Zeitung jubelt: Ist das nicht toll?“ haben wir uns angesichts eines Kommentars der BILD-Zeitung die Augen gerieben. TANJA MAY sagte dort u. a. angesichts von 2,65 Mio. Zuschauern fĂŒr Folge 1:

Die ersten Kritiker reden jetzt schon wieder von einem Quoten-Flop, da bei der ersten Sendung „nur“ knapp 3 Mio. Menschen eingeschaltet haben. Das war auch in den vergangenen Jahren so, von Sendung zu Sendung wurden es mehr und das wird auch jetzt so sein.

(Quelle: BILD.DE)

…und nun die nackten Zahlen:

Die ersten beiden Folgen 2021 von DSDS sahen 3,25 Mio. und 3,6 Mio. Menschen. – 2022 lag die Quote bei 2,65 Mio. und nun 2,29 Mio. Zuschauern. Mit 7,8 Prozent Marktanteil war der Gesamt-Marktanteil unserer Recherche nach schlechter als jeder 2021 fĂŒr DSDS gemessene Marktanteil. Ob es ĂŒberhaupt jemals zuvor eine DSDS-Folge mit so wenigen Zuschauern gab, darf bezweifelt werden, weil ja schon das letzte Jahr unter Abnutzungserscheinungen litt.

Getreu PIPPI LANGSTRUMPF („Ich mach mir die Welt widde widde wie sie mir gefĂ€llt“) hat FLORIAN SILBEREISEN sich gegenĂŒber der BILD-Zeitung zufrieden mit der Quote der 1. Ausgabe gezeigt. Vermutlich „freut“ er sich nun auch ĂŒber etwas mehr als 2 Mio. Zuschauer fĂŒr ein Format, das in seinen Glanzzeiten bis zu 8 Mio. Zuschauer (Durchschnittswert der Staffel) vor die Bildschirme gelockt hat…

Foto: RTL / Stefan Gregorowius

 

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNĂ€chster Artikel

3 Kommentare

  1. Helene Fischers Lied „Jetzt oder nie“ – fĂŒr mich der stĂ€rkste Song vom Album „Rausch“ – wird offizieller Olympia-Song der ARD. Warum berichtet schlagerprofis.de nicht darĂŒber?

  2. Schlagerprofis.de und Herr Imming mĂŒssen sich ja wieder gegen die Quoten von DSDS auslassen. Warum? Na klar, da ist ja ein Silbereisen mit vertreten. Es wird doch stĂ€ndig gegen ihn geschossen,- furchtbar! Davon mal abgesehen, daß beinahe alle Formate an Zuschauer verlieren, außer Wetten Das…An was und wem das wohl gelegen hatte? Auch der vielumjubelte Gottschalk konnte es nicht jedem Zuschauer recht machen, aber insgesamt hohe Quote wie wir wissen.

KERSTIN OTT: Der Vorverkauf zu ihrer Best OTT-Tour 2023/24 startet am 05.10. 0

Bild von Schlagerprofis.de

KERSTIN OTT: Sie geht auf große Deutschland-Tour

Im November 2023 geht es los: KERSTIN OTT prĂ€sentiert zu ihrem Album „Best OTT“ eine große Tournee, die am 16.11.2023 in Zwickau starten wird. Der Presale startet am 5. Oktober bei Eventim Germany. Wir drĂŒcken in schwierigen Zeiten die Daumen fĂŒr einen guten Vorverkauf. 

Pressetext

Mit „Die immer lacht“ wurde Kerstin Ott zur KĂŒnstlerin der Rekorde, die Millionen von Fans begeistert, ĂŒber 200 Millionen Views bei YouTube hat und mit Gold, Multiplatin und dem höchstmöglichen Diamant-Award ausgezeichnet wurde. Nun blickt sie mit ihrem im Oktober erscheinenden „Best Ott“-Album auf ihre so unwahrscheinliche wie faszinierende Karriere zurĂŒck und wird auch auf der dazugehörigen Tournee ihre Fans begeistern!

Tourplan

  • 16.11.2023- Zwickau, Stadthalle
  • 17.11.2023 – Leipzig, QUARTERBACK Immobilien Arena
  • 19.11.2023 – Wien, Stadthalle F Wien
  • 20.11.2023 – Kempten, bigBOX AllgĂ€u
  • 21.11.2023 – NĂŒrnberg, Meistersingerhalle
  • 23.11.2023 – Erfurt, Messe
  • 24.11.2023 – Frankfurt, Jahrhunderthalle
  • 25.11.2023 – Stuttgart, Porsche Arena
  • 26.11.2023 – Köln, LANXESS Arena
  • 28.11.2023 – Bielefeld, Stadthalle
  • 29.11.2023 – Flensburg, FLENS-Arena
  • 01.12.2023 – Schwerin, Sport-und Kongresshalle
  • 02.12.2023 – Berlin, Mercedes-Benz Arena
  • 03.12.2023 – Hamburg, Barclays Arena
  • 19.02.2024 – Chemnitz, Stadthalle
  • 20.02.2024 – Dresden, Messe
  • 21.02.2024 – Cottbus, Stadthalle
  • 23.02.2024 – Regensburg, Donau Arena
  • 24.02.2024 – ZĂŒrich, Kongresshaus
  • 25.02.2024 – Trier, Arena
  • 27.02.2024 – Krefeld, YAYLA Arena
  • 29.02.2024 – Rostock, Stadthalle
  • 01.03.2024 – Magdeburg, GETEC-Arena
  • 02.03.2024 – Oberhausen, Rudolf-Weber-Arena
  • 03.03.2024 – Kiel, Wunderino Arena
  • 05.03.2024 – Neubrandenburg, Jahnsportforum
  • 06.03.2024 – Hannover, Swiss Life Hall
  • 07.03.2024 – MĂŒnster, Messe und Congress Centrum Halle MĂŒnsterland
  • 08.03.2024 – Braunschweig, Volkswagenhalle
  • 09.03.2024 – Oldenburg, kleine EWE Arena

Quelle Pressetext, Tourplan und Plakat: SEMMEL

Folge uns:

FLORIAN SILBEREISEN: Schlagerbooom abgesagt – nun wird SchlagerjubilĂ€um gefeiert – 100. Feste-Show (?) mit SILBEREISEN 7

Bild von Schlagerprofis.de

FLORIAN SILBEREISEN: Muss es wieder ROLAND KAISER richten?

Und wieder einmal gibt es Neuigkeiten in Sachen Schlagerbooom – die Show 2022 wurde abgesagt. HintergrĂŒnde dazu berichtet das MDR-Portal Meine-Schlagerwelt.de. Stattdessen gibt es wieder das PhĂ€nomen, das WOLFGANG TREPPER im Programm „Mehr Nutten, mehr Koks, scheiß auf die Erdbeeren“ berichtet – sinngemĂ€ĂŸ heißt es da zurecht, dass FLORIAN immer die gleiche Show mit immer den gleichen GĂ€sten, aber stets unterschiedlichen Namen der Show prĂ€sentiere und am Ende immer ROLAND KAISER alles retten mĂŒsse – vornehm ausgedrĂŒckt. Angeblich soll es die 100. „Feste“-Show mit FLORIAN SILBEREISEN sein – auf den ersten Blick können wir das nicht nachvollziehen, aber wir werden da mal nachforschen.

Der Stand am 30.09.2022, 18.15 Uhr ist wie folgt:

  • „Meine-Schlagerwelt.de“ sagt, dass am 22.10. die Show „Das große SchlagerjubilĂ€um 2022 – auf die nĂ€chsten 100“ steigen wird.
  • Im Pressebereich der ARD ist an diesem Termin die Rede von einer „Show mit FLORIAN SILBEREISEN“
  • Der ORF kĂŒndigt „Feste der Volksmusik“ an.

Es sind ja noch drei Wochen hin – mal sehen, was bis dahin noch passieren wird.

Lachender Dritter dĂŒrfte GIOVANNI ZARRELLA sein, der ohnehin bereits sehr hochkarĂ€tige GĂ€ste hat. Und die verschiedenen Verschiebungen der Albumveröffentlichungen dĂŒrften auch Sinn machen und nicht – wie gerne behauptet wird – irgendwelche „produktionstechnischen GrĂŒnde“ haben…

Foto: MDR, Thorsten Jander

 

 

Folge uns: