FLORIAN SILBEREISEN: Seine „Goldene CD“ von DSDS ging an ein Mitglied der GOLDEN VOICES OF GOSPEL 6

Bild von Schlagerprofis.de

FLORIAN SILBEREISEN: Wusste er, WEM er da die Goldene CD √ľberreicht?

Dass der Start der neuen Staffel von DSDS in Sachen Einschaltquote mehr als holprig war, dar√ľber haben wir bereits berichtet. Auch in dieser Staffel haben die Juroren wieder die M√∂glichkeit, einen Kandidaten oder eine Kandidatin mit einer „Goldenen CD“ direkt in den Recall kommen zu lassen. Eine nette Idee, hinter der eigentlich steckt, dass pers√∂nliche Favoriten aufgrund der Qualit√§t den Zuschlag bekommen sollten. In diesem Fall hat das Ganze aber ein „Gschm√§ckle“: Die von FLORIAN SILBEREISEN Ausgezeichnete ist Mitglied bei den GOLDEN VOICES OF GOSPEL, die quasi Stammg√§ste in den Shows mit FLORIAN SILBEREISEN sind.¬†

DSDS als Starschmiede f√ľr die „Feste“?

Nun ist es ja so, dass der „Papst“ unserer Meinung nach fast nie „eigene“ Talente entwickeln konnte – die ganz gro√üen Stars der Szene wurden vom ungeliebten ehemaligen MDR-Unterhaltungschef UDO FOHT entdeckt – SILBEREISEN, MROSS, HERTEL, selbst HELENE FISCHER – ohne FOHT w√§ren sie nie so gro√ü geworden wie sie sind.¬†

Und heute? BEATRICE EGLI, RAMON ROSELLY, ANNA-CARINA WOITSCHACK, KARSTEN WALTER und und..? Das sind alles von DSDS stammende RTL-Talente. Auch ROSS ANTONY und GIOVANNI ZARRELLA wurden bei den „Privaten“ entdeckt. Dass J√úRGENS mal selber einen Star macht? Au√üer BEN ZUCKER sind uns da nicht viele Namen bekannt. Folglich ist man auf „Fremdanbieter“ angewiesen, eben RTL.¬†

Goldene CD f√ľr „GOLDEN VOICES OF GOSPEL“

Wenn FLORIAN SILBEREISEN nun dem j√ľngsten Mitglied der GOLDEN VOICES OF GOSPEL, also dem Chor, der quasi ein Abonnement in seiner „Feste“-Show hat und die nach unseren Informationen z. B. auch beim Schlagerbooom 2021 in Dortmund mitgewirkt hat, seine Goldene CD √ľberreicht – ist das Zufall? Oder will man da wieder jemanden f√ľr das eigene Show-Format aufbauen? Vielleicht hat CHRISTIAN GELLER bereits Studiotermine in seinen Kalender eingetragen? Wom√∂glich wird „ABI“ ihre Lieder wieder bei TELAMO in Partnerschaft mit unikat music ver√∂ffentlichen? – In einem heutigen Post bei Facebook schreibt FLORIAN SILBEREISEN jedenfalls:¬†

Direkt in der ersten Folge vom neuen DSDS haben wir ein riesengro√ües Gesangstalent entdeckt: Die 17-j√§hrige Abigail! Sie hat sich meine Goldene CD wirklich verdient und kommt damit direkt in den Auslands-Recall! ūüėČ

Bleibt die Frage, warum er dieses Talent, das bereits in seiner eigenen Show aufgetreten ist, nicht auch in siener eigenen Show entdecken und gro√ü machen konnte? Okay, eine Erkl√§rung w√§re, dass in seiner Show (so gut wie) niemand live singt und die au√üerordentlichen Qualit√§ten von „ABI“ in seiner Show daher nicht festgestellt h√§tten werden k√∂nnen. Aber etwas „merkw√ľrdig“ finden wir es schon, dass FLORIAN „vergessen hat“, wer denn da die Goldene CD bekommen hat – eben das Mitglied eines ihm sehr bekannten Chores. Stellt sich die Frage: Hat sich so etwas schon einmal DIETER BOHLEN erlaubt? Spricht das wirklich f√ľr Seriosit√§t? Oder ist das „Kungelei“?

RTL schreibt derweil zu ABIGAIL:

Abigail hat multikulturelle Wurzeln, ihre Eltern stammen aus der Dominikanischen Republik und Chile. Sie hat als Background-S√§ngerin f√ľr Schlagerstars wie Helene Fischer schon einiges an B√ľhnenerfahrung vorzuweisen, ist Teil eines Gospelchors und war mit Star-Geiger Andre Rieu auf Tour. Diese tollen Erfahrungen m√∂chte sie nun auch bei DSDS in die Waagschale werfen ‚Äď und hat mit der Goldenen CD von Florian Silbereisen direkt den Sprung zum Recall in Italien geschafft!

Wie gesagt: Wahrscheinlich ist ABIGAIL ein gro√ües Talent, vielleicht wird sie sogar Siegerin der Staffel – NUR: Warum muss hier der „Umweg“ √ľber DSDS gegangen werden, wenn sie doch schon l√§ngst Bestandteil der Szene ist und es gen√ľgend ARD-Formate g√§be, wenn man sie ehrlich betreiben w√ľrde? Warum z. B. war nicht ABIGAIL in der Show „Schlager Chance“ dabei? Immerhin ist man bei RTL schlau genug, den Namen des Gospelchors „auf kleiner Flamme zu kochen“ – allerdings schon hier und da in Berichten zu erw√§hnen.

Explizit schreiben die GOLDEN VOICES OF GOSPEL höchstselbst auf ihrer Facebook-Seite: 

The entire Golden Voices of Gospel family send our heartfelt Congratulations to our youngest member Abigail Campos and her family on her Great performance and super success on Deutschland Sucht Den Superstar! We are all so proud of you Abi!

Auf Deutsch (Facebook-√úbersetzung): „Die gesamte Golden Voices of Gospel Familie √ľbermittelt unserem j√ľngsten Mitglied Abigail Campos und ihrer Familie herzlichen Gl√ľckwunsch zu ihrer gro√üartigen Leistung und ihrem super Erfolg auf Deutschland Sucht Den Superstar! Wir sind alle so stolz auf dich Abi!

Das mag man nun cross-mediale Vermarktung oder so nennen – ob DAS heutzutage „normal“ ist, SO Stars zu f√∂rdern, mag sein – wir finden auch das wieder unfassbar. Ob sich diese „erstaunliche“ Vorgehensweise weiterhin in den Einschaltquoten widerspiegeln wird, wird sich zeigen. Wir finden jednefalls, dass „ABI“ bestimmt ein ganz tolles Talent ist, das derartige „Spielchen“ nicht m√∂glich h√§tte, sondern allein mit ihrem Talent auch so sicherlich ihren Weg gemacht h√§tte. Hoffentlich schadet ihr diese offenstichliche „Erstaunlichkeit“ bei DSDS nicht mehr als sie ihr nutzt…

Foto: RTL / Stefan Gregorowius

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

6 Kommentare

  1. Ich finde es erschreckend und besch√§mend, dass ein Portal, das sich „Schlagerprofis“ nennt, eine Sendung und Vorg√§nge, √ľber die es vollmundig und im h√∂chsten Ma√ü suggestiv berichtet, offensichtlich √ľberhaupt nicht selbst verfolgt hat.
    Denn h√§tten Sie die Sendung oder auch nur den Ausschnitt des Auftritts gesehen, m√ľssten Sie die Frage „Wusste er…?“ auf solch rei√üerische Art und Weise gar nicht stellen.
    Im ausgestrahlten Gespr√§ch vor dem Auftritt ging es n√§mlich um die Bekanntschaft von Florian Silbereisen und Abigail Campos und der Name „The Golden Voices of Gospel“ wurde nicht etwa verschwiegen, er w√ľrde genannt. Nicht der Skandal, den Sie gerne h√§tten, Herr Imming.
    Ich glaube erstens nicht, dass die Kandidatin irgendein Interesse daran hat, Schlager zu singen. Zweitens w√§ren Sie der erste gewesen, der sich dar√ľber emp√∂rt, warum in einer Sendung namens „Schlagerchance“ ein anderes Genre bedient wird.
    Offensichtlich konnten Sie aber der Versuchung, gegen Michael J√ľrgens auszuteilen, nicht widerstehen und sehen sich lieber als Tanja May des deutschen Schlagers.
    Unnötige Missgunst und eine derartige Entfernung von sachlicher Kritik aufgrund persönlicher Antipathien ist es, was dem Schlager am meisten schadet, nicht die Besetzungspolitik von Shows.

    1. Nat√ľrlich haben wir diese Flop-Sendung gesehen. Dass es Menschen gibt, deren Moral es v√∂llig normal findet, wenn statt Leistung „Connections“ f√ľr ein Juryurteil ausschlaggebend ist, haben wir bef√ľrchtet. Wenn das heutzutage normal ist, ist es so. Dass es √§hnliche Vorg√§nge bei Bohlen gab, dass der pers√∂nliche Kumpels mit goldener CD durchwinkt – wir k√∂nnen uns zumindest nicht erinnern. Vielleicht haben wir die Sendung dann aber tats√§chlich nicht gesehen…

      1. Immerhin fallen die Rezensionen dieser sogenannten „Flop-Sendung“ von fast allen Seiten positiv aus.
        Das ist wiederum unter Dieter Bohlen nie der Fall gewesen.
        Komisch, dass Sie die Sendung gesehen haben wollen.
        Wenn der Name des Chors in der Sendung an sich vorkommt und √ľber die gemeinsamen Auftritte gesprochen wird, ist das Ihrer Meinung nach also ein „Kochen auf kleiner Flamme“. Ist ja wirklich gerissen von RTL, schlie√ülich lesen die offizielle Kandidatenbeschreibung ja viel mehr Menschen. ūüėČ Das scheint mir die Einsch√§tzung von „Profis“ zu sein – oder doch Selbstentlarvung?

        1. Wie gesagt – ja, wir haben uns die Schei√üe angeguckt. So gab es ein heftiges Fremdsch√§men, als FLORIAN SILBEREISEN dem Kandidaten, der „Du schaffst das schon“ besser sang als der echte Protagonist das live(!) je tun k√∂nnte, fehlende Gesangsqualit√§ten attestierte. Oder diese Br√ľder von einem „Zirkus“ – fehlte nur noch, dass die Geb√§udereiniger gewesen w√§ren… – ja, wir haben das geduldig ertragen und freuen uns, dass THOMAS KAISER die Musi-Show rezensiert hat, weil es da um Musik ging. Und wer alen Ernstes toll findet, wenn Jurymitglieder „Kumpels“ durchwinken statt fair zu sein, sollte lieber mal sich selber hinterfragen als gro√üschn√§uzig zu sein.

          1. Sehr geehrter Herr Imming,
            auch wenn man Florian Silbereisen in den Feste-Shows fast ausschlie√ülich Playback singen h√∂rt, gibt es trotzdem Gelegenheiten sich von seinem guten Live-Gesang zu √ľberzeugen. Ein Vergleich mit dem DSDS-Kandidaten Michael finde ich wirklich nicht angebracht.

  2. Mich w√ľrde sehr interessieren, warum Sie Udo Foht heute noch derart protegieren? Nat√ľrlich hatte der Mann fachlich etwas auf dem Kasten, aber er hat eben auch keine guten Spuren hinterlassen. Aus Ihren Kommentaren lese ich immer heraus, dass Sie gerne viel mehr w√ľssten und in der Szene zu sagen h√§tten. Mich w√ľrde auch so manches interessieren. Aber was wissen wir denn? Nichts. Es ist auch durchaus m√∂glich, dass Michael J√ľrgens einer von denen war, der Foht Geld geliehen hat und es nie wieder sah. Der Name Kimmig fiel in diesem Zusammenhang sogar √∂ffentlich, dar√ľber verlieren Sie im gleichen Atemzug kein Wort. Am Ende schauen wir alle von drau√üen zu.

    Ihr Lieblingsleser Martin hat in seinem aktuellen Kommentar die heutige Medienwelt angesprochen. Sie haben sich in den letzten Jahren nicht selten √ľber Castingsternchen mokiert, deren Untergang noch vor dem Start kam. Es scheint also doch nicht alles so leicht zu sein mit dem Entdecken von neuen K√ľnstlern.
    In der heutigen schnelllebigen Welt reicht Gesangstalent nicht aus, es braucht eine Marke – etwas, das dem Publikum in Erinnerung bleibt, ob Geschichte, Outfit oder Stimme. Jeder Act muss anders sein, sonst kann er sich nicht halten und versumpft ruckzuck in der Vielzahl an Auftritten, Posts, Videos und so weiter.
    Bei Neon zum Beispiel ist die Verwechslungsgefahr mit Fantasy viel zu gro√ü, auch wenn es gute Musiker sein m√∂gen, die T√ľr bleibt leider zu.
    Beatrice Egli und Ramon Roselly muss man DSDS zuschreiben, aber alle anderen, die sie hier aufz√§hlen, waren zu ihrer Teilnahme „unfertig“.
    Oder haben Sie in den Jahren nach DSDS etwas Nennenswertes von Woitschack oder Walter gehört? Ich nicht.
    F√ľr sie war Mross der Eintritt in die h√∂here Liga, f√ľr ihn Feuerherz.
    Das waren stimmige Produkte, die erfolgreich wurden, denn es konnten Geschichten und Werdegänge erzählt werden. Ich weiß, schlimme Wortwahl, aber so funktioniert das Geschäft.
    Ross Antony und Giovanni Zarrella waren im Nirvana verschollen, bis sie in den „Feste“-Shows vorkamen. Beiden wurden gewisserma√üen neuen Identit√§ten verpasst, die beim Publikum z√ľndeten.
    Auch ich bin beim siebten Roselly-Auftritt in Folge l√§ngst nicht mehr begeistert, aber so werden heute Stars gemacht, wenn einmal ein Profil f√ľr sie gefunden wurde.
    Die Zielgruppe hat trotz der vielen Alternativen und Medien so gar keine Möglichkeit, an ihnen vorbeizukommen und sich den Namen nicht merken zu können, selbst wenn dieser irgendwann negativ konnotiert ist.
    Passiert das nicht, haben Talente kaum eine Chance.

    Eine gute Stimme reicht zum „Star-Sein“ nicht aus, sich den eigenen Weg durch das Haifischbecken zu bahnen, ist f√ľr die wenigsten zu bew√§ltigen.
    Es braucht ein Gesamtpaket, das zuerst fertig geschn√ľrt werden muss – und das passiert in keiner Castingshow, sondern (meinetwegen leider) in Personalunion.

FLORIAN SILBEREISEN: Heute wird noch einmal der Schlagerbooom ausgestrahlt 1

Bild von Schlagerprofis.de

FLORIAN SILBEREISEN: NDR wiederholt noch einmal den Schlagerbooom

Schon einige Monate ist es her, dass FLORIAN SILBEREISEN eine gro√üe Show moderiert hat. Der „Schlagerbooom“ war die letzte „richtige“ Show, bei der der Schlager gefeiert wurde. Danach kam das merkw√ľrdige Adventsfest und zum H√∂hepunkt die mehr als grenzwertige Clipshow-Geschichte mit den sch√∂nsten Schlager√ľberraschungen aller Zeiten. Da erinnern sich die Fans doch gerne an eine richtige Show wie eben den Schlagerbooom, der im Oktober 2021 erstmals ausgestrahlt wurde. So verk√ľrzt nun der NDR die Wartezeit bis zur n√§chsten Show mit FLORIAN SILBEREISEN.¬†

Zwei Shows im Juli?

Sicher wissen wir es noch immer nicht. Recht eindeutig scheint festzustehen, dass am 23. Juli eine „echte“ SILBEREISEN-Show ausgestrahlt wird – gleich mehrere V√Ės wurden auf einen entsprechenden Termin gelegt. Nun hei√üt es ja, dass es gleich zwei Shows mit FLORIAN im Juli im „Ersten“ ausgestrahlt werden. Experten gehen davon aus, dass am 9. Juli ebenfalls FLORIAN SILBEREISEN seine Fans begl√ľcken wird. Nur – wie sollen sich die Shows vom 9. und vom 23. Juli unterscheiden? Man darf gespannt sein.¬†

Auf jeden Fall d√ľrfen sich die Schlager-Fans morgen erst noch einmal am Schlagerbooom 2021 erfreuen – in der Hoffnung, dass wir uns auch 2022 auf dieses Event in der Dortmunder Westfalenhalle freuen d√ľrfen.¬†

Foto: ¬© NDR/ARD/J√ľrgensTV/Dominik Beckmann

Folge uns:

TONY MARSHALL: Medienberichten zufolge morgiges Konzert wegen Not-OP abgesagt 0

Bild von Schlagerprofis.de

TONY MARSHALL: Not-OP √ľberstanden, Konzert abgesagt

Eigentlich war f√ľr morgen in Baden-Baden das Konzert „TONY MARSHALL & S√∂hne – Der letzte Traum“ vorgesehen. Vor ausverkauftem Haus sollte diese tolle Veranstaltung, die bereits einmal gespielt worden ist, noch einmal stattfinden. Leider stand auch das zweite mit Vorfreude erwartete Konzert unter keinem guten Stern. Medienberichten zufolge, die sich auf die Deutsche Presse Agentur beziehen, musste sich der gro√üe TONY MARSHALL einer Not-OP unterziehen, die er wohl ganz gut √ľberstanden hat (Zustand laut Aussage einer „Sprecherin“ laut BNN stabil), allerdings nat√ľrlich nicht in der Lage ist, ein Konzert zu geben.¬†

Sehr schade finden wir den Hinweis, der z. B. bei Stern.de zu finden ist, dass Tickets an den bekannten Vorverkaufsstellen zur√ľckgegeben werden k√∂nnen – mit anderen Worten ist aktuell kein neuer Termin geplant. Wir w√ľnschen TONY, der ja sehr viele gesundheitliche R√ľckschl√§ge in der Vergangenheit verkraften musste, die Kraft, auch diesen R√ľckschlag in seiner ihm eigenen optimistischen Art auch wieder zu √ľberstehen und bald wieder auf dem Damm zu sein.¬†

 

Folge uns: