René Deutscher: Deutliche Worte zum Oliver Onions-Statement gegen Roland Kaiser 1

Single Cover Santa Maria

In der BILD-Zeitung vertreten Oliver Onions die Ansicht, dass sich Roland Kaiser bei ihnen wegen seines Santa-Maria-Hits bedanken müsse (siehe HIER). Dazu zwei Hinweise: Erstens hatten die Oliver Onions in Deutschland nach Santa Maria EINEN Hit in den deutschen Single-Charts, Roland Kaiser zwanzig. Und: WENN sich Roland schon bedanken soll, dann doch viel mehr für seinen ersten Hit in den Charts. Der hieß nämlich „Frei, das heißt allein“ und war die deutsche Version des Onions-Songs „Verde“ (den Titel haben die Brüder damals komponiert).

Wie dem auch sei, ein aus unserer Sicht bemerkenswertes Statement hat René Deutscher auf seiner Facebook-Seite veröffentlicht, das wir euch mit Einverständnis des Künstlers hier vorstellen wollen – aus unserer Sicht hat er mit seinen Worten den Nagel auf den Kopf getroffen:

René Deutscher: Mein Kommentar zur Meldung in der BILD-Zeitung vom 15.11.2018: „ITALO-KULT-BAND OLIVER ONIONS »Wofür sich Roland Kaiser bei uns bedanken müsste“:

„Oliver Onions“, das sind die Brüder Guido, (73) und Maurizio, (71), de Angelis. Von ihnen stammen berühmte Italo-Film-Hits wie z.B. „Flying Through The Air“ aus dem Bud Spencer und Terence Hill-Film „Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle.“ Einer ihrer ganz großen Hits ist der Titel „Santa Maria“, den dann bekanntlich Roland Kaiser 1980 in deutsch coverte. 6 Wochen stand Roland Kaiser mit diesem Titel ganz oben!

Nun sagt Guido de Angelis, „Roland hat sich noch nicht groß bedankt. Ohne uns könnte Roland Kaiser immer noch in Kneipen singen.“

Dazu möchte ich doch mal folgendes anmerken:

Die Gebrüder Oliver Onions haben mehr als 200 Mio. Platten verkauft. Die deutsche Version von Roland Kaiser stand 6 Wochen auf Nummer 1 – diese Single allein verkaufte fast 1,2 Millionen Exemplare. Ich glaube nicht, dass die Zwiebel-Brüder nun solch vorwurfsvolle Töne anschlagen sollten. Denn als Komponisten (Oliver Onions) des Titels hat ihnen Roland Kaiser somit eine weitere und recht erhebliche Summe in die Kasse gespült!

Wer hier wem danken sollte, ist doch wirklich unerheblich. Profitiert haben alle Beteiligten an dieser Coverversion. Die Gebrüder Onions konnten sich zurücklehnen und Rolands Coverversion erzeugte die Umsätze (GEMA-Tantiemen) ohne, dass die Herren de Angelis sich auch nur bewegen mussten. Und Roland selbst hatte mit dem Titel einen absoluten Kracher, was seiner Karriere sicherlich erneut dienlich war. Ferner war Roland ja auch noch (Mit-)Texter der deutschen Version (der erste Anlauf klappte ja nicht ganz Bild von Schlagerprofis.de )

Allerdings würde Roland heute keinesfalls „in der Kneipe singen“, denn sein erster großer Hit war bereits 3 Jahre früher und hieß „Sieben Fässer Wein“. Wobei man auch erwähnen muss, dass die Veröffentlichung dieses Songs mit Roland ja eigentlich gar nicht geplant war Bild von Schlagerprofis.de

Ich bin aber verwundert, auf welche Art und Weise sich hier nun über Roland Kaiser geäußert wird.

Kleine Nachhilfestunde für die Gebrüder Onions:

Roland Kaiser spielt nach mehr als 40 Jahren noch immer sehr erfolgreich seine Songs auf den großen Bühnen. Zum Stichwort „KAISERMANIA“ z. B. dürften Sie, meine Herren, sicherlich einige Ergebnisse bei Google finden.

Davon werden die Gebrüder Onions aber sicherlich ohnehin Kenntnis erlangen, da sie ja nun nach 30 Jahren erstmals wieder in Deutschland Konzerte gegeben haben. Zuletzt im Oktober mit ca. 3.500 Zuschauern.
Gut… ich erwähne nun nicht, dass bei Roland etwas mehr Zuschauer kommen – bis zu 12.000. Ich lasse das einfach mal unerwähnt, da es auch sicherlich mit der großartigen Beihilfe der Gebr. Onions von 1980 zusammenhängt. Denn sonst würden wir Roland Kaiser ja sehr wahrscheinlich „In der Kneipe“ treffen. Oder im italienischen Restaurant, zu einem schönen Rotwein, während im Hintergrund der Kastratenchor „Santa Maria“ einstimmt.

Buon appetito Bild von Schlagerprofis.de

Quelle: Facebookseite René Deutscher

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

FLORIAN SILBEREISEN: Tickets für das „Schlagercomeback“ ab 1. Juli erhältlich – mit dabei: MAITE KELLY, ROSS ANTONY und VICKY LEANDROS 5

Bild von Schlagerprofis.de

FLORIAN SILBEREISEN: Nun weiß sogar der MDR über „Schlagercomeback“-Show Bescheid

Nur einen Tag nach der BILD-Zeitung weiß auch der MDR „schon“ darüber Bescheid, dass FLORIAN SILBEREISEN am 23. Juli seine Show „Schlagercomeback 2022“ präsentieren wird. Drei der Gäste (allen voran HELENE FISCHER – nebst NICOLE und NENA) wurden bereits kommuniziert. Für HELENE FISCHER ist es der erste Auftritt bei FLORIAN seit ca. 2 1/2 Jahren und der erste Auftritt als Mutter im Fernsehen – insofern kann man da schon von einem „Comeback“ reden.

Kurios: „Comeback“ von ROSS ANTONY?

Okay, wenn ROSS ANTONY bei den „Schlagerchampions“ dabei ist, warum nicht auch beim „Schlagercomeback“ – inhaltlich hat er nach unserer Einschätzung NULL mit dem Thema der Show zu tun, aber er ist nun mal ein „Kumpel“. Ebenfalls mit dabei ist MAITE KELLY. Nachdem sie mehrfach bei GIOVANNI ZARRELLA aufgetreten ist, gibt sie nun ihr „Comeback“ bei FLORIAN SILBEREISEN. (Vielleicht bringt sie GIOVANNI ja gleich mit). Auch VICKY LEANDROS ist am 22. Juli mit dabei.

Noch nicht offiziell kommuniziert wurde der Name „BEATRICE EGLI“ – aber die hat ja eigens für ihr „Comeback“ bei FLORIAN sogar einen Auftritt am geplanten Termin nicht wahrgenommen.Angesichts der CD-VÖ-Daten gehen wir auch sonnenklar von DAVID HASSELHOFF und KIM FISHER als Showgäste aus, zumal immerhin bei diesen Namen das Motto der Show einigermaßen „passt“…

Foto: MDR, Thorsten Jander

Folge uns:

DAVID HASSELHOFF: Auch er ein Kandidat für die „Schlagercomeback“-Show von FLORIAN SILBERESIEN 2

Bild von Schlagerprofis.de

DAVID HASSELHOFF: Am 17. Juli feiert er seinen 70. Geburtstag

Auch Helden der Jugend kommen in die Jahre. Nicht nur als Schauspieler („Knight Rider“ und „Baywatch“) brach DAVID HASSELHOFF die Herzen seiner zahlreichen (oft weiblichen) Fans, sondern auch als Sänger. Sein Superhit hieß „Looking For Freedom“, der so etwas wie eine Hymne der deutschen Einheit geworden ist – sein Silvester-Auftritt am Brandenburger Tor hat durchaus Geschichte geschrieben – sogar politisch. Dabei trat er schon im März 1989 bei „Wetten, dass…?!“ mit seinem Hit auf: 

Bild von Schlagerprofis.de

Für die Single gab es noch kurz vor der Einheit Platin – überreicht im Rahmen der RTL-Löwenverleihung, bei der DAVID „nebenbei“ den Goldenen Löwen von RTL gewonnen hatte (damals waren solche Preise noch eine große Ehre). 

„Best Of“ zum 70. Geburtstag

Zum 70. Geburtstag veröffentlicht nun TELAMO ein „Best Of“ von DAVID HASSELHOFF, dessen musikalische Karriere mit einem Namen verbandelt ist: JACK WHITE. Und wenn FLORIAN schon mal dabei ist, könnte er ja auch JACK WHITE mit einbeziehen. Angesichts des VÖ-Termins der „Best Of“ kann mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit davon ausgegangen werden, dass „THE HOFF“ sich bei FLORIAN zum passenden Motto „Schlagercomeback“ die Ehre geben wird – „wetten, dass …?!“…

 

Folge uns: